Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Festspiele in Verona

5-tägige Eventreise

Ein lauer Sommerabend in Verona - untermalt von klangvoller Musik. Freuen Sie sich auf Gänsehaut-Feeling pur bei Aufführungen in der antiken Spielstätte. "Bravo" werden Sie auch sagen, wenn Sie gleich an zwei Abenden an der Warteschlange vorbei zu Ihren Sitzplätzen spazieren. Und lassen Sie sich tagsüber von Ihrer Reiseleiterin die schönsten Ecken Veronas, Mantuas und - wenn Sie Lust haben - auch Vicenzas zeigen.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Zugreisende starten um ca. 9.30 Uhr vom Münchner Hauptbahnhof und sind gegen 15.00 Uhr in Verona. Dort werden Sie von einem Vertreter unserer örtlichen Agentur ins Hotel begleitet. Um 17.30 Uhr führt Ihre Studiosus-Reiseleiterin alle, die bereits angekommen sind und Lust haben, ein erstes Mal in die Altstadt. Abends treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen in einer typischen Trattoria. Vier Übernachtungen.

Beim Rundgang zu den Scaliger-Gräbern und der Piazza delle Erbe bewegen wir uns durch die Jahrhunderte. Vom Lamberti-Turm blicken wir auf die Stadt. Unterwegs gönnen wir uns zur Stärkung ein Eis im Stehen. Das Beste zum Schluss: die Piazza Bra mit dem römischen Amphitheater. Möchten Sie noch zur Kirche Sant'Anastasia, die nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch ihre Ausstattung beeindruckt? Ihre Reiseleiterin begleitet Sie.

Mit Veronas Altstadt sind Sie vertraut: Da können Sie am freien Tag einfach die Gassen und Läden erkunden. Oder machen Sie einen Ausflug per Bus nach Vicenza (80 €). Ihre Reiseleiterin zeigt Ihnen dort bedeutende Bauwerke des Renaissancearchitekten Andrea Palladio: das Teatro Olimpico und die Basilika. Auch die Villa La Rotonda schauen wir uns an, und schon geht es zurück nach Verona. Den späten Nachmittag verbringen Sie nach Lust und Laune.

Auf nach Mantua: Zuerst machen wir eine gemütliche Bootsfahrt auf dem Mincio, der die Stadt umfließt. Dann spazieren wir durch die Altstadt mit dem mächtigen Dom und dem großzügigen Platz davor. Vor dem imposanten Palast der Gonzaga erfahren wir von Aufstieg und Fall der ehrgeizigen Adelsfamilie. Nach einer Pause kehren wir zurück nach Verona.

Transfer zum Bahnhof. Gegen 13 Uhr Abfahrt mit dem Eurocity. Ankunft in München um ca. 18.30 Uhr. Rückreise auf Wunsch auch später möglich.
  • Bahnreise von München nach Verona und zurück in der 2. Klasse
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Übernachtungssteuer, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Reiseliteratur (ca. 15 €), klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Linienflug (Economy) mit Air Dolomiti von München nach Verona und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers; Ausflug in bequemem Reisebus
  • 4 Übernachtungen im Hotel Italia
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, ein Abendessen in einem typischen Restaurant
  • 2 Opernkarten (ca. 230 €; Rang, nummerierte Stufenplätze - Poltroncina centrale di gradinata)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • 80 € - Ausflug Vicenza
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
Merkmale der Reise

12 bis 29 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung im Mittelklasse-Hotel

Reiseziele

Italien

Themen der Reise

Rundreise

Spielplan zu Ihrem Reisetermin
20.6. "La traviata" (21.6., Saisoneröffnung; Neuinszenierung) und "Aida" (22.6.)27.6. "La traviata" (28.6.) und "Il trovatore" (29.6.)4.7. "Aida" (5.7.) und "Il trovatore" (7.7.)11.7. "Aida" (12.7.) und "Carmen" (13.7.)18.7. "La traviata" (19.7.) und "Aida" (21.7.)25.7. "Carmen" (27.7.) und "Aida" (28.7.)1.8. "Aida" (3.8.) und "Domingo Opera Night" (4.8.)8.8. "Aida" (9.8.) und "Tosca" (10.8.)15.8. "Tosca" (16.8.) und "Aida" (18.8.)22.8. "Tosca" (23.8.) und "Aida" 25.8.)29.8. "La traviata" (30.8.) und "Aida" (31.8.)"La traviata", "Aida" und "Il trovatore" von Giuseppe Verdi, "Tosca" von Giacomo Puccini und "Carmen" von Georges Bizet Ihre Reiseleiterin gibt Ihnen eine Einführung zu Komponist, Werk und Aufführung.

Fein zieselierte Klänge
Die ersten Töne schweben durch die Arena di Verona. Auf den 45 Stufenrängen haben über 13500 Menschen Platz genommen, um Verdis Meisterwerk "Aida" zu lauschen. Bei der ersten Aufführung 1913 gab es noch keinen Strom im antiken Amphitheater. Im Schein zahlloser Kerzen wurden die Gesangstexte im Libretto Zeile für Zeile mitgelesen. Das Lichtermeer: eine schöne Tradition bis heute. Sei es "Aida" in der klassischen Inszenierung von Altmeister Franco Zeffirelli, "Carmen", "La traviata", "Il trovatore" (mit Anna Netrebko als Leonora! Ihr Verona-Debüt!), "Tosca" oder die Domingo Opera Night - unter dem nachtblauen Sommerhimmel der größten Freilichtoper der Welt wird jedes Musikdrama zum unvergesslichen Erlebnis!

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Hotel Italia***
Das Hotel befindet sich in einem Wohnviertel, ca. 15 Minuten zu Fuß vom historischen Zentrum Veronas entfernt. Es ist ein gemütliches Haus mit familiärer Atmosphäre. Morgens wird ein Buffet angeboten. Die 58 teilweise etwas kleinen Zimmer sind mit Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Minibar und Föhn ausgestattet, zur Straßenseite auch mit Schallschutzfenstern.

Aktueller Gesundheitshinweis
In Italien lässt sich seit August 2018 ein deutlicher Anstieg von Infektionsfällen mit dem West Nil-Fieber verzeichnen. Die von Viren ausgelöste Krankheit wird von Zugvögeln verbreitet und durch Stiche von tag- sowie nachtaktiven Mücken auf den Menschen übertragen. Mit über 320 bestätigten Fällen in 2018 ist Italien aktuell das am stärksten betroffene Land: Übertragungen des Virus gab es bisher jedoch nur in den nördlichen Regionen Emilia-Romagna, Lombardei, Piemont und Veneto. Infektionsfälle werden auch aus Rumänien und Griechenland sowie aus Serbien gemeldet. Wie die mehrjährige Auswertung der Infektionszahlen zeigt, beginnt die Infektionsperiode im Juni/Juli und erreicht in den Monaten August und September ihren Höhepunkt. Wenige Tage nach der Übertragung des WNF-Virus kann es zur Ausbildung grippeähnlicher Symptome mit Fieber, Muskelschmerzen, in manchen Fällen auch zu Hautausschlägen, kommen. Nicht selten erfolgt eine Infektion ohne Ausbildung von Symptomen. In weniger als 1% der Infektionen kommt es zu neurologischen Komplikationen, v.a. zu Hirn- und Hirnhautentzündungen. Besonders gefährdet sind Kleinkinder und ältere Menschen. Da es keine Impfprophylaxe gibt, empfehlen Reisemediziner zum Schutz gegen das West Nil-Fieber systematischen Mückenschutz. Dies gilt in besonderem Maße für die Monate Juli, August und September, in denen die Infektionsgefahr am höchsten ist.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels
Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können. Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab: - Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden - fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise - Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm - Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen - Niedrigere Fensterbrüstungen - Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus
Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
25.07.2019 - 29.07.2019 - -
01.08.2019 - 05.08.2019 € 1.265,- - Zu diesem Datum anfragen
08.08.2019 - 12.08.2019 - -
15.08.2019 - 19.08.2019 € 1.225,- - Zu diesem Datum anfragen
22.08.2019 - 26.08.2019 - -
29.08.2019 - 02.09.2019 € 1.225,- - Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 1.225,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 88738

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Festspiele in Verona"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung