Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Berge & Meer

China, Tibet & Nepal. Kleingruppen-Rundreise von Peking bis Kathmandu.

17-tägig inkl. Linienflug

Zwei eindrucksvolle Länder erwarten Sie auf einer Reise zwischen Peking und Kathmandu! Entdecken Sie die Kulturschätze Chinas, genießen Sie die Spiritualität Tibets und lassen Sie sich von den reizvollen Landschaften Nepals inspirieren.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Fahrt mit der Tibet-Bahn inklusive

Linienflug mit Zwischenstopp von Frankfurt nach Peking.

Ankunft in Peking und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Es erfolgt der Transfer zum Hotel. Beim Abendessen bekommen Sie die Gelegenheit Ihre kleine Reisegruppe näher kennenzulernen.

Heute erwartet Sie bereits einer der Höhepunkte Ihrer Reise! Sie fahren zur über 6.000 km langen Großen Mauer und besichtigen den von Touristen weniger besuchten, aber umso spektakuläreren Mauerabschnitt bei Mutianyu. Auf Wunsch können Sie auch mit der Seilbahn nach oben fahren und haben von dort eine beeindruckende Aussicht auf die umliegenden Landschaften und die legendäre Grenzbefestigung (Seilbahnfahrt nicht inklusive). Schlendern Sie entlang des imposanten Bauwerks, welches bereits 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde und erfahren Sie mehr über den Ursprung und die Geschichte. Lassen Sie die gewonnenen Eindrücke bei einem Mittagessen Revue passieren! Haben Sie sich die Große Mauer so imposant vorgestellt? Anschließend fahren Sie zurück nach Peking.

In Peking sehen Sie heute die Verbotene Stadt mit dem Kaiserpalast. Das mächtige Gebäude grenzt direkt an den Tiananmen-Platz, den Platz des Himmlischen Friedens und war bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts der Wohnsitz der chinesischen Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien. Seit 1987 zählt der Komplex zum UNESCO-Weltkulturerbe. Danach geht es weiter zum Himmelstempel, der als der wohl schönste Sakralbau Chinas gilt. Er liegt eingebettet in einem 2.7 km˛ großen Park und besteht aus mehreren Hallen und Terrassen. Die wichtigste Halle ist die "Halle der Ernteopfer", in der die Kaiser einst für eine gute und ertragreiche Ernte beteten. Später erfolgen der Transfer zum Bahnhof und die Zugfahrt über Nacht nach Xian.

Nach der Ankunft geht es zunächst zu Ihrem Hotel, wo Sie sich bei einem Frühstück stärken können. Erkunden Sie anschließend Xian bei einer geführten Besichtigung. Der Besuch der weltbekannten Terrakotta-Armee darf natürlich nicht fehlen. Mit dem Fund dieser Armee wurde Xian im Jahr 1974 schlagartig weltweit bekannt. Wer möchte nicht in seinem Leben einmal vor den Truppen des Kaisers Qin Shihuangdi stehen? In mehreren Hallen befinden sich die über 6.000 lebensgroßen, tönernen Soldaten. Anschließend besichtigen Sie die kleine Wildganspagode.

Auf Ihrer weiteren Reise nach Tibet fliegen Sie zunächst nach Xining. In der kulturell sehr vielfältigen Stadt leben Menschen verschiedenster Nationalität und je nach Abflugzeit unternehmen Sie hier noch eine Besichtigungstour. Anschließend erfolgt die Fahrt nach Lhasa mit der legendären Tibet Bahn (ca. 21 Std.). Die Bahnstrecke gilt als die Höchste der Welt und wird Ihnen wunderbare Eindrücke bescheren. Die Übernachtung erfolgt im Zug in Softsleeper-4-Bett-Kabinen.

Nach der Ankunft in der Hauptstadt Tiebets erfolgt die Fahrt zu Ihrem Hotel. Anschließend haben Sie Zeit eigene erste Eindrücke der religiös bedeutsamen Stadt zu gewinnen oder sich etwas auszuruhen und auf die Höhe einzustellen. Lhasa liegt auf einer Höhe von über 3.600 m und gilt als Zentrum des tibetischen Buddhismus. Wehende Gebetsfahnen, in rot und orange gekleidete Mönche und heilige Tempel prägen das Bild der Stadt und lassen ein andächtiges Ambiente entstehen. Haben auch Sie schon das Gefühl, einmal tief in sich gehen zu wollen? Mit viel Achtsamkeit und Bescheidenheit gelingt es den Menschen hier, mit wenig materiellem Hab und Gut ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen.

Sie beginnen den Tag mit der Besichtigung des Jokhang-Tempels inmitten der Altstadt. Er stellt ein Heiligtum dar, das jeder Tibeter mindestens einmal im Leben besucht haben sollte. Wenn Sie sich im Zentrum befinden, stehen Sie mitten in einem prächtigen Lichthof, der von vier vergoldeten Dächern gesäumt wird. Diese repräsentieren die heiligsten Hallen: die des Jobo-Buddhas (des "kostbaren Herrn"), des Avalokiteshvara ("der mit Mitgefühl auf die Erde blickt"), des Maitreya ("der in die Zukunft Blickende") und des Königs Songtsen Gampo. Nach einem stärkenden Mittagessen machen Sie sich mit Ihrer kleinen Reisegruppe auf den Weg in das lamaistische Drepung Kloster. Von der weitläufigen und verwinkelten Anlage haben Sie eine schöne Aussicht auf Lhasa. Genießen Sie das von Touristen etwas weniger besuchte Kloster und erfahren Sie Spannendes über die buddhistische Kultur und die Geschichte Tibets.

Etwa 130 m über der Stadt thront der imposante Potala-Palast, den Sie heute erkunden. Sein goldenes, in der Sonne erstrahlendes Dach stellt schon aus der Ferne einen besonderen Blickfang dar. Das Weltkulturerbedenkmal besteht aus dem älteren Weißen Palast und dem etwas später von König Songtsen Gampo errichteten Roten Palast. Es war seit seinem Bau Ende des 17. Jahrhunderts Residenz und Regierungssitz der Dalai Lamas. Die Anlage dieses bedeutsamen Ortes wird Sie begeistern. Anschließend geht es weiter zum Kloster Sera, was auch "Wildrose" bedeutet. Es wurde 1419 von einem Schüler Tsongkhapas gegründet und bot in seinen Glanzzeiten ca. 5.000 Mönchen Platz.

Durch das tibetische Hochland erfolgt die Weiterfahrt nach Shigatse. Beobachten Sie unterwegs das beeindruckende Panorama, das an Ihnen vorbeizieht. Die Landschaft scheint endlos zu sein! Am Yamdrock See halten Sie um das türkisblaue Wasser zu bestaunen. Es steht im starken Kontrast zu den mächtigen Hügeln und schafft wunderschöne Ausblicke. Nach der Ankunft in Shigatse unternehmen Sie einen Bummel über den tibetischen Freimarkt. Genießen Sie die Atmosphäre und das muntere Treiben.

Das gewaltige Kloster Trashilhünpo ist die ehemalige Residenz des Penchen Lamas einer der wichtigsten religiösen Person im Buddhismus. Bei Ihrem Besuch der Anlage sehen Sie unter anderem die Maitreya-Halle mit den Gräbern ehemaliger Lamas und einer riesigen sitzenden Buddhastatue. Das Kloster wurde bereits im Jahre 1447 von dem ersten Dalai Lama gegründet und stellt sowohl einen hisrorisch bedeutsamen als auch spirituell entscheidenden Ort in der Geschichte Tibets dar. Sie setzen Ihre Reise daraufhin weiter durch das tibetische Hochland fort. Dabei überqueren Sie den Jia-Tsuo-Pass, der mit über 5.200 m den höchsten Punkt Ihrer Reise darstellt. Genießen Sie die spektakuläre Sicht auf die Himalaya Gipfel und die wehenden Gebetsfahnen am Wegesrand. Am Abend erreichen Sie Shegar (4.050 m).

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf Richtung Nepal. Während der Fahrt (ca. 9 Std.) haben Sie Zeit um die schneebedeckten Gipfel des Himalaya zu bestaunen, die bei klarer Sicht vor Ihnen aufragen. Die Landschaft die sich Ihnen zeigt präsentiert ein atemberaubendes Panorama mit einem unendlich wirkenden Horizont. Später erreichen Sie die Grenzstadt Kyirong, durch die bis 1960 eine der wichtigsten Handelsstraßen nach Nepal führte. Das milde Klima in dieser Gegend sorgt für eine ungewöhnlich üppige Vegetation.

Nach dem Frühstück überqueren Sie die Grenze nach Nepal und machen sich auf den Weg nach Nuwakot. Nuwakot ist sowohl der Name einer der 77 Distrikte in Nepal, als auch der eines Bergdorfes. Der Name setzt sich aus dem nepalesichen Wort neun, für die neun umliegenden Berge und der Bezeichnung für eine heilige, am Berg gelegene Stadt zusammen. Anschließend erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Entspannen Sie sich von der Fahrt und genießen Sie ein gemeinsames Abendessen.

Gemeinsam mit Ihrer kleinen Reisegruppe besuchen Sie heute das Bergdorf Nuwakot. Erleben Sie das alltägliche Leben hautnah und bummeln Sie entlang der Häuschen und Gassen in dem beschaulichen Ort. Lassen Sie ihren Blick schweifen und halten Sie nach den 9 Bergen Ausschau die dem Dorf seinen Namen gaben. Danach geht es weiter nach Kathmandu, in die Hauptstadt Nepals. Im alten Teil der Stadt besichtigen Sie den Durbar-Platz, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Beim Bummel durch die Altstadt, die wie ein orientalischer Basar aufgeteilt ist, treffen Sie Menschen aus ganz Nepal. Generationen von Holzschnitzern haben hier ihre kunstvollen Spuren hinterlassen. Tauchen Sie in die Kultur und das bunte Treiben dieses faszinierenden Ortes ein. Anschließend besichtigen Sie den Tempelkomplex Swayambhunath. Hier gilt es 365 Stufen zu überwinden, um dem Buddha von Swayambhunath gegenüberzustehen. Die Augen des Erleuchteten blicken in alle Himmelsrichtungen und den Gläubigen scheinbar bis mitten ins Herz.

Am Vormittag besichtigen Sie den Pashupatinath Tempel und Bodnath. Der Pashupatinath Tempel ehrt Shiva, den Gott des Neubeginns und der Zerstörung. Die Tempelanlage liegt direkt am heiligen Fluss Bagmati, der die Anlage in eine rechte und linke Seite unterteilt. Jedes Jahr, zum Geburtstag von Shiva, kommen tausende Gläubige zur Anlage (Der Zutritt ins Innere der Anlage ist nur Hindus gestattet). In Bodnath, einem Vorort von Kathmandu, befindet sich einer der bedeutendsten und größten Stupas der Welt. Um die Entstehung ragen sich einige Legenden die von Hingabe und Aufopferungen handeln. Welche Geschichte glauben Sie? Später fahren Sie nach Patan, auch Lalitpur genannt, eine der 3 ehemaligen Königsstädte Nepals. Schlendern Sie über den Durbar Platz in der Altstadt und genießen Sie die Architektur, die Händler und das alltägliche Leben der Einheimischen.

Transfer zum Flughafen und Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am selben Tag.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass Taschenmesser, Nagelfeilen, Scheeren, Feuerzeuge und Sprays (Bsp. Deo, Parfüm) bei der Kontrolle der Zugfahrt von Xining nach Lhasa beschlagnahmt werden können. Daher raten wir von der Mitnahme dieser Gegenstände ab.

Beschreibung siehe Tag 16.
  • Linienflug mit Turkish Airlines (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Peking und zurück von Kathmandu jeweils mit Zwischenstopp in der Economy Class
  • Linienflug mit China Eastern (oder gleichwertig) von Xian nach Xining in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Besichtigungstour in Peking
  • Besuch Große Mauer inklusive
  • Besuch Terrakotta Armee
  • Fahrt Tibet Bahn
  • Besichtigungen in Lhasa
  • Besichtigungen in Kathmandu
  • Besichtigung Patan
  • Transfers und Kleingruppen-Rundreise im Minibus/Reisebus/Geländewagen gemäß Reiseverlauf inklusive Eintrittsgelder
  • 12 Übernachtungen in Mittelklasse-/4-Sterne-Hotels/Gästehaus
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 2 Übernachtungen im Nachtzug während der Fahrt von Peking nach Xian und von Xining nach Lhasa
  • Unterbringung im 4 -Bett-Abteil (Soft-Sleeper-Klasse)
  • 13 x Frühstück (Tag 3 - 6, 8 - 16)
  • 9 x Mittagessen (Tag 3 - 4, 6, 8 - 13)
  • 9 x Abendessen (Tag 2, 5, 7, 10 - 15)
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Visum China (persönlich beim China Visa Application Center zu beantragen) pro Person ca. 180 € Visum Nepal (vor Ort zu zahlen) pro Person ca. 40 US$
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 499 €,
  • Zuschlag Business Class Flug pro Person 1.979 € (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

10 bis 20 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Mittelklasse-/ 4-Sterne-Hotels/ Gästehaus/ Nachtzüge inkl. Verpflegung

Reiseziele

China, Nepal

Themen der Reise

Rundreise

Highlights
Besuch der Großen MauerEntdeckung eines Wahrzeichens beim Besuch des Potala PalastesKönigsstädte Nepals: Kathmandu und PatanBesichtigungen in der Metropole PekingDas Vermächtnis eines Kaisers: Die beeindruckende Terrakotta Armee

Keine Alleinbelegung während der Zugfahrten möglich. Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Premium Economy Class Flug bzw. Business Class Flug buchen möchten wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass die höherwertige Klasse sich ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Ihre Mittelklasse-/4-Sterne-Hotels/Gästehaus/Nachtzug (Landeskategorie)Ihre Hotels während der Rundreise sind verkehrsgünstig gelegen und verfügen über Lobby, Restaurant und Bar. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind gemütlich eingerichtet und mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, TV und Telefon ausgestattet. Während der Fahrt im Nachtzug sind Sie in 4-Bett-Kabinen im Soft-Sleeper-Abteil untergebracht. Diese verfügen über Hochbetten, eine Gepäckablage im Abteil, Steckdosen und einen Tisch.

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel-, Zug-, und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Hinweise zum Reiseverlauf
Aufgrund des Höhenklimas ist eine sehr gute körperliche Verfassung nötig, da die teilweise erreichten Höhen eine besondere Herausforderung für den Organismus bedeuten. Für Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und diversen anderen Vorerkrankungen ist die Reise nicht geeignet. Wir empfehlen in jedem Fall ein Beratungsgespräch mit Ihrem Hausarzt/Reisemediziner, ob Sie einer dieser Risikogruppen angehören oder andere gesundheitliche Gründe gegen diese Reise sprechen. Bitte beachten Sie, dass Reiseteilnehmer über 80 Jahren für diesen Reiseverlauf ein von Ihrem Arzt unterschriebenes Attest in englischer Sprache benötigen. Es müssen darin folgende Angaben enthalten sein: Ihr vollständiger Name, Geburtsdatum und Passnummer. Bitte teilen Sie uns für die Ausstellung der Flug- und Zugtickets schnellst möglich die Passdaten aller Reiseteilnehmer mit. Der Zustand des Straßennetzes in Nepal kann nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden. Viele Straßen sind restaurierungsbedürftig und die Ausstattung der Busse entspricht nicht immer europäischen Maßstäben.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Berge & Meer ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Berge & Meer Touristik GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
21.04.2020 - 06.05.2020 - -
26.05.2020 - 10.06.2020 € 3.299,- € 3.798,- Zu diesem Datum anfragen
08.09.2020 - 23.09.2020 € 3.599,- € 4.098,- Zu diesem Datum anfragen
13.10.2020 - 28.10.2020 - -
Berge & Meer
ab € 3.299,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 93293

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "China, Tibet & Nepal. Kleingruppen-Rundreise von Peking bis Kathmandu."? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung