Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Cote d'Azur - Jetset und Kunst an der Blauen Küste

9-Tage-Studienreise durch die Cote d'Azur

Die Côte d'Azur, das ist der spannende Gegensatz von mondänen Mythen und malerischer provenzalischer Landschaft, von urbanem Flair und dörflichem Charme. Die Côte d'Azur, das ist aber auch die harmonische Verbindung der intensiven Farben des Meeres, des Himmels und der Natur. In den vielen Jahren, die ich die Küste nun schon bereise, habe ich so manchen Lieblingsplatz entdeckt. Die möchte ich Ihnen zeigen! Ihre Dr. Anna Quadflieg

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Nizza, St. Tropez und Monaco

Auf geht´s, an die glitzernde Côte d´Azur. In unserem zentral gelegenen Hotel in Cannes machen wir es uns erst einmal gemütlich: La Croisette, die Rue d´Antibes mit ihren Geschäften, das Meer - all das können Sie in wenigen Minuten zu Fuß erreichen. (A)

Die Farben, das Licht, die Weite des Blicks über das Mittelmeer. Heute genießen wir Aussichten über die azurblaue Küste, die unbezahlbar sind. Über die Moyenne Corniche kommen wir in die mittelalterliche Festungsstadt Eze-Village und in den Jardin Exotique mit seltenen Tropengewächsen. Auf der Halbinsel Jean-Cap-Ferrat besuchen wir einen der ungewöhnlichsten Sommersitze des frühen 20. Jahrhunderts - die Villen- und Gartenanlage Ephrussi de Rothschild. Wir sehen schnell: Geld spielte keine Rolle, aber Béatrice de Rothschild hatte Geschmack. Ihre Alternative: Wie wäre es mit einem Schaufensterbummel auf der Rue d´Antibes, der Shoppingmeile von Cannes. Heute ist Zeit dafür. 150 km (F)

Während der längeren Fahrt haben wir Zeit zu erörtern, warum der Philosoph Ludwig Marcuse die kleine idyllische Hafenstadt als die »Hauptstadt der deutschen Literatur im Exil« bezeichnete. Thomas Mann war es, der nach 1933 viele deutsche und österreichische Schriftsteller nach Sanary-sur-Mer holte. Schauen wir uns um. Wir erfahren, dass Lion Feuchtwanger und seine Frau Martha in der Villa Valmer gerne Salon hielten. Wir hören, dass Bert Brecht in den Hafenkneipen bei einem Gläschen Wein seine Spottlieder zum Besten gab. Wir erinnern uns an Egon Erwin Kisch, Joseph Roth, Franz Werfel und viele andere... 280 km (F)

Eine alte Befestigungsanlage, verwinkelte Gassen, herausgeputzte Häuschen. St-Paul-de-Vence ist einer der schönsten Orte im Hinterland der Küste. Und seit jeher ein Sammelpunkt für Künstler. Wir spazieren durch den Ort und besuchen die Fondation Maeght, eine perfekte Symbiose von Architektur und Natur. Die künstlerische Handschriften der beiden großen Katalanen Josep Lluis Sert und Joan Miró sind hier unverkennbar. Hochkarätig sind die Werke von Giacometti, Richier und Georges Braque. Künstlerisch geht es auch weiter: Matisse gestaltete die Chapelle-du-Rosaire im benachbarten Vence. Schließlich die Welthauptstadt des Parfums! Wie es in Grasse duftet, nach Rosen, Orangen und Jasmin. Seit Jahrhunderten hüten die Parfümeure ihre Rezepturen. Aber eines wissen wir: Ohne die Rosen von Grasse gäbe es kein Chanel No. 5. 140 km (F)

Heute stehen Baden und Bummeln auf dem Programm. Wer Lust und Laune hat, nimmt an einem optionalen Ausflug teil, der Sie nach Monaco führt. Als Franziskaner verkleidet schlich sich der erste Grimaldi 1297 durch das Stadttor und überwältigte die Besatzung der Festung. Seither sitzen sie auf ihrem Fels, und nach der Geburt des Thronfolgers von Fürst Albert II. besteht ja Hoffnung für das Herrscherhaus, dass sich dies auch in Zukunft nicht ändert. Genießen Sie diesen magischen Ort, in dem Traum und Realität sich manchmal mischen, aus vollen Zügen. Sie besuchen das Ozeanografische Museum mit seinen rund 100 Aquarien, das Jacques Cousteau 30 Jahre lang geleitet hat, schauen sich die Wachablösung an und spazieren durch Monte Carlo. Und staunen: Nie wäre das berühmte Casino entstanden, hätte ein kleines Nachbarstädtchen stets Steuern an die Grimaldis gezahlt - auf seine Oliven und seine »Goldfrucht«, die Zitrone. Deren Duft umweht Sie später in Menton. 130 km (F)

Angenehm bodenständig, gelassen und so ganz unbeeindruckt von den Villen der Nachbarschaft präsentiert sich Antibes. Das spüren wir sofort, zum Beispiel bei einem Gang über den Markt am Cours Masséna. In der alten Grimaldiburg sehen wir im Picassomuseum die Sammlung der Werke des Spaniers, die er im Sommer 1946 frischverliebt und in heiterer Stimmung hier malte und der Stadt vermachte. Zurück in Cannes stechen wir mit einem Boot in See und besuchen die Lerinischen Inseln. Ein Tipp für den Abend: Es ist Zeit für einen Bummel über die legendäre Croisette von Cannes, die palmenbestandene und geschmückte Uferpromenade. 60 km (F)

Auch das ist St-Tropez: eine außergewöhnliche Bucht, gewaltiges Licht, kraftvolle Farben. Wen verwundert es da, dass Künstler und Schriftsteller hier ihren Ort der Inspiration fanden. Im Musée de l´Annonciade sehen wir in den Werken der postimpressionistischen Maler wahrhaftige Farbexplosionen und fühlen die Seele des Ortes. Über die Küstenstraße der Côte d´Azur fahren wir entlang des Esterel-Gebirges zurück nach Cannes. Lehnen wir uns zurück und genießen das Farbspiel von rosafarbenem Granit und türkisblauem Meer! 170 km (F)

Heute mischen wir uns unter die Reichen und Berühmten im ersten Badeort der Côte d´Azur. Schon im 18. Jahrhundert kamen Adel und Bourgeoisie nach Nizza, um hier im milden Klima die Wintermonate zu verbringen. Seither ist Nizza Legende. Wir schlendern über die Promenade des Anglais zu den architektonischen und kulturellen Schätzen, den Parks und Gärten im Herzen der Stadt. Wir werfen einen Blick auf den bunten Blumenmarkt am Cours Saleya und widmen uns dem Villenvorort Cimiez. Im Musée Chagall sehen wir eine umfassende Sammlung mit 17 großen Bildern, Skulpturen, Glasfenstern, Mosaiken und Wandteppichen, das ganze harmonisch eingefasst in einen eigens geschaffenen Ausstellungsbau. Zurück in Cannes gönnen wir uns am Abend gemeinsam ein Abschiedsessen in einem typischen Restaurant. 100 km (F, A)

Au Revoir, Côte d´Azur! Es geht zum Flughafen und nach Hause. Wer möchte, bleibt einfach ein paar Tage länger. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Nizza*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Villa Ephrussi de Rothschild
  • Ausflug nach Sanary-sur-Mer
  • Picasso in Antibes
  • Bootsfahrt zu den Lerinischen Inseln
  • Musée Chagall in Nizza
  • Besichtigungen mit Audio-System
  • Alle Eintrittsgelder
  • 8 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 8x Frühstück, 2x Abendessen
  • Abschiedsessen in einem Restaurant
  • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl
  • 40 € - Fürstentum Monaco (5. Tag)
  • 82 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

14 bis 29 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung im Komfort-Hotel

Reiseziele

Côte d'Azur (Frankreich)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Zentrale 4-Sterne-Hotels in Cannes, Grasse: Weltstadt des Parfums, Auf dem Bauernmarkt in Nizza

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
13.04.2019 - 21.04.2019 € 1.745,- € 2.155,- Zu diesem Datum anfragen
27.04.2019 - 05.05.2019 € 1.595,- € 2.010,- Zu diesem Datum anfragen
25.05.2019 - 02.06.2019 € 1.595,- € 2.010,- Zu diesem Datum anfragen
22.06.2019 - 30.06.2019 € 1.645,- € 2.105,- Zu diesem Datum anfragen
31.08.2019 - 08.09.2019 € 1.895,- € 2.355,- Zu diesem Datum anfragen
14.09.2019 - 22.09.2019 € 1.645,- € 2.105,- Zu diesem Datum anfragen
05.10.2019 - 13.10.2019 € 1.745,- € 2.105,- Zu diesem Datum anfragen
19.10.2019 - 27.10.2019 € 1.495,- € 1.855,- Zu diesem Datum anfragen
26.10.2019 - 03.11.2019 € 1.695,- € 2.055,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 1.495,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 25744

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Cote d'Azur - Jetset und Kunst an der Blauen Küste"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung