Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Begegnungen in Südindien

17-Tage-Studienreise durch Indien

Die ganze und vielen noch unbekannte Schönheit des Südens Indiens erwartet Sie auf dieser wunderbar konzipierten Studienreise. Als Historiker und Kenner der Region nehme ich Sie mit zu den Düften der Kardamom- und Teeplantagen Keralas, zu den Tempelstädten Tamil Nadus, zu pulsierenden Metropolen und idyllischen Hafenstädten. Diese Reise wird ein Erlebnis für alle Sinne, das verspreche ich Ihnen!Ihr Shrawan Kumar

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Der klassische Süden von West nach Ost

Heute fliegen Sie nach Bengaluru, Ihrem besonderen Urlaubserlebnis entgegen.

Noch in der Nacht begrüßt Sie Ihre Studienreiseleitung und bringt Sie für eine kurze Pause zum Hotel. In Bengaluru, Hauptstadt des Bundesstaates Karnataka, findet sich führende Computertechnologie neben traditionellem, fast mittelalterlichem Alltagsleben. Wir besuchen den Botanischen Garten sowie den Stier-Tempel. Die Weiterfahrt führt uns nach Hassan. Unterwegs noch ein Besichtigungstopp in Sravanabelagola, einem der ältesten und bedeutendsten Pilgerzentren der Jains mit der mächtigen monolithischen Skulptur eines Jainheiligen. Unser Hotel in Hassan erreichen wir gegen Abend. 200 km (F, A)

Der Tag beginnt mit einem Ausflug nach Halebid und Belur. Der Shiva-Tempel von Halebid ist ein aus Speckstein gearbeiteter Doppeltempel mit plastischen Skulpturen aus der hinduistischen Mythologie. Der Tempel in Belur empfängt uns mit sehr schönen, aus einem Stück gehauenen Eckfiguren. Weiterfahrt in Richtung Madikeri. Coorg, lange Zeit ein eigenständiger Staat mit eigenen Rechten und Gesetzen, wurde erst 1956 dem Staat Karnataka einverleibt. Wir übernachten in der Hauptstadt Madikeri in einem einfachen Touristenhotel. So einfach das Hotel, so überzeugend seine Küche: Der Chefkoch lässt sich gerne beim Zubereiten köstlicher Gerichte über die Schulter schauen und ist auch neugierig auf Ihre Rezeptvorschläge. 220 km (F, A)

Heute schauen wir, wo der Pfeffer wächst. Nämlich auf einer Kaffeeplantage. Dort treffen wir beim Mittagessen auf eine Farmerfamilie, die uns über diese Kulturpflanzen und das Leben auf der Farm berichten wird. In der buddhistischen Klosteransiedlung Bylakuppe erfahren wir dann von tibetischen Mönchen, wie sich ihr Leben im Exil gestaltet. Wir verlassen schließlich die dschungelartige Berglandschaft Madikeris und fahren nach Mysuru, in die ehemalige Hauptstadt des Maharaja-Staates am Fuße des Chamundi-Berges. 120 km (F, M, A)

Unser erstes Tagesziel ist Srirangapatnam - eine Ruinenstadt aus dem 19. Jahrhundert, die vor allem einen interessanten Hindutempel und den noch gut erhaltenen Palast des Sultan Tippu aufzuweisen hat. Anschließend steht ein Ausflug nach Somnathpur auf dem Programm, 45 Kilometer östlich von Mysuru. Diese Tempelanlage aus der Hoysala-Dynastie des 13. Jahrhunderts zählt zu den schönsten und interessantesten Bauwerken der Welt. Nachmittags Besuch des Maharajapalastes. Ihre Alternative: Möchten Sie nicht nur Stein, sondern auch Natur erleben? Dann verzichten Sie heute auf das Besichtigungsprogramm und besuchen Sie auf eigene Faust das Ranganathitoo Bird Sanctuary, etwa 20 km außerhalb von Mysore. Am meisten Vögel können Sie am späten Nachmittag beobachten. Ihr Reiseleiter hilft Ihnen bei der Planung dieses Ausflugs. 90 km (F, A)

Heute bewundern wir den Chamundi-Tempel mit der über fünf Meter hohen monolithischen Statue des Nandi-Stiers, dem Reittier des Gottes Shiva. Anschließend geht es weiter nach Kozhikode. Kozhikode war in der Antike und im Mittelalter eine belebte Hafenstadt mit prächtigen Tempeln und Palästen. 200 km (F, A)

Auch Kochi war schon in der Antike ein berühmter Gewürzhandelsplatz. Wegen der engen Bezüge zu ihrer ausgeprägten und bewegten Geschichte und der ausgesprochen reizvollen Lage, verstreut über viele kleine Inseln, gehört Kochi zu den schönsten Städten Indiens. Gegen Abend Besuch einer Vorführung des Kathakali-Maskentanzes. 200 km (F, A)

Dieser Tag steht ganz im Zeichen der Besichtigung von Kochi, Heimat der ältesten jüdischen Ansiedlung und Synagoge und einer der ältesten Franziskanerkirchen Indiens. Auch den so genannten Dutch Palace sowie die berühmten chinesischen Fischernetze werden wir heute bewundern können. (F, A)

Nur eine kurze Fahrt ist es von Kochi in Richtung Backwaters, einem vernetzten Wasserstraßensystem im dschungelartigen Hinterland von Kerala. In einem geschmackvollen Resort an den Ufern der Backwaters, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, fernab von der Hektik des indischen Alltags, erleben wir paradiesische Stille, Palmenmeere und vielleicht einen unvergesslichen Sonnenuntergang. 60 km (F, A)

Wir fahren durch das Kernland von Kerala zum Elefantenwildschutzpark von Periyar, wo wir während einer rund anderthalbstündigen Bootsfahrt auf dem Periyar-See mit etwas Glück wilde Elefanten, Bisons und Affen beobachten können. 160 km (F, A)

Heute locken die üppigen Gewürzgärten und die Möglichkeit, Gewürze »frisch vom Erzeuger« zu erwerben. Unser weiteres Ziel ist Madurai, das kulturelle Zentrum des indischen Bundesstaates Tamil Nadu. Hier hatten die Kunst und Architektur der Draviden-Kultur ihren Höhepunkt, was sich insbesondere in dem bekannten Menakshi-Tempel widerspiegelt. Zahlreiche Basare und Verkaufsstände säumen die Wege unzähliger Gläubiger an einem der meistbesuchten Pilgerzentren Südindiens. 160 km (F, A)

Die Fahrt führt uns heute nach Tiruchirapalli, im Volksmund Trichy. Hier besuchen wir das auf einem massiven Felshügel gelegene Wahrzeichen der Stadt, den Rock-Fort-Tempel. Die Mühen des Aufstiegs werden durch einen einmaligen Blick über die Stadt belohnt. Anschließend Besichtigung des Srirangam-Tempels, des größten Hindutempelkomplexes in ganz Indien. 130 km (F, A)

Heute steht ein Ausflug in die alte Chola-Hauptstadt Thanjavur auf dem Programm. Wir sehen den Brihadeshwara-Tempel des späten 10. Jahrhunderts, den wohl kunstgeschichtlich wertvollsten Tempel Südindiens. Nach unserer Rückkehr bleibt in Trichy noch Zeit für einen Basarbummel. 120 km (F, A)

Wir machen uns auf den Weg von Trichy nach Mahabalipuram. Am späten Nachmittag besichtigen wir die Felsenreliefs, die Fünf Rathas (Tempelwagen) und den Strandtempel, Vorbilder für viele Generationen späterer Tempel. Ihre Alternative: Wen der Strand heute einmal mehr lockt als historische Tempel, der kann interessante Eindrücke bei einem Spaziergang am Indischen Ozean sammeln. Bunte Fischerboote, lebendige Dörfer und badende Kinder sind eine schöne Abwechslung. Oder wie wäre es mit einem Bad in den warmen Fluten? Abends nehmen Sie einfach ein Taxi zurück zum Hotel. 270 km (F, A)

Kancheepuram, die Goldene Stadt, die wir heute besuchen, ist berühmt für ihre Seide und gilt als eine der sieben heiligsten Städte Indiens. Wir schauen uns die imposantesten Tempel an. Weiter geht es nach Chennai, im Jahre 1639 die erste wichtige Siedlung der britischen East India Company, einer Handelsvereinigung, die den Grundstock für die Kolonialisierung Indiens durch die Briten legte. 170 km (F, A)

Während einer Stadtrundfahrt lernen wir die quirlige Hauptstadt Tamil Nadus kennen. Bis 21.00 Uhr werden noch einige Zimmer zum Frischmachen bereitgestellt. Abends fahren Sie zum Flughafen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, so beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F, A)

Ankunft in Deutschland und individuelle Heimreise.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit Lufthansa in der Economy-Class bis Bengaluru/ab Chennai*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Kochdemonstration in Madikeri
  • Besuch einer Kaffeeplantage inkl. Mittagessen
  • Austausch mit tibetischen Mönchen in Bylakuppe
  • Bootsfahrt auf dem Periyar-See
  • Kathakali-Tanzvorführung in Kochi
  • Alle Eintrittsgelder
  • 15 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 15x Frühstück, 1x Mittagessen, 15x Abendessen
  • Romantische Übernachtung in den Backwaters
  • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl
  • 82 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
  • 130 € - Visum für dt. Staatsbürger
  • Alternativ Visum in Eigenregie online unter indianvisaonline.gov.in/evisa (Kosten ca. 80 USD p. P.)
Merkmale der Reise

10 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Südindien (Indien)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Busreise durch den klassischen Süden von West nach Ost, Naturparadies Kerala und Tempelstädte Tamil Nadus, Romantische Übernachtung in den Backwaters

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
07.02.2019 - 23.02.2019 - -
21.02.2019 - 09.03.2019 € 2.495,- € 3.090,- Zu diesem Datum anfragen
14.03.2019 - 30.03.2019 € 2.395,- € 2.990,- Zu diesem Datum anfragen
11.04.2019 - 27.04.2019 € 2.295,- € 2.850,- Zu diesem Datum anfragen
17.10.2019 - 02.11.2019 € 2.395,- € 2.990,- Zu diesem Datum anfragen
07.11.2019 - 23.11.2019 € 2.395,- € 2.990,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 2.295,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 25906

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Begegnungen in Südindien"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung