Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Marco Polo Reisen

Baltikum - Drei auf einen Streich

11-tägige Individuell

Die Idee dieser Reise: Nehmen Sie das Steuer selbst in die Hand und entdecken Sie Estland, Lettland und Litauen im eigenen Tempo. Der Routenvorschlag unserer Länderexpertin führt Sie in die drei Hauptstädte Tallinn, Riga und Vilnius, gewährt Ihnen aber auch Einblicke in unberührte Natur und das Leben auf den Dörfern.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Vormittags Flug mit Air Baltic nonstop von Frankfurt, Hamburg, München oder Zürich nach Riga. Bei der Ankunft werden Sie bereits erwartet. Mit Ihrem Mietwagen fahren Sie ins Hotel. Abends durch die Altstadt bummeln und Tervetes - lettisches Bier - probieren?

Mit Ihrem Scout zu den Highlights der lettischen Hauptstadt: Domplatz, Schloss, Petrikirche, Schwedentor. In der Neustadt werden Sie die Jugendstilbauten begeistern. Anschließend probieren, was die lettische Küche zu bieten hat. Weiter über die Grenze nach Litauen - Ihr heutiges Ziel ist Klaipeda, das Tor zur Kurischen Nehrung (280 km, Fahrzeit ca. 4 Std.). Gelegenheit zu einem Zwischenstopp in Siauliai am "Berg der Kreuze".

Gestalten Sie diesen Tag nach Lust und Laune. Erkunden Sie die einzige Hafenstadt Litauens oder steuern Sie Ihren Mietwagen zum Hafen und setzen Sie per Fähre auf die Kurische Nehrung über. Hier erwarten Sie kilometerlange Sandstrände, imposante Dünen, Birkenwälder und vielleicht auch ein angespülter Bernstein als Souvenir.

Im Mietwagen fahren Sie nach Vilnius (310 km, Fahrzeit ca. 3,5 Std.). Unterwegs bietet sich ein Zwischenstopp in der ehemaligen Landeshauptstadt Kaunas an. Erkunden Sie die Peter-und Paul-Kathedrale, die Jesuitenkirche oder das historische Rathaus, umgangssprachlich "weißer Schwan" genannt. Kurz vor Vilnius liegt Litauens meistbesuchte Sehenswürdigkeit: die Wasserburg Trakai. Da sie als uneinnehmbar galt, wurde die Inselburg von den Ordensrittern stets gemieden - heute erreichen Sie sie ganz einfach über eine Brücke. Nachmittags Ankunft in Vilnius.

Vormittags mit Ihrem Scout die Altstadt von Vilnius erkunden - schnell werden Sie verstehen, warum sie zum UNESCO-Welterbe zählt. Vom Burgberg mit dem Gediminas-Turm geht's zur griechisch anmutenden Kathedrale und der 1579 erbauten Universität - mit ihren italienisch inspirierten Innenhöfen und der Bibliothek ein architektonisches Meisterwerk (sonntags geschlossen). Nachmittags Freizeit. Lust auf etwas Verrücktes? Das Künstlerviertel Uzupis, das laut seiner Verfassung jedem das Recht gewährt, glücklich zu sein, ist einen Besuch wert.

Weiter über die Grenze in die "lettische Schweiz" - Tagesziel ist Sigulda, das als Wintersportort bekannt ist (350 km, Fahrzeit ca. 4,5 Std.). Unterwegs haben Sie die Gelegenheit, auf den Spuren gekrönter Häupter zu wandeln: im Schloss Rundale, dem Versailles von Lettland.

Heute überqueren Sie die Grenze nach Estland. Noch auf lettischem Boden haben Sie die Möglichkeit, den Gauja-Nationalpark auf eigene Faust zu erkunden. Etliche Höhlen, Grotten, Ruinen und Burgen liegen über dieses "schönste Fleckchen Lettlands" verstreut. Nutzen Sie die Gelegenheit und erklimmen Sie die Bischofsburg Turaida. Ein weiterer lohnenswerter Stopp auf dem Weg nach Tartu ist die mächtige Ordensburgruine bei Cesis (220 km, Fahrzeit ca. 3,5 Std.).

Wenn Sie am Vortag keine Zeit mehr hatten, Tartu zu besichtigen, können Sie es heute Vormittag nachholen. Erkunden Sie Estlands zweitgrößte Stadt auf eigene Faust. Wussten Sie, dass auch Tartu mit einem schiefen Turm aufwarten kann? Anschließend steuern Sie Ihren Wagen nach Tallinn (180 km, Fahrzeit ca. 3 Std.).

Sightseeing in der Hansestadt: Ihr Scout zeigt Ihnen u. a. Domkirche und Rathaus und macht Sie bekannt mit dem Langen Hermann und der Dicken Margarete. Hinter Tallinns mittelalterlichen Mauern schlägt ein digitales Herz: Jeder Este genießt per Verfassung kostenlosen Zugang zum Internet. Ob am Domberg in der Oberstadt, wo der Adel residierte, oder in der Unterstadt, wo kreative Kaufleute wirkten - Sie können überall online sein. Nachmittags Freizeit.

Am Vormittag haben Sie noch einmal die Gelegenheit zu einem Strandspaziergang oder einem Bummel durch die Stadt. Im Laufe des Vormittags geht es zurück nach Riga (310 km, Fahrzeit ca. 4,5 Std.). Unterwegs empfiehlt sich ein Stopp in Pärnu – wichtigstes Seebad an der estnischen Küste. Je nach Zeit ist die Fahrt entlang der Ostseeküste den Golf von Riga hinunter lohnenswert.

Nach dem Frühstück Zeit für letzte Fotos und Souvenirs. Fahrt zum Flughafen und Rückgabe des Mietwagens. Nachmittags Rückflug mit Air Baltic nonstop nach Frankfurt, Hamburg, München oder Zürich.
  • Linienflug (Economy) mit Air Baltic z. B. von Frankfurt oder München nach Riga und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 60 €)
  • Mietwagen VW Golf o. Ä. inkl. Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung und unbegrenzter Freikilometer
  • Gebühr für einen Zusatzfahrer
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche/Bad/WC in den genannten Hotels
  • 10 x Frühstück
  • Eintritte während der geführten Besichtigungen in Riga, Vilnius und Tallinn (ca. 29 €)
  • Klimaneutrale Pkw-Fahrten
  • Reiseliteratur (ca. 20 €)
  • Wechselnde örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung während der Besichtigungen in Riga, Vilnius und Tallinn
  • Nicht enthaltene Extras: Benzin (ca. 200 €), ggf. Straßengebühren, Parkgebühren, Kaution (ca. 350 €), Gebühr für GPS-Navigationsgerät, Gebühr für Fahrer unter 25 Jahren.
  • 39 € - Rail & Fly 2. Klasse, einfach
  • 775 € - Aufpreis bei einem Teilnehmer (exklusive EZ)
  • 78 € - Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

2 bis 10 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-/Luxus-Hotels

Reiseziele

Estland, Lettland, Litauen

Themen der Reise

Rundreise

Personalausweis, Führerschein und Kreditkarte erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Lettland
Hepatitis A Die Hepatitis A ist in Lettland rückläufig. Laut staatlicher Gesundheitsstatistik gab es 2009 3.907, im Jahr 2010 1.566 nachgewiesene Hepatitis-Erkrankungsfälle. Hepatitis B tritt ebenfalls deutlich öfter auf als in Deutschland. Reisenden wird empfohlen, vor Reiseantritt für einen ausreichenden Hepatitis-A-Impfschutz Sorge zu tragen. Impfschutz Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Landesweit, auch in Riga, kommt es von April - Oktober zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse. Die baltischen Länder haben pro Bevölkerungsanteile die höchsten Infektionsraten in Europa. Bei Aufenthalt in dieser Zeit ist eine Impfung empfohlen. Bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition ist auch eine Impfung gegen Hepatitis A und B sowie Tollwut angeraten. Rechtzeitig vor Einreise sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner Kontakt aufgenommen werden. Krankenversicherung Deutsche gesetzliche Versicherungen zahlen für dringend erforderliche Aufwendungen in Lettland im Rahmen des Versicherungsscheines E111. Da dadurch in der Regel ggf. erforderliche Rücktransportkosten nach Deutschland nicht abgedeckt sind, wird dringend der Abschluss einer privaten Auslandsreisekrankenversicherung empfohlen. Medizinische Versorgung Die medizinische Versorgung entspricht nicht deutschem Standard. Eine Flugrettungsversicherung wird empfohlen. Unverändert gültig seit: 14. Februar 2017

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Estland
Impfschutz Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes www.rki.de für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Landesweit kommt es von April - Oktober zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse. Bei Aufenthalt in dieser Zeit ist eine Impfung empfohlen. Bei Langzeitaufenthalt über vier Wochen oder besonderer Exposition ist auch eine Impfung gegen Hepatitis A und B sowie Tollwut angeraten. Rechtzeitig vor Einreise sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner Kontakt aufgenommen werden. Die medizinische Grundversorgung ist zumeist befriedigend. Krankenversicherung Bei einem Unfall oder einer akuten Erkrankung besteht in Estland für alle Personen, die in Deutschland gesetzlich versichert sind, ein Anspruch auf ärztliche Behandlung. Als Nachweis ist die von Ihrer Krankenkasse ausgestellte europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) vorzulegen. Unabhängig davon wird dringend empfohlen, für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslands-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z. B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten, in Privatkliniken oder bei Zahnärzten). Weitere Einzelheiten enthält die Internetseite www.dvka.de der Deutschen Verbindungsstelle für Krankenversicherung Ausland unter der Rubrik „Urlaub im Ausland“. Unverändert gültig seit: 11. Februar 2014

Litauen
Impfschutz Die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene sollten anlässlich einer Reise überprüft und vervollständigt werden. Landesweit kommt es von April - Oktober zur Übertragung der Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) durch Zeckenbisse. Bei Aufenthalt in dieser Zeit ist eine Impfung empfohlen. Bei Langzeitaufenthalt über 4 Wochen oder besonderer Exposition ist auch eine Impfung gegen Hepatitis A und B sowie Tollwut angeraten. Rechtzeitig vor Einreise sollte deshalb mit einem Reise-/Tropenmediziner Kontakt aufgenommen werden. Medizinische Versorgung Eine deutschen Standards entsprechende medizinische Versorgung in Unglücks- und Krankheitsfällen ist nur in den größeren Städten Wilna, Kaunas, Klaipeda, Panevezys und Siaulai gewährleistet. Unverändert gültig seit: 11. Februar 2014

Gesundheitshinweise
Aktuell besteht in den von Ihnen besuchten Ländern, bei Beachtung aller auch zu Hause angewandten Vorsichts- und Hygienemaßnahmen, kein erhöhtes reisemedizinisches Risiko.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Marco Polo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
20.12.2019 - 30.12.2019 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
21.12.2019 - 31.12.2019 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
22.12.2019 - 01.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
23.12.2019 - 02.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
24.12.2019 - 03.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
25.12.2019 - 04.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
26.12.2019 - 05.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
27.12.2019 - 06.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
28.12.2019 - 07.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
29.12.2019 - 08.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
30.12.2019 - 09.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
31.12.2019 - 10.01.2020 € 2.159,- € 2.848,- Zu diesem Datum anfragen
Marco Polo Reisen
ab € 2.159,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 85450

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Baltikum - Drei auf einen Streich"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung