Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Marco Polo Reisen

Emirate – Oman - Modernes Arabien im alten Orient

12-tägige Entdeckerreise

So abwechslungsreich wie das Muster eines Orientteppichs: die Entdeckerreise von Dubai aus durch die Wüsten und Wadis des Omans. Während in der Megacity futuristische Hochhäuser an den Wolken kratzen, wird in den Souks noch um Weihrauch, Gold und Myrrhe gefeilscht. Vielfältig zeigt sich die omanische Natur – vom blank polierten Meeresspiegel über spitz geschliffene Gebirgsformationen bis zum Farbenspiel im Sand. Spezialitäten dieser Rundreise: ein Wüstenfrühstück in den Wahiba Sands und kulinarische Entdeckungen bei einem lokalen Mittagessen.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Im Laufe des Tages Flug mit Lufthansa von Frankfurt nach Dubai. Alternativ Flug mit Swiss von Zürich. Transfer zum Hotel. Zwei Übernachtungen in Dubai.

Ihr Marco Polo Scout begrüßt Sie und begleitet Sie durch die moderne Metropole: Von der Jumeirah-Moschee (Außenbesichtigung) geht es zum ehemaligen Herrscherpalast von Scheich Saeed. Dann mit einem Abra-Wassertaxi über den Dubai Creek zu den Souks. Am Nachmittag Zeit für eigene Entdeckungen im Gold-Souk oder im Dubai Museum. Oder mit Bus, Monorail und Ihrem Scout hinaus zur künstlichen Inselwelt von "The Palm Jumeirah" und hinauf auf das Wahrzeichen Dubais: Burj Khalifa – das höchste Gebäude der Erde (79 €, inkl. Auffahrt zum Aussichtsdeck; nur bis drei Wochen vor Reisebeginn buchbar). Am Abend erster Kontakt mit arabischer Gastfreundlichkeit beim Welcome-Dinner.

Per Bus weiter ins nächste Emirat – Scharjah. Kurze Stopps bei den Minaretten des größten Sakralbaus des Emirats, der König-Faisal-Moschee, und im Souk. Zeit für eigene Entdeckungen in der Altstadt oder im Museum für Islamische Kunst. Wir durchqueren das Horn von Arabien vom Persischen Golf zum Indischen Ozean. An der Grenze steigt der emiratische Scout aus und der omanische ein. Heutiges Ziel ist die Hafenstadt Sohar.

Nur ein kurzer Fotostopp beim mächtigen Fort, denn den Fischmarkt von Sohar darf man nicht verpassen: Alles, was Flossen oder Tentakel hat, wird hier verkauft, von der Sardine bis zum Thunfisch. Nächster Halt: die Oase Nakhl, wo eine mächtige Festung auf ihrem Felsen thront. Erste Eindrücke von Maskat sammeln wir auf der Fahrt zum Hafen. Dort sticht ein modernes Architektur-Highlight ins Auge: das Opernhaus. Doch das hat Zeit bis morgen – wir stecken die Füße in den Sand, schlendern am Meer entlang oder entspannen in einem Strandcafé. Zwei Übernachtungen in Maskat.

Schnuppertour durch die Hauptstadt: Im Opernhaus erwartet uns eine perfekte Bühne für jedes Genre, denn Moderne und altarabische Formen ergeben einen prächtigen Architekturmix. Den Sultanspalast dürfen wir nur von außen bewundern, wenn Sie möchten, eröffnet Ihnen das Bait-Zubair-Museum Einblicke ins Leben unterschiedlichster Stämme und Religionen - vom Brautkleid bis zur Briefmarkensammlung. Am Nachmittag gehen Sie individuell auf Entdeckungstour: Feilschen Sie im Souk von Muttrah um Wasserpfeifen, Paschminatücher, Schmuck und 1001 Erinnerungsstücke! Wer möchte, begleitet den Scout noch zu einer Dhaufahrt und kreuzt auf einem der traditionellen Holzboote vor der steil aufragenden Felsküste (65 €).

Magische Momente in der Sultan-Qaboos-Moschee, einem der prächtigsten Bauten der Arabischen Halbinsel. Fahrt nach Süden: rechts das wilde Hadschargebirge, links die Küste des Indischen Ozeans, mal mit zerklüfteten Felsformationen, mal als langer Sandstrand. Im palmenreichen Wadi Tiwi plätschern zwischen steilen Felswänden Wasserläufe. Den schönsten Blick auf die Stadt Sur und die Lagune genießen wir im Anschluss von einer Hängebrücke aus. Interesse an einem besonderen nächtlichen Naturerlebnis? Dann machen Sie eine Tour an den Strand von Ras al-Junays (ca. 50 €; vor Ort buchbar). Dort können Sie unter Führung eines Rangers mit etwas Glück Meeresschildkröten bei der Eiablage beobachten oder die frisch geschlüpften Schildkröten auf ihrem Weg bis zum rettenden Meer. Kurz nach Mitternacht sind Sie zurück im Hotel.

Sur stand einst für Schiffsbau - in einer der letzten Dhauwerften erfahren wir, wie die traditionellen Holzboote gezimmert und liebevoll verziert werden. Im Museum von Al-Kamil erinnern Teekannen, Krummschwerter, Schöpfkellen und andere Traditionsgegenstände ans Alltagsleben von früher. In der Provinzstadt Ibra besuchen wir eine Familie und lernen beim gemeinsamen Mittagessen die kulinarische Seite des Landes kennen. Danach steigen wir in Geländefahrzeuge um und nehmen Kurs auf unser Wüstencamp. Millionen Sterne werden heute unsere Nachtwächter sein. Den Stoff für Ihre Träume finden Sie, wenn Sie auf Ihre persönliche Sonnenuntergangsdüne klettern und die Natur einfach machen lassen.

Die Wüste lebt: Wer dabei sein will, steht früh auf, bezieht Stellung auf einer Düne, lässt sich vom Licht der aufgehenden Sonne und dem Farbenspiel verzaubern und findet im Sand bestimmt auch winzige Fußabdrücke von Geckos und anderem Wüstengetier. Weiter geht es danach zur Oase Birkat al-Mauz. Im saftigen Grün inmitten trockener Berge und Wüste empfängt uns ein Dattelfarmer. Appetit geweckt? Datteln sind frisch und getrocknet eine Delikatesse. Danach weiter nach Nizwa. Zwei Übernachtungen.

Auf dem Gewürzmarkt im Souk von Nizwa finden sich Haufen von dem, was man zu Hause in kleinen Dosen kauft: Muskat, Chili, Kardamom und Gewürzmischungen in allen Farben. Im Silber-Souk entdecken wir filigrane Handarbeiten, um die Ecke Lämmchen aus Ton und anderes Töpferhandwerk. Und oben vom Fort aus: die große Moschee und alte Lehmhäuser. Oder haben Sie am Nachmittag Lust auf Grand-Canyon-Feeling? Dann buchen Sie doch die Tour mit geländegängigen Fahrzeugen zum Dschebel Schems (79 €). Bei einer Wanderung auf einem Teil des "Balcony Walk" blicken Sie 1000 m tief in eine atemberaubende Schlucht (Gehzeit ca. 2 Std.).

Eine weite Wüstenlandschaft, flankiert von bizarren Bergen, begleitet uns auf der Rückfahrt in die Emirate. An der Grenze steigt der neue Scout ein und die Spannung gleich mit: Wir passieren die Oasenstadt Al-Ain und nähern uns Abu Dhabi. Von Breakwater Island blicken wir auf die Skyline der Hauptstadt.

Am Vormittag fehlt es nicht an Möglichkeiten: Sie können auf eigene Faust in die Scheikh-Zayed-Moschee oder hinauf auf die Etihad Towers und aus 300 m Höhe einen Blick auf die Küste werfen. Oder Sie widmen sich ganz der Kultur: Im neuen Louvre können Sie Kunstschätze von Weltrang bestaunen, Jean Nouvels gelungene Architektur des Bauwerks bietet den passenden Rahmen (ca. 15 €). Am späten Nachmittag gemeinsame Weiterfahrt. Wenn sich die untergehende Sonne in den Hochhäusern spiegelt, erreichen wir Dubai. Spätabends Fahrt zum Flughafen und Flug mit Lufthansa nach Frankfurt, alternativ mit Swiss nach Zürich.

Morgens Ankunft in Frankfurt oder in Zürich.
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Dubai und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 120 €)
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen Bussen, am 7. Tag mit Geländewagen
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels, eine Übernachtung in einem Wüstencamp in komfortablen Bungalows mit Zeltdach
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte Opernhaus Maskat, Festung Nizwa und Museum von Al-Kamil
  • Klimaneutrale Bus-/Jeep-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 14 €)
  • Deutsch sprechende, zwischen den Emiraten und dem Oman wechselnde Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind; Ausreisesteuer Vereinigte Arabische Emirate (ca. 18 €).
  • 36 € - Rail & Fly 2. Klasse, einfach
  • 65 € - Dhaufahrt Maskat
  • 79 € - Ausflug Dschebel Schems
  • 72 € - Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück
  • 79 € - Ausflug Burj Khalifa
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Zürich
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
Merkmale der Reise

10 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-/Luxus-Hotels

Reiseziele

Oman, Vereinigte Arabische Emirate

Themen der Reise

Rundreise

Marco Polo Live
Am 7. Tag lüften wir sanft den Schleier des Alltags im Oman. Im Städtchen Ibra werden wir eingeladen, hinter die Kulissen zu schauen und sogar in die heilige Küche - denn hier wird heute nur für uns gekocht. Beim Essen plaudert es sich gut. Fragen Sie nach der Töpferkunst und der Weihrauchernte, behutsam nach den Traditionen der Einheimischen oder warum die Abaya, das Gewand der Frauen, über den Boden schleift. Begegnungen wie diese widerlegen Klischees und sind normalerweise nicht zu haben ...

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Marco Polo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
14.10.2020 - 25.10.2020 € 2.249,- € 2.709,- Zu diesem Datum anfragen
04.11.2020 - 15.11.2020 € 2.249,- € 2.709,- Zu diesem Datum anfragen
Marco Polo Reisen
ab € 2.249,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 91663

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Emirate – Oman - Modernes Arabien im alten Orient"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung