Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Irland - mit Nordirland

12-tägige KlassikStudienreise

"Nimm dir Zeit zum Träumen, es ist der Weg zu den Sternen" lautet ein altes irisches Sprichwort. Ganz so weit kommen wir vielleicht nicht auf dieser Reise, doch viele der irischen Landschaften verführen ganz sicher zum Träumen. Ihr Reiseleiter zeigt Ihnen die Höhepunkte im Norden und Süden der Grünen Insel und weiß viele Geschichten zu erzählen - von starken Riesen, mächtigen Königinnen und schrulligen Heiligen, von Hungersnöten, Literaten und Freiheitskämpfern, vom Nordirlandkonflikt ebenso wie von Wirtschaftswundern und -krisen des 20. und 21. Jahrhunderts. Und bei Guinness und Irish Folk im Pub kommen Sie der irischen Seele ganz nahe.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Im Laufe des Tages Flug nach Dublin. Ihr Studiosus-Reiseleiter oder ein Mitarbeiter unserer Agentur begrüßt Sie am Flughafen. Kommen Sie schon in den Mittagsstunden an, können Sie sich am Nachmittag auf eigene Faust ein erstes Bild von der Boomtown machen: Der EU-Beitritt verwandelte die Insel in den "keltischen Tiger", und das einstige Armenhaus Dublin wurde eine agile Metropole. Lauschen Sie den Straßenmusikern in der Grafton Street und unternehmen Sie einen Abstecher ins Kneipenviertel Temple Bar! Beim Welcome-Dinner lernen wir uns kennen. Zwei Übernachtungen in Dublin.

Vormittags besichtigen wir die St.-Patrick's-Kathedrale, wo Jonathan Swift, Autor von "Gullivers Reisen", lange Zeit als Dekan tätig war. Anschließend entführt Sie Ihr Reiseleiter ins Nationalmuseum zu Kunstschätzen aus frühchristlicher Zeit - das Studiosus-Audioset macht die Führung zum Vergnügen. Nachmittags und abends plant jeder sein privates Dublinprogramm: im Trinity College das Book of Kells bewundern, durch den Park von St. Stephen´s Green oder über den Temple Bar Food Market bummeln? Oder wollen Sie mehr über die Geschichte der irischen Auswanderung erfahren? Dann vertiefen Sie Ihr Wissen im EPIC The Irish Emigration Museum. Für ein Restaurant zum Abendessen hat Ihr Reiseleiter manchen Tipp parat.

Lang ist der Weg nach Tipperary, deshalb stoppen wir im mittelalterlichen Städtchen Kilkenny, bevor wir in die durch das Lied bekannte Grafschaft, zum legendären Felsen von Cashel fahren. Seit dem 4. Jahrhundert regierten keltische Hochkönige und Bischöfe auf der strategisch bedeutenden Burg. Berühren Sie das Mauerwerk, erleben Sie das Mittelalter hautnah! Selbst aus dem fernen Regensburg kamen damals die Baumeister, um Hand anzulegen. Abends vermittelt Ihnen Ihr Reiseleiter spannende Hintergründe der irischen Geschichte. 300 km. Zwei Übernachtungen in Killarney.

Auf einer der schönsten Panoramastraßen in Europa drehen wir heute unsere Runde: oben Wolken und Berge, unten Wellen und Klippen, eine stürmisch-romantische Fahrt. Auf dem Ring of Kerry planen wir einige Stopps ein, denn am Rande der Straße warten viele Attraktionen: uralte Steinforts, ein Museumsdorf mit Bauernkaten und Torffeuern und die Strände von Waterville, wo Charlie Chaplin oft urlaubte. Vom Blick auf die Seenplatte war auch Queen Victoria ganz begeistert. Unterwegs lernen wir einen Schäfer kennen, der uns von seiner Arbeit berichtet. Fragen Sie den Experten! Mit welcher Freude sich dann seine Schäferhunde an die Arbeit machen - wir staunen nur! 180 km.

Mit der Fähre überqueren wir den Shannon, Irlands längsten Fluss, und nehmen Kurs auf die imposanten Klippen von Moher. Dort stehen wir 200 m über dem tosenden Atlantik und lassen uns den Wind um die Ohren pusten. Wir wundern uns nicht, dass hier vor der Küste einst die glorreiche spanische Armada zerschellte! In Kilfenora erzählt Ihr Reiseleiter vom heiligen Fachnan und erklärt am Doorty Cross, was es mit den irischen Hochkreuzen auf sich hat. Der Dolmen von Poulnabrone weist zurück auf die Steinzeit. 200 km. Zwei Übernachtungen in Furbo bei Galway.

Heute nehmen wir die Fähre zur Aran-Insel Inishmore. Mit dem Bus geht es dort zum Fort Dun Aengus - einer keltischen Festung auf den kargen Klippen. Danach zu den sieben Kirchen, einem alten Kloster, das durch die Soldaten Cromwells zerstört wurde. Wind und Wellen haben die Klippen scharf geschliffen, die Fischer schafften mit großer Mühe Erde heran, damit sie auf dem steinigen Boden überhaupt etwas anpflanzen konnten. Vor der Abfahrt der Fähre Richtung Festland bleibt in Kilronan noch Zeit für ein Guinness. Busstrecke 90 km.

Dunkle Moore und schroffe Berge - in der Landschaft Connemara präsentiert sich Irland wie aus dem Bilderbuch! Hier macht Sie Ihr Reiseleiter mit einem Farmer bekannt, der Ihnen die Kunst des Torfstechens näherbringt. Versuchen Sie es doch selbst einmal! Bei einem Irish Coffee plaudert es sich anschließend wunderbar über den Farmeralltag im Irland von heute. Stille Seen und einsame Täler säumen unseren Weg an der Bucht von Killary Harbour entlang und weiter gen Norden nach Ballina. 200 km. Meet the people! Der melancholischen irischen Seele können Sie abends in Ballina bei Guinness und Folkmusik begegnen, wenn wir gemeinsam einen Pub besuchen.

Vormittags besuchen wir das größte prähistorische Gräberfeld der Insel in Carrowmore. Danach lauschen wir in Drumcliff am Grab des Dichters William Butler Yeats andächtig seiner Stimme. Weiter geht unsere Fahrt durch die Grafschaft Donegal - eine wahre Postkartenidylle, dann passieren wir die Grenze nach Nordirland und besuchen Derry. 200 km. Die vollständig erhaltene Stadtmauer weist ins unruhige Mittelalter, doch die letzten Unruhen liegen noch nicht sehr lange zurück. Heute schweigen die Waffen, und vor einigen Jahren hat sich die britische Regierung für den "Bloody Sunday" im Januar 1972 entschuldigt.

Hoch auf einer Klippe liegt die Burgruine von Dunluce, der Wind weht uns um die Nase und trägt uns nach Bushmills, in die älteste Whiskeybrennerei der Welt. Wir probieren das dreimal gebrannte "Wasser des Lebens". Dann wagen wir uns auf den "Damm des Riesen": Der Giant's Causeway (UNESCO-Welterbe) zählt rund 40000 Basaltsäulen. Schließlich erreichen wir Belfast, die Hauptstadt Nordirlands. 180 km.

Lange galt Belfast als Symbol für den irischen Bürgerkrieg, doch heute erleben wir eine Metropole im Aufbruch. In der Geburtsstadt der Titanic sorgte der Friedensprozess jüngst für anhaltenden Aufschwung. Bei unserem Rundgang, einer "Coiste Political Tour", schildern unsere Stadtführer, einer katholisch, einer protestantisch, wie stabil der Frieden wirklich ist. Versuchen Sie doch einmal, unter ihrer Anleitung die Graffiti in den Wohnvierteln zu deuten. Eine einzigartige Gesprächsgelegenheit! Es bleibt noch etwas Zeit für individuelle Besichtigungen, bevor es wieder in die Republik Irland geht. Übernachtung in Dundalk. 80 km.

Im Tal des Flusses Boyne (UNESCO-Welterbe) atmet jeder Stein Geschichte. Monumentale Megalithbauten zeugen vom Totenkult der irischen Ahnen. In Monasterboice erzählen die Hochkreuze von den Helden des Alten Testaments. Nachmittags sind wir dann wieder in Dublin, und jeder geht seinen Vorlieben nach: in die irische Nationalgalerie oder Relaxen in den Parks am St. Stephen's Green oder am Merrion Square. 130 km.

Beginn der individuellen Verlängerung oder im Laufe des Tages Rückreise von Dublin.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Dublin und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Transfers
  • Ausflüge und Rundreise in bequemen Reisebussen
  • Fährfahrt über den Shannon
  • Fährfahrt nach Inishmore und zurück
  • 11 Übernachtungen im Doppelzimmer in bewährten Hotels, teilweise mit Hallenbad
  • Frühstücksbuffet, 8 Abendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Pub-Besuch
  • Eine Whiskey-Probe
  • Eintrittsgelder (ca. 140 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Friedrichshafen
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Paderborn
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 20 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Nordirland (Großbritannien)

Themen der Reise

Rundreise

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
28.08.2020 - 08.09.2020 - -
04.09.2020 - 15.09.2020 € 2.845,- - Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 2.845,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 92300

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Irland - mit Nordirland"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung