Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Berge & Meer

Indien. Spannende Rundreise von Delhi bis Amritsar.

15-tägige Rundreise durch Indien

Intensiv leuchtende Farben, bunte Märkte und fantastische Paläste - Rajasthan lädt Sie zum Träumen ein! Besuchen Sie auf Ihrer Reise pulsierende Metropolen wie Delhi, Agra und Jaipur mit ihren prachtvollen Bauwerken.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Besuchen Sie auf Ihrer Reise pulsierende Metropolen wie Delhi, Agra und Jaipur mit ihren prachtvollen Bauwerken

Linienflug von Frankfurt nach Delhi.

Ankunft in Delhi, Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend gewinnen Sie während einer Stadtrundfahrt erste Eindrücke von der Hauptstadt Indiens. In Alt-Delhi sehen Sie das Rote Fort (von außen), die Gedenkstätte Mahatma Gandhis und die größte Moschee Indiens, Jama Masjid. Danach geht es weiter nach Neu-Delhi. Hier besichtigen Sie den Gurudwara Bangla Sahib, einen der bekanntesten Sikh-Tempel in Neu-Delhi, der täglich von vielen tausenden gläubigen Sikhs und Menschen anderer Religionen besucht wird. Außerdem fahren Sie vorbei am India Gate und dem Rashtrapati Bhavan, dem Amtssitz und der Residenz des indischen Staatspräsidenten. Im Anschluss Fahrt zu Ihrem Hotel in Delhi.

Am Morgen werden Sie zum Bahnhof gebracht und fahren mit dem Zug nach Ajmer (Dauer ca. 7 Stunden). Dort angekommen, fahren Sie mit dem Bus weiter in Ihr Hotel in Pushkar. Das kleine Städtchen liegt direkt am Pushkar-See und ist ein wichtiger Pilgerort für Hindus. Nachmittags besuchen Sie den Brahma-Tempel und spazieren um den Pushkar-See mit seinen unzähligen Ghats, die hinunter ans Wasser führen.

Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung Bhenswara auf. Auf dem Weg halten Sie in Jodhpur, der zweitgrößten Stadt in Rajasthan. Wissen Sie, warum die Stadt auch den Beinamen "Die Blaue Stadt" trägt? Jedes Haus der Altstadt ist mit blauer Farbe angestrichen. Welch ein besonderer Anblick, den Sie von dem Mehrangarh-Fort aus genießen können. Schon von Weitem ragt es vor Ihnen auf und die kunstvoll verzierten Fenster und Bögen werden Sie sicher begeistern. Anschließend geht es weiter nach Bhenswara.

Heute fahren Sie weiter nach Ranakpur, wo sich die großartigsten Jain-Tempel Indiens befinden. Sie verteilen sich über eine Fläche von ca. 3.600 m˛. Weißer Marmor durchzieht den Haupttempel "Chaumukha Mandir", der insgesamt 1.444 Säulen im Haupttempel aufweist. Nach Ankunft Besichtigung dieser bedeutenden Tempelanlage aus dem 15. Jahrhundert, die als wohl größte und am üppigsten ausgeschmückte Tempelgruppe der Jainas bekannt ist. Im Anschluss Weiterfahrt nach Udaipur und Transfer zum Hotel.

Bereits am frühen Morgen bekommen Sie die Gelegenheit, beeindruckende Einblicke in die hinduistische Kultur und die Tempelbaukunst zu erhalten. Bei der Besichtigung des Sas-Bahu-Tempels in Nagda (bei Buchung bis 30.11.2018 inklusive, danach vor Ort buchbar) bestaunen Sie die bereits im 10. Jahrhundert errichtetete Tempelanlage. Die filigranen Schitzereien und die geschmückten Säulen werden Sie sicher in ihren Bann ziehen. Danach kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück, um ein Frühstück einzunehmen. Anschließend besuchen Sie den 1725 erbauten Stadtpalast. Diese Anlage besticht durch ihre Verzierungen mit glitzernden Spiegeln und unzähligen Ornamenten. Von dort brechen Sie zu einer Stadtbesichtigung zu Fuß auf. Zunächst geht es zum Jagdish-Tempel aus dem 17. Jahrhundert, der dem Gott Vishnu gewidmet wurde. Sie gehen die Straße weiter abwärts zum Uhrenturm und zum Silbermarkt. Sie beenden den Stadtrundgang und fahren dann zum Sahelion Ki-Bari, dem Garten der Frauen. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Pichola-See (bitte beachten Sie, dass die Durchführung der Bootsfahrt von der Höhe des Wasserstandes abhängt. Alternativ Besuch des Eklingji-Tempels, ca. 1 Stunde Fahrt.).

Morgens verlassen Sie Udaipur. Während der Busfahrt nach Jaipur sammeln Sie viele neue Eindrücke von der Umgebung und können die bisherigen Erlebnisse auf sich wirken lassen. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Am Nachmittag besichtigen Sie die "Pink City", wie Jaipur auch genannt wird. Sie sehen den Stadtpalast des Maharadschas, das Waffenmuseum und die ehemalige Königsresidenz, die fast ein Siebtel der Fläche Jaipurs einnimmt. Im Anschluss besuchen Sie das Observatorium Jantar Mantar, welches aus Marmor erbaut ist und eines der größten der Welt darstellt. Zum Abschluss des Tages unternehmen Sie eine Fahrrad-Rikschafahrt über den farbenprächtigen Basar von Jaipur.

Am Morgen unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Geländewagen zum Amber Fort und halten unterwegs für einen Fotostopp am "Palast der Winde". Im Inneren des klassisch romantischen Forts sehen Sie an den Wänden gemalte Szenen in Miniatur - z. B. von Festen, Kriegen und der Jagd. In der Siegeshalle (Jag Mandir) wurden viele kleine Spiegel und Edelsteine in den Putz eingebettet. Danach fahren Sie weiter nach Agra. Dort sehen Sie das Rote Fort. Es ist mit seinen majestätischen Toren, prachtvollen Türmen und Bastionen eine der größten Befestigungsanlagen der Welt. 20 m hohe Doppelmauern werfen ihre schützenden Schatten und lassen die Machtstellung des 3. Mughal Eroberers erahnen.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.Verlängerung

Heute steht der Besuch des legendären Taj Mahals auf dem Programm! Es wurde 1631 vom Mogulkaiser Shah Jahan zur Erinnerung an seine Gemahlin Mumtaz Mahal errichtet. Die in weißem Marmor eingebetteten Halbedelsteine des Mausoleums fangen das Licht des Mondes in der Nacht und die Strahlen der Sonne am Tag ein und lassen es wie ein funkelndes Juwel erstrahlen. Später machen Sie sich auf den Weg nach Rishikesh, einem der wichtigsten Pilgerorte der Hindus. Er liegt am Gangesufer und von dort starten viele Pilger ihren Weg in das Garhwal-Gebirge, wo der Ganges entspringt.

Am Morgen starten Sie Ihre Besichtigung des Pilgerortes Rishikesh. Wo bereits Berühmtheiten wie die Beatles oder die Beach Boys Spiritualität gesucht haben, entdecken Sie die Erhabenheit dieses besonderen Ortes. Zunächst besuchen Sie zwei wichtige Wahrzeichen. Die Ram Jhula und die Lakshman Jhula sind zwei eiserne Hängebrücken, die den Ganges überqueren. Von dort haben Sie eine gute Sicht über den Fluss und die Uferlandschaft. Ein tolles Fotomotiv! Einer der ältesten Ashrams befindet sich am Gangesufer und wird als wichtiger spiritueller Punkt wahrgenommen. Viele kleinere Ashrams und Tempel verteilen sich auf dem weiteren Gelände. In ihnen lehren Yogameister und Rishis, Seher oder Weise des Hinduismus spirituelle Rituale und Übungen. Dazu gehören die Selbstbeherrschung, Konzentration und auch die Kraft des Geistes. Anschließend führt Sie Ihr Weg nach Haridwar. Sie gehört zu den sieben heiligen Stätten des Hinduismus. Der Har-ki-Pauri ist ein wichtiger Versammlungspunkt für Rituale am Ganges. Gläubige nehmen hier ein Bad im heiligen Wasser oder versammeln sich am Ufer. Später fahren Sie zurück nach Rishikesh. Am Abend werden Sie Zeuge einer beeindruckenden Aarti-Zeremonie.

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Chandigarh, Hauptstadt von gleich zwei Bundesländern: Punjab und Haryana. Sammeln Sie erste Eindrücke bei einer Besichtigungstour. Sie fahren an dem Sekretariat von Chandigarh vorbei. Das Regierungsgebäude ist besonders für seine geometrischen Formen bekannt, die von dem schweizerisch-französischen Architekten Le Corbusier entworfen wurden. Das Sekretariat und auch die von ihm erdachte Versammlungshalle wurden 2016 neben weiteren Gebäuden zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Auf Ihrem Weg passieren Sie außerdem das Obergericht und die Bücherei. Anschließend kehren Sie zu Ihrem Hotel zurück.

Ein meisterhaftes Beispiel für die Wiederverwertung von verschiedenen Materialien ist der Rock Garden in Chandigarh. Der zunächst als Hobby des Regierungsmitarbeiters Nek Chand gestartete Steingarten hat inzwischen eine Fläche von über 150.000 m˛ und hat sich zu einer richtigen Attraktion entwickelt. Besonders die Figuren aus alten Keramikstücken erfreuen sich einer immer größer werdenden Berühmtheit. Tiere, Menschen und abstrakte Figuren reihen sich aneinander. Die einzelnen Szenen und Motive sind liebevoll gestaltet und stechen eindeutig heraus. Was gefällt Ihnen am besten? Anschließend fahren Sie nach Amritsar.

Der mit Blattgold bedeckte Tempel Harmandir Sahib macht seinem Namen alle Ehre. Zwischen den umliegenden weißen Gebäuden sticht er klar heraus. Auch "Goldener Tempel" genannt, thront er inmitten eines Sees. Aus einer Geschichte von Gewalt entstanden, ist er nun der Hindugöttin Durga gewidmet. Bewundern Sie den Anblick dieses atemberaubenden Bauwerks. Das Gold erstrahlt im Sonnenlicht und lässt die Erscheinung fast magisch wirken. Sehen sie die vier Eingangstüren des Tempels? Diese sollen die Offenheit der Sikhs gegenüber allen Menschen und Religionen symbolisieren und den Tempel so zu einem Ort der Offenheit und Toleranz machen. Daraufhin unternehmen Sie einen Ausflug zur indisch-pakistanischen Grenze bei Wagah. Beobachten Sie die zeremonielle Ablösung der Wachposten. Während die Nationalhymne gesungen wird, marschieren die Soldaten begleitet von einer Flaggenparade, um ihre neuen Posten einzunehmen. Was für ein Schauspiel! Kehren Sie anschließend zu Ihrem Hotel zurück.

Am frühen Morgen fahren Sie mit dem Zug zurück nach Delhi. Dort besuchen Sie den beindruckenden Akshardham-Tempel. Er stellt einen Ort der Hingebung, Reinheit und des Friedens dar. Trotz der traditionellen Architektur wurde der Tempel erst 2005 eröffnet und erfreut sich seitdem größter Beliebtheit. Auch die Gartenanlage unterstreicht noch einmal das beeindruckende Bild, dass sich Ihnen bietet. Das spirituelle Versprechen des Akshardham-Tempels besagt, dass jedermanns Seele göttlich sein kann. Inmitten des vorübergehenden Hauses Gottes auf Erden ist dieses Gefühl spürbar. Später Fahrt zum Hotel.

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am gleichen Tag.
  • Linienflug mit Air India (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Delhi und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Geländewagenfahrt zum Amber Fort
  • Besichtigungen in Delhi
  • Besichtigung Taj Mahal inklusive
  • Fahrrad-Rikschafahrt in Jaipur
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus/Minibus je nach Gruppengröße inkl. Eintrittsgelder
  • 13 Übernachtungen in Mittelklassehotels/4-Sterne-Hotels/Heritage-Hotel
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 13 x Halbpension
  • Reiseführer Indien pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Visum Indien (selbst zu beantragen) oder "e-Tourist Visa" (eTV, selbst zu beantragen) pro Person ca. 150 €
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 369 €,
  • Zuschlag Business-Class Flug pro Person 1.669 € (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Unterkünfte:

Unterbringung in ausgewählten Unterkünften

Reiseziele

Nordindien (Indien)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise

Highlights
Stadtrundfahrt in DelhiHalbes Doppelzimmer buchbar

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Ihre Mittelklassehotels während der RundreiseAlle Häuser verfügen über Bar und Restaurant. Die einfachen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) sowie die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Hinweise zum Reiseverlauf
Der Zustand des Straßennetzes in Indien kann nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden. Viele Straßen sind reparaturbedürftig und die Ausstattung der Busse entspricht nicht immer europäischen Maßstäben.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Berge & Meer ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Berge & Meer Touristik GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
18.09.2019 - 02.10.2019 - -
25.09.2019 - 09.10.2019 - -
02.10.2019 - 16.10.2019 - -
09.10.2019 - 23.10.2019 - -
16.10.2019 - 30.10.2019 - -
23.10.2019 - 06.11.2019 - € 1.779,-
13.11.2019 - 27.11.2019 € 1.679,- - Zu diesem Datum anfragen
18.12.2019 - 01.01.2020 € 1.779,- - Zu diesem Datum anfragen
Berge & Meer
ab € 1.679,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 88623

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Indien. Spannende Rundreise von Delhi bis Amritsar."? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung