Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Marco Polo Reisen

Indonesien - Entdeckertour durch die Inselwelt

17-tägige Entdeckerreise

Auf die Aromen der indonesischen Gewürzinseln waren schon die frühen Entdecker scharf. Auch uns erwarten im Inselreich Entdeckungen für alle Sinne und eine Portion Abenteuer. Auf Java erklimmen wir eine grandiose Buddha-Pyramide aus Lavastein und rattern im Zug durch eine Tropenlandschaft voller Vulkane. Durch das ursprüngliche Märchenland der Toraja stapfen wir auf Sulawesi. Und auf Bali, wo wir längst im Relaxmodus sind, werden wir auf einer Farm zu Kaffeeexperten auf Indonesisch.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Mittags Flug nach Singapur (Flugdauer ca. 12 Std.).

Morgens Landung in Singapur und Weiterflug nach Jogjakarta auf der indonesischen Insel Java (Flugdauer ca. 2 Std.), wo Sie Ihr Marco Polo Scout mit einem "Selamat pagi" - guten Morgen - begrüßt. Kurz verschnaufen, dann zur Citytour: zum Sultanspalast und zum Wasserschloss Taman Sari, wo sich einst Haremsdamen vergnügten und heute Liebespaare Selfies schießen. Für den freien Nachmittag lockt die Malioboro, Jogjas Shoppingmeile, mit Mode "made in Indonesia". Die chillige Alternative: der Hotelpool. Beim Welcome-Dinner dann sanfte Java-Currys für alle. Schlaflos in Jogja? Dann können Sie abends in die Studentenszene eintauchen. Drei Übernachtungen in Jogjakarta.

Mit Pedalkraft und Geklingel werden wir in der Fahrradrikscha durch den Vorort Kota Gede kutschiert, wo buntes Alltagsleben herrscht. Dann Sturm auf den Markt – aber erst nach einem Crashkurs im Feilschen! Nachmittags erleben wir im erhabenen Prambanan-Tempel jede Menge steinerne Götter und eine hinduistische Lovestory voller Dramen. Am freien Abend schickt Ihr Scout Sie dahin, wo die Satay-Spieße – Javas Streetfood Nummer eins – am saftigsten sind.

Eine gigantische Tempelpyramide aus Lavastein, wo uns 432 Buddhas entgegenlächeln – kann schon sein, dass wir am Borobudur vor Ehrfurcht sprachlos sind. Nicht so Ihr Scout, der beim Aufstieg zur Tempelspitze die richtige Dosis Geschichte zum Leben des Siddharta, des Buddhas, auf Lager hat. Der Rest des Tages bleibt frei – zum Schauen, Shoppen und Garküchen-Hopping in Jogjakarta.

In der tropischen Morgenstimmung zum Bahnhof von Jogjakarta. Im Zug nach Mojokerto bleibt viel Zeit zum Schmökern oder für Small Talk mit den freundlichen Indonesiern. Vor dem Fenster schwebt das üppig grüne Java vorbei, garniert mit Vulkankegeln. Nach fünf Stunden im Zug steigen wir in Mojokerto in den Bus um und kurven hinauf in die Berge. Und schon mal den Pulli rauskramen, oben weht ein frischer Wind! Übernachtung in einem einfachen Hotel auf 1750 m Höhe.

Frühmorgens mit Jeeps zum Sonnenaufgang am Bromo-Vulkan – wow! Langsam schälen sich die Spitzen der Feuerberge aus dem Sandmeer und schicken Rauchwolken wie Wattepads in den Himmel. Für den Aufstieg zum Höllenschlund des Bromo brauchen wir ein bisschen Puste. Dafür dampft nach dem Naturspektakel im Hotel schon der Frühstückskaffee in den Tassen. Anschließend mit dem Bus nach Surabaya und abends Flug zur nächsten Inselperle: Sulawesi. Übernachtung in Makassar.

Der Weg ist heute unser Ziel: Fischerdörfer auf Stelzen, bucklige Berge, Reisfelder ohne Ende. An dieser Landschaft kann sich niemand sattsehen! Zum Sattessen gibt's vor dem Endspurt ins Land der Toraja Seafood frisch aus dem Meer. Drei Übernachtungen in Rantepao.

Der lange Weg hat sich gelohnt: zwei spannende Tage im Torajaland, einer ursprünglichen Region mit einzigartiger Begräbniskultur. Häuser wie gestrandete Schiffe, sich suhlende Wasserbüffel, hängende Gräber und winkende Totenpuppen. Indonesien wie aus dem Märchenbuch! Zwischen Büffelmarkt, Wochenmarkt und allen möglichen Zeremonien ist rund um Rantepao immer einiges geboten. Ihr Scout hört sich um, plant das Programm und schiebt zum Entschleunigen immer wieder mal kleine Wanderungen zu Dörfern ein.

Beschreibung siehe Tag 8.

Abschied vom Hochland und Kurs auf Sengkang. Mittags in einem kleinen Restaurant plaudern wir – im Schneidersitz auf Bambusmatten – mit den Locals. Mit Händen und Füßen. Oder doch besser per Google-Translator? In einer Seidenmanufaktur sehen wir Frauen geschickt mit Spindel und Webstuhl hantieren. Genauso imposant: die schwimmenden Dörfer auf dem Tempesee. Übernachtung in einem einfachen Hotel in Sengkang.

Großes Rätselraten in der Höhle von Leang-Leang: Was wollen uns die Höhlengraffiti der Steinzeit sagen? Im Dorf Rammang-Rammang spazieren wir dann durch Reisfelder zu graubuckligen Karstfelsen. Abends Flug von Makassar nach Denpasar auf der Insel Bali und Transfer nach Ubud, Künstler-Hot-Spot der Insel zwischen Reisfeldern. Welche Bars gerade angesagt sind, weiß Ihr Scout. Zwei Übernachtungen in Ubud.

Aufwachen im Tropengrün. Einziger Termin am freien Vormittag: das Langschläferfrühstück und der Pool. Für Aktivisten hat Ihr Scout natürlich ein paar Ideen auf Lager. Landlust am Nachmittag: Auf Pandes Farm wächst Kopi Bali, balinesischer Kaffee. Nach einer leichten Wanderung über die Plantage (Gehzeit ca. 1,5 Std.) wird selber Kaffee gemacht: Rösten, Mahlen, Testen. Unseren selbst gemahlenen Kaffee nehmen wir zum Angeben mit nach Hause. Später bleibt noch Zeit für Ubud: Kunstgalerien, Shops, Cafés und das weltbeste Kokoseis. Gongs und Trommeln in der Ferne? Bestimmt ein Tempelfest – die Balinesen sind fast immer in Feierlaune!

Heute hat Ihr Scout ein paar besondere Inselplätze ausgesucht: die Reisterrassen von Tegalalang, die Königsgräber von Gunung Kawi und die heiligen Quellen von Tirta Empul. Dann auf zur Küste der Götterinsel und Check-in im Beachresort in Sanur. Badezeug schnappen und ab an den Strand! Drei Übernachtungen.

Ein freier Tag im Chill- und Strandmodus. Oder doch mehr von Bali sehen? Dann nimmt Sie Ihr Scout mit auf einen Tagesausflug in die Berge (79 €). Auf den heiligen Vulkanen leben die Götter, die ab und zu "not amused" sind. Beim Blick in den Einbruchkessel des Batur-Vulkans sehen Sie schwarz. Dem Agung, Feuerberg Nummer zwei, rücken Sie am Besakih-Tempel auf die Flanke. Vielleicht zusammen mit Pilgern in Bali-Tracht. Danach Dorftour per Bemo, dem Linienbus der Locals.

Tempeltour im Südwesten der Insel: zum Taman-Ayun-Tempel und zum Meeresheiligtum Tanah Lot, das fotogen auf einer Felseninsel thront. Wer mag, schlürft zum Postkartenblick Kokoswasser frisch aus der Nuss. Mittags sind wir wieder in Sanur, und vor dem Farewell-Dinner mit Gegrilltem ŕ la Bali bleibt Zeit für Strand, Shopping und Spa.

Ein Tag zum Relaxen und für letzte Badefreuden! Abends Flug nach Singapur (Flugdauer ca. 2,5 Std.) und gegen Mitternacht Weiterflug nach Europa (Flugdauer ca. 13 Std.).

Am Morgen Ankunft.
  • Linienflug mit Singapore Airlines (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Singapur und zurück von Denpasar, nach Verfügbarkeit
  • Zwischenflug (Economy) mit Scoot von Singapur nach Jogjakarta
  • Inlandsflüge (Economy) mit Garuda von Surabaya nach Makassar und von Makassar nach Denpasar
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 115 €)
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit bequemen, landesüblichen Bussen
  • Bahnfahrt in der 2. Klasse von Jogjakarta nach Mojokerto
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Klimaanlage in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte (ca. 40 €)
  • Jeepfahrt zum Sonnenaufgang auf den Vulkan Bromo
  • Klimaneutral durch komplette CO2e-Kompensation
  • Reiseliteratur (ca. 17 €)
  • Deutsch sprechende, wechselnde Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • 36 € - Rail & Fly 2. Klasse, einfach
  • 72 € - Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück
  • 79 € - Ausflug Besakih-Tempel
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Friedrichshafen
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Bali (Indonesien), Java (Indonesien)

Themen der Reise

Rundreise

Marco Polo Live
Kaffee, Kräuter, Schlangenfrüchte - lauter balinesische Superfoods wachsen auf Pandes Farm. Der Farmer Agus geht mit uns am 12. Tag auf Plantagenwanderung mit Crashkurs in Tropenbotanik. Dann sind wir dran: Kaffee machen! Per Hand – von der Bohne bis zur Tasse. Kein Kaffeefan? Alternativ mixt jeder seinen persönlichen Kräuterzaubertrank, der müde Muskeln koffeinfrei munter macht.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Marco Polo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
17.05.2020 - 02.06.2020 - -
21.06.2020 - 07.07.2020 - -
16.08.2020 - 01.09.2020 € 2.999,- € 3.688,- Zu diesem Datum anfragen
06.09.2020 - 22.09.2020 € 2.899,- € 3.528,- Zu diesem Datum anfragen
Marco Polo Reisen
ab € 2.899,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 91177

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Indonesien - Entdeckertour durch die Inselwelt"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung