Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Abenteuer Westküste

20-tägige Erlebnisreise durch Westaustralien

Entdecken Sie auf dieser Reise, was die Westküste Australiens so besonders macht: unendliche Weiten, ungezähmte Natur und eine einzigartige Tierwelt. Sie folgen der Küstenlinie von Australiens größtem Bundesstaat Western Australia und lassen dabei die Zivilisation hinter sich.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Rundflug über die Bungle Bungles, Monkey Mia Delfine, Perlenmetropole Broome

Abflug nach Australien

Nach einem kurzen Stopp in Dubai geht es weiter nach Australien.

Sie werden am Flughafen erwartet und zum Hotel gebracht. Je nach Ankunftszeit treffen wir uns um 18 Uhr zu einem Willkommensgetränk an der Rezeption. Später Anreisende erhalten beim Check-in eine Information über die Treffpunktzeit am nächsten Tag.

Wir fahren ein Stück auf dem berühmten Stuart Highway, der den gesamten Kontinent durchquert und Adelaide im Süden mit Darwin im Norden verbindet. Wir unternehmen eine unvergessliche Bootsfahrt im Feuchtgebiet des Mary River Nationalparks mit seinen Salzwasserkrokodilen und unzähligen Wasservögeln, bevor wir den einzigartigen Litchfield Nationalpark mit seinen gigantischen Termitenhügeln und Wasserfällen besuchen. 300 km (F)

Wir genießen eine Bootsfahrt durch die spektakuläre Katherine Schlucht und bewundern die Aboriginal-Felsmalereien. Anschließend fahren wir durch die reizvolle Hügellandschaft des Victoria River Gebiets und passieren die Grenze nach Westaustralien. Mit dem Überqueren der Grenze gehen die Uhren anders, denn wir gewinnen 1,5 Stunden. Durch die künstliche Bewässerung aus dem Lake Argyle, einem riesigen Stausee, ist Kununurra das Zentrum eines großen Landwirtschaftsgebiets. (F)

Am Morgen fahren wir auf der Gibb River Road nach El Questro. Eine atemberaubende Fahrt im Allradfahrzeug bringt uns zu Aussichtspunkten über dem Pentecost River. Am Nachmittag kehren wir nach Kununurra zurück. 200 km (F)

Der Höhepunkt des heutigen Tages ist der Flug über den Lake Argyle, die Argyle Diamantenmine und die einzigartigen Felsdome der Bungle Bungle, die erst in den 1980er Jahren international bekannt und 2003 in die UNESCO-Liste der Weltnaturerbe aufgenommen wurden. Durch eine teils hügelige Gegend am Rande des Carr Boyd Gebirges gelangen wir nach Halls Creek, wo 1885 ein Goldrausch für großen Wirbel sorgte. (F)

Die heutige Etappe führt uns über eine Staubpiste zur sogenannten China Wall, die zwar eine natürliche Mauer ist, jedoch wie von Menschenhand errichtet scheint. Bei einer Bootsfahrt durch die 14 Kilometer lange und bis zu 30 Meter tiefe Schlucht im Geigie Nationalpark sehen wir die Überreste eines fossilen Korallenriffs und möglicherweise sogar Süßwasserkrokodile. Unser Ziel ist Fitzroy Crossing, eine Siedlung, die vorwiegend von Aborigines bewohnt wird. 290 km (F, P)

Auf der Fahrt durch die eigentlichen Kimberleys wird die Landschaft oft geprägt von Boab Trees, sehr malerischen Bäumen, deren Verwandte auf Madagaskar heimisch sind. Wir erfahren, dass vor 350 Millionen Jahren ein seichtes Tropenmeer weite Teile des Nordwestens von Australien bedeckte. Heute noch zeugen fossile Meereslebewesen von der geologischen Formung der Region. Wir erreichen Broome, der mit rund 13.000 Einwohnern größten Stadt der Region. 400 km (F)

Wir entdecken das lebendige Städtchen Broome. Souvenirläden, Restaurants, restaurierte Cottages und Sun Picture, das älteste Open-Air-Kino Australiens, säumen die Straßen von Chinatown. In früheren Zeiten prägte die Perlentaucherei die Stadt, doch diese überaus gefährliche Tätigkeit forderte viele Menschenleben. Der noch erhaltene japanische Friedhof ist ein stiller Zeuge dieser Epoche. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie zum Beispiel die unendliche Weite des weltbekannten Cable Beach bei einem romantischen Sonnenuntergang. (F)

Die unendlichen Weiten des Outbacks begleiten Sie nach Port Headland, wo wir mit etwas Glück einen der schier unendlich langen Eisenerzzüge in den Hafen einfahren sehen. 600 km (F)

Nach einer kurzen Besichtigung des Hafens fahren wir ins Inland und halten im Auski`s Roadhouse, wo sogenannte Roadtrains, überlange LKWs, ein-und ausfahren: Ein ziemlicher Kontrast zur Beschaulichkeit im Karijini Nationalpark. 390 km (F)

Der Karijini Nationalpark ist ein Juwel unter den regionalen Naturschutzgebieten. Das Gestein zählt zu den ältesten Felsformationen der Welt. Eine Vielzahl von Schluchten mit ständigen, zum Baden einladenden Pools zerfurchen das vom Eisenerz intensiv rotbraun gefärbte Hochland. (F, P)

Wir nehmen Abschied von einem der schönsten Nationalparks Australiens, gelegen im Herz der Region Pilbara. Dieses Steppengebiet, welches flächenmäßig fast doppelt so groß ist wie Deutschland, hat trotz seiner Kargheit zahllose Reize. Am Abend erreichen wir Exmouth am gleichnamigen Meeresgolf. 650 km (F)

Mit durchschnittlich 3.500 Stunden Sonnenschein im Jahr ist Exmouth einer der sonnigsten Orte unserer Erde! Der Cape Range Nationalpark besteht aus rauem Kalksteingebirge, das von tiefen Schluchten zergliedert und von 50 Kilometern feinstem Sandstrand gesäumt wird. Das Riff ist nicht weit vom Strand entfernt und kann so mit »Flossen und Schnorchel« beim Ausflug mit einem Glasbodenboot entdeckt werden. (F, P)

Eindrücke vom Outback Australiens begleiten uns heute bis Coral Bay, dem südlichen Ende des Ningaloo Riffs. Das seichte Riffwasser ist Heimat vieler Meereslebewesen wie Korallen, seltener Seesterne, Krabben und Krebse. Außerdem leben hier über 500 Fischarten. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Carnarvon. 365 km (F)

Saisonabhängig sehen wir auf unserer heutigen Fahrt in das UNESCO-Weltnaturerbe-Gebiet von Shark Bay die für Westaustralien berühmten Wildblumen. Nach einem Stopp bei Hamelin Pool mit seinen einzigartigen Stromatolithen, den ältesten Lebensformen der Erde, erreichen wir Monkey Mia, die Heimat der berühmten Delfine. Bei einer 1,5-stündigen Katamaranfahrt in der Shark Bay während des Sonnenuntergangs lassen wir den Tag ausklingen. (F)

Morgens können wir der Delfinfütterung aus nächster Nähe beiwohnen und viele interessante und faszinierende Informationen über diese intelligenten Lebewesen erfahren. Auf der Weiterfahrt halten wir auch am einzigartigen Shell Beach. (F)

Im Kalbarri Nationalpark blicken wir vom Aussichtspunkt Nature´s Window in die Schluchten des Murchison Flusses. Anschließend folgen wir der Küstenstraße mit ihren beeindruckenden Felsformationen. Einen Überblick über Geraldton erhalten wir auf dem Mount Scott, der zugleich eine Gedenkstätte für die Opfer des vor der Küste gesunkenen Kriegsschiffes "HMAS Sydney II" beherbergt. (F, A)

Nachdem wir die architektonisch interessante St. Francis Xavier Kathedrale besichtigt haben, führt die Reise nach Cervantes. Hier empfangen uns in einer einmaligen Wüstenlandschaft tausende bizarre, bis zu fünf Meter hohe Kalksteinsäulen - die Pinnacles. Während eines Rundgangs bieten sich atemberaubende Fotomotive. Am Nachmittag erreichen wir Perth. 430 km (F)

Da Ihr Hotel zentral gelegen ist, haben Sie, abhängig von Ihrer Abflugzeit, die Möglichkeit, diese subtropische Stadt zu Fuß zu erkunden. Anschließend erfolgt der Transfer zum Flughafen. (F)

Ankunft und individuelle Heimreise.Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten. (F=Frühstück, P=Picknick, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Darwin/ab Perth über Dubai*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen) Kleinbus bzw. Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • 18 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 18x Frühstück, 3x Picknick-Mittagessen, 1x Abendessen
  • tägliche Kaffee/Tee/Früchte-Pause inkl. alkoholfreier Getränke
  • elektrische Kühltruhe für eventuell benötigte Medikamente
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • Bootsfahrt im Mary River Nationalpark
  • Bootsfahrten in der Geikie und Katherine Schluchten
  • Allradtour bei El Questro
  • Fahrt im Glasbodenboot am Ningaloo Riff
  • Delfinfütterung bei Monkey Mia
  • Katamaranfahrt in Shark Bay zum Sonnenuntergang
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • 86 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

4 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-Hotels

Reiseziele

Western Australia (Australien)

Themen der Reise

Abenteuerreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Naturreise, Rundreise

Highlights
Rundflug über die Bungle Bungles, Perlenmetropole Broome, Monkey Mia Delfine

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
29.08.2020 - 19.09.2020 € 7.810,- € 8.965,- Zu diesem Datum anfragen
17.10.2020 - 07.11.2020 € 7.950,- € 9.105,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 7.810,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 53621

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Abenteuer Westküste"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung