Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit TUI

Argentinien & Chile - Gletscher und Seen

16-tägige Flug-/Busrundreise durch Argentinien und Chile

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Pinguinkolonie Punta Tombo, Nationalpark Feuerland am "Ende der Welt", Perito Moreno Gletscher, Nationalpark Torres del Paine, Seenregion bei Puerto Varas

(Fr): Buenos Aires (ca. 35 km / ca. 45 Minuten). Individuelle Anreise nach Buenos Aires, das Paris Südamerikas. Sie werden bereits am Flughafen erwartet und anschließend zu Ihrem Hotel gefahren. Ausgestreckt über die flachen Pampas, an den Ufern des Rio de la Plata, stellt Buenos Aires sein europäisches Erbe mit sehnsüchtigen Blicken zur Schau. Die Stadt ist voller Kreativität, die selbst eine Metropole wie New York bisweilen in den Schatten stellen kann. Man hält etwas auf Zeremonien und Höflichkeit.

(Sa): Buenos Aires (ca. 35 km / ca. 5 Stunden). Auf Ihrer Stadtrundfahrt fahren Sie zum Hauptplatz Plaza de Mayo, wo sich der Regierungspalast, die Casa Rosada (rosa Haus) sowie das Rathaus befindet. Auch besichtigen Sie die dortige Metropolitankathedrale, eines der wichtigsten katholischen Wahrzeichen des Landes. Buenos Aires verfügt über eine ausgeprägte Café-Kultur, die von den zahlreichen Einwanderern entstammt. Genießen Sie das Flair bei einer Tasse Kaffee und einem Snack in einem traditionellen Café. Freuen Sie sich anschließend auf San Telmo, das bis 1888 ein Flusshafen war. Die alten kleinen Häuser und Kopfsteinpflasterstraßen geben dem Stadtteil ein besonderes Flair. La Boca, das Hafenviertel, ist wegen seiner bunt bemalten Blechhäuser eine berühmte Touristenattraktion und bietet ein schönes Fotomotiv. Selbstverständlich sind der Friedhof Recoleta mit der Grabstätte von Evita, die berühmten Straßen El Caminito und Avenida 9 de Julio ebenso enthalten. Die Avenida 9 de Julio ist mit 140 Metern angeblich die breiteste Prachtstraße der Welt. Hier stehen neben dem berühmten Obelisk auch die Oper und das Teatro Colón. Am Abend wartet eine Tango Show (englischsprachig, Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis), die bei einem Besuch der Stadt nicht fehlen darf, auf Sie. Das Tangohaus Viejo Almacén befindet sich inmitten des historischen Stadtteils San Telmo, dem Herzen der Tango-Szene von Buenos Aires. Der Ursprung des Tangos liegt im vorigen Jahrhundert, als das gesamte Gebiet des Río de la Plata mit europäischen Einwanderern überschwemmt wurde, die alle ihre eigene Musik mitbrachten. Irgendwann verschmolzen die Elemente der verschiedenen Musikrichtungen miteinander und es entstand etwas Neues: der Tango. Die ersten Instrumente, der durch Tanzsäle und Straßen ziehenden Musiker und der (zunächst nur männlichen) Tänzer waren Flöten, Violinen und Gitarren, später setzten sich auch Klavier und Bandoneon (eine Art Akkordeon) als Tangoinstrumente durch. Im Restaurant Viejo Almacén wird Ihnen zunächst ein Abendessen serviert, anschließend gehen Sie über die Straße zum Showhaus. Erleben Sie die verschiedenen Varianten des Tango und der Milonga. (F, A)

(So): Buenos Aires. Freier Tag für fakultative Ausflüge. Lohnenswert ist z. B. der Besuch des berühmten Antiquitätenmarktes in San Telmo. (F)

(Mo): Buenos Aires – Trelew – Punta Tomba – Puerto Madryn (ca. 90 km / ca. 10 Stunden + Flug). Transfer zum nationalen Flughafen von Buenos Aires und unbegleiteter Flug nach Trelew. Nach der Ankunft fahren Sie zunächst zur weltweit größten Brutstätte von Magellan-Pinguinen in Punta Tombo. Noch bevor man den Strand erreicht hört man sie, und dann sind sie plötzlich überall: Hunderttausende von Pinguinen auf den Hügeln, auf der Straße und im Meer. Von September bis April können Sie alle Stadien eines Pinguinlebens miterleben: von der Balz über die Nistzeit, der Aufzucht der Jungen, bis zu dem Zeitpunkt, dass der ausgewachsene Pinguin zurück in den kalten Süden schwimmt. (F)

(Di): Puerto Madryn – Halbinsel Valdés – Puerto Madryn (ca. 350 km / ca. 10 Stunden). Freuen Sie sich auf die faszinierende Tierwelt der Halbinsel Valdés! Zuerst führt die Fahrt (Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis) entlang des Golfo Nuevo bis zum Golfo San José, von dem aus Sie die "Vogelinsel" bereits aus kurzer Distanz sehen. Der Naturpark bietet neben unzähligen Vogelarten auch Seelöwen und See-Elefanten, die auf den Stränden und Klippen mit dem Ozean um die Wette brüllen, einen Schutzraum. Möchten Sie vielleicht an einer fakultativen Walbeobachtungstour teilnehmen? Diese können Sie zwischen Mai und Mitte Dezember unternehmen, wenn die Meeressäuger zur Fortpflanzung in die Nähe der Küste kommen. (F)

(Mi): Puerto Madryn – Trelew – Ushuaia (ca. 185 km / ca. 1,5 Stunden + Flug). Transfer zum Flughafen von Trelew und unbegleiteter Flug (im März und Oktober erfolgt die Flugroute über Buenos Aires, da keine direkte Verbindung existiert) nach Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt auf Feuerland. Nach der Ankunft Transfer mit kurzer Orientierungsfahrt und Fotostopp an einem der Panorama-Aussichtspunkte zum Hotel. Das Museum am Ende der Welt und das alte Gefängnis sollten Sie sich hier auf keinen Fall entgehen lassen. Genießen Sie die netten Restaurants mit ihrer exzellenten Küche und spazieren Sie am Hafen entlang, wo einige alte Boote zu sehen sind. Ushuaia und seine herrliche Umgebung haben schon die Forschung und Fantasie von Jules Verne, Fitz Roy, Charles Darwin und Emilio Salgari angeregt. (F)

(Do): Ushuaia – Nationalpark Feuerland – Ushuaia (ca. 25 km / ca. 4 Stunden). Die langen stürmischen und kalten Winter haben hier eine sehr einfache und bescheidene Lebensweise geformt. Der 630 Quadratkilometer große Nationalpark beeindruckt vor allem durch die besondere Vegetation Feuerlands mit Lengas-Wäldern, Farnen und Moosen. Er liegt im Südwesten der Provinz Tierra del Fuego, ist nur 11 Kilometer von Ushuaia entfernt und grenzt beinahe an Chile. Erleben Sie auf der Fahrt dorthin die mächtigen Anden, die Ensenada Bucht und den Beagle Kanal. Wer mag kann für den Nachmittag eine fakultative Katamarantour auf dem Beagle-Kanal buchen. (F)

(Fr): Ushuaia – El Calafate (ca. 30 km / ca. 30 Minuten + Flug). Transfer zum Flughafen und unbegleiteter Flug nach El Calafate, wo Sie bereits erwartet werden und zum Hotel gefahren werden. Da der Nachmittag zur freien Verfügung steht, sollten Sie sich den fakultativen Ausflug zum Glaciarium Museum nicht entgehen lassen, denn es ist eines der wenigen Interpretationszentren des Eises und das erste Museum seiner Art in Südamerika. (F)

(Sa): El Calafete – Perito Moreno – El Calafate (ca. 160 km / ca. 8 Stunden). Heute erwartet Sie ein Höhepunkt Ihrer Reise. Nach einer Fahrt (Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis) durch den Nationalpark Los Glaciares gelangen Sie zum Lago Argentino, in den der berühmte Perito Moreno Gletscher hineinwächst. Dieser ist einer der wenigen noch wachsenden Gletscher auf der Erde und eines der spektakulärsten Naturwunder. Jeden Tag brechen kleinere und größere Eisstücke von der Gletscherwand ab und fallen mit riesigem Getöse ins Wasser. Verschiedene Plattformen und zahlreiche Aussichtspunkte bieten traumhafte Ausblicke auf die fünf Kilometer lange und 70 Meter hohe imposante Gletscherfront. Das Farbenspiel von weiß bis dunkelblau unterstreicht die Atmosphäre des ständigen Gletscherkalbens noch und läßt die Wanderung zu einem wahren Erlebnis werden. Noch ganz berauscht geht's zurück nach Calafate in Ihr Hotel. (F)

(So): El Calafate – Puerto Natales (ca. 445 km / ca. 4 Stunden). Morgens Transfer zum Busterminal. Von hier geht es mit dem öffentlichen Bus (ohne Reiseleitung) nach Puerto Natales. Abholung vom Busterminal und Transfer zum Hotel. (F)

(Mo): Torres del Paine Nationalpark – Puerto Natales (ca. 320 km / ca. 8 Stunden). Stärken Sie sich mit einem Frühstück für die Ganztagestour (Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis) durch den Nationalpark Torres del Paine, der 150 Kilometer nordwestlich von Puerto Natales liegt. Dieses Naturschutzgebiet ist wohl das Eindrucksvollste, was der Süden Chiles zu bieten hat. Sie fahren durch eine Landschaft aus Seen, bizarren Bergformationen und schneebedeckten Gipfeln. Sie besuchen u. a. die ca. 200 Meter lange Milodon Höhle, in der einst ein Riesenfaultier gefunden wurde und den spektakulären Wasserfall Salto Grande. Am späten Nachmittag kehren Sie in Ihr Hotel zurück. (F)

(Di): Puerto Natales – Punta Arenas – Puerto Montt – Puerto Varas (ca. 270 km / ca. 4 Stunden + Flug). Am Vormittag Transfer (ohne Reiseleitung, Spanisch sprechender Fahrer) durch die patagonische Steppe nach Punta Arenas zum Flughafen und unbegleiteter Flug nach Puerto Montt. Die Hafenstadt wurde 1850 von vorwiegend deutschen Einwanderern gegründet und noch heute ist der große Einfluss der Deutschen auf die Region an der lokalen Bauweise der Häuser zu erkennen. Ihr Reiseleiter erwartet Sie bereits; Transfer zum Hotel in Puerto Varas. Der Ort liegt direkt am Llanquihue See und bietet eine atemberaubende Aussicht auf den gegenüberliegenden Vulkan Osorno. (F)

(Mi): Puerto Varas – Petrohue Wasserfälle – Puerto Varas (ca. 8 Stunden). Abholung vom Hotel (Gruppe mit internationalem Teilnehmerkreis) und Fahrt entlang des Llanquihue Sees und des Flusses Petrohué in Richtung Ensenada. Unterwegs Stopp an den Wasserfällen und Stromschnellen des Petrohué. Sie tauschen im gleichnamigen Ort Ihr Transportmittel mit einem Katamaran und überqueren den wunderschönen See Todos Los Santos, der aufgrund seines blaugrünen Wassers auch Smaragdsee genannt wird. Nach einer ca. 2-stündigen Fahrt erreichen Sie den kleinen Ort Peulla, in dem Sie ca. drei Stunden verweilen. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine kleine Wanderung auf dem Naturlehrpfad zur „Cascada de la Novia“, der mitten durch den Valdivianischen Regenwald zu einem wundervollen Wasserfall führt. Anschließend bleibt noch genügend Zeit für ein optionales Mittagessen im Hotel Peulla, das im Schweizer Stil erbaut wurde. Rückkehr am Nachmittag zum Hotel. (F)

(Do): Puerto Varas – Puerto Montt – Santiago de Chile (ca. 50 km / ca. 5 Stunden + Flug). Bevor Sie von der Seenregion und den Vulkanen Abschied nehmen, erleben Sie noch Puerto Montt auf einer ca. vierstündigen Stadtrundfahrt. Sie fahren zum wichtigsten Platz, der Plaza de Armas. Die hier stehende Kathedrale gilt als das älteste Gebäude der gesamten Region. Von einem Aussichtspunkt hoch über der Stadt bietet sich Ihnen ein grandioser Blick auf die weite Bucht von Reloncaví bis zur Isla Tenglo und der gleichnamigen Meerenge. Anschließend fahren Sie zum Hafen und besuchen den Fischmarkt Angelmó. Neben frischem Fisch werden auch Gemüse, Käse, Wurst und Kunsthandwerke feilgeboten. Seien Sie gespannt, wie ein typischer Curanto, ein Eintopf aus Meeresfrüchten, geräuchertem Fleisch, Geflügel und Wurst, zubereitet wird. Anschließend Transfer zum Flughafen und unbegleiteter Flug nach Santiago de Chile – Stadt der Kontraste. Sie besticht sowohl durch koloniale Bauten, als auch durch moderne Hochhäuser. Diese Kombination lässt die Stadt als eine der interessantesten Hauptstädte in ganz Südamerika erscheinen. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum Hotel. (F)

(Fr): Santiago de Chile (ca. 55 km / ca. 4 Stunden). Freuen Sie sich auf eine halbtägige Stadtrundfahrt und lernen Sie die Stadt der Kontraste kennen. Zuerst geht es über die Hauptstrasse Alameda, auf der Sie viele Monumente und öffentliche Gebäude, wie den Regierungspalast La Moneda (Regierungsitz), die Universität, die Kirche San Francisco und die Nationalbibliothek bestaunen können. Sie besuchen weiter den Hauptplatz mit seiner Kathedrale und die nahgelegene alte Post. Anschließend erleben Sie den Mercado Central, den Hauptmarkt für Fisch und Meeresfrüchte. Sie setzen Ihre Tour durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista zum Aussichtspunkt Cerro San Cristobal fort. Halten Sie Ihre Kamera bereit, denn von hier aus bietet sich ein fantastischer Panoramablick auf das scheinbar endlose Häusermeer Santiagos und die eindrucksvolle Kulisse der nahen Hochkordillere. Ein Besuch der modernsten Wohngebiete Santiagos und dessen grossen Einkaufszentren runden Ihre Tour durch die Hauptstadt ab und führt Sie zurück zu Ihrem Hotel. Möchten Sie in die Geheimnisse des chilenischen Weins eintauchen? Dann lohnt sich der fakultative Ausflug. (F)

(Sa): Santiago de Chile (ca. 25 km / ca. 30 Minuten). Ihre erlebnisreiche Reise endet am Nachmittag mit dem Transfer zum Flughafen. Individueller Weiterflug oder Verlängerung in einem unserer angebotenen Hotels. (F)

F = Frühstück, A = Abendessen
  • 14 Übernachtungen in der gebuchten Kategorie Mittel- oder Komfortklasse Hotels
  • Beförderung in klimatisierbaren Fahrzeugen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (außer 6.- 8., 10., 12. Tag)
  • Eintritts-, Nationalparkgebühren und Besichtigungsprogramm lt. Routenverlauf
  • Inlandsflüge lt. Routenverlauf
  • Obligatorische Gepäckgebühren an den Flughäfen und in den Hotels lt. Routenverlauf
  • Transfers lt. Routenverlauf
  • Verpflegung lt. Routenverlauf
Merkmale der Reise

10 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in der jeweils gebuchten Kategorie Mittelklasse- oder Komfort Hotels

Reiseziele

Argentinien

Themen der Reise

Erlebnisreise, Naturreise, Rundreise, Studienreise

Bei einer Paketreise mit internationalem Flug ist das Zug zum Flug Ticket für Abflughäfen in Deutschland (und dem EuroAirport Basel) kostenfrei zubuchbar.Das Zug zum Flug Ticket gilt nicht bei:Buchung einer reinen Flugleistung,Buchung einer Hotelleistung ohne Flug,Buchung von Leistungen (z.B. Hotel, Ausflüge oder Mietwagen) mit einem separat dazu gebuchten FlugReisen von deutschen Abflughäfen zu den Zielflughäfen EuroAirport Basel und Salzburg sowie innerdeutschen FlugreisenAbflüge von ausländischen Flughäfen, auch nicht für die innerdeutsche Strecke bis zur GrenzeFür aus dem Ausland anreisende TUI Deutschland Gäste gilt für Abflüge ab deutschen Flughäfen das Zug zum Flug Ticket ab der Grenze innerhalb Deutschlands. Bei Buchung einer Paketreise im Internet ist das Zug zum Flug Ticket bereits inkludiert. Das Zug zum Flug Ticket ist eine Kooperation mit der Deutschen Bahn AG.Privattransfer ist bei vielen Hotels zubuchbar. Ausgenommen bei Individuell-BuchungenReiseexperten sind während Ihres Urlaubs 24 Stunden (am Tag persönlich, telefonisch oder per E-Mail) erreichbar.Mietwagen von TUI CARS sind in vielen Zielgebieten zubuchbar.

Garantierte Durchführung ab 2 Personen

Das TUI PLUS PAKET beinhaltet: persönliche oder multimediale 24/7 TUI Betreuung in deutscher Sprache für Fragen und Anliegen zu Ihrer Reise und darüber hinaus zu örtlichen und kulturellen Gegebenheiten Ihres Urlaubsortes, Ihr Informationsportal MEINE TUI mit wertvollem Reisewissen sowie digitalem Reiseführer und Landkarte, SMS-Assistent und professionelles TUI Krisenmanagement.

Anreiseinformationen
Wenn die Anreise über die USA oder Kanada erfolgt, muss man entweder ein ESTA- (USA) oder eTA-Verfahren (Kanada) zur Ein- und Weiterreise vorweisen können.

Ausflüge vor Ort
Buenos AiresTango Show (Dauer ca. 4 Stunden, internationaler Teilnehmerkreis)Das Lokal befindet sich inmitten des historischen Stadtteils San Telmo, dem Herzen der Tango-Szene von Buenos Aires. Der Ursprung des Tangos liegt im vorigen Jahrhundert, als das gesamte Gebiet des Río de la Plata mit europäischen Einwanderern überschwemmt wurde, die alle ihre eigene Musik mitbrachten. Irgendwann verschmolzen die Elemente der verschiedenen Musikrichtungen miteinander und es entstand etwas Neues: der Tango. Die ersten Instrumente, der durch Tanzsäle und Straßen ziehenden Musiker und der (zunächst nur männlichen) Tänzer waren Flöten, Violinen und Gitarren, später setzten sich auch Klavier und Bandoneon (eine Art Akkordeon) als Tangoinstrumente durch. Im Restaurant Viejo Almacén wird Ihnen zunächst ein Abendessen serviert, anschließend gehen Sie über die Straße zum Showhaus, wo eine Tango Show auf dem Programm steht. Die Künstler zeigen im Viejo Almacén die verschiedenen Varianten des Tango und der Milonga. Nach der Tango Show Rückfahrt zum Hotel (Sammeltransfers mit anderen Reisenden), Ankunft gegen Mitternacht. Das Tangohaus verfügt über englischsprachiges Personal. Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 94 USDHalbtagestour Tigre (Dauer ca. 4 Stunden, internationaler Teilnehmerkreis)Das Tigre Delta ist mit seinen charakteristischen Flüssen, Strömungen und den zahlreichen grünen Inseln ein sehr attraktives Gebiet. Die Ablagerungen des Paraná Flusses, welche dem Gewässer seine markant braun-rote Farbe geben, formen die Inseln des Delta. Sie verlassen die Stadt Richtung Norden und gelangen zunächst nach San Isidro, einem aristokratischen Viertel am Rande von Buenos Aires. Sie setzen Ihre Fahrt Richtung Tigre Delta fort, ein Freizeitgebiet der Porteńos, wie die Einwohner von Buenos Aires genannt werden, mit grosszügigen Sommerresidenzen, Yachtclubs und Ruderclubs. Bei einer ca. 1-stündigen Bootstour erkunden Sie das Tigre Delta mit seinen Flüssen und den unzähligen dicht bewachsenen Inseln.Transfer und Bootsfahrt finden zusammen mit internationalen Reisenden und englischsprachiger Reiseleitung statt. Die Tour endet nicht im Hotel, sondern wahlweise an einem der unten genannten Orte (die Absprache des Endpunktes erfolgt mit der Reiseleitung vor Ort). Endstationen: Bereich Puerto Madero / Frauenbrücke , Galerias Pacifico – Einkaufszentrum zwischen den Straßen Cordoba & Florida, Santa Fé & 9 de Julio Straße, Juncal & Cerrito, Obelisk, Colon Theater, Irigoyen & Lima Straße. Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 40 USDSan Telmo Antiquitätenmarkt (Dauer ca. 3,5 Stunden)Jeden Sonntag verwandelt sich das typische Stadtbild von San Telmo in eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Buenos Aires. An über 270 Ständen bieten Händler rund um die Plaza Dorrego ihre einzigartigen Waren zum Verkauf an, darunter Grammophone, Schallplatten, antiker Schmuck, alte Postkarten und Kalender, Bücher, Rüstungen und Lampen. Der 1970 gegründete Markt wird vom Museum der Stadt organisiert und ist für seine Kuriositäten bereits international bekannt. Zahlreiche Cafés laden zum Verweilen ein, auf den Strassen und Plätzen drängen sich Sänger, Tangotänzer und Pantomime-Künstler. Der Antiquitätenmarkt ist zu einer Traditions-Veranstaltung des historischen San Telmo geworden und ein Muss für jeden Besucher von Buenos Aires. Bei einem Bummel durch die kopfsteingepflasterten Strassen und die vielen Antiquitätenläden rund um die Plaza Dorrego haben Sie Gelegenheit, die einzigartige Atmosphäre in sich aufnehmen und die typische Lebensart der Bewohner von Buenos Aires hautnah zu erleben. Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ab ca. 81 USDSan Antonio de Areco „Begegnung mit argentinischen Pionieren“ mit Mittagessen (Dauer ca. 9 Stunden, deutschspachig)Morgens werden Sie von Ihrem Hotel in Buenos Aires abgeholt, um San Antonio de Areco, ein historisches Dorf im Herzen der argentinischen Pampa und bekannt als die “Wiege der Traditionen” zu erkunden. Das koloniale Städtchen, das vor mehr als 280 Jahren gegründet wurde, hat die Traditionen und den Lebensstil der Gauchos über die Jahre hinweg am Leben erhalten und besticht durch seine kopfsteingeflasterten Strassen, alte Pulperías (Bars) und Estancias (Farmen). Gelegen am Ufer des Flusses Areco, verkörpert San Antonio die authentische Atmosphäre des klassischen, hispanischen Dörfchens mit seiner Siesta (Mittagspause), den kleinen Handwerksläden und entspannten Bewohnern. Über 30 Silberschmiede haben sich hier niedergelassen und den Ort zum Zentrum des argentinischen Silberschmuckhandwerks, der „Platería Criolla“, gemacht. In den vielen verschiedenen Läden werden handgefertigte Gaucho Messer, Schmuck und andere Werke zum Verkauf angeboten. In San Antonio de Areco findet jeden November das älteste Gaucho Fest des Landes, “Día de la Tradición” (Tag der Tradition), statt, an dem tausende Gauchos aus ganz Argentinien anreisen. Seit 1939 wird eine ganze Woche der Gaucho Traditionen gewidmet und bietet den Besuchern Ausstellungen, Tänze, Folkloremusik und Vorstellungen der Reitkünste der Gauchos.Angekommen in der Kolonialstadt, haben Sie die Möglichkeit in einer alten „Gaucho Bar“ einen Mate Tee, Kaffee oder ein Erfrischungsgetränk und einen Snack zu sich zu nehmen. Währenddessen erfahren Sie mehr über die Geschichte und das lokale soziale Leben und den Bräuchen der Stadt. Im Anschluss besuchen Sie ein Sozialzentrum, in welchem Menschen mit verschiedenen Behinderungen die handgemachten „Alpargatas“ (typische Arbeitschschuhe der Gauchos) herstellen. Sie werden auch mit einem lokalen Gaucho Maler ins Gespräch kommen und sein 140 Jahre altes Atelier, welches Gaucho Malerei ausstellt, besuchen. Das Mittagessen, bestehend aus Empanadas, einem Hauptgericht mit Pommes Frites oder Salat, Dessert, Kaffee oder Tee (Getränke, die Sie direkt in der Pulpería oder Parrilla bezahlen, sind nicht inkludiert), geniessen Sie in einem alten lokalen Restaurant.Nach dem Mittagessen spazieren Sie noch zu dem grünen Gebiet, dem Hauptplatz der Gauchos, zu dem Museum und der Schokoladenfabrik. Gegen 16 Uhr beginnt die Rückfahrt nach Buenos Aires. Mit diesem Ausflug unterstützen Sie die traditionelle Gemeinschaft, welche sehr bemüht ist, die alten Traditionen von Argentinen zu erhalten. Der Ausflug inkludiert: ein leichtes Frühstück mit Kaffe oder Erfrischungsgetränk, Croissant oder einem süssen Stück; Empfang in der Werkstatt, wo die Espadrilles hergestellt werden und eine Einführung in den Arbeitsalltag; eine Spende von 2 USD pro Person; Eintritt in das Atelier des Gauchomeisters mit Vortrag und Vorführungen seiner Malkunst, und eine Andenkenzeichnung; Mittagessen: Empanada, Hauptgericht mit Fleisch und Pommes oder Salat, Dessert, Kaffee oder Tee (beinhaltet keine Getränke, die direkt in der Pulpería oder Parrilla bezahlt werden). Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 320 USD. Hinweis: aufgrund der Öffnungszeiten des Sozialzentrums (nur zwischen Februar und Dezember) und des Ateliers des Gaucho Malers, könnten diese Besuche durch anderen Sozialprojekte ersetzt werden. Fahrradtour Nördliches Buenos Aires: Palermo und Recoleta (09.30 Uhr und 14.00 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden, englischsprachig, internationaler Teilnehmerkreis)Bei dieser Fahrradtour besuchen Sie abseits des lebhaften Gewühls der Stadt verschiedene Sehenswürdigkeiten, wie z.B. den Recoleta-Friedhof, die Parks von Palermo und die Plaza San Martin. Sie starten Ihren Ausflug an der Plaza San Martin. Entlang der modernen Fakultät für Jura kommen Sie zur grossen von Solarenergie gespeisten Metall-Blume, die mehr und mehr zum neuen Wahrzeichen von Buenos Aires wird. Sie kommen am Zoo vorbei und stoppen an einigen der Statuen und Denkmäler in den Parks von Palermo. Es geht weiter auf den neuen Radwegen der Stadt zum Friedhof Recoleta, wo unter anderem Evita Perón begraben liegt. Hier haben Sie etwas Zeit, den eindrucksvollen Friedhof zu besichtigen. Der letzte Abschnitt Ihrer Radtour führt durch die trendigen Gassen von Palermo Hollywood. Hier gibt es erstklassige Bekleidungsgeschäfte, Kunstgalerien und neue Kaffeehäuser entlang der kopfsteingepflasterten Strassen. Anschliessend Rückfahrt zur Plaza San Martin.Schwierigkeitsgrad: niedrig. Fahrräder, Helm sowie eine Flasche Wasser werden gestellt. Transfer zum Startpunkt erfolgt in eigener Regie. Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 39 USDValdés Walbeobachtungstour (Dauer ca. 1,5 Stunden, internationaler Teilnehmerkreis)Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 80 USDUshuaiaBeagle Kanal und Insel Los Lobos mit dem Katamaran (Dauer ca. 2,5 Stunden, internationaler Teilnehmerkreis)Der Beagle Kanal erhielt seinen Namen nachdem das Schiff von Charles Darwin hier kreuzte. Vorbei am Leuchtturm am Ende der Welt kommen Sie zu den vorgelagerten Inseln Casco, hier nisten überwiegend Seevögel, und zur Insel Isla Los Lobos, wo Sie Seelöwen beobachten können. Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 66 USD zzgl. Hafensteuer sowie Transfer ab/bis HotelEl CalafateGlaciarum Museum (Dauer ca. 2,5 Stunden, internationaler Teilnehmerkreis)Das Glaciarium-Eismuseum in Calafate ist eines der wenigen Interpretationszentren des Eises und das erste Museum seiner Art in Südamerika. Das interaktive Museum bietet einen Überblick zu aktuellen Forschungen und neuesten Erkenntnissen, alles in Szene gesetzt mit verschiedenen Licht-Effekten, Multimedia-Programmen und audio-visuellen Objekten (Englische Audio-Guides sind verfügbar). Bei diesem Rundgang erfahren Sie spannende Details über die Gletscher und das Eis in Patagonien, sowie über den Klimawandel und daraus entstehende Umwelt-Probleme. Das Museum liegt nur ca. 20 Minuten vom Zentrum der Stadt entfernt, direkt auf dem Weg zum Los Glaciares Nationalpark. Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 20 USD zzgl. Transfer ab/bis Hotel zum Treffpunkt in der Stadt Santiago de ChileWeinerfahrung in Vinolia (Dauer ca. 3 Stunden, mit mehrsprachiger Reiseleitung) Tauchen Sie in die Geheimnisse des chilenischen Weins ein. Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und zur Vinolia gefahren. Hier werden Sie die Gelegenheit haben, eines der drei weltbekannten Weintäler (Maipo, Casablanca oder Colchagua) mit seinen Weingütern und den dort gekelterten Weinen näher kennzulernen. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung des Tals gehen Sie in den „Raum der Aromen“, wo Sie bis zu 48 verschiedene Gerüche der chilenischen Weine entdecken können. Anhand des Geruchs müssen Sie das Aroma erraten. Die Aromenvielfalt der Weine reicht von Holz über verschiedene Kräuter, Früchte und Blumen bis hin zu Champignons. Anschließend werden Sie in einem Kinoraum das Tal bei einem virtuellen Panoramaflug näher kennenlernen (Film auf Spanisch mit Untertiteln in Englisch). Fünf verschiedene Weingutsbesitzer stellen Ihnen währenddessen ihr Weingut und jeweils einen Ihrer Premium-Weine vor und erzählen Ihnen (Spanisch), was das Besondere an jedem Wein ist, während Sie diesen verkosten. Jede Weinprobe wird durch eine Auswahl an Käse und getrockneten Früchten begleitet. Mindestteilnehmer 2 Personen, pro Person ca. 134 USDArgentinien: Die Zahlung erfolgt vor Ort sowohl per Kreditkarte als auch in bar (USD, Euro oder Argentinische Pesos). Bei der Zahlung mit Kreditkarte wird eine Gebühr erhoben. Argentinische Pesos werden in Buenos Aires nicht akzeptiert.Chile: Die Zahlung erfolgt vor Ort sowohl per Kreditkarte als auch in bar (chilenische Pesos, USD oder Euro).Angebote und Preise vorbehaltlich Änderungen. Stand: August 2019

Einführung
Bei dieser Rundreise erleben Sie die grandiose Vielfalt eines ganzen Kontinentes: Die Metropolen Buenos Aires und Santiago de Chile, das Naturparadies Halbinsel Valdés, faszinierende Landschaften wie die Chilenische Schweiz und Patagonien.

Highlights
Pinguinkolonie Punta TomboNationalpark Feuerland am "Ende der Welt"Perito Moreno GletscherNationalpark Torres del PaineSeenregion bei Puerto Varas

Lage
Buenos Aires

Mobilitätshinweise
Dieses Produkt ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Ob es trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei Ihrer Buchungsstelle!

Rundreise Hinweise
Teilnehmer: max. 25Mindestalter: 12 JahreNicht inkludierte Leistungen: persönliche Ausgaben, Trinkgelder, Verpflegung/Getränke (außer lt. Routenverlauf), fakultative AusflügeÄnderungen von Route/Programm/Unterkünften vorbehaltenDie Freigepäckgrenze für Kontinentalflüge der Aerolineas Argentinas (AR) beträgt derzeit 1 Gepäckstück ŕ 15 kg. Zusätzliche Kilogramm oder Gepäckstücke werden durch AR vor Ort in Rechnung gestellt. Falls das Gepäckstück das erlaubte Maximalgewicht von 23 kg überschreitet, muss ein zusätzliches Gepäckstück aufgegeben werdenBei zeitigem Verlassen des Hotels aufgrund von Flügen oder Ausflügen kann das Frühstück im Hotel nicht garantiert werdenUnterbringung in 2 Hotelkategorien buchbar: in ausgewählten Hotels der Mittel- oder Komfortklasse

Termine
Freitags ab Buenos Aires: 06.11., 20.11.20

Unterkünfte
Mittelklasse-Kategorie:Buenos Aires: Hotel Loi Suites Esmeralda 3*(Studio), Marcelo T. de Alvear 842, Buenos Aires, Tel.: +54 (11) 4131 6800Puerto Madryn: Hotel Piren 3+* (Standardzimmer)Ushuaia: Hotel Patagonia Jarke 3* (Standardzimmer)El Calafete: Hotel Sierra Nevada 3* (Standardzimmer)Puerto Natales: Hotel Costaustrales 4* (City View-Zimmer)Puerto Varas: Hotel Cabańas de Lago 4* (Standardzimmer)Santiago de Chile: Hotel Principado Lastarria 3* (Standardzimmer), Merced 54, Santiago de Chile, Tel: +56-2 2 222 7022Komfortklasse-Kategorie:Buenos Aires: Hotel Grand Brizo 4* (Comfortzimmer), Cerrito 180, C1010AAD CABA, Buenos Aires, Tel.: +54 (11) 3985-7800Puerto Madryn: Hotel Territorio 5* (Superiorzimmer mit Meerblick)Ushuaia: Hotel Cilene del Faro 4* (Gartenblickzimmer) El Calafete: Hotel Kosten Aike 4* (Standardzimmer)Puerto Natales: Hotel Costaustrales 4* (Sea View-Zimmer)Puerto Varas: Hotel Cabańas de Lago 4* (Superiorzimmer)Santiago de Chile: Hotel Marina las Condes 4* (Standardzimmer), Av. Alonso de Cordova 5727, Las Condes - Santiago, Chile, Tel.: +56 2 2599 4000

Empfehlenswert für Einsteiger
Hier erleben Sie die Highlights des Landes - kompakt, komfortabel und in bester TUI Qualität.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

TUI ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - TUI Deutschland GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
06.11.2020 - 21.11.2020 € 4.050,- € 5.019,- Zu diesem Datum anfragen
TUI
ab € 4.050,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 92198

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Argentinien & Chile - Gletscher und Seen"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung