Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit SKR Reisen

Argentinien & Chile: Die ausführliche Reise in Patagonien

18-tägige Erlebnisreise durch Argentinien und Chile

ARGENTINIEN & CHILE In Patagonien sind es die bläulich schimmernden Gletscher, die weitläufige Pampa und die massiven Bergketten, die beeindrucken. Die Weite, Raue und Wilde bestimmen Feuerland, und im Kontrast dazu steht die idyllische und beschauliche Szenerie im kleinen Süden von Chile. Wir sprechen von zwei Ländern, die eine unglaubliche landschaftliche Vielfalt zu bieten haben. Abwechslungsreicher kann Ihre Reise also kaum sein! Abgerundet durch die beiden mondänen Metropolen Buenos Aires und Santiago wird diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Bootsfahrt auf dem Beagle Kanal, Picknick am Gletscher “Perito Moreno”

Ihr Natur-Abenteuer am Ende der Welt beginnt! Über Nacht fliegen Sie mit LATAM von Frankfurt am Main nach Buenos Aires.

Am Morgen kommen Sie in der Hauptstadt Argentiniens an. Gönnen Sie sich nach der Anreise eine kurze Erholungspause im Hotel, bevor Sie am Nachmittag die lebhafte, facettenreiche Stadt erkunden: Rund 13 Millionen Einwohner lassen die Metropole rund um die Uhr pulsieren, in jedem Stadtviertel gibt es etwas Neues zu entdecken und prächtige Bauten aus dem späten 19. Jh. erinnern an Paris, London und Madrid. Gemeinsam kommen Sie beim gemeinsamen Willkommensessen in den Genuss ein saftiges, argentinisches Steak zu probieren. Drei Übernachtungen in Buenos Aires. (A)

Heute lernen Sie die Millionenmetropole nochmals von einer anderen Seite kennen. Zu Fuß, mit dem Taxi und per Bus entdecken Sie u.a. die berühmte Avenida 9 de Julio, die mit ihren 16 Fahrspuren gerne als die breiteste Straße der Welt bezeichnet wird. Schon von Weitem werden Sie den imposanten Obelsik erkennen, der über die prachtvolle Straße wacht. In Buenos Aires darf zudem ein Besuch der Casa Rosada nicht fehlen, der argentinische Präsdidentenpalast mit rosafarbigen Außenanstrich, von dessen Balkon Evita Perón einst ihre berühmte Rede hielt. Zudem erkunden Sie heute das Künstlerquartier La Boca mit seinen berühmten bunten Blechhäusern und das Tangoviertel San Telmo. Sollten es Ihnen vor allem die Tangotänze auf der Straße angetan haben, können Sie am Abend eine Tangoshow besuchen und sich von der Leidenschaft und Energie des Tanzes anstecken lassen (optional, buchbar vor Ort, ca. 100 USD p.P. incl. Abendessen). (F/M)

Der heutige Tag steht Ihnen frei zur Verfügung. Entdecken Sie die facettenreichen Viertel von Buenos Aires in Ihrem eigenen Tempo. Wem es in der Stadt zu bunt wird, nutzt die Zeit für einen Ausflug zum Tigre Delta. Per Boot fahren Sie durch die einzigartige Vegetation des Rio de la Plata vorbei an den prunkvollen Villen, in denen die Hauptstädter gerne ihr Wochenende verbringen. Anschließend unternehmen Sie eine Stadttour durch Tigre (optional, buchbar vor Ort, inkl. Mittagessen, engl. Guide, zusammen mit anderen Reisenden). (F)

Morgens geht es per Flug von Buenos Aires nach Ushuaia, in die südlichste Stadt der Welt. Dort angekommen erkunden Sie per Schiff den Beagle Kanal, der neben der Magellanstraße als einzige Wasserstraße den Atlantik mit dem Pazifik verbindet. Spüren Sie an Bord das raue Klima Feuerlands? Hören Sie die Seelöwen jammern? Wenn Sie jetzt noch die schier unendliche Weite am Horizont auf sich wirken lassen, sind Sie angekommen: Am Ende der Welt. Abends haben Sie die Möglichkeit eine typische Spezialität der feuerländischen Küche zu kosten. Begleiten Sie Ihren Reiseleiter zu einem frisch zubereiteten Königskrabben-Essen. Zwei Übernachtungen in Ushuaia. (F)

Auf leichten Wanderungen im Nationalpark Feuerland entdecken Sie die beeindruckende Landschaft des Schutzgebiets: Dunkelgrüne Seen, weite Steppen und imposante Andenausläufer prägen hier das Bild. Ihr Mittagessen in Form eine Lunchbox nehmen Sie inmitten dieser spektakulären Natur ein. Im Anschluss bleibt noch Zeit für eigene Erkundungen oder optionale Aktivitäten. Ihre Reiseleitung berät Sie gerne. (F/L)

Sie fliegen nach El Calafate, ein beschaulicher Ort am Rande des Lago Argentino Sees. Am Nachmittag besuchen Sie das Naturschutzgebiet Laguna Nimes zur Vogelbeobachtung. Zu sehen gibt es diverse, im Park beheimatete Vogelarten, wie z.B. Schwarzhalsschwäne sowie Flamingos. Halten Sie Ihre Ferngläser bereit! Zwei Übernachtungen in El Calafate. (F)

Heute erwartet Sie einer der Highlights Ihrer Reise: Der Nationalpark Los Glaciares (UNESCO Weltnaturerbe) mit seinem gewaltigen Perito Moreno- Gletscher! In unterschiedlichen, teils surrealen Blautönen funkelt das Gletschereis. Wenn Sie Glück haben, können Sie sehen und vor allem hören wie Eisblöcke in Größe eines Busses donnernd in den Eisbergkanal hinab stürzen. Ein wahrlich spektakuläres Erlebnis, was Sie so schnell nicht vergessen werden. Für Ihr gemeinsames Picknick suchen Sie sich ein ruhiges Plätzchen inmitten dieser einzigartigen Szenerie. Wer möchte, fährt per Schiff zur Abbruchkante des Gletschers und kommt dem gigantischen Eisfeld ganz nahe (optional, buchbar vor Ort). (F/L)

Heute fahren Sie mit dem Linienbus quer durch die patagonische Pampa nach Chile. Nachdem die Grenzformalitäten erledigt sind, kommen Sie gegen Nachmittag in Puerto Natales an, einem kleinen Städtchen, was schöner kaum liegen kann: Am wilden Fjord der letzten Hoffnung und direkt gegenüber der Gipfeln der Cordillera Riesco. Wer hier ankommt, steht quasi vor den gewaltigen Toren des Nationalparks Torres del Paine und kann bereits erahnen, welch unglaubliche Natur sich hinter den Toren verbirgt. Bei einem kleinen Stadtrundgang zu Fuß erkunden Sie Puerto Natales. Eine Übernachtung dort. (F)

Es zahlt sich aus, dass Sie heute früh aufstehen. Es geht in den Nationalpark Torres del Paine, eines der unbestrittenen Highlights jeder Patagonien Reise! Auf dem Weg in den Park machen Sie Halt bei der riesigen, 200 Meter langen Milodon-Höhle. Angekommen an der westlichen Seite des Parks, liegt vor Ihnen der weitläufige Grey Gletschers See, der zu einer Wanderung entlang des Ufers einlädt. Einsame Eisbrocken auf dem See sowie die Eisfelder am Horizont lassen erahnen, welch mächtiger Gletscher sich dem See anschließt. Nach diesen ersten, eindrücklichen Erlebnissen im Nationalpark übernachten Sie in einem einfachen, rustikalen Hotel direkt mit Blick auf das Torres del Paine Bergmassiv. (F/L/A)

Den Vormittag kosten Sie heute noch voll und ganz im Park aus. Der Wasserfall Salto Grande, den Sie heute entdecken, besticht nicht gerade durch seine Höhe, sondern viel mehr durch seine enorme Kraft und durch sein beeindruckendes Farbspiel. In sich abwechselnden Blau- und Grüntönen stürzt hier das Wasser aus dem Nordenskjöld See in einen engen Flusslauf. Je nach Wind- und Wetterbedingungen unternehmen Sie eine einfache Wanderung zum Aussichtspunkt Los Cuernos, von wo aus Sie einen grandiosen Blick auf den Nordenskjöld See haben, im Hintergrund die berühmten Spitzen der Torres del Paine. Anschließend fahren Sie weiter zu der kleinen Estancia des Schafhirten Christian. Probieren Sie bei einem frühen Abendessen köstlich gegrilltes patagonisches Lamm. Eine vegetarische Variante wird bei Bedarf selbstverständlich auch angeboten. Gegen Abend erreichen Sie Puerto Natales, wo Sie eine Nacht verbringen. (F/M)

Ihr heutiges Ziel ist Punta Arenas. Dort angekommen besuchen Sie bei einem kleinen Stadtrundgang den Friedhof, die Innenstadt und die Uferpromenade direkt an der Magellanstraße. Schnell werden Sie merken, dass die Stadt ihr ganz eigenes Ambiente hat: Einen Hauch vom Ende der Welt, Hafenstimmung und alte, elegante Häuser, die noch heute an die wohlhabenden Schafsbarone und Seefahrer erinnern. Wer mag, unternimmt im Anschluss eine Schifffahrt auf der legendären Magellanstraße bis hin zur Insel Magdalena sowie zur Insel Marta. Dort machen Sie Bekanntschaft mit der größten Pinguinkolonie Südchiles (optional, buchbar vor Ort, 90 USD pro Person, saison- und wetterabhängig). Sie verbringen eine Nacht in Punta Arenas. (F)

Am Morgen fliegen Sie nach Puerto Montt und fahren weiter nach Puerto Varas: Willkommen im kleinen Süden von Chile! Eine Vielzahl von idyllischen Seen, Flüssen und Vulkanketten der Anden prägen hier die Landschaft. Puerto Varas liegt friedlich am Llanquihue-See vor der atemberaubenden Kulisse des Vulkans Osorno. Gleichzeitig ist vor allem rund um Puerto Varas der deutsche Einfluss auf Architektur und Lebensart unverkennbar. Vor ca. 150 Jahren kamen deutsche Einwanderer in die Region und noch heute leben rund 200.000 deutschstämmige Chilenen in der Gegend. Verwunderlich ist also nicht, dass Sie hier ohne Probleme Schwarzwälderkirschtorte bestellen können oder Deutsche Schulen vorfinden. Je nach Ankunftszeit können Sie die Stadt erkunden und einen Spaziergang am Ufer des Llanquihue-Sees unternehmen und die fantastische Aussicht genießen. Zwei Übernachtungen in Puerto Varas. (F)

Heute geht es in den Nationalpark Vicente Perez Rosales, der älteste Nationalpark Chiles. Mit rund 250.000 Hektar ist er zudem einer der größten Parks und besticht v.a. durch seine dichten Naturwälder, smaragdgrünen Seen und Wasserfälle. Insbesondere der Wasserfall Saltos de Petrohue ist einen Besuch wert und bietet ein beeindruckendes Panorama: Direkt vor der Kulisse des imposanten Vulkans Osorno stürzt der Fluss über flache Lavakanten in ein Becken hinein. Den verbleibenden Tag können Sie in Puerto Varas ganz nach Ihrem Belieben gestalten. (F)

Am Morgen geht mit dem Flieger nach Santiago. Schon beim Landeanflug offenbart sich Ihnen bei klarer Sicht ein spektakulärer Blick auf die von den Anden eingekesselte Metropole. Nach Ihrer Ankunft starten Sie mit einer Entdeckungstour quer durch die Stadt: Besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Santiagos, u.a. den Regierungspalast sowie den belebten Plaza de Armas mit seinen majestätisch anmutenden Kolonialbauten. Dieser Platz ist das Herz und die Seele von Santiago und hier treffen sich Straßenmusiker, Einheimische, Touristen sowie Verkäufer und Schachspieler. Neben den kolonialen Gebäuden prägen zudem zahlreiche moderne Hochhäuser das Bild der Stadt. Dieser Kontrast vor der allgegenwärtigen Kulisse der mächtigen Anden können Sie am besten von Santiagos Hausberg, dem Cerro Santa Lucia, bewundern. Den Abschluss des Tages bildet ein entspannter Besuch im Viertel Bellavista. Zwei Übernachtungen in Santiago. (F)

Dieser Tag gehört Ihnen. Wie wäre es z.B. mit einem Tagesausflug in die quirlige Hafenstadt Valparaiso (optional, zubuchbar vor Ort) ? Auf dem Weg dorthin besuchen Sie ein traditionelles Weingut, lernen alles über den Weinanbau in Mittelchile und können den edlen Tropfen auch direkt vor Ort verkosten. Angekommen in Valparaiso machen Sie sich einen eigenen Eindruck vom UNESCO Weltkulturerbe und erkunden die verschiedenen Hügel bequem mit den für die Stadt charakteristischen „Ascensores“, den Aufzügen. Die zahlreichen Literaten und Künstler, die in der Stadt mit den steilen Hügeln und bunten Häusern ihre Inspiration fanden, machten das besondere Ambiente Valparaisos weit über die Landesgrenzen bekannt. Zu ihnen gehört Pablo Neruda, der chilenische Nobelpreisträger, dessen Haus Sie heute besuchen. Beim gemeinsamen Abschiedsessen lassen Sie die vielen eindrücklichen Momente Ihrer Reise Revue passieren. (F/A)

Ihre Reise neigt sich langsam dem Ende. Nutzen Sie die verbleibende Zeit in Santiago und besuchen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter den Kunsthandwerksmarkt Los Dominicios und probieren Sie das Eis einer der besten Eisdielen Südamerikas. Am späten Nachmittag erfolgt ihr Transfer zum Flughafen. Sie fliegen mit LATAM zurück nach Deutschland. (F)

Willkommen zurück in Deutschland!
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug mit Iberia (Economy) von Frankfurt/M. (FRA) über Madrid nach Buenos Aires (EZE) (inkl. Steuern & Gebühren). Rückflug von Santiago de Chile (SCL). Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz: auf Anfrage.
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • weitere Flüge (Economy) lt. Reiseverlauf
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen (an Tag 9 zusammen mit anderen Reisenden)
  • 15 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Einzelzimmerzuschlag (EZ): siehe Tabelle
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • 71 € - Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.); bei Anmeldung mitbuchen.
  • SKR Privat Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin!
  • 0 € - Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

4 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Überncachtung in ausgewählten Hotels

Reiseziele

Buenos Aires (Argentinien), Feuerland (Argentinien), Patagonien (Argentinien), Santiago de Chile (Chile), Torres del Paine Nationalpark (Chile)

Themen der Reise

Abenteuerreise, Aktivreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise

Programmhinweis
BITTE BEACHTEN SIE: Reiseverlauf gültig für alle Abreise-Termine in 2020 Reiseverlauf für Abreise-Termine in 2019 auf AnfrageSKR PRIVAT Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis auf Anfrage.Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen, L= Lunchpaket Programmänderungen vorbehalten!

IHRE UNTERKÜNFTE
(Änderungen vorbehalten)Ort Unterkunft Nächte Sterne*Buenos Aires/ Tanguero/ 3/ ****Ushuaia/ Mi Vida/ 2/ ***El Calafate/ La Cantera/ 2/ ***Puerto Natales/ El Muelle/ 2/ ***Torres del Paine/ Hotel del Paine/ 1/ ***Punta Arenas/ Rey Don Felipe/ 1/ ****Puerto Varas/ Cumbres/ 2/ ***Santiago/ Galerias/ 2/ ****Landeskategorie

Terminspezifische Hinweise
Bitte beachten Sie die folgenden Abweichungen bezüglich Ihres Flugplans und die sich daraus ergebenden Programmanpassungen. 22.01.-08.02.19: Hin- und Rückflug mit Air France über Paris oder mit British Airways über London 12.02.-01.03.19: Hin- und Rückflug mit Iberia über Madrid. Ihr Rückflug startet bereits um die Mittagszeit des letzten Reisetages. 03.12- 20.12.19: Hin- und Rückflug mit Iberia über Madrid.

Highlights
- HÖHEPUNKTE:- die Nationalparks Torres del Paine, Feuerland & Vicente Perez Rosales- der kleine Süden Chiles mit Puerto Varas- Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal- Picknick am Gletscher „Perito Moreno“- leichte Wanderungen in einzigartiger Natur- Metropolen Buenos Aires & Santiago de Chile- DAS BESONDERE BEI SKR:- Torres del Paine ausführlich: den Nationalpark gleich an zwei Tagen genießen- viel Zeit in der Natur- ein traditionell gegrilltes Lamm beim Schafhirten Christian & beim Begrüßungsessen ein argentinisches Steak genießen- einen Tag in Buenos Aires selbst gestalten- Straßentango in San Telmo erleben

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

SKR Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - SKR Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
14.01.2020 - 31.01.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
21.01.2020 - 07.02.2020 € 5.199,- € 6.194,- Zu diesem Datum anfragen
28.01.2020 - 14.02.2020 € 5.099,- € 6.094,- Zu diesem Datum anfragen
04.02.2020 - 21.02.2020 € 5.099,- € 6.094,- Zu diesem Datum anfragen
11.02.2020 - 28.02.2020 € 5.099,- € 6.094,- Zu diesem Datum anfragen
18.02.2020 - 06.03.2020 € 5.099,- € 6.094,- Zu diesem Datum anfragen
13.10.2020 - 30.10.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
20.10.2020 - 06.11.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
27.10.2020 - 13.11.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
03.11.2020 - 20.11.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
10.11.2020 - 27.11.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
17.11.2020 - 04.12.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
24.11.2020 - 11.12.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
01.12.2020 - 18.12.2020 € 5.299,- € 6.294,- Zu diesem Datum anfragen
12.01.2021 - 27.01.2021 € 5.469,- € 6.464,- Zu diesem Datum anfragen
12.01.2021 - 29.01.2021 € 5.469,- € 6.464,- Zu diesem Datum anfragen
19.01.2021 - 03.02.2021 € 5.199,- € 6.194,- Zu diesem Datum anfragen
19.01.2021 - 05.02.2021 € 5.199,- € 6.194,- Zu diesem Datum anfragen
26.01.2021 - 12.02.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
26.01.2021 - 10.02.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
02.02.2021 - 17.02.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
02.02.2021 - 19.02.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
09.02.2021 - 24.02.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
09.02.2021 - 26.02.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
16.02.2021 - 03.03.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
16.02.2021 - 05.03.2021 € 5.269,- € 6.264,- Zu diesem Datum anfragen
SKR Reisen
ab € 5.099,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 76785

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Argentinien & Chile: Die ausführliche Reise in Patagonien"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung