Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Inseln im Indischen Ozean - Seychellen – La Reunion – Mauritius

15-tägige Studienreise

Schon die Namen klingen wie Musik: Seychellen, La Réunion und Mauritius! An Puderzuckerstränden am türkisblauen Meer werden auf den Trauminseln im Indischen Ozean tatsächlich alle Klischees wahr. Und das Baden kommt – versprochen! – auf dieser Studienreise nicht zu kurz. Aber wir entdecken auch die sagenhafte Coco de Mer im Naturpark oder schauen einem aktiven Feuerberg über den Kraterrand. Und die würzigen Schätze der legendären Gewürzroute von Pfeffer bis Vanille kitzeln immer wieder unsere Nasen und Zungen. Ein entscheidender Baustein des insularen Erfolgsrezepts: der bunte Völkermix aus Afrika, Europa und Asien, der entspannte kreolische Lebensart zelebriert – von der wir gern eine Prise mitnehmen.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Abends Flug mit Turkish Airlines nach Istanbul und Anschluss nach Mahé (Flugdauer ab Istanbul ca. 8 Std.). Alternativ abends Flug mit Emirates nach Dubai und Weiterflug nach Mahé (Flugdauer bis Dubai ca. 6 Std., ab Dubai ca. 4 Std.).

Bei Flug mit Turkish Airlines kommen Sie auf Mahé, der größten Insel der Seychellen, am späten Vormittag an. Gäste mit Emirates schweben mittags ein. Wann auch immer Sie eintreffen, Sie werden empfangen und ins Hotel gebracht, wo Ihre Studiosus-Reiseleiterin Sie begrüßt. Am besten schalten Sie gleich in den Urlaubsmodus, denn Sie haben Zeit, in aller Ruhe anzukommen. Vielleicht lassen Sie sich beim ersten Strandspaziergang schon mal den weißen Sand durch die Zehen rieseln. Die kreolische Küche beim Welcome-Dinner duftet verführerisch – nach Gewürznelke, Zitronengras und Vanille, den Aromen des Indischen Ozeans. Willkommen im Paradies! Zwei Übernachtungen in einem Strandhotel auf der Hauptinsel Mahé.

Nach dem Frühstück geht es auf Inseltour. Victoria: eine Puppenstube! Und wirklich die kleinste Hauptstadt der Welt? Knallbunt und fotogen posieren Ganesha und andere Götter am Hindutempel, der von der Vielfalt der Völker auf der Insel erzählt. Im Jardin du Roi, einem Gewürzgarten aus dem 18. Jahrhundert im Süden der Insel, sehen wir anschließend, wie der Pfeffer wächst. Zwischen den duftenden Schätzen der Tropen führt Sie Ihre Reiseleiterin auf die legendäre Route der Gewürze und spendiert eine würzige Erfrischung. Am Traumstrand Anse Intendance, oft wild und brandungsreich, lassen wir uns die Haare vom Winde verwehen, bevor es, das Bergland im Blick, zurück ins Hotel geht. Fahrtstrecke 90 km.

Unsere Schnellfähre erreicht nach rund einer Stunde Praslin, die zweitgrößte Seychelleninsel. Ist die Größe auch überschaubar, Praslins Schönheit zu Land und zu Wasser ist eindeutig Weltklasse. Auf der Fahrt ins Hotel stoppen wir am berühmtesten Inselwald, dem Naturreservat Vallée de Mai (UNESCO-Welterbe). In der Ferne krächzt der Rabenpapagei, während Geckos, Frösche oder der Dickschnabelbülbül auf unserem Spaziergang vorbeihuschen. Doch die Stars im Tropengrün stehen stumm und reglos vor uns – rund 5000 Seychellenpalmen, bekannt auch als Coco de Mer. Der Nachmittag gehört Ihnen! Gern arrangiert Ihre Reiseleiterin den Ausflug zum Traumstrand Anse Boudin per Linienbus: weißer Sand, türkisblaues Meer und kaum ein Mensch. Drei Übernachtungen in einem familiären Hotel am Meer auf Praslin.

Auf La Digue mischen wir uns unter die Insulaner: lässiger Inselalltag im entspannten Tempo und fröhliche Musik, die durch die Gassen weht. Jetzt eine Kokosnuss frisch vom Baum! Rund um das alte Plantagenhaus der L'Union Estate wachsen noch mehr tropische Genüsse. Auch das Seychellencurry beim Mittagessen schmeichelt Zunge wie Nase. Und dann lassen Sie am Anse Source d'Argent im Kopfkino die Bacardi-Rum-Werbung ablaufen: rund geschliffene Granitfelsen und dazwischen schöne Menschen am weißen Korallenstrand, die sich im Rhythmus der Musik wiegen. Heute breiten wir unsere Badetücher mitten in der Filmkulisse aus – fast zu schön, um wahr zu sein! Und natürlich ist Zeit für eine ausführliche Badepause inklusive Fotoshooting – das macht zu Hause Eindruck.

Ein Tag zum Baden und Entspannen. Einen neuen Lieblingsstrand entdecken, im türkisblauen Meer schwimmen, sonnenbaden und in der Urlaubslektüre versinken. Heute machen Sie nur, was Ihnen gefällt! Oder Sie begleiten Ihre Reiseleiterin auf eine Bootstour zu den Nachbarinseln Cousin, Curieuse und St-Pierre (ca. 150 €), die alle unter Naturschutz stehen. Auf Curieuse werden Sie vermutlich von Seychellen-Riesenschildkröten empfangen, auf der Vogelinsel Cousin spazieren Sie durchs Naturreservat, und vor der Miniinsel St-Pierre haben Sie Zeit, mit Schnorchel und Flossen (wetterabhängig) die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans zu erkunden. Und abends vielleicht ein Sundowner am Hotelstrand?

Schön war die Zeit! Ein bisschen wehmütig fahren wir mit der Fähre wieder zurück zur Hauptinsel Mahé. Unser Strandhotel kennen wir ja schon – beste Voraussetzung für einen ruhigen Nachmittag.

Zwischen Mauritius und Madagaskar umspült der Indische Ozean ein tropisches Stück Europa: La Réunion, das wir – je nach Flugplan – direkt oder über Mauritius anfliegen. Französisches Überseedepartement und Außenposten der Europäischen Union vor der Küste Afrikas. Gegen Abend erreichen wir unser komfortables Strandhotel. Noch ein Spaziergang am Meer oder erst ein Glas Weißwein - direkt importiert aus Frankreichs Weinbergen - auf der Terrasse? Überhaupt: Fühlen sich die Insulaner als echte Franzosen oder als Staatsbürger zweiter Klasse an der Nabelschnur Frankreichs? Ihre Reiseleiterin erzählt vom nicht immer einfachen Verhältnis der ehemaligen Kolonie zum fernen Mutterland. Drei Übernachtungen in einem erstklassigen Strandhotel.

Heute geht es durch die Aschewüste Plaine des Sables ins vulkanische Inselherz – bis zur Abbruchkante des Piton de la Fournaise in 2300 m Höhe. Der Feuerberg meldet sich regelmäßig zu Wort: Zwei junge Krater spucken von Zeit zu Zeit Lava, die dann gemächlich ins Meer fließt. Wer mag, kann – wenn die aktuelle Aktivität des Vulkans es erlaubt – auf dem Serpentinenweg in die Caldera, den Einbruchkessel, absteigen (2 Std., mittel, ?200 m ?200 m). Die theoretische Basis zum Live-Vulkanerlebnis liefert Ihre Reiseleiterin im Anschluss beim Besuch im Vulkanmuseum.

Auf einer Familienplantage dreht sich vormittags alles um das zweitteuerste Gewürz der Welt: die weltberühmte Bourbonvanille. Der Besitzer zeigt uns, wie viel Handarbeit bis zur Ernte nötig ist, und erklärt, was die Schoten der Insel so aromatisch macht. Schnuppern Sie, fragen Sie – so viel Sie wollen! Und natürlich können Sie Ihr heimisches Gewürzregal aufstocken. Ein tolles Rezept mit Vanille steuert Ihre Reiseleiterin bei! Für den Rest des Tages spielt die Landschaft die Hauptrolle auf dem Weg in den eingestürzten Riesenkrater Cirque de Salazie. Unzählige Wasserfälle stürzen in die Tiefe, die Natur wuchert in üppigem Grün. Das Bergdorf Hell-Bourg mitten im Talkessel machte einst Karriere als Kurort – daran erinnern noch elegante kreolische Häuser aus Eisen- und Tamarindenholz. Eine tolle Fotokulisse! 140 km.

Kurve für Kurve windet sich der Bus zum spektakulären Aussichtspunkt Piton Maido, wo wir direkt in den Talkessel von Mafate blicken, in den bis heute keine Straße führt. Je früher wir eintreffen, desto besser die Sicht. Zurück ins Hotel, Koffer schnappen und ab in die Inselhauptstadt St. Denis! 110 km. Am späten Nachmittag bringt uns ein kurzer Luftsprung von dort auf die nächste Trauminsel: Mauritius – für viele Synonym für das Paradies auf Erden. Den Weg zum Hotel an der Südküste begleiten Inselklänge, die ins Blut gehen: Im Sega (immaterielles UNESCO-Welterbe) treffen sich europäische und afrikanische Rhythmen, der modernere Seggae mischt Traditionelles mit karibischem Lebensgefühl – beides Garanten für gute Laune im Bus. 40 km. Drei Übernachtungen auf Mauritius in einem Badehotel mit schönem Strand.

Mauritius abseits der Touristenstrände: Im Black-River-Gorges-Nationalpark erwarten uns tiefe Schluchten, tosende Wasserfälle und üppige Bergwälder, in denen Mauritiusbülbül, Mauritius-Brillenvogel, Mauritiusweber und andere endemische Vögel durchs Geäst flattern. Nach einem Blick in den erloschenen Vulkan Trou aux Cerfs geht es vorbei an Kaffeeplantagen, Zuckerrohrfeldern und siebenfarbiger Erde. Und schließlich begegnet uns am Shivaheiligtum von Grand Bassin, dem heiligen See der hiesigen Hindus, wieder die indische Seele der Inselwelt im Indischen Ozean. 50 km.

Aufbruch zum botanischen Garten von Pamplemousses, wo ein einheimischer Botanikfreund alle Fragen zur Tropenpracht beantwortet und uns auch den Star des Gartens zeigt: Victoria regia, die nur an einem einzigen Tag im Jahr blüht. Auch das Inselleben betreffend nimmt er übrigens kein Blatt vor den Mund. Zucker – Fluch oder Segen der Insel? Darüber sprechen wir in einer ehemaligen Zuckerfabrik, wo die viel geschmähte Kulturpflanze, die Kolonialgeschichte schrieb, ihren großen Auftritt hat. Lassen Sie sich beim Zucker-Tasting von zuckriger Vielfalt überraschen! Nachmittags in der Multikulti-Inselhauptstadt Port Louis ist noch ein Geheimnis zu lüften: die Sache mit der Blauen Mauritius. Im Blue Penny Museum an der Caudan Waterfront dreht sich alles um die berühmteste Briefmarke der Welt. 140 km.

Langsam heißt es Abschied nehmen von den Inseln im Indischen Ozean. Am Vormittag bleibt Zeit für ein letztes Bad im Meer – mit Schnorchel und Taucherbrille eventuell. Beim Abschiedsmittagessen duftet es noch einmal nach den Gewürzen der Tropen – und Ihre Reiseleiterin würzt den Abschied mit einem Lieblingsrezept, für das Sie sicher schon alle Gewürze im Gepäck haben. Wenn Sie keine Badeverlängerung gebucht haben, bringen wir Sie rechtzeitig zum Flughafen. Abends Flug mit Turkish Airlines nach Istanbul (Flugdauer ca. 9 Std.) oder alternativ mit Emirates nach Dubai (Flugdauer ca. 6 Std.).

Ankunft in Istanbul am frühen Morgen und Weiterflug (Umsteigezeit ca. 3 Std.). Ankunft im Laufe des Vormittags. Gäste mit Emirates landen frühmorgens in Dubai und haben Anschluss zum Flug nach Europa (Umsteigezeit ca. 2 bis 3 Std., Flugdauer ab Dubai ca. 6 Std.). Ankunft am frühen Nachmittag.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Turkish Airlines (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Mahé und zurück von Mauritius, nach Verfügbarkeit
  • Linienflüge (Economy) mit Air Austral von Mahé nach La Réunion und von La Réunion nach Mauritius
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 190 €)
  • Fährüberfahrten lt. Reiseverlauf
  • Transfers
  • Ausflüge in inselüblichen Reisebussen
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer, gute Strandhotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Halbpension (Frühstück, 12 Abendessen im Hotel), zusätzlich ein Mittagessen im Hotel und ein Mittagessen in einem Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Zimmer am Abreisetag bis zum Transfer zum Flughafen
  • Eintrittsgelder (ca. 160 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

La Reunion, Mauritius, Seychellen

Themen der Reise

Rundreise

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
09.05.2021 - 23.05.2021 € 5.290,- € 6.410,- Zu diesem Datum anfragen
22.08.2021 - 05.09.2021 € 5.290,- € 6.410,- Zu diesem Datum anfragen
17.10.2021 - 31.10.2021 € 5.490,- € 6.810,- Zu diesem Datum anfragen
31.10.2021 - 14.11.2021 € 5.590,- € 6.950,- Zu diesem Datum anfragen
14.11.2021 - 28.11.2021 € 5.590,- € 6.950,- Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 5.290,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 94768

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Inseln im Indischen Ozean - Seychellen – La Reunion – Mauritius"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung