Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Von der Antike bis zum byzantinischen Mittelalter

15-Tage-Studienreise durch der Antike bis zum byzantinischen Mittelalter

Begleiten Sie mich auf diese umfassende Reise durch Griechenland - von der Antike ins byzantinische Mittelalter und vom Peleponnes in die Heimat Alexanders des Großen bei Thessaloniki. Geschichten und Mythen aus alter und neuer Zeit lassen wir gemeinsam aufleben, in den Ruinen der Stätten meiner Vorfahren und in den Cafés der Städte und Dörfer meiner Landsleute. Ich freue mich auf Sie!Ihr Nikos Koutroumanos

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Einen Bilderbogen voller Schätze entdecken

Auf geht´s nach Hellas. Eine Reise von antiken Mythen über byzantinische Pracht in die Gegenwart eines lebens- und liebenswerten Landes erwartet Sie. Ein kurzer Flug, und Sie landen in der Hauptstadt Griechenlands. Von dort geht es für zwei Übernachtungen an den Korinthischen Golf. 110 km (A)

Die Studienreiseleitung empfängt Sie morgens zu einem Begrüßungscocktail. Nach der Fahrt zum Kanal von Korinth, erreichen wir unser erstes Ziel; die gleichnamige Stadt. Wir tauchen ein in ein weiteres Stück Geschichte: Mykene - vor 3.000 Jahren ein mächtiger Stadtstaat. Wir spazieren durch das imposante Löwentor zum Schatzhaus des Atreus und lassen uns die Sagen von Agamemnon und der schönen Helena erzählen. Weiter geht es nach Nafplio, der ersten Hauptstadt des modernen Griechenlands und besichtigen die archäologische Stätte Epidaurus. Am Abend fahren wir zurück in unser Hotel. 155 km (F, A)

In Sparta hören wir dann, warum das Heer so gefürchtet war, und lassen uns anschließend in Mystras in die Zeit der byzantinischen Kaiser entführen. Auf dem Weg Richtung Mani kehren wir in einer Weinkellerei ein und probieren den einen oder anderen Tropfen. Wir lassen anschließend den Tag beim gemeinsamen Abendessen ausklingen. 210 km (F, A)

Zunächst finden wir heraus, wie kriegerisch es in Aeropolis zuging. Immerhin ist die idyllische Kleinstadt nach dem Kriegsgott Ares benannt. Nach unserem Spaziergang erfreuen sich unsere Gaumen Gaumen bei einer Verkostung von lokalen Broten und Produkten. Anschließend fahren wir nach Vatheia. Abgerundet wird unser Tag mit einem Besuch in der Bucht von Gerolimenas. Seinerzeit einer der bedeutendsten Häfen, mit den bekannten Steinhäusern im Manistil. 100 km (F, A)

Wir fahren durch traditionelle Dörfer und über Stoupa, Kardamyli und Kalamata am Meer entlang nach Messini. Halten wir die Kameras bereit, unterwegs bieten sich uns wunderbare Panoramen. Messini: Mehr als 10.000 Menschen lebten in der antiken Polis. Wir machen uns ein Bild von ihrem Leben, bevor wir nach Olympia fahren. 195 km (F, A)

Sie waren noch echte Amateure, die Athleten der Antike, und sie kämpften für Ruhm und Ehre. Aber vielleicht nähern wir uns ja der olympischen Idee vor Ort wieder an, zwischen Stadion, Thermen und Gymnasion, auf dem Heiligen Hain oder vor dem Tempel des Zeus? Auf jeden Fall haben wir nach dem Besuch der Ausgrabungsstätten und des Museums während unserer Fahrt nach Preveza ausreichend Gesprächsstoff. Unterwegs machen wir einen Fotostopp in Nikopolis - die ehemalige Stadt des Sieges. 340 km (F, A)

Heute beginnen wir mit dem sagenumwobenen Nekromanteion, dem Totenorakel nahe dem Dorf Ephyra. Einladend und doch so rätselhaft liegen die Ruinen von Dodoni in der Landschaft von Epirus. Das älteste Orakel Griechenlands ist längst verstummt! Anschließend fahren wir in die alpine Landschaft von Zagoria. Lassen wir uns bei einer kurzen Wanderung von der wilden Landschaft um die Vikos-Schlucht, der tiefsten Schlucht Europas, beeindrucken. 265 km (F, A)

Heute besichtigen wir Ioannina und fahren mit dem Boot zu einer kleinen Insel, wo wir zwei Klöster besuchen werden. Nach der Bootsfahrt können Sie auf eigene Faust das archäologische Museum in Ioannina besuchen und ein wenig durch die Stadt bummeln. (F, A)

Auf ins Land Alexanders. Wir reisen an den Nordrand der Ägäis, dorthin wo für den großen Eroberer alles begann. Lagen die Gebeine seines Vaters Philipp wirklich in Vergina begraben? Vor Ort finden wir es heraus, wenn wir im unterirdischen Museum die wertvollen Grabbeigaben sehen. Danach fahren wir nach Pella, wo wir die archäologische Stätte und das Museum besichtigen. Sehr interessant sind auch die Friedhöfe der Stadt. 380 km (F, A)

Heute empfängt uns Thessaloniki, wo Römer, Byzantiner und Osmanen gleichermaßen ihre Spuren hinterlassen haben. Die Stadtrundfahrt führt uns zum Triumphbogen des Galerius und zum Wahrzeichen Thessalonikis: dem »Weißen Turm«. Bevor wir zurück ins Hotel aufbrechen, schauen wir uns noch die Exponate im Archäologischen Museum an. (F, A)

Nach so viel Kultur suchen wir heute den Ausgleich in der Natur. Eine kurze Wanderung führt uns durch die Schlucht des Flusses Enipeas, wo nicht nur ein großartiges Panorama, sondern auch Geschichten über den antiken Flussgott Enipeus auf uns warten. Anschließend genießen wir ein Mittagessen in einem Nonnenkloster, das für seinen Anbau von Obst, Gemüse und Fleisch bekannt ist. 295 km (F, M, A)

In einer Welt steiler und schroffer Felsen haben die Mönche von Meteora ihre Klöster gebaut, wie kleine Schwalbennester kleben Sie zwischen den Bergen. Viele sind heute verwaist. Wir besuchen zwei der noch bewohnten Klöster, ein Fest für die Sinne und unsere nächste gute Einführung in die Traditionen der Orthodoxie. Auf dem Weg nach Kamena Vourla halten wir bei den Thermopylen, wo der Spartaner Leonidas mit seinen 300 Kriegern dem Angriff des übermächtigen Perserkönigs Xerxes tapfer stand gehalten hat. Heute ist der einstige Engpass aufgrund von Versandung mehrere Kilometer breit. 295 km (F, A)

Das berühmteste Orakel der Antike erwartet unseren Besuch: Delphi. Wir schauen uns das Museum an, sehen den Marmaria-Bezirk, die Kastalische Quelle und den heiligen Bezirk, stehen vor dem Tempel des Apoll, im Stadion und in den vielen Schatzhäusern. Und wir erfahren, was das Orakel Ödipus, Krösus und Alexander weissagte. Ein weiteres Highlight unserer Reise steht uns bevor; die Fresken und Mosaike des Klosters Osios Loukas erwarten uns, etwas weiter östlich. Dieses Kloster gehört zu den schönsten der byzantinischen Welt. Deshalb hat die UNESCO mit Recht schon vor 30 Jahren den Ort zum Welterbe erhoben. Wir schauen uns die Werke des 10. und 11. Jahrhunderts in Ruhe an. 195 km (F, A)

Nach dem Frühstück brechen wir auf in Richtung Athen. Wir nehmen uns Zeit für die Hauptstadt und fangen da an, wo die Antike die deutlichsten Zeichen gesetzt hat, auf der Akropolis, der alten Oberstadt. Wir betreten das Areal durch die Propyläen, lassen den Parthenon-Tempel auf uns wirken und besichtigen im Anschluss das Akropolismuseum. Die Plaka, das volkstümliche Viertel unterhalb der Akropolis, entführt uns in den Alltag der alteingesessenen Athener. Wir genießen ein gemeinsames Abschiedsmittagessen und spazieren anschließend durch enge Gassen und hören die Geräusche, die aus den Tavernen auf die Straße dringen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihre Alternative: Heute keine Archäologie mehr? Fahren Sie mit der Drahtseilbahn auf den Lykabettos. 195 km (F, M, A)

Heute endet unsere Reise durch die Geschichte und Gegenwart Griechenlands. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihren Urlaub noch einige Tage zu verlängern, wünschen wir Ihnen eine schöne Zeit. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Athen*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • 14 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 14x Frühstück, 2x Mittagessen,14x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Olympia: die alten Spiele
  • Die Meteoraklöster
  • Wanderung in der Enipeas-Schlucht
  • Thessaloniki und Athen
  • Verkostung von Wein und lokalen Produkten
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • 86 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

10 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Komfort-Hotels

Reiseziele

Griechenland

Themen der Reise

Erlebnisreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise, Städtereise

Highlights
Mythischer Peloponnes, Mittagessen in einem Nonnenkloster, Unterirdisches Museum in Vergina

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
23.03.2020 - 06.04.2020 € 2.295,- € 2.760,- Zu diesem Datum anfragen
05.04.2020 - 19.04.2020 € 2.345,- € 2.810,- Zu diesem Datum anfragen
19.04.2020 - 03.05.2020 € 2.345,- € 2.810,- Zu diesem Datum anfragen
26.04.2020 - 10.05.2020 € 2.345,- € 2.810,- Zu diesem Datum anfragen
10.05.2020 - 24.05.2020 € 2.345,- € 2.810,- Zu diesem Datum anfragen
17.05.2020 - 31.05.2020 € 2.365,- € 2.830,- Zu diesem Datum anfragen
24.05.2020 - 07.06.2020 € 2.365,- € 2.830,- Zu diesem Datum anfragen
31.05.2020 - 14.06.2020 € 2.365,- € 2.830,- Zu diesem Datum anfragen
14.06.2020 - 28.06.2020 € 2.345,- € 2.810,- Zu diesem Datum anfragen
26.07.2020 - 09.08.2020 € 2.495,- € 3.020,- Zu diesem Datum anfragen
06.09.2020 - 20.09.2020 € 2.325,- € 2.790,- Zu diesem Datum anfragen
13.09.2020 - 27.09.2020 € 2.325,- € 2.790,- Zu diesem Datum anfragen
20.09.2020 - 04.10.2020 € 2.325,- € 2.790,- Zu diesem Datum anfragen
04.10.2020 - 18.10.2020 € 2.345,- € 2.810,- Zu diesem Datum anfragen
11.10.2020 - 25.10.2020 € 2.345,- € 2.810,- Zu diesem Datum anfragen
25.10.2020 - 08.11.2020 € 2.195,- € 2.680,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 2.195,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 25752

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Von der Antike bis zum byzantinischen Mittelalter"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung