Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Die Schlösser der Loire - Höhepunkte im »Garten Frankreichs«

10-Tage-Studienreise durch Frankreich

Eine Reise nach Paris, ins Herz Frankreichs, und zu den Schlössern der Loire ist für mich als Kunsthistoriker eine reizvolle Art und Weise, das Leben und die Kultur des französischen Adels kennenzulernen. Wir studieren den Alltag und den Repräsentationswillen der Reichen und Mächtigen am lebenden Objekt, in den grandiosen Bauten und den stilvollen Gärten. Zwischendurch bleibt immer Zeit, sich bei einem Glas Crémant auszutauschen. Ihr Jean-Pierre Roger

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Besichtigung des Schlosses Le Clos-Lucé und von Fontevraud l’Abbaye!

Ganz gleich, ob Sie nach Paris fliegen oder alternativ mit der Bahn anreisen: Wir treffen uns alle zu einem ersten Abendessen in einer typischen Brasserie! (A)

Frisch und erholt begegnen wir der Hauptstadt Frankreichs bei einer Stadtrundfahrt und gewinnen einen Überblick, denn die pulsierende Metropole will immer wieder neu entdeckt werden, zwischen Champs-Élysées, dem Eiffelturm und dem Place de la Concorde. Danach spazieren wir ganz entspannt durch Paris mit dem Auge fürs Detail. In den Tuilerien wandeln wir auf den Spuren von André le Nôtre, dem Meister französischer Gartenarchitektur des Barock und denken ganz am Rande daran, dass im heute abgebrannten Palais des Tuileries die königliche Familie den Häschern der Französischen Revolution zum Opfer fiel. Das Marais ist eines der schönsten Viertel in ganz Paris. Wir schlendern durch die eleganten Straßen bis zum Place des Vosges. Ihre Alternative: Wie wäre es mit dem Musée d´Orsay? Nicht nur die wechselnden, sondern auch die ständigen Sammlungen bieten immer etwas Neues. (F)

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns auf den Weg zum Bahnhof: Mit bis zu 300 Stundenkilometern rauschen wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug TGV nach Tours, wo wir nach einer guten Stunde ankommen. Tours ist eine gediegene Stadt, geprägt von der alteingesessenen Bourgeoisie und vom Leben der jungen Universität. Auf den Märkten herrscht reges Treiben und unser Studienreiseleiter kennt die guten regionalen Produkte. Wir durchstreifen die alten Viertel am Place Plumereau und schlendern über idyllische Plätze zur Kathedrale St.Gatien. Im Inneren bricht sich das Licht in den wunderbaren gotischen Fenstern, während wir die Geschichte des Heiligen Martin von Tours hören. 130 km (F)

Gleich zu Anfang die wichtigsten Schlösser der Loire - Chambord und Blois. Nach seiner Niederlage bei der Wahl zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation 1519 begann Franz I. mit der Errichtung des seinerzeit prächtigsten Königspalastes in Europa. Auf jeden Fall ist das Renaissance-Ensemble Chambord bis heute eine architektonische Ausnahmeerscheinung: Der doppelläufige Wendelstein und die reiche Dachlandschaft sind nur zwei der Höhepunkte. In Blois diskutieren wir Im Schloss der französischen Valois-Könige: Wie wurden die trutzigen und schützenden Festungsbauten in luxuriöse und repräsentative Paläste verwandelt? So flanieren wir nicht nur durch wunderbare Gebäude, sondern gleichzeitig durch die französische Geschichte. Und was die Stadt zu bieten hat, sehen wir, wenn wir uns - treppauf, treppab - Blois anschauen. Ihre Alternative: Schauen Sie sich die »Maison de la Magie« an, ein Museum zu Ehren des Zauberkünstlers Robert-Houdin. 165 kn (F)

Heute besuchen wir die Schlösser Villandry und Azay-le-Rideau. Zum Schloss Villandry kommt der Reisende, um die terrassenförmig angelegten Renaissancegärten zu bewundern. Wir tun es ebenso und wandeln zwischen Kraut und Rüben, Buchsbaum und Rosen. Weiter geht es in gemütlichem Tempo zum Schloss Azay-le-Rideau. Balzac war von den Proportionen und der Eleganz des Baus mehr als angetan und verglich ihn mit einem geschliffenen Diamanten. Lassen wir uns überraschen. Zum Abschluss des Tages geniessen wir die ländliche Idylle bei einer Bootsfahrt auf der Loire. 70 km (F)

Seit fast 400 Jahren wird das barocke Schloss Cheverny von der Familie Hurault de Vibraye bewohnt. Was sich in all der Zeit an Prunk, Möbeln und Kunstwerken angesammelt hat sehen wir beim Besuch des Hauses, ohne die eleganten Parkanlagen aus dem Blick zu verlieren. Ein kleiner Tipp am Rande: Im kleinen Museum im Nebengebäude kommen auch »Tim und Struppi« Fans auf ihre Kosten. Chaumont-sur-Loire präsentiert sich in schöner Lage über dem Fluss. Unser Besuch dreht sich nicht um das Schloss. Uns zieht es in den Park hoch über der Loire, um die Ergebnisse des jährlich stattfindenden internationalen Gartenfestivals »Festival International des Jardins« zu bewundern. Landschaftsgärtner, Modedesigner und Innenarchitekten aus aller Herren Länder gestalten in der großen Parkanlage überraschende und individuelle Kleinodien der Gartenkunst. 120 km (F)

Wie ein Märchenschloss präsentiert sich uns das Château du Rivau der Familie Beauvau, die sogar verwandtschaftliche Beziehungen zum französischen Königshaus pflegte. Ein wahres Paradies für Rosenliebhaber und Freizeitgärtner sind die das Schloss umgebenden Skulpturen-Gärten und die bemerkenswerte Sammlung von Duftrosen. Genau der richtige Ort für ein leichtes Mittagessen! Später bringt uns ein Spaziergang durch die Weinberge bei Chinon wieder in Schwung, ehe wir bei einem guten Tropfen von Geschichte und Gegenwart des Weinbaus in der Region hören. 125 km (F, M)

In dem vom Cher umflossenen Schloss Chenonceau - dem Schloss der Frauen - haben adlige Damen wie Diane de Poitiers und Katharina von Medici ihre architektonischen Ideen in eigenen Parks umgesetzt. Wussten Sie, dass Leonardo da Vinci seine letzten Lebensjahre im Schloss Le Clos-Lucé in Amboise verbrachte? König Franz I. hatte ihm das Anwesen zur Verfügung gestellt, und so machte sich Leonardo mit der Mona Lisa im Gepäck von Florenz an die Loire auf. Hoch über der Loire wacht das Schloss Amboise - ein wahrhaft königliches Fotomotiv! Zum Abschluss unserer Reise fällt es uns nicht schwer, sich hier in die Zeit der glamourösen Gartenfeste der Renaissance zurückzuversetzen! 90 km (F, A)

Mit dem TGV fahren wir zurück in die französische Hauptstadt. Vom Flughafen oder Bahnhof aus geht es nach Hause. 160 km (F)

Fahrplan-, Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • 8 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 8x Frühstück, 1x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Bahnanreise
  • Bahnfahrten Frankfurt - Paris und zurück in der 2. Klasse (TGV, ICE)
  • Sitzplatzreservierung
  • Fluganreise
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Paris*
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Chambord und der doppelläufige Wendelstein
  • Demonstration königlicher Macht in Blois
  • Im "Schloss der Damen" Chenonceau
  • Leonardo da Vinci im Amboise
  • Besichtigungen mit Audio-System
  • Alle Eintrittsgelder und/oder Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • Bahnanreise:
  • 170 € - Bahnanreise in der 1. Klasse ICE und TGV
  • Fluganreise:
  • 86 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

15 bis 29 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-Hotels

Reiseziele

Loire (Frankreich)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Entspannt: 2 Nächte in Paris und 6 Nächte in Tours, Weine der Loire: bei den Winzern in Chinon, Gemütliche Bootsfahrt auf der Loire

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
30.08.2019 - 08.09.2019 € 1.795,- € 2.280,- Zu diesem Datum anfragen
27.09.2019 - 06.10.2019 - -
22.05.2020 - 30.05.2020 € 2.025,- € 2.375,- Zu diesem Datum anfragen
05.06.2020 - 13.06.2020 € 1.995,- € 2.345,- Zu diesem Datum anfragen
19.06.2020 - 27.06.2020 € 1.995,- € 2.345,- Zu diesem Datum anfragen
10.07.2020 - 18.07.2020 € 1.895,- € 2.230,- Zu diesem Datum anfragen
31.07.2020 - 08.08.2020 € 1.955,- € 2.290,- Zu diesem Datum anfragen
14.08.2020 - 22.08.2020 € 1.975,- € 2.310,- Zu diesem Datum anfragen
28.08.2020 - 05.09.2020 € 1.975,- € 2.310,- Zu diesem Datum anfragen
11.09.2020 - 19.09.2020 € 1.895,- € 2.230,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 1.795,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 25743

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Die Schlösser der Loire - Höhepunkte im »Garten Frankreichs«"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung