Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Vancouver ist traumhaft. Die junge Metropole (1860 gegründet) liegt an der Westküste Kanadas. Zu ihren Füßen rauscht das azurblaue Wasser der Salish Sea, im Rücken ragen die schneeweiß gezuckerten Gipfel der Coast Mountains in die Höhe. Ein Stopp in Vancouver lohnt sich; unsere Top-Reisen in die Region finden Sie hier. Und dann gibt es fünf Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt sehen sollten:

Capilano Suspension Bridge

Vancouver Capilano Suspension Bridge Foto © David Davies

Auf Platz eins im Ranking der Top-Sehenswürdigkeiten Vancouvers steht die Capilano Suspension Bridge. Sie überbrückt mit einer Länge von 137 Metern eine 70 Meter tiefe Schlucht. Ein Blick nach unten sorgt für Nervenkitzel. Dort hat sich der Namenspate der freischwingenden Seilbrücke, der Capilano River, seinen Weg durch zerklüftetes Gestein gebahnt. Die Brücke ist Teil eines Abenteuerparks, für den Eintritt bezahlt werden muss. Die aktuellen Preise stehen auf der Homepage.

Hier geht es zur offiziellen Website der Capilano Suspension Bridge in Vancouver.

Vancouver Aquarium

Vancouver Acquarium Foto © David Ohmer

Wo wäre ein überdimensional großes Aquarium besser platziert als in einer pulsierenden Metropole direkt am Meer? Das dachte sich wohl auch eine Non-Profit-Organisation und übernahm den Betrieb des Vanaquas. Mit den Jahren ist die Einrichtung zum führenden meeresbiologischen Forschungszentrum Kanadas gewachsen. Im größten Aquarium des Landes schwimmt, was Rang und Flosse hat. Vom Beluga-Wal bis zur Qualle beheimatet die Top-Sehenswürdigkeit Vancouvers mehr als 70.000 faszinierende Kreaturen, die sich überraschend artgerecht im Wasser tummeln. Trotz Wissenschaft und Forschung bleibt das 9000 Quadratmeter große Areal für Besucher geöffnet.

Hier geht es zur offiziellen Website des Aquariums von Vancouver.

Stanley Park

Vancouver Stanley Park - Totem Poles Foto © David Ohmer

Mit einer Fläche von rund 400 Hektar ist der Stanley Park groß genug, um Tage darin zu verbringen. Man kann Radfahren, Inlinestaten, Wandern oder einfach ein bisschen Schlendern. Das Wegnetz des größten Stadtparks Kanadas umspannt mehr als 200 Kilometer, die häufig durch Wald führen. Kein Landschaftsarchitekt hat hier gegärtnert. Die vielen Bäume (mehr als eine halbe Millionen sollen es sein) sind natürlich gewachsen und die grüne Lunge der Stadt. Übrigens: Wenn Sie im Park auf ein Grauhörnchen treffen sollten, können Sie sicher sein, dass die Vorfahren des Tieres aus dem Central Park in New York stammen. 1909 kam eine Kolonie als Geschenk über die Grenze und vermehrt sich seitdem munter weiter. Doch es gibt nicht nur Flora und Fauna: Im Stanley Park stehen auch wunderschön bemalte Repliken von Totempfählen, die an die Kultur der First Nation erinnern.

Hier geht es zur offiziellen Website des Stanley Parks Vancouver.

Granville Island

Granville Island Vancouver Foto © 2il Org

Eine Insel mitten in der Stadt? Ein Markt mit Charme? Granville ist beides. 1915 wurde ein Loch zwischen zwei Sandbänken aufgefüllt und Granville Island entstand – durch Landgewinnung quasi. Heute stehen auf dem „neuen Land“ frische Produkte; wie Gemüse, Käse und Obst zum Verkauf. Auf Granville Island kann aber auch geschlemmt werden. Ob indisches Curry, asiatische Nudelsuppe oder bestes Beef, das Angebot ist international, reichhaltig und kreativ.

Hier geht es zur offiziellen Website Granville Island Markets.

Vancouver Lookout

Vancouver Lookout Foto © Kenny Louie

„Willst du einen besseren Blick über die Stadt, brauchst du eine Ausbildung zum Piloten“, wirbt der Internetauftritt des Vancouver Lookout. Und tatsächlich: Hoch hinaus geht es im gläsernden Fahrstuhl. Der Vancouver Lookout ist ein Hochhaus in 1A-City-Lage. Die Aussichtsplattform des Gebäudes thront 130 Meter über Vancouver. Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher 360-Grad Panoramablick über die Stadt, ihre Berge und das Meer. Unser Tipp: Das Ticket gilt den ganzen Tag. Hat Ihnen der erste Besuch bei Tag gefallen, können Sie die wunderbare Sicht ein zweites Mal bei Dunkelheit genießen.

Hier geht es zur offiziellen Website des Vancouver Lookout.

Passend Reiseangebote für Ihre nächste Reise:

Weitere interessante Beiträge im Tourix Reisemagazin:

Planen Sie Ihre Traumreise? Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von unseren Reisespezialisten beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung

Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung