Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Deutsche Ostseeküste - Hansestädte, Kreidefelsen & Inselglück

8-tägige Studienreise

Weite, weiße Strände, eine stetige Brise und mal melancholisches, mal heiteres Meer: Die Ostsee hat ihren ganz eigenen Zauber, der seit jeher Künstler und Literaten in seinen Bann gezogen hat. Verfallen auch Sie der Magie dieser Küste, bei Spaziergängen im weichen Sand oder beim Flanieren über elegante Seebrücken! Besuchen Sie eindrucksvolle Backsteinkirchen in den Hansestädten Wismar, Rostock und Stralsund, die Künstlerkolonie Ahrenshoop und das Schweriner Schloss. Erleben Sie die Kreidefelsen von Rügen und die Inselidylle auf Hiddensee - beobachten Sie die Farbenspiele des Meeres und des Himmels, atmen Sie tief ein und nehmen Sie die Atmosphäre der Ostsee in sich auf!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Individuelle Anreise nach Rostock. Um 16.00 Uhr begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin am Rostocker Hauptbahnhof zur gemeinsamen Fahrt mit dem Bus nach Kühlungsborn. 30 km. Erst einmal die Hotelzimmer beziehen, dann lockt auch schon die Ostsee: Gemeinsam flanieren wir über die Strand- und Hafenpromenade zur Seebrücke. Sandstrand, Strandkörbe, eine frische Brise und das blaugraue Meer: Jetzt einfach tief durchatmen und genießen! Beim Abendessen im Hotel stimmen wir uns auch kulinarisch auf unsere Küstenreise ein. Drei Übernachtungen in Kühlungsborn.

Die Altstadt von Wismar (UNESCO-Welterbe) atmet den Geist der Hanse. Auf den Spuren der Kaufleute spazieren wir zur imposanten Nikolaikirche und über den Marktplatz mit seinen stolzen Bürgerhäusern. Worauf der Reichtum der Hansestädte gründete? Ihre Reiseleiterin wirft für Sie einen Blick in die Vergangenheit. Der Kaufmannsgeist strahlt bis in die Neuzeit aus, wie wir am Stammhaus des Karstadt-Konzerns sehen. Von dort geht’s weiter nach Schwerin, das stets Residenzstadt war: Im Nachmittagslicht leuchtet uns das verspielte Schloss entgegen. Heute tagt hier das Landesparlament, aber die Prunkräume der Mecklenburger Herzöge können wir uns dennoch ansehen. Auch für einen Altstadtbummel nehmen wir uns Zeit. 150 km. Sauerfleisch oder Warnow-Zander? Wo Sie abends die besten Mecklenburger Spezialitäten finden, verrät Ihre Reiseleiterin.

Auch Rostocks Altstadt prägt das Erbe der Hansezeit: Die Marienkirche aus Backstein und stattliche Giebelhäuser säumen unseren Weg zum Universitätsplatz. Hier sprudelt der Brunnen der Lebensfreude. Aber daran scheint es den Rostockern nicht zu mangeln, haben sie sich doch von Werften- und Kreuzfahrtkrise nicht unterkriegen lassen und ihre Stadt umgestaltet: Eine Kirche wurde zu einem Wohngebäude umfunktioniert und der alte Stadthafen zur Kulturmeile voller Szenetreffs umgebaut. Nach der Mittagspause bestaunen wir in Bad Doberan die ehemalige Klosterkirche, ein Juwel der Backsteingotik. Das schneeweiß leuchtende Seebad Heiligendamm wurde weltweit bekannt, als Angela Merkel 2007 zum G8-Gipfel hierher einlud – und ist für uns die passende Kulisse, unseren Ausflug mit einem Spaziergang in mondäner Atmosphäre ausklingen zu lassen. 60 km.

Im Freilichtmuseum Klockenhagen mit seinen historischen Höfen tauchen wir ein ins einstige Landleben. Dann schnuppern wir uns durch Jeanettes Kräutergarten, die uns von der Rolle der Pflanzen in Küche und Medizin erzählt. Wir wollen es genau wissen und lassen uns die frischen Kräuter bei einem Imbiss schmecken. Dem Ruf des Meeres folgen wir zur Künstlerkolonie Ahrenshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, wo sich reetgedeckte Häuschen hinter die Dünen ducken. Endlos zieht sich der schneeweiße Sandstrand Richtung Horizont, die Farben der Ostsee changieren zwischen Graublau und Blaugrün: ein herrlicher Ort, um zu verweilen und den Sand zwischen die Zehen rieseln zu lassen! Ob wir dabei auch Bernstein finden? Wie das "Gold" der Ostsee entstand und was man aus ihm macht, erfahren wir im Bernsteinmuseum in Ribnitz-Damgarten. Und abends im Hotel in Stralsund probieren wir die Schätze der Küche Vorpommerns. 140 km. Vier Übernachtungen in Stralsund.

Hervorragend erhalten: die Altstadt von Stralsund (UNESCO-Welterbe). Am Alten Markt bewundern wir die filigrane Backsteinfassade des Rathauses, wir besuchen die Nikolaikirche und bummeln durch die Fachwerkgassen des früheren Heilgeisthospitals. Überwältigt von den Dimensionen stehen wir schließlich unter dem weiten Gewölbe der Marienkirche. Wer möchte, steigt die fast 350 Stufen auf den Turm, für das schönste Stadtpanorama von oben. Und danach lassen wir uns in einer Fischhandlung Bismarckhering nach Originalrezept schmecken! Am Nachmittag übernehmen Sie Programmregie: Eine Reise durch die Stralsunder Kulturgeschichte im Stralsund Museum? Oder tauchen Sie lieber ab in die Unterwasserwelten von Nord- und Ostsee? Das Ozeaneum mit seinen großen Aquarien ist die jüngste Attraktion der Hansestadt.

Auf nach Rügen! Unser erstes Ziel ist Deutschlands Nordkap, das Kap Arkona: Wir spazieren zu den beiden Leuchttürmen und in das Bilderbuch-Fischerdorf Vitt am Fuße des Kaps. Noch mehr Romantik? Die Rügener Kreidefelsen verewigte Caspar David Friedrich auf Leinwand, und auch wir fangen die Stimmung zwischen Königsstuhl und Victoriasicht ein: Tiefgrüne Buchenwälder und das Blau der Ostsee rahmen das Kreideweiß der bizarren Klippen, das Spiel von Wolken und Sonne zaubert immer neue Farbschattierungen. Letzte Station auf unserer Rügenrunde ist das Seebad Binz: Von der Seebrücke aus entfaltet sich vor uns die Eleganz der Strandpromenade mit dem Kurhaus und der Parade kaiserzeitlicher Villen. 180 km.

Gerhart Hauptmann, Albert Einstein und Thomas Mann: Sie alle verbrachten die Sommerfrische auf der Insel Hiddensee. Das Schiff bringt uns in zwei Stunden von Stralsund durch die Boddenbuchten nach Hiddensee, wo wir zwischen Dünen, Fischerdörfern, Kiefernwäldern und Heidelandschaft den Tag genießen. Wir besuchen das Gerhart-Hauptmann-Haus in Kloster und spazieren die Küste entlang zu den früheren Promi-Ferienhäusern in Vitte. Natürlich kosten wir auch Sanddorntorte, die Spezialität Hiddensees. Noch ein sehnsuchtsvoller Blick über den Strand hinaus auf die Ostsee, dann geht es zurück nach Stralsund, wo wir uns den Abschied mit einem Abendessen in einem Restaurant versüßen und auf unsere Woche an der Ostsee anstoßen – vielleicht mit einem Sanddornlikör?

Bleibt Ihnen vor der Abreise noch Zeit für einen Sonntagsspaziergang durch Stralsund? Im Laufe des Tages individuelle Heimreise.
  • Rundreise in bequemem Reisebus mit WC
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels
  • Frühstück, 2 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Je ein Imbiss im Kräutergarten, mit Bismarckhering, mit Sanddorntorte
  • Schiffsausflug nach Hiddensee
  • Eintrittsgelder (ca. 40 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
Merkmale der Reise

12 bis 29 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung im Komfort-Hotel

Reiseziele

Deutschland

Themen der Reise

Rundreise

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
09.05.2021 - 16.05.2021 € 1.465,- € 1.820,- Zu diesem Datum anfragen
23.05.2021 - 30.05.2021 € 1.495,- € 1.850,- Zu diesem Datum anfragen
20.06.2021 - 27.06.2021 € 1.495,- € 1.850,- Zu diesem Datum anfragen
29.08.2021 - 05.09.2021 € 1.435,- € 1.845,- Zu diesem Datum anfragen
05.09.2021 - 12.09.2021 € 1.495,- € 1.850,- Zu diesem Datum anfragen
26.09.2021 - 03.10.2021 € 1.435,- € 1.845,- Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 1.435,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 95424

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Deutsche Ostseeküste - Hansestädte, Kreidefelsen & Inselglück"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung