Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Japan - Impressionen

10-tägige PreisWert-Studienreise

Ein Land, das funktioniert wie ein Uhrwerk – faszinierend und rätselhaft zugleich. In dem man alte Traditionen hegt und pflegt und technische Innovationen so enthusiastisch feiert wie die Kirschblüte oder die herbstliche Laubfärbung. Ein Land voller Kontraste zwischen Zen-Gärten, schrillen Shoppingtempeln und Love Hotels. Und trotzdem ein Land in vollendeter Harmonie. Die Klammer dieser Studienreise zu Japans Höhepunkten bilden Tokio und Kyoto – das Japan der Trendsetter und das Japan der Traditionalisten. Dazwischen Abstecher zu Buddhas und Burgen. Willkommen in einem wundersamen Land voller Wunder!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und nachmittags Flug von München nach Tokio (Flugdauer ca. 11 Std.). Eine passende Fluglektüre: "Der vorletzte Samurai" von Dennis Gastmann.

Zur Mittagszeit landen Sie im Schoß der Olympiastadt 2020. Ihr Studiosus-Reiseleiter nimmt Sie am Flughafen in Empfang, die Metro oder der Airport-Bus bringt Sie ins Hotel. Auf den ersten Blick: Menschenmassen, Bahnlinien auf gleich mehreren Ebenen, Häuserschluchten. Dennoch: Von Chaos keine Spur! Ankommen können Sie in aller Ruhe – der Rest des Nachmittags bleibt frei. Abends entwirrt Ihr Reiseleiter das U-Bahn-Labyrinth für Sie, bevor er Sie ins 45. Stockwerk des Rathauses von Shinjuku bringt. Von der Aussichtsplattform schauen Sie übers funkelnde Häusermeer der Megastadt. Mittendrin: unsere Izakaya, ein geselliges Gasthaus, in dem wir beim Welcome-Dinner die Stäbchen klappern lassen und mit einer Schale Sake anstoßen. Kanpai! Drei Übernachtungen in Tokio.

Ein Tag in Tokio per U-Bahn. Fast dörflich empfängt uns das Altstadtviertel Yanaka mit traditionellen Holzhäusern und Läden. Dazwischen die Espressobars des jungen Tokio. Ins spirituelle Tokio tauchen wir anschließend zwischen Rauchschwaden und Orakelstäbchen am Asakusa-Kannon-Tempel ein. Nachmittags überqueren in Shibuya pro Ampelphase angeblich bis zu 15000 Menschen die belebteste Kreuzung der Welt – wir sind mit dabei! Dann lotst Sie Ihr Reiseleiter zum Love Hotel Hill: Endstation Sehnsucht für Verliebte. Lust auf einen Sundowner mit Ausblick oder auf eine Nudelküche? Ihr Reiseleiter kennt die besten Adressen.

Der Tag in Tokio gehört Ihnen! Vielleicht mit der Metro zum neuen Nationalstadion, das sich mit einem Mix aus Beton und Holz nach dem Willen von Architekt Kengo Kuma harmonisch in die Stadtlandschaft einfügt? Per Monorail zum Tokyo Beach und die Skyline aus anderer Perspektive betrachten? Wenn Sie hingegen tief in die Geschichte Japans eintauchen möchten, dann begleiten Sie doch Ihren Reiseleiter am Vormittag ins Nationalmuseum.

Vormittags bringt uns der Airport-Bus oder die Metro nach Haneda, wo wir mittags nach Osaka abheben. Nach der Landung geht es per Flughafenbus ins Stadtzentrum von Kobe, das fotogen zwischen Bergen und Meer liegt. Am Ikuta-Schrein weiht Sie Ihr Reiseleiter in ein altes Shinto-Ritual ein: die Waschung am Brunnenbecken. Dann machen wir’s wie die Japaner und notieren auf hölzernen Tafeln unsere Wünsche, die hoffentlich in Erfüllung gehen! Wer Lust hat, bummelt am Abend durch die Sträßchen von Kitano – bei Laternenlicht entfaltet das historische Viertel seinen besonderen Charme. Wo Sie das legendäre Kobe Beef probieren können, weiß natürlich Ihr Reiseleiter. Zwei Übernachtungen in Kobe.

Mit Hochgeschwindigkeit rauschen wir im Shinkansen nach Himeji, wo Sie mit Ihrem Reiseleiter in der Burg des Weißen Reihers (UNESCO-Welterbe) auf Zeitreise in die Welt der Shogune gehen. Nebenan im Koko-Garten sehen wir Koikarpfen durchs klare Wasser gleiten. Am Nachmittag bringt uns der Expresszug zurück nach Kobe. Am Hafen wuchs das schicke Shoppingviertel Harborland in den Himmel. Hier genießen wir das maritime Flair unter Einheimischen in Wochenendstimmung – versüßt mit Pflaumenwein Ihres Reiseleiters, damit Sie beschwingt in den Abend gleiten.

Die Koffer reisen nach Kyoto voraus. Wir fahren vormittags im Zug nach Osaka und per Fahrstuhl auf die Dachterrasse des Umeda Sky Building – für den 360-Grad-Blick über die Millionenstadt. Wie wohl der Büroalltag in den Hochhäusern ringsum aussieht? Ihr Reiseleiter erzählt von Druck, Disziplin und Treue zum Arbeitgeber. Und den kleinen Freizeitfluchten zwischen Spielhölle und Kneipenabend. Nachmittags weiter nach Nara, wo uns im Todai-Tempel (UNESCO-Welterbe) der weltgrößte Bronzebuddha sein überirdisches Lächeln schenkt. Wir übernachten in der traditionsreichen Stadt: Wer mag, entspannt müde Muskeln – versorgt mit dem Bade-Knigge des Reiseleiters - im Daiyokujo, dem hoteleigenen Badebereich.

Mit dem Zug nach Kyoto (Fahrzeit ca. 1 Std.), dann gleich zum Bambuswald im Vorort Arashiyama zu einem Waldspaziergang der besonderen Art. Wie gigantische Spargelstangen wiegen sich meterhohe Bambusstämme im Wind. Dann weiter zum Iwatayama-Affenpark, wo Japanmakaken durch die Bäume turnen. Am Spätnachmittag, wenn die meisten Besucher längst auf dem Weg ins Hotel sind, wandeln wir am Fushimi-Inari-Schrein durch Tausende zinnoberroter Torbögen. Abends locken die Restaurants im Geisha-Viertel Gion. Zwei Übernachtungen in Kyoto.

Über 1000 Jahre war Kyoto Kaiserstadt – daran erinnern unzählige Tempel und Gärten. Wir sehen einige der schönsten: den Goldenen Pavillon (UNESCO-Welterbe), der sich in vollendeter Schönheit im Wasser spiegelt, und den rätselhaften Zen-Garten des Ryoan-Tempels (UNESCO-Welterbe). Dann weiht uns eine Teemeisterin in die Kunst der Teezeremonie ein: Mit Bambusbesen und gekonnten Handgriffen bereitet sie den feinbitteren Matcha-Tee zu und reicht uns eine Schale mit einer Süßigkeit. So geht im privaten Rahmen unsere Reise traditionsreich zu Ende. Und schauen Sie vor dem Schlafengehen unbedingt auf Ihr Kopfkissen, wer Ihnen da zum Abschied winkt …

Frühmorgens mit dem Bus zum Flughafen Kansai in Osaka. 100 km. Rückflug am Vormittag (nonstop, Flugdauer ca. 11,5 Std.), Landung in München am frühen Nachmittag.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse K) von München nach Tokio und zurück von Osaka, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflug (Economy) mit All Nippon Airways von Tokio nach Osaka
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 165 €)
  • Transfers
  • Ausflüge mit öffentlichen Verkehrsmitteln, am 9. Tag im bequemen, landesüblichen Reisebus (Klimaanlage)
  • Bahnfahrten 2. Klasse lt. Reiseverlauf
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage
  • Frühstück, ein Abendessen in einer Izakaya; am 10. Tag kein Frühstück
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Teezeremonie
  • Eintrittsgelder (ca. 50 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 22 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Japan

Themen der Reise

Rundreise

Unterwegs in Japan
Diese Reise ist für japanische Verhältnisse ungewöhnlich günstig. Der Kniff: Wir benutzen vorwiegend öffentliche Verkehrsmittel und sind viel zu Fuß unterwegs. Das spart Geld, auch wenn Sie dafür in Tokio, Kobe und Kyoto Ihr Gepäck die wenigen Minuten von Bahnhof oder Bushaltestelle zum Hotel selbst tragen müssen und es je nach Tageszeit in manchen Transportmitteln auch mal etwas enger werden kann. Ganz klar: Bei dieser Reise gehört das Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Urlaubserlebnis! Die Bahnfahrten dieser Reise basieren auf einem Rail-Pass, der nur für Touristen erhältlich ist; für Gäste, die aus anderen Gründen einreisen oder in Japan wohnen, gelten deutlich höhere Preise (Aufpreis auf Anfrage). Zu Ihren Unterkünften: Sie übernachten in modernen, typisch japanischen Mittelklassehotels mit verhältnismäßig kleinen Zimmern.

Kirschblüte und Herbstlaubfärbung
Sakura und Momiji sind Höhepunkte im japanischen Jahresrhythmus: Zur Kirschblüte Ende März/Anfang April und zur Herbstlaubfärbung Anfang/Mitte November erleben Sie das Land in seinen schönsten Farben.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Reisepass erforderlich. Keine Impfungen vorgeschrieben.

Wichtiger Gepäckhinweis
Durch die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel steht bei dieser Reise nirgendwo ein Koffertransport zur Verfügung. Das heißt, dass Sie Ihr Gepäck die Strecke (bis zu 1 km) vom Bahnhof zum Hotel selbst tragen müssen. Bitte beachten Sie, dass die Gepäckkapazitäten in den Zügen beschränkt sind. Es empfiehlt sich, einen mittelgroßen Rucksack oder einen nicht zu großen Rollkoffer (keinen Hartschalenkoffer) sowie ein kleineres Handgepäckstück (für das Tagesprogramm) mit auf die Reise zu nehmen. Ihr Hauptgepäck wird am 7. Reisetag separat von Kobe nach Kyoto transportiert und erwartet Sie dort am nachmittags des 8. Reisetages. Für Ihre Übernachtung in Nara steht Ihnen somit Ihr Hauptgepäck nicht zur Verfügung. Packen Sie für diese Übernachtung ein praktisches Handgepäckstück (kleiner Rucksack oder kleine Reiseumhängetasche) mit Badeutensilien, Wechselwäsche, Regenschirm und evtl. wärmerer Kleidung. Im Reisepreis ist der Transport von einem Gepäckstück eingeschlossen. Ein zusätzliches Gepäckstück können Sie gegen Zahlung der Transportgebühr in Höhe von ca. JPY 2.000 pro Strecke transportieren lassen. Ihr Gepäckstück sollte verschließbar sein und einen gut leserlich beschrifteten Kofferanhänger tragen.

Gesundheitshinweise
Im folgenden Text zitieren wir die medizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes, die Sie auch im Internet unter www.diplo.de/gesuenderreisen finden können. Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen
Bitte beachten Sie, dass das Auswärtige Amt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehmen kann. Die Angaben sind gemäß Auswärtigem Amt: - zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation des Arztes - auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten. - immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen. - trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer aktuell sein. - Eine vorherige medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner ist zu empfehlen.

Japan
Unverändert gültig seit: 9. Juli 2019 Aktuelle medizinische HinweiseDie WHO hat im Januar 2019 einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Eine Überprüfung und ggf. Ergänzung des Impfschutzes gegen Masern für Erwachsene und Kinder wird daher spätestens in der Reisevorbereitung dringend empfohlen. ImpfschutzEs sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben, siehe www.who.int. Das Auswärtige Amt empfiehlt grundsätzlich, die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts für Kinder und Erwachsene anlässlich jeder Reise zu überprüfen und zu vervollständigen.Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), ggf. auch gegen Polio (Kinderlähmung), Mumps, Masern, Röteln (MMR), Influenza, Pneumokokken und Herpes Zoster (Gürtelrose).Als Reiseimpfung wird bei Langzeitaufenthalt und besonderer Exposition (ländliche Gebiete) ein Impfschutz gegen Japanische Encephalitis empfohlen. Infektionskrankheiten Hand-, Fuß- und Mundkrankheit (HFMD) Diese durch Kontakt oder Tröpfcheninfektion übertragene Entero- bzw. Coxsackievirusinfektion ist in Japan endemisch und führte in den vergangenen Jahren immer wieder zu Ausbrüchen. Bei entsprechender Hygiene (Händehygiene!) und Vermeidung von Kontakten mit Erkrankten ist mit einer erhöhten Gefährdung von Reisenden (Kindern) nicht zu rechnen. Japanische Enzephalitis Diese durch nachtaktive Moskitos übertragene Virusinfektion des Gehirns kommt in Japan auf Grund des Nationalen Impfprogrammes kaum noch vor. In den letzten Jahren lagen die Erkrankungszahlen bei unter 10 Fällen pro Jahr (überwiegend in Kyushu und Shikoku). Mückenschutz und Impfung sind wirksame Prophylaxemaßnahmen. Medizinische Versorgung Die medizinische Versorgung im Lande ist mit Europa zu vergleichen und technisch, apparativ und hygienisch unproblematisch. Obwohl in den großen Städten eine Reihe von englisch- und deutschsprachigen Ärzten zur Verfügung stehen, die bei den deutschen Vertretungen in Japan erfragt werden können, kann die Kommunikation mit anderen Ärzten ausgesprochen schwierig sein. Lassen Sie sich vor einer Reise durch tropenmedizinische Beratungsstellen/ Tropenmediziner*innen/ Reisemediziner*innen persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen, auch wenn Sie aus anderen Regionen schon Tropenerfahrung haben, siehe z.B. www.dtg.org.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
15.03.2020 - 24.03.2020 € 2.835,- € 3.225,- Zu diesem Datum anfragen
22.03.2020 - 31.03.2020 € 3.035,- € 3.425,- Zu diesem Datum anfragen
29.03.2020 - 07.04.2020 € 3.035,- € 3.425,- Zu diesem Datum anfragen
12.04.2020 - 21.04.2020 € 2.835,- € 3.225,- Zu diesem Datum anfragen
17.05.2020 - 26.05.2020 € 2.765,- € 3.155,- Zu diesem Datum anfragen
24.05.2020 - 02.06.2020 € 2.765,- € 3.155,- Zu diesem Datum anfragen
06.09.2020 - 15.09.2020 € 2.765,- € 3.155,- Zu diesem Datum anfragen
20.09.2020 - 29.09.2020 € 2.835,- € 3.225,- Zu diesem Datum anfragen
11.10.2020 - 20.10.2020 € 2.935,- € 3.325,- Zu diesem Datum anfragen
25.10.2020 - 03.11.2020 € 2.935,- € 3.325,- Zu diesem Datum anfragen
01.11.2020 - 10.11.2020 € 2.935,- € 3.325,- Zu diesem Datum anfragen
08.11.2020 - 17.11.2020 € 2.935,- € 3.325,- Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 2.765,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 91181

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Japan - Impressionen"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung