Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Berge & Meer

Chile & Argentinien. Kleingruppen-Rundreise.

19-tägig

Gehen Sie mit Ihrer kleinen Gruppe auf Entdeckungstour durch Chile und Argentinien. Einzigartige Naturhighlights wie der Salar de Atacama, das Mondtal, die Schluchtenlandschaft der Quebrada de Humahuaca und die Iguazú-Wasserfälle warten auf Sie!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Inkl. Frühstück

Während Sie Ihre Sitzplätze im Flugzeug einnehmen, kreisen die Gedanken um die bevorstehende Rundreise. Soviel sei gesagt: Es wird ein unvergessliches Erlebnis! Ihre Rundreise startet mit dem Flug von Deutschland nach Santiago de Chile.

Nach Ihrer Ankunft werden Sie am Flughafen empfangen und in Ihr Hotel gebracht. Gestalten Sie den Tag wie es Ihnen beliebt.

Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen in Santiago de Chile. Heute geht es los auf die Osterinsel. Dort angekommen werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und in Ihr Hotel gebracht. Erkunden Sie den Rest des Tages die Insel auf eigene Faust und machen Sie sich bereits ein erstes Bild. Die Ausflüge und Transfers auf der Osterinsel finden mit anderen internationalen Gästen, jedoch mit deutscher Reiseleitung statt.

Heute unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug auf der Insel mit dem traumhaften Anakena Strand. Zuerst besuchen Sie Ahu Vaihu, eine Zeremonialstätte in der Bucht Hanga Te‘e. Von weitem sehen Sie hier schon die bekannten Figuren, auch Moais genannt, für die die Osterinsel so bekannt ist. Ehrfürchtig blicken die steinernen menschenähnlichen Figuren auf Sie herab. Was es wohl hiermit auf sich hat? Löchern Sie Ihren Reiseleiter! Anschließend besichtigen Sie eine weitere Zeremonienstätte, Akahanga, wo auch das Grab des Königs Hotu Matua vermutet wird. Der nächste Stopp ist einer der wichtigsten Orte der Moai-Kultur, Rano Raraku, ein erloschener Vulkan mit Kratersee. Dort befindet sich der gigantische Steinbruch, in dem die Moais hergestellt wurden. Hier besuchen Sie 397 Statuen in den verschiedensten Stadien der Fertigstellung. Ahu Tongariki, eine weitere spektakuläre Zeremonienstätte, ist Ihr nächstes Ziel. Anschließend fahren wir zur Ostküste, wo sich "Te Pito o te Henua", der Nabel der Welt befindet. Dieser seltsamen Steinanordnung sagt man mytische Kräfte nach. Wollen Sie Ihr Glück versuchen? Auch den Ahu Te Pito Kura, einen weiteren Stein mit magnetischen Kräften, werden Sie besuchen. Ihr letzter Stopp ist der malerische Sandstrand von Anakena, wo Sie auch die Möglichkeit haben zu Baden. Sehen Sie die weiteren Zeremonienstätten Nau Nau und Ature Huke und lassen Sie sich die Geschichten dieser von Ihrem Reiseleiter erzählen.

Ihr Ausflug am Vormittag führt Sie zunächst zum Vulkan Rano Kau mit seinem Kratersee. Hier haben Sie an zwei Aussichtspunkten einen atemberaubenden Ausblick über die gesamte Insel sowie auf den Kratersee. Anschließend fahren Sie zum Zeremoniendorf Orongo. Können Sie sich vorstellen wie hier die Rituale um den Vogelmannkult damals stattfanden? Sie werden hier die Petroglyphen und Orongo-Häuser besuchen und den Ausblick auf die vorgelagerten Inseln Motu Nui, Motu Iti und Motu Kao Kao genießen können. Einzigartig! Nächstes Ziel ist die Zeremonienstätte Ahu Vinapu, die mit einer faszinierenden Präzision erbaut wurde und somit an die Prä-Inka-Bauten erinnert. Letzter Stopp des Ausfluges am Vormittag ist die Höhle Ana Kai Tangata (nur außen, wetterabhängig). Bestaunen Sie hier die seltsamen Malereien. Bei dem Ausflug am Nachmittag fahren Sie ins Inselinnere zur Zeremonienstätte Ahu Akivi mit ihren sieben wiederaufgestellten Moais, die laut der Legende die sieben Botschafter des Königs Hotu Matua darstellen. Anschließend besuchen Sie die Zeremonienstätte in Hanga Poukura. Vorletzter Stopp ist der Puna Pau Krater, wo die Kopfbedeckungen der Moais, die Pukaos, hergestellt wurden. Zum Abschluss dieses nachmittäglichen Ausflugs besuchen Sie die Zeremonienstätte Tahai in der Nähe des Ortes Hanga Roa. Mit vielen verschiedenen Eindrücken werden Sie dann wieder in Ihr Hotel gebracht. Welche Mythen haben Sie am meisten erstaunt?

Genießen Sie heute die letzten Stunden auf der Insel bevor Sie sich von der Osterinsel verabschieden müssen. Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen zurück nach Santiago de Chile. Hier werden Sie in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht.

Herzlich Willkommen in der Hauptstadt Chiles! Sie werden am Flughafen empfangen und in Ihr Hotel gebracht. Gegen Nachmittag brechen Sie gemeinsam mit Ihrer kleinen Gruppe zu einer Stadtrundfahrt durch Santiago de Chile auf. Sie ist eine Stadt der Kontraste. Die knapp 6 Mio. Metropole besticht durch Bauten in kolonialem Stil neben modernen Hochhäusern und trendigen Cafés mit den allgegenwärtigen Anden am Stadtrand. Zu Beginn Ihrer Rundfahrt fahren Sie vorbei zum Zentrum der Stadt bis zur Alameda, der Hauptstraße, die direkt im Herzen der Stadt liegt. Hier sehen Sie alte wichtige Gebäude wie zum Beispiel den Regierungspalast La Moneda, die Universidad de Chile, die Kirche San Francisco, die Nationalbibliothek und den Santa Lucia Hügel, wo Santiago im Jahre 1541 gegründet wurde. Im Stadtzentrum besuchen Sie den Hauptplatz mit seiner Kathedrale und der alten Post. Ihr Weg durch Santiago führt Sie weiter zum Mercado Central, dem Hauptmarkt für Fisch und Meeresfrüchte. Der Alameda folgend überqueren Sie den Río Mapocho. Durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista fahren Sie zum Aussichtspunkt Cerro San Cristóbal. Von hier bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über das scheinbar endlose Häusermeer Santiagos und die eindrucksvolle Kulisse der nahen Hochkordillere. Ein Besuch der modernen Wohngebiete Vitacura, Las Condes und des Geschäfts- und Einkaufsviertels Providencia runden Ihren Besuch der Hauptstadt ab.

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen von Santiago de Chile gebracht um in den Norden des Landes nach Calama zu fliegen. Hier angekommen erfolgt der Transfer in Ihr Hotel in San Pedro de Atacama (ca. 100 km).

Südlich von San Pedro de Atacama liegt vor einer Kulisse schneebedeckter Vulkangipfel der Salar de Atacama (ca. 2.300m), ein etwa 3.000qm großer Salzsee. Diese scheinbar lebensfeindliche Umgebung ist ein intaktes Rückzugsgebiet für Flamingos. Sie beobachten die rosanen Vögel bei der Nahrungssuche und fahren anschließend in das nahegelegene kleine Dorf Toconao auf eine Höhe von ca. 2.475m. Charakteristisch für Toconao ist das hier verwendete weiße Vulkangestein Liparita, das zum Hausbau und für die Herstellung kleiner Figuren, die am Hauptplatz verkauft werden, verwendet wird. Auch sehen Sie die altertümliche Kirche San Lucas, dessen Dach aus Kaktus besteht. Ein ganz besonderes Highlight erwartet Sie gemeinsam mit Ihrer Kleingruppe am heutigen Abend: Sie bewundern den Sonnenuntergang im Valle de la Luna, dem Mondtal (wetterabhängig). Neben der höchsten Düne des Tales bietet sich Ihnen ein fantastischer Blick über bizarr geformtes Wüstengestein bis zu der Kulisse schneebedeckter Vulkane am Horizont, von denen der perfekt geformte Kegel des Vulkans Licancabur der beeindruckendste ist. Die letzten Sonnenstrahlen verleihen der stillen Landschaft leuchtende Farbschattierungen von orange über rot bis violett (wetterabhängig).

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Auf Wunsch nehmen Sie an einem Ausflug zum Geysir El Tatio teil (vor Ort am Vortag buchbar, ca. 225.50 € pro Person). Hierfür brechen Sie früh in den Morgenstunden auf*, um pünktlich zum Sonnenaufgang das Hochtal von Tatio auf 4.321 m Höhe zu erreichen. Es zischt, blubbert und dampft gewaltig hier oben am höchstgelegenen Geysirfeld der Welt. Das frühe Aufstehen lohnt sich, denn besonders im Gegenlicht der ersten Sonnenstrahlen lassen sich tolle Fotos dieses Naturschauspiels festhalten (wetterabhängig). Mit etwas Glück beobachten Sie auch Vicuńas, die wilden Verwandten der Lamas. Gegen Mittag erfolgt die Rückfahrt in Ihr Hotel. *Ihr Frühstück erhalten Sie in Form einer Frühstücksbox und können es während der Fahrt einnehmen.

Sie werden in Ihr Hotel nach Purmamarca, auch als das Tor zur Schlucht Quebrada de Humahuaca im Nordwesten Argentiniens bezeichnet, gebracht.

Freuen Sie sich heute auf die Fahrt durch die die spektakuläre Schluchtenlandschaft der Quebrada de Humahuaca! Erleben Sie das faszinierende Farbenspiel der Felslandschaft. Je nach Sonnenstand und mineralischer Zusammensetzung des Gesteins leuchtet sie rot, schwarz, grün oder violett. Die Quebrada de Humahuaca wurde aufgrund ihrer farbenfrohen Gesteinsschichten von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt. Sie erreichen Tilcara und besichtigen hier die Pucara des Ortes, eine alten indigene Festung, eingerahmt von einer spektakulären Landschaft mit exotischen Kakteen und farbenfrohen Bergen. Den Endpunkt der Schlucht bildet das alte Städtchen Humahuaca, wo Sie Gelegenheit haben über den Kunsthandwerksmarkt zu schlendern. Im Anschluss geht es weiter nach Uquía, wo Sie die örtliche Kirche besichtigen. Weiterfahrt nach Salta und Check-in in Ihr Hotel.

Heute erfolgen der Transfer zum Flughafen von Salta (ca. 12 km) und der Flug nach Buenos Aires. Hier angekommen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Tag ist frei.

Sie beginnen Ihren Tag mit einer Stadtrundfahrt in der berühmten Avenida 9 de Julio, die wohl breiteste und berühmteste Straße der Welt. Als nächstes fahren Sie vorbei am Theater Colon, entlang der Avenida de Mayo, bis vor Ihnen das Herz der Stadt erscheint, die Plaza de Mayo. Hier sehen Sie den imposanten, rosafarbenen Regierungssitz, die Casa Rosada, das alte Rathaus und besichtigen die Metropolitan-Kathedrale. In dieser imposanten, im neo-klassischen Stil erbauten Kathedrale ist auch das Mausoleum des argentinischen Nationalhelden General San Martín beherbergt. Weiter geht es nach San Telmo, dem ältesten Bezirk der Stadt und nach La Boca, dem wohl buntesten Viertel. Der Besuch des nördlichen Stadtviertels Palermo und des aristokratischen Viertels Recoleta rundet Ihre Besichtigungstour ab. Sie möchten noch weiter auf Entdeckungstour gehen? Auf Wunsch nehmen Sie an einem Ausflug nach Tigre und zum Delta des Paraná Flusses teil (vor Ort buchbar, ca. 68 US$ pro Person, Dauer: ca. 4 Stunden)*. Dabei verlassen Sie die Stadt Richtung Norden und gelangen zunächst nach San Isidro, einem aristokratischen Viertel am Rande von Buenos Aires. Sie setzen Ihre Fahrt Richtung Tigre Delta fort, ein Freizeitgebiet der Porteńos, wie die Einwohner von Buenos Aires genannt werden, mit großzügigen Sommerresidenzen, Yachtclubs und Ruderclubs. Bei einer ca. 1-stündigen Bootstour erkunden Sie das Tigre Delta mit seinen Flüssen und den unzähligen dicht bewachsenen Inseln. Am Abend haben Sie die Möglichkeit in die feurigen Rythmen Südamerikas einzutauchen und erleben eine Tangoshow mit Musik, Gesang, Tanz und einem inkludierten Abendessen (vor Ort buchbar, ca. 76 US$ pro Person). *Während der Bootsfahrt können weitere internationale Reisende anwesend sein. Sie findet mit einer deutschsprachigen Reiseleitung statt.

Gestärkt vom Frühstück brechen Sie auf und fahren zum nationalen Flughafen von Buenos Aires (ca. 7 km), um nach Iguazú zu fliegen. Erleben Sie die brasilianische Seite der Wasserfälle hautnah! Sie fahren über die Grenze nach Brasilien und weiter in den brasilianischen Nationalpark von Iguazú. Ein hölzernes Beobachtungs-Stegsystem, das sich entlang der Felsen windet, rahmt den riesigen Talkessel ein. Am Ende des Weges verbreitert sich die Holzkonstruktion zu einer Plattform am Fuß des "Floriano-Falls", dessen Gischt Sie zu spüren bekommen. Über eine 60 Meter hohe Felskante stürzen die Wassermassen in 275 Einzelkatarakten auf einer Breite von fast 2.5 km in den Regenwald - ein Bild von majestätischer Schönheit. Mit einem Panorama-Aufzug werden Sie wieder nach oben gebracht und fahren zurück in Ihr Hotel.

Auf Wunsch entdecken Sie heute die Iguazú-Wasserfälle erneut, diesmal von argentinischer Seite aus (vor Ort buchbar, ca. 50 €/57 USD pro Person). Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die Iguazú- Wasserfälle im argentinischen Teil des Nationalparks mit seiner üppigen Regenwaldlandschaft. Vom Besucherzentrum aus wird zunächst der obere Rundweg genommen, um ganz nah zwischen den Naturgewalten zu wandeln. Vom unteren Rundweg geht es dann mit dem "Ecological Jungle-Zug" bis zur Teufelsschlucht-Station. Von dort folgt ein kurzer Spaziergang zum Aussichtspunkt der Teufelsschlucht. Der Blick von der Plattform über den gewaltigen Teufelsschlund ist ein unvergessliches Erlebnis. Anschließend folgen Sie dem Rundweg entlang des Iguazú Canyons und lernen die Flora & Fauna des Parks ein wenig näher kennen.

Zu gegebener Zeit Transfer von Ihrem Hotel in Iguazú zum Flughafen (ca. 20 km). Anschließend Rückflug nach Buenos Aires und Transfer zu Ihrem Hotel.

Eine Rundreise voller Kontraste geht zu Ende. Transfer zum Flughafen (ca. 40 km) und Flug nach Deutschland mit vielen Erinnerungen im Gepäck.

Hinweise zur Teilnehmeranzahl Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
  • Linienflug mit LATAM Airlines (oder gleichwertig, mit Zwischenstopp) nach Santiago de Chile und von Buenos Aires zurück in der Economy Class
  • Linienflug mit LATAM Airlines (oder gleichwertig, mit Zwischenstopp) nach Santiago de Chile und von Buenos Aires zurück in der Economy Class
  • Inlandsflüge mit LAN Airlines (oder gleichwertig) von Santiago de Chile zur Osterinsel und zurück in der Economy Class
  • Inlandsflüge mit LAN Airlines (oder gleichwertig) von Santiago de Chile zur Osterinsel und zurück in der Economy Class
  • 4 Inlandsflüge mit LATAM Airlines oder Aerolineas Argentinas (oder gleichwertig) von Santiago de Chile nach Calama, von Salta nach Buenos Aires, von Buenos Aires nach Iguazú und von Iguazú nach Buenos Aires in der Economy Class
  • 4 Inlandsflüge mit LATAM Airlines oder Aerolineas Argentinas (oder gleichwertig) von Santiago de Chile nach Calama, von Salta nach Buenos Aires, von Buenos Aires nach Iguazú und von Iguazú nach Buenos Aires in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Stadtrundfahrten in Santiago de Chile und Buenos Aires
  • Stadtrundfahrten in Santiago de Chile und Buenos Aires
  • Besuch der brasilianischen Seite der Iguazú-Wasserfälle
  • Besuch der brasilianischen Seite der Iguazú-Wasserfälle
  • Besuch der Schluchtenlandschaft der Quebrada de Humahuaca
  • Besuch der Schluchtenlandschaft der Quebrada de Humahuaca
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Minibus gemäß Reiseverlauf inklusive Ausflüge und Eintrittsgelder
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Minibus gemäß Reiseverlauf inklusive Ausflüge und Eintrittsgelder
  • 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Santiago de Chile
  • 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Santiago de Chile
  • 3 Übernachtungen im Mittelklassehotel auf der Osterinsel
  • 3 Übernachtungen im Mittelklassehotel auf der Osterinsel
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 11 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 16 x Frühstück
  • 16 x Frühstück
  • 1 x Lunchbox (Tag 4)
  • 1 x Lunchbox (Tag 4)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort (wechselt örtlich)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort (wechselt örtlich)
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 1.099 €
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Unterkünfte:

Mittelklassehotels

Reiseziele

Argentinien, Chile

Themen der Reise

Rundreise

Highlights
Besuch der Schluchtenlandschaft der Quebrada de Humahuaca

Ihre Mittelklassehotels während der RundreiseIhre Hotels verfügen über Rezeption, Lobby und z. T. über Restaurants und Bar. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC und Telefon.

Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Berge & Meer ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Berge & Meer Touristik GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
03.09.2019 - 20.09.2019 € 5.099,- € 6.198,- Zu diesem Datum anfragen
01.10.2019 - 18.10.2019 € 5.099,- € 6.198,- Zu diesem Datum anfragen
Berge & Meer
ab € 5.099,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 88724

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Chile & Argentinien. Kleingruppen-Rundreise."? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung