Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Dr. Tigges

Höhepunkte in den baltischen Staaten

10-Tage-Studienreise durch Estland, Lettland und Litauen

Für Sie ist es »das Baltikum«, für mich sind es drei Länder, drei Sprachen und drei ? manchmal miteinander verwobene ? Geschichten. Machen wir uns in Vilnius, meiner Heimatstadt Riga und in Tallinn auf die Suche nach den Spuren der wechselvollen Vergangenheit und spannen wir dabei einen faszinierenden Bogen vom Mittelalter in die Moderne. Und ganz nebenbei zeige ich Ihnen meine Lieblingsorte. Ihre Marija Skurule

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Ein ganzer Tag auf der Kurischen Nehrung

Sie fliegen in die litauische Hauptstadt und richten sich im Hotel am Rande der Altstadt ein. (A)

Schauen wir uns erst einmal in Vilnius um. Rund 50 Kirchen soll das streng katholische Jerusalem des Ostens einmal gehabt haben. Die schönsten und wichtigsten liegen auf unserer Route: Die schneeweiße klassizistische Kathedrale, die Annenkirche im Gotischen Ensemble und die Kapelle der Morgenröte im Ausros-Tor. Die Universität Vilnius mit ihren zwölf Innenhöfen geht auf ein Jesuitenkolleg zurück, auch dies passt zur Stadtgeschichte. Wir schauen noch in die barocke Peter-Pauls-Kirche und machen uns dann auf den Weg nach Klaipeda. Unterwegs führt kein Weg an der mittelalterlichen Wasserburg von Trakai vorbei. Die ehemalige großfürstliche Residenz ist in eine malerische Seenlandschaft eingebettet - ein Fotostopp der Extraklasse. 320 km (F, A)

Heute stimmen alle, die es noch können, »Ännchen von Tharau« an, wenn wir in der idyllischen Altstadt von Klaipeda (Memel) vor ihrem Denkmal stehen. Eine Fähre nimmt uns dann mit nach Smiltyne (Sandkrug) auf die Kurische Nehrung. Auf der alten Poststraße geht es über Juodkrante (Schwarzort) nach Nida (Nidden). Hier, auf dem »Schwiegermutterberg«, entspannte die Familie Mann in den Sommermonaten der Jahre 1930 bis 1932. Im Thomas-Mann-Kulturzentrum folgen wir den Spuren des Nobelpreisträgers, ehe wir auf der Promenade in den kleinen Ort mit den braunen Holzhäusern zur Bernsteingalerie spazieren. Die Bernsteinschnitzer freuen sich über unseren Besuch und erklären gerne ihre Kunst. Und dann erklimmen wir die weißen Sandberge der Hohen Düne und blicken weit über das Haff. 100 km (F, A)

In keinem Ort Litauens wird die tiefe Religiosität der Menschen deutlicher als in Siauliai, am magischen Berg der Kreuze. Schon in Lettland erwartet uns dann das »Versailles des Ostens«, das Schloss Rundale bei Bauska. Dieses farbenfrohe Barockensemble entstand als Sommerresidenz nach Entwürfen des Architekten Rastrelli. Höhepunkt der Schlossbesichtigung ist der Goldene Saal, einst Thron- und Audienzsaal des Herzogs von Kurland. 335 km (F, A)

Stattliche Kaufmannshäuser und Kirchen prägen die Gassen der Altstadt von Riga. Kein Wunder, hier herrschte lange Zeit die Hanse. Auch in der Petrikirche stoßen wir immer wieder auf Spuren der deutschbaltischen Besiedlung. Modern im Wortsinn kommen die reich verzierten Jugendstilhäuser in der Alberta Iela, der Albert-Straße, daher. Die opulentesten Entwürfe stammten übrigens von Michail Eisenstein, dem Vater des berühmten Regisseurs. (F)

Ein tiefes Tal hat der Fluss Gauja in die Landschaft um Sigulda geschnitten und so die Lettische Schweiz geschaffen. In dieser schönen Umgebung machen wir einen Abstecher zur roten Backsteinburg Turaida, in der oft Bogenschützen ihre Künste zeigen. Was hat es mit der »Rose von Turaida«, der Linde auf ihrem Grab und der Gutmannshöhle auf sich? Gedulden wir uns, bis wir da sind! Wenig später spazieren wir durch die hübsche Altstadt von Cesis (Wenden) zur mittelalterlichen Burg und kommen schließlich in unserem heutigen Domizil, dem Seebad Pärnu (Pernau) an, das ein für die Ostsee überraschend mediterranes Flair hat! 260 km (F, A)

Ein freier Tag am Meer, der nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden kann! Wie wäre es mit einem ausgedehnten Spaziergang am feinsandigen Strand oder über die vor einigen Jahren komplett neu gestaltete Promenade in das quirlige Zentrum von Pärnu? Oder wir starten heute gemeinsam zu einem optionalen Ausflug auf die Inseln Muhu und Saaremaa. Im Museumsdorf Koguva tauchen wir in das traditionelle Leben der Menschen auf den Ostsee-Inseln ein. Über einen Damm kommen wir anschließend auf die größte estnische Insel, Saaremaa: Dichte Wälder, Weiden und Felder und die hübschen Windmühlen von Angla bestimmen das friedliche Bild der Insel. In einer der kleinen Wehrkichen suchen wir nach den uralten Fresken, bevor wir uns in der alten Bischofsburg von Kuressaare eingehend mit der Geschichte des Deutschen Ordens beschäftigen. 310 km (F, A)

Erstes Ziel des Tages ist die traditionsreiche estnische Universitätsstadt Tartu (Dorpat). Wir gehen durch das klassizistische Zentrum über den offen angelegten Rathausplatz zur Alten Universität und weiter zur Johanniskirche. Der Lahemaa Nationalpark ist ein letztes und bezauberndes Rückzugsgebiet für viele in der Region bedrohte Tierarten wie Seeadler, Elche und Luchse. Auf dem Gutshof Palmse lernen wir das Leben baltischer Großgrundbesitzer kennen, bevor wir uns bei unserer Übernachtung im Gutshof von Vihula selbst wie kleine Landadlige fühlen. 320 km (F, A)

Tallinn hinkt ein bisschen. Jedenfalls führen zwei Straßen, das »lange Bein« und das »kurze Bein« hinauf zum Domberg. Wir entscheiden uns für das lange, schlendern durch die Oberstadt zum Dom St. Marien und genießen dann einen wunderbaren Blick über die Dächer und Türme der Stadt bis hin zur Ostsee. Rund um den Rathausplatz erwartet uns dann eine charmante Mischung von gotischen Wohnhäusern mit kunstvoll gearbeiteten Portalen, uralten Warenspeichern und hochaufstrebenden Kirchtürmen. Wir betreten die aus dem 14. Jahrhundert stammende Heilig-Geist-Kirche, die uns mit einem einzigartigen Schrankaltar überrascht. 95 km (F, A)

Unsere baltischen Tage sind vorüber. Wir fahren zum Flughafen und fliegen nach Hause. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Vilnius/ab Tallinn*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Gebeco Studienreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • In der alten Universität von Vilnius
  • Übernachtung auf einem Gutshof
  • Backsteingotik pur: in der Petrikirche zu Riga
  • Besichtigungen mit Audio-System
  • Alle Eintrittsgelder
  • 9 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 9x Frühstück, 8x Abendessen
  • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl
  • 90 € - Ausflug Insel Saaremaa (7. Tag)ą
  • 74 € - Aufpreis Zug zum Flug der 1. Klasse
Merkmale der Reise

14 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Estland, Lettland, Litauen

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Im Barockschloss Rundale, Ein ganzer Tag auf der Kurischen Nehrung, Bei Bernsteinschnitzern und Bogenschützen

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Dr. Tigges ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG - Veranstalter der Marke Dr. Tigges)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
29.05.2019 - 07.06.2019 € 1.745,- € 2.105,- Zu diesem Datum anfragen
05.06.2019 - 14.06.2019 € 1.795,- € 2.175,- Zu diesem Datum anfragen
19.06.2019 - 28.06.2019 € 1.795,- € 2.175,- Zu diesem Datum anfragen
03.07.2019 - 12.07.2019 € 1.995,- € 2.375,- Zu diesem Datum anfragen
17.07.2019 - 26.07.2019 € 1.795,- € 2.175,- Zu diesem Datum anfragen
31.07.2019 - 09.08.2019 € 1.795,- € 2.175,- Zu diesem Datum anfragen
07.08.2019 - 16.08.2019 € 1.995,- € 2.375,- Zu diesem Datum anfragen
14.08.2019 - 23.08.2019 € 1.795,- € 2.175,- Zu diesem Datum anfragen
28.08.2019 - 06.09.2019 € 1.695,- € 2.055,- Zu diesem Datum anfragen
25.09.2019 - 04.10.2019 € 1.595,- € 1.945,- Zu diesem Datum anfragen
Dr. Tigges
ab € 1.595,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 6058

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Höhepunkte in den baltischen Staaten"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung