Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Auf den Spuren des Königreichs Siam

16-Tage-Dr. Tigges Studienreise

Sawasdee und willkommen! Ich nehme Sie mit auf eine umfassende Entdeckungsreise durch die vielfältige Kultur und Natur Thailands. Zwischen Bangkok und dem Goldenen Dreieck tauchen wir in die bewegte Geschichte und Gegenwart meiner Heimat ein. Als langjähriger Studienreiseleiter kenne ich alle großen und auch die versteckten Höhepunkte. Ihr Choengchat Ratlertchaikul

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Auf den Spuren des alten Siam

Alles bereit? Mittags startet Ihr Nonstopflug nach Bangkok.

Willkommen in Bangkok. Das Ramada Plaza liegt direkt am Fluss Chao Phraya, da sind großartige Panoramen garantiert. Wir dürfen schon früh einchecken und entspannen erst einmal bei einer Fußmassage.

Wie vermeidet man in einer Stadt mit 8 Millionen Einwohnern lästige Staus? Man nimmt das Boot! So kommen wir schnell und mit spannenden Eindrücken zum Wat Pho, der ältesten und größten Tempelanlage der Hauptstadt. Im Großen Königspalast lassen wir uns von der Geschichte Siams erzählen und bewundern den Smaragdbuddha. Mittags gibt es eine erste Kostprobe der berühmten Thai-Küche, die uns Kraft gibt, anschließend den eleganten Tempel der Morgenröte zu besteigen. Wir genießen die weiten Blicke über Fluss und Königspalast und werden anschließend bei einem thailändischen Dinner mit traditionellen Tänzen verwöhnt. (F, M, A)

Nach dem Frühstück besuchen wir das lebhafte chinesische Viertel Yomarat. Die Pekingenten duften in den Auslagen, Straßenhändler bieten Gebratenes, die Apotheken schwören auf seltene Wurzeln. Feine Düfte ziehen auch auf dem Blumenmarkt an uns vorbei und wir sehen die Pracht der Blumenkränze, die für die täglichen Opfergaben vorbereitet werden. Wir lernen vom Meister und üben uns in der filigranen Blumen Flechtkunst. Ihre Alternative: Das chinesische Viertel und der Blumenmarkt sind für Sie uninteressant? Dann unternehmen Sie alternativ doch auf eigene Faust einen Ausflug auf die Flussinsel Koh Kret. Hier treffen Sie auf authentische, kleine Töpfereien und den Charme des ländlichen Thailands - ein spannender Kontrast zum modernen Bangkok. Ihre Reiseleitung ist Ihnen bei der Wegbeschreibung gern behilflich. In Rattanakosin, dem ältesten Viertel Bangkoks, schwingen wir uns zu den Einheimischen auf die Tuk Tuks, fahren hinauf zum Tempel Wat Saket und genießen den Blick auf die Stadt. Einen entspannten Abschluss des Tages verspricht ein Besuch in Jim Thompsons House. Mit dem Sky Train schweben wir schließlich über die Straßen der Stadt zurück zum Hotel. (F, M)

Ayutthaya - einst eine blühende Königsstadt, heute ein beeindruckendes Ruinenfeld und UNESCO-Welterbe. 400 Jahre lang regierten hier die Herrscher Siams, bevor die Birmanen sie aus der Stadt verjagten. Wir schauen uns die alten Paläste, Pavillons und Tempel an, lassen die prachtvolle Stadt vor unserem inneren Auge wieder auferstehen und fahren schließlich in den Khao Yai-Nationalpark. (F, M)

Weil wir die Tiere sehen wollen, müssen wir früh aufstehen! Vielleicht sehen wir Elefanten an den Wasserlöchern oder treffen auf einen Sambarhirsch. Unser Ranger kennt sich aus und führt uns in die Geheimnisse der Flora und Fauna des Parks ein. Dann fahren wir in den Osten, in die ländliche Provinz Isaan. Unser Ziel ist die Stadt Korat. 150 km (F, M)

Man muss nicht unbedingt nach Kambodscha fahren, um die mächtigen Sandsteintempel der Khmer zu sehen. Der Isaan gehörte einst zum Herrschaftsgebiet der Khmer und so können wir heute in der Tempelanlage von Phanom Rung beeindruckendes Zeugnis der Khmer-Kunst aus rotem Sandstein bewundern und die Vergangenheit wieder aufleben lassen. 190 km (F, M)

Felsen, die scheinbar in der Luft schweben, religiöse Schreine und prähistorische Wandmalereien - Wir befinden uns im Phu Phra Bat-Park. Die bizarren Felsformationen sind durch eiszeitliche Erosion entstanden und beeindrucken mit ihrem eigentümlich-mystischen Anblick! In der nicht weit entfernten Stadt Nong Bua Lamphu unternehmen wir eine kurze Stadtbesichtigung, bevor es weiter nach Loei geht. 150 km (F, M)

Bevor wir uns auf den Weg nach Phitsanulok machen, unternehmen wir einen Spaziergang durch Loei und statten dem Tempel Wat Phra That Si Song Rak mit seinem weißen laotischen Chedi einen Besuch ab. In Phitsanulok grüßen wir im Wat Phra Sri Ratanna Mahatat den »Siegreichen König« - eine der meist verehrtesten Statuen des Landes. 230 km (F, M)

Noch vor dem Frühstück begeben wir uns auf die Straßen, um einer ganz besonderen Tradition beizuwohnen: Wir schließen uns den Bewohnern an, die allmorgendlich Spenden für die Mönche vorbereiten. Im Gegenzug freuen wir uns über eine Segnung. Das ethnologische Museum nimmt uns mit auf eine Reise durch die Vergangenheit, bevor wir weiter nach Sukhothai fahren. Sukhothai war eines der Herrschaftszentren Siams bis Ayutthaya im 14. Jahrhundert zu Größe und Ruhm kam. Das UNESCO-Welterbe beherbergt heute einen historischen Park. Unser Tagesziel ist die Stadt Lampang. 270 km (F, A)

Lampang ist wie viele andere Städte im Norden Thailands durch den Lanna-Stil geprägt, bei dem die Verwendung von Teakholz im Vordergrund steht. Bei einem Spaziergang und einer Kutschfahrt durch die Stadt wird uns das schnell deutlich. Im Dao Tao-Tempel wurde einst der Smaragd-Buddha verehrt, den wir schon in Bangkok bewundert haben. Auch Ban Sao Nak, ein traditionelles Wohnhaus und der populäre Tempel Wat Pha That Lampang Luang sind ganz aus reich verziertem Teakholz hergestellt. Bevor wir Chiang Mai erreichen, besuchen wir eines der Dörfer, die sich ganz der Herstellung traditionellen Kunsthandwerks verschrieben haben. Gerne weisen uns die Handwerker in ihre Arbeit ein. Chiang Mai selbst ist Dreh- und Angelpunkt der Besuche im Norden Thailands. Da gibt es am Nachmittag viel zu entdecken. 200 km (F, M)

Früh morgens steigen wir auf den Tempelberg Doi Suthep und werden mit einem traumhaften Blick über Chiang Mai belohnt. Anschließend lernen wir eine der vielen Ethnien des Nordens kennen - die Lisu. Ein einheimischer Führer begleitet uns durch sein Dorf, wir lernen den Schamanen kennen und erfahren viel über den Alltag der Volksgruppe. Mittags helfen wir in der Lisu-Lodge beim Zubereiten unserer Speisen und erfahren dabei mehr über die nordthailändische Küche. Nach dem gemeinsamen Essen genießen wir noch die entspannte Atmosphäre in der Dorfgemeinschaft. Dann besuchen wir das Himmapaan Aufforstungsprojekt. Was wir wissen sollten: Unsere heutigen Aktivitäten kommen direkt der lokalen Lisu-Gemeinde zugute. (F, M)

Wir machen uns auf und suchen im Gewirr der kleinen Gassen Chiang Mais die schönsten Fotomotive. Das Goldene Dreieck ist legendär! Früher wurde hier im Grenzgebiet zwischen Thailand, Laos und Myanmar der südostasiatische Opiumhandel kontrolliert: Heute erinnert noch ein Museum an die Zeit. Wir schauen es uns an und genießen dann eine Bootstour auf dem mächtigen Mekong. 330 km (F, M)

Auf dem Markt von Mae Sai können wir einen Blick hinüber nach Myanmar werfen und uns zwischen die Käufer und Händler mischen. Hier chinesische Kaufleute, dort Tagesgäste aus Myanmar und dazwischen Thai, die nach einem Schnäppchen schauen. Durch die einsamen Landschaften an der birmanischen Grenze fahren wir anschließend auf den Gipfel von Doi Tung und besuchen eines der königlichen Projekte, das erfolgreich versucht, die Bauern weg vom Opium hin zum Anbau anderer Feldfrüchte zu bewegen. Die Panoramen an diesem Ort sind einmalig! Unser Tagesziel ist Chiang Rai, wo wir ein letztes Mal auf dieser Reise übernachten. 100 km (F, A)

Wir gönnen uns eine Massage im Hotel oder erkunden ein wenig die Umgebung auf eigene Faust, bevor wir »Auf Wiedersehen« oder »La goon nakha« sagen. Sie nehmen Abschied und fliegen über Bangkok nach Hause. (F)

Am frühen Morgen landen Sie in Deutschland.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Thai Airways in der Economy-Class bis Bangkok/ab Chiang Rai über Bangkok*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An-und Abreisetag*
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Fußmassage am Ankunftstag
  • Mystische Felsformationen im Phu Phra Bat Park
  • Besuch des Himmapaan Aufforstungsprojekts
  • Alle Eintrittsgelder
  • 13 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 13x Frühstück, 10x Mittagessen, 3x Abendessen
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag
  • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl
  • 82 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse ab 01.11.18
Merkmale der Reise

12 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-/Luxus-Hotels

Reiseziele

Bangkok (Thailand), Goldenes Dreieck (Laos), Nordthailand (Thailand)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Historisches Ayutthaya, Sukhothai und Lopburi, Zu Gast beim Schamanen der Lisu, Der Isaan: Unterwegs in Korat, Udon Thani und Loei

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
03.11.2018 - 18.11.2018 € 2.755,- € 3.280,- Zu diesem Datum anfragen
24.11.2018 - 09.12.2018 € 2.755,- € 3.280,- Zu diesem Datum anfragen
22.12.2018 - 06.01.2019 € 3.395,- € 3.920,- Zu diesem Datum anfragen
12.01.2019 - 27.01.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
26.01.2019 - 10.02.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
16.02.2019 - 03.03.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
09.03.2019 - 24.03.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
30.03.2019 - 14.04.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
13.04.2019 - 28.04.2019 € 2.795,- € 3.350,- Zu diesem Datum anfragen
08.06.2019 - 23.06.2019 € 2.595,- € 3.090,- Zu diesem Datum anfragen
03.08.2019 - 18.08.2019 € 2.755,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
28.09.2019 - 13.10.2019 € 2.695,- € 3.190,- Zu diesem Datum anfragen
12.10.2019 - 27.10.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
02.11.2019 - 17.11.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
16.11.2019 - 01.12.2019 € 2.695,- € 3.250,- Zu diesem Datum anfragen
21.12.2019 - 05.01.2020 € 3.355,- € 3.910,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 2.595,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 57222

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Auf den Spuren des Königreichs Siam"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung