Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Baltikum - im Komfortbus nach St. Petersburg

19-tägige Studienreise

Highlights aus sechs Ländern sind die Wegmarken dieser Reise von Polen bis nach Finnland. Und das Schönste: Sie lehnen sich zurück in den bequemen Sessel unseres Komfortbusses, der Sie auf einer Traumroute zu städtischen Perlen wie Danzig, Vilnius, Riga und St. Petersburg bringt. Aber auch zu faszinierenden Landschaften wie dem Vogelparadies Kurische Nehrung mit Europas höchster Düne und zu den Hochmooren des Lahemaa-Nationalparks. Zum Finale geht es entspannt per Fähre über die Ostsee zurück.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Individuelle Anreise zum Berliner Ostbahnhof. Um 14.15 Uhr empfängt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter am Treffpunkt vor dem Bus. Alles einsteigen und mit einem Glas Sekt auf unsere Reise anstoßen! Erste Station in Polen: Stettin (Szczecin). Bei einem Rundgang lernen Sie die Stadt kennen. 170 km.

Durch Pommern weiter Richtung Osten. Schon von Weitem grüßen uns die Zinnen der Marienburg (Malbork, UNESCO-Welterbe), eine der größten Burganlagen der Welt. Dann geht‘s bes(ch)wingt Richtung Danzig (Gdansk): Ihr Reiseleiter legt polnischen Jazz und mehr auf. Beim Abendessen in der Altstadt prosten wir uns mit "Goldwasser" zu. 400 km. Zwei Übernachtungen.

Danzig war im Mittelalter die angeblich reichste Stadt der Welt. Wir schauen uns das Erbe der einstigen Hansestadt an: die Patrizierhäuser am Langen Markt, das Krantor und die Marienkirche. Nachmittag und Abend sind frei.

Wir fahren am Frischen Haff entlang und machen einen Abstecher zu Kopernikus' Wirkungsstätte und zum Grabmal in Frombork (Frauenburg). Es bleibt Zeit für ein Picknick am Haff. Dann passieren wir die russische Grenze Richtung Kaliningrad (Königsberg). Gesprächsstoff für mögliche längere Wartezeit beim Grenzübertritt: die Lebensverhältnisse in der Ostseeregion. Vom einstigen Glanz Kaliningrads zeugen noch der Dom und der Dohnaturm. 180 km.

Freuen Sie sich auf Strandwälder und weiche Dünen beiderseits der russisch-litauischen Grenze. Nicht nur für uns, auch für die Vogelwelt ist die Kurische Nehrung (UNESCO-Welterbe) ein Paradies, wie uns der Vogelkundler in Rybatschi (Rossitten) berichtet. Wir begleiten ihn bei seiner Arbeit. In Nida besuchen wir das Sommerhaus von Thomas Mann und schauen uns im Ort mit den bunten Fischerhäusern um. Wer möchte, begleitet den Reiseleiter dann beim Spaziergang durch die Dünenlandschaft zur Parnidis-Düne, der zweithöchsten Düne Europas. Fahrtstrecke 120 km.

Mit einem Spaziergang am Strand verabschieden wir uns am Morgen von der Nehrung. Dann setzen wir mit der Fähre über nach Klaipeda. Erst zur Statue des "Ännchen von Tharau" – wer kennt den Text zur Melodie? –, dann weiter zur Wasserfestung Trakai. Wir erobern die Wasserburg über die Brücke und tauchen ein ins Spätmittelalter. Weiterfahrt nach Vilnius. 320 km. Zwei Übernachtungen.

Vilnius wirkt märchenhaft verschlafen. Küssen wir es wach auf unserer Tour durch die Altstadt (UNESCO-Welterbe) mit ihren barocken Kirchen, dem gotischen Backsteinensemble, der Universität und dem Burgberg. Dort überrascht Sie Ihr Reiseleiter mit einer kleinen Köstlichkeit. Mittags essen wir in einem traditionellen Restaurant. Nachmittag und Abend gehören Ihnen.

Am Berg der Kreuze in Siauliai darf jeder ein Kruzifix aufstellen, Symbol des Glaubens und der Freiheit. Auch Sie, wenn Sie wollen. Kurz hinter der lettischen Grenze wähnen wir uns in Versailles. Der französische Prachtbau stand Pate für das Barockschloss Rundale mit seinem kostbaren Innenleben. Die Sommerresidenz der kurländischen Herzöge ist ein Vorgeschmack auf die Eremitage in St. Petersburg, beides vom Architekten und Baumeister Rastrelli. 380 km. Zwei Übernachtungen in Riga.

Dom, Petrikirche, Jugendstilfassaden, die Kontore der Gilden und das Schwarzhäupterhaus zeugen von einer stolzen Vergangenheit. Vor der Besichtigung des Doms erwartet uns im Restaurant Kalku Varti lettische Küche. Dann begleiten Sie Ihren Reiseleiter noch auf einen Spaziergang im Jugendstilviertel rund um die Prachtstraße Alberta iela. Den restlichen Nachmittag gestalten Sie nach Gusto: z.B. Bootfahren auf der Daugava? Auch beim Abendessen haben Sie freie Wahl.

Die etwas längere Fahrzeit heute vergeht im Komfortbus wie im Flug. Erstes Ziel: Cesis mit der Ordensburg und der Johanniskirche im Gauja-Nationalpark. Im hölzernen Gutshaus von Orellen sprechen wir beim Tee mit dem Verwalter über die Geschichte der deutsch-baltischen Adelsfamilien und die Gegenwart der baltischen Länder. Gegen Abend erreichen wir Tallinn. 390 km. Zwei Übernachtungen.

Estland rangiert weltweit unter den Top-Fünf-Ländern in Sachen digitale Erschließung. Doch wir starten analog in den Tag und mixen uns ein Kama – ein anrührendes Erlebnis. Gestärkt mit dem Zauberpulver der estnischen Küche erkunden wir die Hauptstadt (UNESCO-Welterbe): vom mittelalterlichen Herzen der Unterstadt hinauf zum Domberg. Den Nachmittag und den Abend gestalten Sie nach eigenem Geschmack.

Ab in die Natur! Im Lahemaa-Nationalpark spazieren wir durch Wälder und Hochmoore, in denen wir vielleicht sogar Steinadler, Schwarzstörche oder Luchse vor die Linse bekommen. Postkartenmotive liefern uns auch liebevoll restaurierte Herrenhäuser wie Gut Palmse und der Park von Gut Sagadi. Dann geht es weiter zu unserem komfortablen Strandhotel kurz vor der russischen Grenze. 240 km.

Die Grenze nach Russland passieren wir bei Narva (längere Wartezeit möglich), dann empfängt uns St. Petersburg (UNESCO-Welterbe) mit seinem aufwendig restaurierten Stadtkern. Wir verschaffen uns bei einer Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck und erkunden u.a. die Peter-Paul-Festung mit den berühmten Zarengräbern. 160 km. Vier Übernachtungen im Zentrum.

In der Eremitage lotst Sie Ihr Reiseleiter direkt zu den Highlights: da Vinci, Rembrandt, Rubens. Danach schlendern wir den Newski-Prospekt, die Prachtstraße und Einkaufsparadies der Reichen, entlang. Ihr Reiseleiter hat Tipps für den restlichen freien Tag. Gemeinsames Abendessen im Hotel.

Heute haben Sie Zeit, St. Petersburg auf eigenen Wegen zu erkunden. Oder Sie schließen sich Ihrem Reiseleiter für einen Ausflug nach Peterhof (UNESCO-Welterbe) an: Mit dem Boot (95 €, wetterabhängig, alternativ per Bus) geht es zur Sommerresidenz Peters des Großen. Abends wählt jeder sein Wunschrestaurant.

Beeindruckendes zum Tagesbeginn: die Isaakskathedrale, einer der größten sakralen Kuppelbauten der Welt. Dann über Land zum Katharinenpalast mit seinem bernstein- und goldvertäfelten, rekonstruierten Prunkraum. Ihr Reiseleiter erzählt von den Legenden, die sich um das verschwundene Original ranken. Danach treffen wir einen russischen Künstler und hören, wie es um die schönen Künste in Putin-Russland steht. 40 km. Sicher gibt er Ihnen auch Tipps fürs Abendessen.

Unsere Fahrt über die karelische Landenge führt an der alten Grenzfeste Vyborg Richtung Helsinki vorbei. 430 km. Nachmittags gehen wir im Hafen Vuosaari an Bord der Fähre und starten unsere Seereise über die Ostsee. Eine Übernachtung an Bord.

Wir genießen – neben der frischen Meeresbrise – alles, was uns das moderne Passagierschiff bietet: Restaurants, Fitnessstudio, Leseraum und mehr. Am späteren Abend erreichen wir Travemünde und fahren weiter zu unserem Hotel mitten in Lübeck (UNESCO-Welterbe). Busstrecke 20 km.

Von Lübeck aus geht es individuell per Zug nach Hause. Auf Anfrage können Sie auch mit unserem Bus bis zum Berliner Hauptbahnhof (Ankunft ca. 14 Uhr) weiterfahren und sich von dort auf den Heimweg machen.
  • Rundreise in besonders bequemem Komfortbus mit WC
  • Fährpassage von Helsinki nach Travemünde
  • 17 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Eine Schiffsübernachtung Helsinki - Travemünde (Doppelaußenkabine)
  • Frühstück, 2 Mittagessen und ein Abendessen in einem typischen Restaurant, 11 Abendessen im Hotel bzw. an Bord
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Örtliche Führer
  • Ein Picknick
  • Tee und Gebäck auf Gut Orellen
  • Eintrittsgelder (ca. 155 €)
  • Visagebühren und Visabeantragung (ca. 60 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • 95 € - Ausflug Peterhof
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
Merkmale der Reise

15 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Estland, Lettland, Litauen, Russland

Themen der Reise

Rundreise

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
22.05.2021 - 09.06.2021 € 3.945,- € 4.935,- Zu diesem Datum anfragen
12.06.2021 - 30.06.2021 € 4.095,- € 5.185,- Zu diesem Datum anfragen
03.07.2021 - 21.07.2021 € 4.095,- € 5.185,- Zu diesem Datum anfragen
24.07.2021 - 11.08.2021 € 3.945,- € 4.935,- Zu diesem Datum anfragen
14.08.2021 - 01.09.2021 € 3.945,- € 4.935,- Zu diesem Datum anfragen
04.09.2021 - 22.09.2021 € 3.745,- € 4.575,- Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 3.745,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 95363

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Baltikum - im Komfortbus nach St. Petersburg"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung