Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit B&T Touristik

ISRAEL – Begegnungen mit Israel und Palästina 2019

8-tägige Rundreise durch Israel und Palästina

Israel ist ein Schmelztiegel von Nationen und Kulturen. Aber Israel ist auch die Heimat zweier Völker mit Konfliktpotential – Israelis und Palästinenser. Auf dieser aufschluss- und erlebnisreichen Rundreise voller Friedenszeichen und Begegnungen erwarten Sie alle Highlights Israels & Palästinas!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Abendessen in einer palästinensischen Familie, Gespräche mit Einheimischen und Organisationen, Begegnungsreise mit politischem Hintergrund

Flug von Ihrem gewünschten Flughafen nach Tel Aviv. Am Flughafen Ben Gurion werden Sie von der örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen. Transfer zu Ihrem Hotel in Tel Aviv. Nach dem Check-in können Sie erste Eindrücke von dieser pulsierenden Metropole sammeln oder auch nur einen Spaziergang entlang der Strandpromenade genießen.

Nach dem Frühstück erfolgt eine Stadtrundfahrt in Tel Aviv, bei der Sie die Bauhausarchitektur (UNESCO-Kulturerbe) sehen und eine Einführung in die Gründerzeit des Staates Israel bekommen. In Jaffa, der orientalischen Schwester Tel Avivs, wird Ihnen bewusst werden, auf welch bedeutendem Boden Sie sich hier aus religiöser und historischer Sicht befinden. Bei der christlichen Araberin Doris genießen Sie anschließend im Café Anton herrlichen arabischen Kaffee oder Tee gewürzt mit authentischen Geschichten. Weiter geht es zu den faszinierenden Ausgrabungen in Caesarea. Die römische und die christliche Geschichte werden in einer Multi-Mediashow wieder lebendig. Von hier geht es nach Wadi Ara, einem Gebiet, indem jüdische und arabische Israelis aber auch Palästinenser im täglichen Leben miteinander auskommen. Hier wird die Komplexität der Lebenssituation in diesem Gebiet begreifbar. Sie besuchen Amana, eine authentische, aktive Frau aus dem arabischen Kfar Kara, die Ihnen anhand ihrer Lebensgeschichte einen kritischen Blick auf den Status der Frau in der moslemischen Gesellschaft in Israel gestattet. Sie fahren weiter gen Norden nach Haifa, der größten Hafenstadt Israels und gleichzeitig ein beispielhaftes Modell der friedlichen Koexistenz zwischen jüdischen und arabischen Bürgern. Abendessen und Übernachtung in Haifa.

Sie beginnen den Tag mit einem Treffen mit Mitgliedern der Ahmedim-Gemeinde in der Ahmediyya Moschee in Haifa. Diese moslemische Gemeinschaft wurde in Indien gegründet und besteht seit 1925 in der Region. Ihre Anhänger leben nach dem Grundsatz "Liebe alle, hasse keinen" und tragen aktiv zu dem friedlichen Zusammenleben der verschiedenen Religionen in Haifa bei. Von einem Aussichtspunkt aus genießen Sie den Blick auf die fantastischen Bahai-Gärten (UNESCO-Kulturerbe) und das wunderschöne Panorama der Haifaer-Bucht. Nächster Stopp ist die alte Kreuzfahrerstadt Akko (UNESCO-Kulturerbe), die von Richard Löwenherz und auch von Napoleon belagert wurde. Von hier fahren Sie in Richtung der Berge Galiläas. Den Abschluss des Tages bildet ein Besuch in der alten und historischen Stadt Nazareth. Dort besichtigen Sie im Ortskern die Altstadt und den Shuk sowie die Verkündigungsbasilika. Abendessen und Übernachtung in einem Kibbuz, wo Sie sich bei dieser Gelegenheit gleich ein Bild vom Leben in dieser Gemeinschaft machen können.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Kibbuzrundgang und erfahren dabei vieles über diese besondere Lebensform. Anschließend fahren Sie auf die Golanhöhen und erfahren einiges über die strategische Bedeutung dieser Region. Weiter geht es zur Besichtigung der christlichen Stätten rund um den See Genezareth: Aus der gepflegten Gartenanlage rund um die Kapelle am Berg der Seligpreisungen blicken Sie auf den gesamten See. Am Nordufer besuchen Sie Kapernaum, das erste Zentrum des Wirkens Jesu, sowie Tabgha mit der Brotvermehrungskirche. Dann machen Sie sich auf den Weg nach Bethlehem. Am Grenzübergang zum palästinensischen Autonomiegebiet wechseln Sie in einen palästinensischen Bus und fahren in Ihr Hotel in Bethlehem.

Nach dem Frühstück im Hotel treffen Sie Ihren palästinensischen Reiseleiter. Ihr Besuch im Autonomiegebiet beginnt mit einer Besichtigung der Geburtskirche und einem Spaziergang durch die Altstadt. Danach begeben Sie sich in das nahe gelegene Beit Jallah, um die Talitha Kumi Schule zu besuchen (im Juli und August entfällt dieser Programmpunkt wegen der israelischen Ferien). Das vom Berliner Missionswerk getragene älteste evangelische Bildungswerk in der Region soll palästinensischen Jungen und Mädchen eine anspruchsvolle Bildung und Erziehung vermitteln, trotz der schwierigen Bedingungen im Umfeld. Auf dem Weg zur angeblich ältesten Stadt der Welt, Jericho, werfen Sie einen Blick auf die Herberge des Guten Samariters. Weiter geht es zum Wadi Kelt mit Blick auf das bekannte St. Georgskloster. Danach besuchen Sie das Zentrum Jerichos und genießen ein leichtes Mittagessen. Auf dem Programm stehen auch Besuche des Maulbeerbaums des Zacharias, des Elias-Brunnens, von Tell es-Sultan und dem Berg der Versuchung (Seilbahn ist nicht inkludiert, Kosten ca. 12,- € p.P., abhängig vom Zeitrahmen). Ein weiterer Programmpunkt ist ein Blick auf die Ausgrabungen des Hisham Palastes. Zum Abendessen werden Sie von einer einheimischen Familie eingeladen, um die lokale Küche zu genießen und aus erster Hand zu erfahren, wie das einfache Volk mit den schwierigen Lebensverhältnissen in dieser Region klarkommt.

Am Morgen fahren Sie zum Grenz-Checkpoint und wechseln erneut zu Ihrem israelischen Bus und Reiseleiter. Sie genießen zunächst den Ausblick vom Ölberg über die Altstadt Jerusalems. Über den Palmsonntagsweg gelangen Sie zur Kirche der Nationen und von hier betreten Sie durch das Löwentor die Altstadt. Auf der Via Dolorosa folgen Sie den Stationen des Kreuzweges bis zur Grabeskirche. Zurück geht es durch den arabischen Basar ins jüdische Viertel und vorbei am Cardo, der antiken Prachtstraße, weiter zum heiligsten Ort der Juden, der Klagemauer. Auch ein Besuch der Hurva-Synagoge darf nicht fehlen. Am Nachmittag besuchen Sie die Holocaust-Gedenkstätte YadVashem.

Fahrt in eine israelische Siedlung, bei deren Besuch Sie einen Siedler persönlich treffen. Sie fahren weiter zum Toten Meer, mit 400 Metern unter dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der Erdoberfläche. Danach ist Zeit ein Bad im Toten Meer zu nehmen, eine Erfahrung der besonderen Art, da das Wasser einen sehr hohen Salz- und Mineralgehalt hat. Zurück im Hotel, beendet ein Treffen mit einer deutschstämmigen Israelin, die aus 35 Jahren gelebter Erfahrung in Israel berichtet und Ihnen Antworten auf noch offene Fragen gibt, Ihr Reiseprogramm.

Im Laufe des Tages werden Sie zum Flughafen nach Tel Aviv gebracht und treten den Rückflug in die Heimat an.
  • Linienflug von Frankfurt nach Tel Aviv und zurück in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich)
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück sowie 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 7 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in Hotels bzw. in einem Kibbuzgästehaus der Mittelklasse
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen), leichtes Mittagessen an Tag 4 und an Tag 5
  • Abendessen an Tag 5 bei einer palästinensischen Familie im Rahmen der Halbpension
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm im modernen Reisebus / Kleinbus (je nach Gruppengröße)
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer "Israel" (ein Buch pro Zimmer)
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Fakultative Angebote
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
Merkmale der Reise

2 bis 18 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in Hotels bzw. einem Kibbuzgästehaus der Mittelklasse

Reiseziele

Bethlehem (Israel), Jerusalem (Israel), Tel Aviv (Israel)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Studienreise

Anreise mit Linienflug
Die für Sie reservierten Flüge sind in Ihrer Reisebestätigung vermerkt. Die Fluggesellschaften behalten sich Änderungen vor. Sollten sich Zeitenänderungen ergeben, werden wir Sie umgehend benachrichtigen.

Einreisebestimmungen und Gesunheitsvorschriften
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Über die Bestimmungen für Reisende mit anderer Nationalität oder mit doppelter Staatsbürgerschaft geben wir sehr gerne auf Nachfrage Auskunft.

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit dem Reiseveranstalter auf.

Zahlungsmodalitäten
Nach Vertragsabschluss (Eingang der Reisebestätigung beim Reisenden) wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheins eine Anzahlung fällig. Diese beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reisebeginn ohne nochmalige Aufforderung fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann.

Rücktrittsrecht des Reisenden
Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

B&T Touristik ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - B&T Touristik)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
22.10.2019 - 29.10.2019 € 1.825,- € 2.225,- Zu diesem Datum anfragen
29.10.2019 - 05.11.2019 € 1.825,- € 2.225,- Zu diesem Datum anfragen
05.11.2019 - 12.11.2019 € 1.745,- € 2.145,- Zu diesem Datum anfragen
12.11.2019 - 19.11.2019 € 1.745,- € 2.145,- Zu diesem Datum anfragen
19.11.2019 - 26.11.2019 € 1.715,- € 2.095,- Zu diesem Datum anfragen
31.12.2019 - 07.01.2020 € 1.715,- € 2.095,- Zu diesem Datum anfragen
B&T Touristik
ab € 1.715,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 81459

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "ISRAEL – Begegnungen mit Israel und Palästina 2019"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung