Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Marco Polo Reisen

Äthiopien - Das Dach Afrikas

12-tägige Entdeckerreise

Eine Rundreise wie ein History-Thriller in einer dramatischen Landschaft. Dort, wo die Berge hoch zum Himmel aufragen, wo die Flüsse sich durch tiefe Schluchten ihre Wege bahnen, leben stolze Menschen, die sich als Einzige in Afrika dauerhaft den Kolonialmächten widersetzen konnten. In diesem Land erkunden wir von Engeln erbaute Kirchen, besuchen die Wiege des Christentums, erforschen den Aufbewahrungsort der Bundeslade - und begegnen einer drei Millionen Jahre alten Frau. Dieses Abenteuer bringt uns zum Ursprung der Menschheit und zur Quelle des Elixiers, das sie täglich antreibt: traumhaft guter Kaffee.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Am späten Abend Flug mit Ethiopian Airlines von Frankfurt nach Addis Abeba (Flugdauer ca. 7 Std.).

Morgens landen Sie in Addis Abeba, wo Ihr Marco Polo Scout Sie erwartet. Erst mal lokal frühstücken und danach ins Hotel. Dann gestärkt auf Citytour in der mit 2350 m Höhe vierthöchst gelegenen Hauptstadt der Welt und Startschuss zu Ihrer Rundreise: Chaos, Gelassenheit und Dynamik, Bretterbuden und Bankpaläste. Im Nationalmuseum treffen wir Lucy: 3,2 Millionen Jahre alt und immer noch top in Form. In Äthiopien spielen die Anfangskapitel der Menschheits-, aber auch der Kaffeegeschichte: Eine erste Kostprobe gibt's im Museumscafé. Beim Welcome-Dinner steht das Nationalgericht auf dem Tisch: Injera, Fladen aus Zwerghirse, mit würzigen Saucen.

Morgens Flug nach Axum – heute Kleinstadt, in der Antike Kulturmetropole und erste christliche Hauptstadt der Welt. Für die äthiopisch-orthodoxen Christen bis heute der heiligste Ort auf Erden. Ein Ort voller Geheimnisse für alle anderen. Regierte hier die sagenhafte Königin von Saba? Wird in der Kirche der heiligen Maria von Zion tatsächlich die israelitische Bundeslade mit den Gesetzestafeln des Moses gehütet? Reinschauen streng verboten. Glauben erlaubt. Noch ein Rätsel der Geschichte: Wer errichtete die 30 m hohen Steinsäulen rund um die Stadt? Wie und warum? Vielleicht grübeln Sie am Spätnachmittag bei einem äthiopischen Hirsebier weiter. Zwei Übernachtungen in Axum.

Markttag in Adua: Völkerwanderung zum Markt, manche Besucher auf Eseln, die meisten zu Fuß. Henna, Kaffeebohnen und bunte Gewänder stapeln sich. Ziegen und Kühe wechseln unter lautstarkem Feilschen die Besitzer. Und wir sind dabei, sind Teil des Spektakels. Dann wird es wieder mystisch: Der Mondtempel von Yeha trotzte 25 Jahrhunderte den Naturgewalten. Das älteste Bauwerk des Landes? Genauso geheimnisvoll nebenan: Abba Aftse, wo Archäologen immer noch über Inschriften rätseln.

Vormittags Flug nach Lalibela. Inmitten grandioser Bergwelt liegt in 2400 m Höhe der bedeutendste Pilgerort der äthiopischen Christenheit, in den die Pilger zu den Festen von weit her kommen. Nachmittags sammeln wir gemeinsam schon mal erste Eindrücke von diesem nahezu mystischen Ort. Und bevor sich die Nacht tiefschwarz über Lalibela senkt, nehmen wir live an einer äthiopischen Kaffeezeremonie teil. Drei Übernachtungen in Lalibela.

Elf Kirchen ließ König Lalibela bauen – von Engeln, behaupten die Äthiopier. Engelswerke? Auf jeden Fall Wunderwerke, in einem einzigen Stück in den roten Tuffstein gehauen. Also Taschenlampe nicht vergessen, wenn wir ins mystische Halbdunkel hinabsteigen und uns durch lange Gänge, Gräben, Tunnel und Felsbrücken von Kirche zu Kirche tasten. Symbole, Malereien, heilige Stille. An Festtagen unterbrochen von den Gesängen der in farbige Gewänder gehüllten Priester. Wir kraxeln weiter, dem Höhepunkt entgegen: die St.-Georgs-Kirche, die uralt und unerschütterlich im Felsgraben steht.

Ein Tag für Ihre persönlichen Entdeckungen. Einfach die spirituelle Atmosphäre aufsaugen oder die Kirche von Kaiser Yemrehana Krestos suchen? Dafür holpern Sie in Minivans durchs wilde Bergland, wo sich diese uralte, in einer Felsenhöhle erbaute Kirche versteckt (79 €). Auch der Weg ist ein Ziel.

Ausschlafen. Dann mittags kurzer Flug mit grandioser Aussicht auf die Bergwelt Äthiopiens nach Gondar, der alten Residenzstadt. Schlösser, Burgen, Kirchen hinter mächtigen Mauern. Im Kaiserpalast erinnern wir uns an die imperiale Vergangenheit. Bescheiden von außen, bildgewaltig innen: das Kloster Debre Berhan Selassie. Geflügelte Schutzengel lächeln von den Decken, die Wände randvoll mit bunten Illustrationen der Bibel. Danach können Sie Gondar in Eigenregie erkunden – mit dem Badjaj zum Beispiel, der äthiopischen Motorradrikscha. Zum Sundowner auf der Hotelterrasse sollten Sie zurück sein. Einen Versuch wert: der neue äthiopische Wein. Zwei Übernachtungen in Gondar.

Der Tag gehört Ihnen. Oder begleiten Sie Ihren Scout auf einen Ausflug in die Semienberge (59 EUR)! Auf der Fahrt legt sich der Bus kräftig in die Kurven. Eine Landschaft mit Wow-Faktor: das wilde Äthiopien der Canyons, Tafelberge, Felswände und Wasserfälle. Fernglas und Kamera gehören unbedingt in den Rucksack für dieses Spektakel der Superlative. Um den imposantesten Fotomotiven näher auf die Pelle zu rücken, ist immer mal wieder ein kleiner Fußweg eingeplant. Während über Ihnen die Bartgeier kreisen, lässt sich vielleicht der höchste Gipfel Äthiopiens blicken, der Ras Daschän (4550 m). Ganz sicher die Könige der Semienberge: Blutbrustpaviane mit einer Mähne wie Tina Turner, die nur im äthiopischen Hochland leben. Routinierte Fotomodelle!

Auf der Fahrt um den Tanasee immer wieder Dörfer und Viehherden. Und Menschen zu Fuß unterwegs – oft barfuß und im Laufschritt. Bei diesem Training kein Wunder, dass äthiopische Langstreckenläufer kaum zu schlagen sind. Im Dorf Awramba probt man das Zusammenleben ohne Religion, aber mit gleichen Rechten und gleichem Einkommen für alle. Erfolgreich? Sehen Sie selbst! Am Nachmittag dann noch ein Naturspektakel: die dampfenden Wasserfälle des Blauen Nils. Den Beweis, dass wir tatsächlich am Nil sind, liefert der Hippo-Pool auf dem Weg nach Bahar Dar: Echte Nilpferde recken ihre massigen Köpfe aus dem Wasser.

Entdecken Sie vormittags Bahar Dar auf eigene Faust. Vielleicht einfach losziehen – mit Zeit für die kleinen, ganz persönlichen Abenteuer unterwegs. Oder begleiten Sie Ihren Scout auf einen Bootsausflug über den Tanasee zur Halbinsel Zeghie (49 €) mit ihren Klöstern, den spirituellen Zentren des äthiopischen Christentums. Außen strohgedeckte Rundbauten, innen ein einziger Farbrausch. Die Bildergeschichten verraten auch den einen oder anderen Trick: zum Beispiel, wie Menschenfresser doch noch in den Himmel kommen ... Nach dem gemeinsamen Mittagessen in einem Restaurant fahren wir gestärkt zum Flughafen. Abends Flug nach Addis Abeba und gegen Mitternacht Weiterflug nach Frankfurt (Flugdauer ca. 7 Std.).

Am frühen Morgen Landung in Frankfurt.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Addis Abeba und zurück von Bahar Dar, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge (Economy) mit Ethiopian Airlines lt. Reiseverlauf
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 115 €)
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit landesüblichen Bussen und Kleinbussen
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte und Nationalparkgebühren (ca. 150 €)
  • Reiseliteratur (ca. 22 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • 36 € - Rail & Fly 2. Klasse, einfach
  • 79 € - Ausflug Yemrehana Krestos
  • 49 € - Ausflug Tanasee
  • 72 € - Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück
  • 59 € - Ausflug Semienberge
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

10 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Äthiopien

Themen der Reise

Rundreise

MARCO POLO LIVE
Drei Tassen sind Pflicht, denn erst die dritte Runde bringt den Gastgebern Segen - bei der Kaffeezeremonie in Lalibela, die wir am 5. Tag miterleben dürfen. Schale für Schale bereiten die Frauen des Hauses den duftenden Mokka zu, es heißt abwarten und Kaffee trinken. Musik, Tanz und Honigwein versüßen die Wartezeit - und wir dürfen teilhaben an diesem uralten Brauch.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Marco Polo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
17.02.2021 - 28.02.2021 € 2.099,- € 2.288,- Zu diesem Datum anfragen
03.03.2021 - 14.03.2021 € 2.099,- € 2.288,- Zu diesem Datum anfragen
17.03.2021 - 28.03.2021 € 2.099,- € 2.288,- Zu diesem Datum anfragen
31.03.2021 - 11.04.2021 € 2.149,- € 2.338,- Zu diesem Datum anfragen
27.10.2021 - 07.11.2021 € 2.249,- € 2.438,- Zu diesem Datum anfragen
22.12.2021 - 02.01.2022 € 2.549,- € 2.738,- Zu diesem Datum anfragen
Marco Polo Reisen
ab € 2.099,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 94727

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Äthiopien - Das Dach Afrikas"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung