Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Israel - Zwischen Jordanquellen und Negev

13-Tage-Studienreise durch Israel

Willkommen in Israel! Sind Sie bereit für 5.000 Jahre Geschichte und Kultur dreier großer Weltreligionen - von Abraham bis heute? Dann lassen Sie mich Ihnen als Historiker die ganze Pracht und Vielfalt meiner Heimat zeigen: Gemeinsam schlagen wir einen Bogen von biblischen Landschaften über die Traditionen des Judentums bis ins moderne und weltoffene Tel Aviv. Ich freue mich auf Sie! Ihr Nathan Yakim

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Folgen Sie den Spuren der großen Religionen in Israel

Sie fliegen in die moderne Küstenstadt Tel Aviv. Von hier geht es direkt zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt noch Zeit für einen Bummel am breiten Sandstrand, leichte Seebrise und spektakuläre Skyline inklusive.

Entlang der Küste machen wir uns auf den Weg nach Caesarea, hier besichtigen wir das Amphitheater vor der Kulisse des azurblauen Mittelmeers. In Zichron Yacov spazieren wir durch die kopfsteingepflasterten Straßen. Bei der anschließenden Fahrt durch das Karmelgebirge genießen wir bereits herrliche Blicke auf die Bucht von Haifa. Ein Besuch des Deutschen Viertels, das direkt unterhalb der Bahai Gärten liegt, beschließt den Tag. 110 km (F, A)

Die hängenden Gärten der Bahai gelten als Ort der Ruhe und Friedenssymbol. Wir überzeugen uns bei unserem Besuch selbst davon und staunen über die kunstvoll angelegte Gartenanlage. Im Hecht-Museum sehen wir eine Sammlung archäologischer Exponate, die die Geschichte Israels zeigt. Die Kunstsammlung umfasst unter anderem auch Gemälde von Monet und van Gogh. Die Altstadt von Akko ist UNESCO-Welterbe, wir lassen uns von den unterirdischen Gewölben aus der Kreuzfahrerzeit begeistern! Unser Tagesziel ist Tiberias am Ufer des See Genezareth. 85 km (F, A)

Mit einer Bootsfahrt über den See Genezareth beginnen wir den Tag. Anschließend geht es an den herrlich gelegenen Berg der Seligpreisungen, hier hielt Jesus die Bergpredigt. Safed ist das Zentrum jüdischer Kabbala-Mystik. Wir spazieren durch die malerischen Gassen mit ihren Synagogen, bevor wir nach Tiberias zurückkehren. 80 km (F, A)

Wir begeben uns an das Ufer des Jordan, wo sich drei Brücken aus der Zeit der alten Reiche befinden: eine britische Straßenbrücke, eine römische Brücke sowie eine türkische Eisenbahnbrücke. Dann erreichen wir Nazareth, eine der wichtigsten Pilgerstätten! Wir besichtigen die moderne Basilika und die Ausgrabungen der Unterkirche, die über dem Haus der Maria errichtet worden ist. Durch das fruchtbare Jordantal erreichen wir Jerusalem. 250 km (F, A)

Der heutige Tag ist der Altstadt Jerusalems gewidmet. Vom Ölberg werfen wir einen Blick auf die eindrucksvolle mauerumwehrte Stadt mit der goldenen Kuppel des Felsendoms. Danach begeben wir uns in den Trubel der Altstadt, spazieren über Basare und schreiten die Via Dolorosa entlang bis zur Grabeskirche - ein einmaliger Spaziergang durch das Zentrum dreier Weltreligionen. (F, A)

Durch die breiten Straßen der Neustadt fahren wir zu der eindrucksvollen Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem. Ein Ort der Besinnung! Im Israel-Museum tauchen wir in die Geschichte ein. Vor allem der »Schrein des Buches« mit den berühmten biblischen Schriftrollen vom Toten Meer zieht unsere Aufmerksamkeit auf sich. Anschließend bummeln wir über den Mahane Yehuda Markt, den größten Markt Israels, und bestaunen die Vielzahl an Waren, die die Händler hier verkaufen. Am Nachmittag fahren wir nach Betlehem in die Geburtsstadt Jesu. Ihre Alternative: Den Nachmittag können Sie auch zum Besuch des Herzl-Museums nutzen. (F, A)

Auf den Spuren des antiken Jerusalem wandeln wir beim Besuch des Davidson Centers. Überreste und archäologische Funde aus verschiedenen Epochen sind hier zu finden. An der Klagemauer beobachten wir zahlreiche Gläubige, die ihre Gebete sprechen. Die Hurva-Synagoge war bis zu ihrer Zerstörung im arabisch-israelischen Krieg die Hauptsynagoge der Stadt. 2010 wurde sie nach vierjähriger Wiederaufbauphase wieder eröffnet und ist bis heute ein beeindruckendes Bauwerk. Anschließend spazieren wir über den Cardo, eine alte römische Hauptstraße, die von Nord nach Süd durch die Altstadt führte. (F, A)

In Qasr al-Yahud wurde Jesus von Johannes dem Täufer getauft. Der Jordan ist an dieser Stelle nur wenige Meter breit, die Israel von Jordanien trennen. In den Höhlen von Qumran am Ufer des Toten Meeres wurden die berühmten Schriftrollen der Essener gefunden. Unterhalb der Höhlen liegen die Reste des Klosters mit den Ritualbädern und Schreibstuben. 135 km (F, A)

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für ein Bad im Toten Meer. Dann erreichen wir bequem, was Freund und Feind nur sehr schwer erklimmen konnten: Massada, die Felsenfestung Herodes des Großen. Wo wir in Minutenschnelle mit der Seilbahn knapp 300 Höhenmeter überwinden, türmten die Römer einst riesige Belagerungsrampen auf. Ihr Anblick soll die Verteidiger von Massada dazu gebracht haben einander umzubringen. In der Festung erfahren wir die neuesten Erkenntnisse über den »Mythos Massada«. 50 km (F, A)

Zunächst fahren wir nach Sede Boker, hier besuchen wir den Kibbuz mit dem angeschlossenen Ben Gurion Museum und schließlich das Grab des israelischen Staatsgründers. Ben Gurion verbrachte hier oberhalb des Wadi Zin seine letzten Lebensjahre. Auf einem Weingut in der Nähe erfahren wir mehr über die Herstellung von Weinen in dieser Region und haben die Gelegenheit, selbst einen Tropfen zu probieren. Urzeitliche Vulkankegel, versteinerte Korallenriffe und Fossilien hat die Erosion im 40 Kilometer langen »Ramon Krater« freigelegt und damit ein erdgeschichtliches Wunderland geschaffen, das wir bewundern. 250 km (F, A)

Das alte Jaffa ist mit Märkten, Moscheen und Klöstern eine typisch arabische Stadt. Tel Aviv dagegen ist die lebhafte Metropole des modernen Israel. Gemeinsam erkunden wir die Straßen der Stadt und unternehmen einen Rundgang über den Rothschild Boulevard unter dem Motto »Bauhaus in Tel Aviv«. 130 km (F, A)

Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie noch einen Einkaufsbummel oder einen letzten Spaziergang entlang der Strandpromenade unternehmen. Mit zahlreichen neuen Erfahrungen und Eindrücken im Gepäck verlassen Sie das Heilige Land. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Ausführliche Erkundungen in Jerusalem
  • Taufstelle Qasr al-Yahud am Jordan
  • Grab des Stadtsgründers Ben Gurion
  • Weinprobe in der Wüste
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • 86 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
  • Aufpreis für Flüge in der Business Class
Merkmale der Reise

10 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-Hotels

Reiseziele

Bethlehem (Israel), Jerusalem (Israel), Tel Aviv (Israel), Totes Meer (Israel)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Bootsfahrt auf dem See Genezareth, Baden im Toten Meer, Eindrucksvoller Ramon Krater

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
21.03.2020 - 02.04.2020 - -
18.04.2020 - 30.04.2020 € 2.695,- € 3.390,- Zu diesem Datum anfragen
02.05.2020 - 14.05.2020 € 2.595,- € 3.290,- Zu diesem Datum anfragen
05.09.2020 - 17.09.2020 € 2.695,- € 3.390,- Zu diesem Datum anfragen
10.10.2020 - 22.10.2020 € 2.795,- € 3.490,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 2.595,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 25774

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Israel - Zwischen Jordanquellen und Negev"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung