Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Wikinger Reisen

Indian Summer zu Fuß erleben

16-tägige Aktivreise

Was fasziniert den aktiven Besucher an Neuengland? Ist es die raue Nordatlantikküste mit ihren Leuchttürmen und fantastischen Fotomotiven? Sind es die idyllischen Kleinstädte, in denen man gemütlich schlendern und allerlei lokale Köstlichkeiten probieren kann? Mit Sicherheit! Aber im Herbst ist es insbesondere der Indian Summer: flammende Wälder in leuchtend blutroten Farben, durchsetzt von kräftigen Gelb- und Orangetönen, darüber der oft tiefblau strahlende Himmel. Unser Aktivprogramm in abwechslungsreicher Landschaft wird abgerundet durch Pioniergeschichte in einer der ältesten und kulturell reichsten Städte des Landes: Boston. Wandern Sie mit und erleben eine unvergessliche Ostküsten-Vielfalt!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Wanderungen: 1 x leicht (1-2 Std.), 5 x moderat (3-4 Std.), 2 x anspruchsvoll (4-5 Std.)

Flug über den Atlantik, Ankunft in Boston und Transfer ins Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt Zeit für einen ersten Erkundungsspaziergang. 2 Hotelübernachtungen in Boston, Massachusetts.

Wir starten mit einem Stadtrundgang durch Boston, einer der ältesten und kulturell reichsten Städte der USA. Das wohl bekannteste Ereignis in der Stadtgeschichte war sicherlich die Boston Tea Party, die im Dezember 1773 aus Protest gegen die Teesteuer stattfand. 1776 wurde hier in einer ersten öffentlichen Bekanntmachung die amerikanische Unabhängigkeitserklärung verkündet. Dieser symbolträchtige Ort wurde deshalb gewählt, weil hier in den Jahren zuvor die britische Kolonialregierung ihren Sitz hatte. Diese Ereignisse führten auch dazu, dass Boston häufig die "Wiege der Freiheit" (The Cradle of Liberty) genannt wird. Zu Fuß entdecken wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang des berühmten Freedom Trails. Die etwa 4 km lange Besichtigungs-Route verbindet sechzehn historische Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Unser heutiges Tagesziel ist der beschauliche Küstenort Portland, direkt am Atlantik gelegen. Unterwegs vertreten wir uns die Beine auf einem Spaziergang in dem kleinen Ort Ogunquit. Nach Ankunft in Portland am Nachmittag haben wir Zeit für eine kleine Erkundung des Ortes mit seinen bunten Gassen, Backsteinhäusern, gemütlichen Cafés und dem gern fotografierten Portland Head Lighthouse. Für Kunstliebhaber bietet sich der Besuch des Portland Museum of Art an, das neben einer Sammlung europäischer Kunst vom Impressionismus bis zur Gegenwart hauptsächlich Bilder von heimischen Künstlern zeigt (fakultativ). Hotelübernachtung in Portland, Maine. 200 km.

Entlang der Küste Maines geht es weiter zum Acadia-Nationalpark. Unterwegs vertreten wir uns beim Besuch des Camden Hill State Parks die Beine. Vom Mount Battie genießen wir den Blick über den verträumten Ort Camden sowie die vielen vorgelagerten Inseln. Im Acadia-NP angekommen, fahren wir zunächst auf dem Scenic Loop Drive und unternehmen erste kleine Einstiegswanderungen. GZ insgesamt 3-4 Stunden. 3 Hotelübernachtungen beim Acadia-Nationalpark, Maine. 260 km.

Am Vormittag steht die erste richtige Wanderung auf dem Programm. Vom Beech Mountain genießen wir die raue Schönheit des Küstenparks Acadia in seiner vollen Pracht. GZ ca. 3 Stunden (150 Hm). Den Nachmittag können wir entspannt an der Küste verbringen. Alternativ bietet sich ein Kayak-Ausflug entlang der Küste an (fakultativ). Zum Sonnenuntergang empfehlen wir, die Kamera bereit zu halten. Die Stimmung an der zerklüfteten Küste Maines gehört für viele zu den schönsten überhaupt.

Zum Abschied wollen wir heute den Südkamm des Champlain Mountain erklimmen. Von oben bietet sich uns erneut das schroffe Küstenpanorama bis über die Parkgrenzen hinaus. GZ 3-4 Stunden (300 Hm). Zum Indian Summer leuchten die umliegenden Wälder vorwiegend in rot, grün, orange und gelb. Den Nachmittag haben wir frei zur eigenen Gestaltung, bevor wir morgen die Küste verlassen.

Wir verlassen den Acadia-Nationalpark und fahren gen Norden ins zentrale Hochland Maines. Bei Millinocket liegt der Baxter State Park, ein Paradies für Wanderer wie uns. Die höchste Erhebung des Parks, der Mount Katahdin (1.605 m), bildet den Start- bzw. Endpunkt des weltbekannten Fernwanderwegs "Appalachian Trail". Der Trail ist mit etwa 3.500 km einer der längsten Fernwanderwege der Welt. Er führt vom Springer Mountain in Georgia bis hierher und zieht sich insgesamt durch 14 Staaten der USA. Die vom Trail durchquerten Appalachen zählen zu den ältesten Gebirgen der Erde und weisen Höhen von bis zu 2.037 m auf. Unsere Einstiegswanderung führt uns auf einem Teilstück des Appalachian Trails durch herbstliche Wälder zu einem Wasserfall. GZ 1-2 Stunden (50 Hm). 3 Hotelübernachtungen in Millinocket. 200 km.

Auf zwei ausgedehnten Wanderungen dringen wir tief in den entlegenen Baxter State Park vor. Während große Teile der Wanderungen durch die herbstlichen Wälder führen, bieten sich uns von oben fantastische Ausblicke auf die umliegende Gipfelwelt. Die Anstiege lohnen, Trittsicherheit ist angeraten. GZ jeweils ca. 4 Stunden (450 bzw. 480 Hm).

Wir verabschieden uns von der rauen Schönheit Maines und machen uns auf den Weg nach New Hampshire. Hier erwarten uns die bunten und weitläufigen Wälder der White Mountains. Typisch für diesen Gebirgszug sind die abgerundeten Gipfel. Unterwegs liegt die höchste Erhebung im Nordosten der USA, der Mount Washington (1.917 m). Wir fahren die steile Straßen hinauf, genießen die herrlichen Weitblicke über die Landschaft des Indian Summers. 2 Hotelübernachtungen in den White Mountains, New Hampshire. 400 km.

Unsere Tageswanderung führt tief in die Welt der White Mountains. Der Anstieg strengt uns vielleicht an, aber die Aussicht von oben belohnt mit Panoramen auf die umliegende, weitläufige Berglandschaft. Ganz besonders zum Indian Summer ein Paradies für Naturliebhaber und Fotografen. GZ ca. 5 Stunden (750 Hm).

Im nahe gelegenen Underhill State Park wollen wir den letzten Gipfel unserer Reise durch das herbstliche Neuengland erklimmen. Wie an den Tagen zuvor werden wir mit fantastischer Landschaft, endlosen Wäldern und schroffen Felsformationen belohnt. GZ ca. 4 Stunden (720 Hm).

Beschreibung siehe Vortag.

Am Vormittag unternehmen wir eine letzte Wanderung und verabschieden uns von der weitläufigen Natur. GZ 2-3 Stunden. Anschließend verlassen wir die herrliche Farbenpracht Neuenglands und machen uns auf den Weg zurück nach Boston. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung. Hotelübernachtung in Boston. 320 km.

Flughafentransfer und Rückflug.
  • Flug mit Lufthansa in der Economyclass nach Boston und zurück
  • Flughafentransfers im Reiseland
  • Transport während der Reise im klimatisierten Minibus/Van
  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Programm wie beschrieben
  • Eintrittsgebühren entsprechend dem Reiseverlauf
  • Immer für Sie da: deutschsprachige, qualifizierte Wikinger-Reiseleitung (gleichzeitig Fahrer)
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

8 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

14 Übernachtungen in Mittelklassehotels in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche/WC

Reiseziele

USA

Themen der Reise

Gruppenreise, Rundreise, Wanderreise

Viele der Wanderungen entsprechen der Stiefelkategorie 1-2. Die anspruchsvollsten sind an den Tagen 11 und 13 geplant. Wer möchte, kann diese Wanderungen ohne Weiteres auslassen.

Anforderungsprofil
Gehzeiten von durchschnittlich 5 Stunden. Höhenunterschiede von 400 bis 600 Meter. Raue Wegbeschaffenheit, steile An- und Abstiege sind möglich. Eine gewisse Wandererfahrung ist von Vorteil.

Kulturanteil
Der Kulturanteil zeigt sich auf einer Skala von 1 bis 2. Diese Reise ist mit einer 1 bewertet. Wenn kein Kulturanteil angegeben ist, steht eindeutig das Naturerlebnis im Vordergrund.

Highlights
Wanderungen: 1 x leicht (1-2 Std.), 5 x moderat (3-4 Std.), 2 x anspruchsvoll (4-5 Std.), Von der Wiege der Freiheit zum Endpunkt der Appalachen, Wilde Küsten, hohe Berge & endlose Wälder aktiv entdecken

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Wikinger Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Wikinger Reisen)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
07.09.2019 - 22.09.2019 € 3.648,- € 4.808,- Zu diesem Datum anfragen
18.09.2019 - 03.10.2019 € 3.648,- € 4.808,- Zu diesem Datum anfragen
25.09.2019 - 10.10.2019 € 3.648,- € 4.808,- Zu diesem Datum anfragen
05.10.2019 - 20.10.2019 € 3.648,- € 4.808,- Zu diesem Datum anfragen
12.10.2019 - 27.10.2019 € 3.648,- € 4.808,- Zu diesem Datum anfragen
Wikinger Reisen
ab € 3.648,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 82362

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Indian Summer zu Fuß erleben"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung