Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Berge & Meer

Kasachstan, Kirgistan & Usbekistan Abenteuerreise durch Zentralasien von Almaty bis Taschkent

15-tägig inkl. Flug

Atemberaubende Landschaften und einzigartige Nomadenkultur. Ihre Reise führt Sie ins innere Zentralasiens nach Kasachstan, Kirgistan und Usbekistan. Entdecken Sie unbekannte Kulturlandschaften und lassen Sie sich verzaubern.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • 1 Nacht im Jurtenlager inklusive

Linienflug mit Zwischenstopp nach Almaty.

Ankunft am Flughafen, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel, wo Sie die Gelegenheit haben ein Frühstück einzunehmen. Später starten Sie zu einer Stadtrundfahrt durch Almaty, die größte Stadt Kasachstans. Sie beginnen mit dem Panfilov-Park, dem alten Kirchpark im Zentrum, und der farbenfrohen russisch-orthodoxen Himmelfahrtskathedrale, die mit etwa 56 m Höhe das zweithöchste hölzerne Gebäude der Welt ist. Die farbenprächtige bemalte Kirche wurde 1907 vollendet und dient nach einer wechselvollen Geschichte inzwischen wieder als Gotteshaus. Außerdem besichtigen Sie das Museum für Kasachische Musikinstrumente. Genießen Sie die Klangwelt des Landes und erfahren Sie mehr über die Kultur und die Traditionen Kasachstans. Anschließend schlendern Sie an den zahlreichen Denkmälern des Parks vorbei zum nahegelegenen Grünen Basar. Tauchen Sie ein in die Farben und Gerüche Mittelasiens. Ihre Stadtrundfahrt endet mit dem Besuch der Zentralmoschee, welche als eine der größten Moscheen in Kasachstan gilt. Zum Tagesabschluss folgt ein Abendessen und die Übernachtung in Almaty.

Heute erwartet Sie eine der schönsten Landschaften Kasachstans. Sie fahren zum Sharyn Canyon. Die atemberaubende Schlucht erstreckt sich über ca. 155 Kilometer entlang des Sharyn-Flusses und erreicht eine Tiefe von etwa 150 bis 300 Metern. Ein Teil davon ist wegen seiner ungewöhnlichen Felsformationen auch als "Tal der Schlösser" bekannt. Hier enstanden im Laufe der Jahrtausende spektakuläre Skulpturen aus rotbraunen Gestein. Freuen Sie sich unterwegs auf ein Picknick. Anschließend verlassen Sie Kasachstan und machen sich auf den Weg nach Kirgistan. Nach der Ankunft in Karakol erwartet Sie ein Abendessen bei einer Dunganen Familie. Die Minderheit stammt von einer der größten muslimischen Volksgruppen Chinas ab. Alternativ kann das Abendessen auch in einem Dunganen Restaurant stattfinden. Übernachtung in Karakol.

Sie unternehmen eine Stadtbesichtigung in Karakol und besuchen die erste Kirche des Landes überhaupt, eine russisch-orthodoxedie Kathedrale. Anschließend besichtigen Sie die Dunganen Moschee. Wussten Sie, dass die Moschee im chinesischen Stil nur aus Holz errichtet wurde, ohne einen einzigen Nagel zu verwenden? Ihre Reise führt Sie weiter zum Issyk-Kul-See, dem zweitgrößten Gebirgssee der Welt. Das blaue Wasser ist eingebettet in die ruhige und atemberaubende Landschaft mit dem Panorama der Berge. Ein landschaftlicher Höhepunkt, der Ihnen sicherlich in Erinnerung bleiben wird. Die Nacht verbringen Sie in traditionellen Jurten unter freiem Sternenhimmel.

Heute machen Sie sich auf den Weg nach Bischkek. Unterwegs bekommen Sie gezeigt, wie die Jagd mit abgerichteten Adlern funktioniert. Ein faszinierender Anblick, wie die erhabenen Tiere durch die Luft gleiten und sich dann zielstrebig auf ihre Beute hinabstürzen. Außerdem besuchen Sie auf der Fahrt den mystischen Burana-Turm, ein Relikt aus dem 11. Jahrhundert. Sie lassen Ihren Blick die 21 Meter hohe Fassade empor wandern und bestaunen die filigranen Muster. Zu welchem Zweck dieser Turm wohl errichtet wurde? Abendessen und Übernachtung in Bischkek.

Nach dem Frühstück starten Sie Ihre Stadtbesichtigung in Bischkek. Die Hauptstadt hat nach wie vor den Charme einer russischen Provinzstadt und nicht den einer zentralasiatischen Metropole. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u. a. das "Weiße Haus", ein Parlamentsgebäude aus weißem Marmor (von außen) und den berühmten Ala Too Platz. Mit etwas Glück können Sie die Wachablösungszeremonie der Ehrengarde beobachten. Im Anschluss machen Sie sich auf den Weg in den etwa 40 km entfernten Ala-Artscha-Nationalpark. "Ala Artscha" bedeutet "vielfarbiger Wacholder". Das traumhafte Hochtal verdankt seinen Namen dem ausgedehnten Bewuchs seiner Berghänge mit farbenprächtigen Wacholderwäldern. Genießen Sie die atemberaubende Kulisse und die malerische Umgebung. Abendessen und Übernachtung in Bischkek.

Nach dem Frühstück fahren Sie durch die beeindruckende Hochgebirgswelt Kirgistans nach Toktogul. Hinter jeder Kurve erwarten Sie neue traumhafte Aussichten. Bei einem Fotostopp können Sie diese festhalten. Am Nachmittag Ankunft in Toktogul. Nach einer kurzen Ruhepause können Sie bei einem Spaziergang durch die Berge die Natur genießen. Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus.

Ihr Tagesziel ist heute die 3.000 Jahre alte Stadt Osh. Die Stadt zeichnet sich durch ihren kunstvoll gestalteten Palast, ihre Zitadelle und ihre großartigen Stadttore aus. Freuen Sie sich auf die Erkundung des berühmten Suleiman-Berges. Er ist ein wichtiger Ort für muslimische Pilger und auch für Einheimische ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Der Berg gehört seit 2009 sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Abendessen und Übernachtung in Osh.

Nach einer kurzen Fahrt gelangen Sie an die Grenze zu Usbekistan. Nach dem Grenzübertritt und einem Reiseleiterwechsel besuchen Sie in Margilan eine typische Seidenfabrik. Anschließend lernen Sie die Keramikstadt Rishton kennen. So wie Margilan für die Seidenherstellung steht, assoziert man mit Rishton vor allem Keramik. Die Stadt ist die Heimat einer Gruppe von Meistern, die den Lehm aus der Gegend zum Töpfern nutzen. Aus dem Töpferei-Zentrum von Rishton kommen die berühmtesten Töpferei- und Keramikwaren der Region. In dem traditionellen Design der Keramik überwiegen meist Blau- und Grüntöne. Bei einem Besuch einer Werkstatt können Sie sich selbst ein Bild von der Herstellung machen. Weiter geht es nach Kokand, wo Sie den Palast des letzten Herrschers Khudoyar aus dem 19. Jahrhundert besuchen. Sie besichtigen außerdem die Medresse Norbutabey aus dem 18. Jahrhundert und die Grabkammern von Dakhma Shokhon, "das Grab des Königs". Im Anschluss werden Sie zum Bahnhof gebracht. Mit dem Zug fahren Sie weiter bis nach Taschkent (Dauer: ca. 5 Stunden). Am Abend Ankunft in Taschkent.

An den Westausläufern des Tianshangebirges liegt die moderne Metropole Taschkent mit ihrem vielen Grün und den breiten Boulevards. Wer hätte gedacht, dass diese Stadt über zwei Millionen Einwohner hat? Sie begeben sich auf eine Entdeckungstour zu den Schätzen der Stadt. Bei einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, u. a. den Hast Imam Platz mit seiner berühmten Bibliothek. Sie begeben sich auf eine Zeitreise in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. Das Museum für Angewandte Kunst wartet mit über 7.000 Exponaten auf Sie. Hier bestaunen Sie Ausstellungsstücke traditioneller Volkskunst aus der Zeit einer fremden Kultur. Anschließend unternehmen Sie eine Metrofahrt und besuchen einen Basar. Nach einem Abendessen in einem lokalen Restaurant fahren Sie zum Bahnhof, wo Sie Ihre Abteile beziehen. Sie spüren, wie die Räder des Zuges langsam ins Rollen geraten. Mit dem Nachtzug machen Sie sich auf den Weg nach Termez.

Am Morgen erreichen Sie Termez und starten Ihre Stadtbesichtigung in einer der ältesten Städte Zentralasiens. Antike Klöster und historische Siedlungen mit buddhistischen Ruinen sind der Beweis dafür. Sie sehen den Sultan Saadat Komplex. Die geschlossene Nekropole besteht aus mehreren Mausoleen und stammt vermutlich aus dem 11. Jahrhundert. Weiter geht es zum Kirk Kiz Palast, ein aus Ziegel errichtetes zweistöckiges, quadratisch angelegtes Gebäude aus dem 7. Jahrhundert. Anschließend besuchen Sie das Buddhistische Kloster Fayaz-Tepe sowie das sehenswerte Hakim Al Termezi Mausoleum. Ihr Tag wird abgerundet mit einem Besuch des Museums für Geschichte. Abendessen und Übernachtung in Termez.

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Derbent. Das Bergdorf liegt in einem Talkessel, von allen Seiten umgeben von Gebirgsketten, welche Ausläufer des Pamir sind. Der Name des Dorfes bedeutet im Persischen "Dari band", was übersetzt "geschlossenes Tor" heißt. Nach Ihrer Ankunft und einem Rundgang durch das Dorf unternehmen Sie eine leichte Wanderung (Dauer: ca. 2 Stunden, ca. 6 km).

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Samarkand. Je nach verfügbarer Zeit lernen Sie einen Teil der Stadt schon heute bei einer Stadtbesichtigung kennen. Am Abend erleben Sie ein traditionelles Abendessen bei einer usbekischen Familie. Freuen Sie sich auf das Nationalgericht Plov, ein Reisgericht mit Fleisch und Gemüse.

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Erkundungen in Samarkand fort. Ihr Weg führt Sie zunächst zum Ulughbeg Observatorium. Inzwischen sind von dem Observatorium nur noch Ruinen übrig. Als es 1428 fertiggestellt wurde, war dies ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Genauigkeit von astronomischen Beobachtungen. Im Afrosiab-Museum, das sich im Gebiet der gleichnamigen alten Siedlung befindet, die schon Alexander der Große gesehen haben soll, können Sie die antiken Ausgrabungen und beeindruckenden Wandgemälde bewundern und erfahren mehr über die sogdische Geschichte und Kultur aus dem 6. bis 8. Jahrhundert. Danach besichtigen Sie eine örtliche Papiermanufaktur. Schon seit den Zeiten der legendären Handelsrouten der Seidenstraße ist das samarkandische Papier berühmt. Es wurde schon damals für seine gute Qualität gelobt und die Hersteller wurden bewundert. Tauchen Sie bei dem Besuch der Papiermanufaktur Merosi in die Geschichte dieser althergebrachten Tradition ein und sammeln Sie spannende Informationen über diese Kunstform. Nach dem Besuch der Shahi-Zinda Nekropole, erwartet Sie einer der Höhepunkte der Reise, der weltbekannte Registan-Platz. Hätten Sie jemals gedacht, hier zu stehen und das Wahrzeichen Usbekistans zu bestaunen? Ehrfürchtig betrachten Sie die drei riesigen Medresen, die sich hier gegenüber stehen. Der Anblick von türkisblauen Kuppeln, mächtigen Portalen und Mosaikpanelen lässt das Herz höher schlagen. Die verzierten Säulen sind einfach gigantisch. Im Hintergrund glitzern die Kuppeln der Moscheen wie in einem orientalischen Märchen. Diesen geschichtsträchtigen Ort möchten Sie so schnell nicht verlassen. Nach der ausführlichen Besichtigung geht es weiter zur legendären Grabstätte von Amir Temur und zum Grabmal von Gur Emir. Anschließend werden Sie zum Bahnhof gebracht. Genießen Sie während der Bahnfahrt (Dauer: ca. 3 Stunden) nach Taschkent die Aussicht auf die umliegende Landschaft. Nach der Ankunft haben Sie die Möglichkeit, sich im Hotel zu erfrischen, bevor Sie Ihr gemeinsames Abschiedsabendessen in einem lokalen Restaurant einnehmen.

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am gleichen Tag.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
  • Linienflug mit Air Astana (oder gleichwertig) nach Almaty und von Taschkent (je mit Zwischenstopp) zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren und Touristensteuer
  • Besuch des Sharyn Canyon
  • Besuch des Registan-Platzes
  • Metro-Fahrt in Taschkent
  • Abendessen bei einer usbekischen Familie
  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus/Kleinbus (je nach Gruppengröße) gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • 9 Übernachtungen in 3-/4-Sterne Hotels im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung im Jurten-Camp
  • 1 Übernachtung im Schlafwagen im 4-Bett-Abteil
  • 2 Übernachtungen in Gästehäusern
  • 13 x Frühstück (Tag 2 - 14)
  • 2 x Mittagessen als Picknick (Tag 3 und 7)
  • 1 x Mittagessen (Tag 9)
  • 12 x Abendessen (Tag 2 - 8, 10 - 14)
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Foto- und Videogebühren pro Person ca. 50 € Trinkgelder Empfehlung ca. 5 € pro Person/Tag (Reiseleitung + Busfahrer)
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 399 €,
  • Zuschlag 2er Belegung in den Jurten (Tag 4) 25 €,
  • Zuschlag 4-Bett-Abteil zur 2er Belegung pro Person (Tag 10, nur begrenzt möglich) 35 €
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

10 bis 20 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

3-/ 4-Sterne-Hotels/ Jurten-Camp/ Schlafwagen/ Gästehaus Inkl. Verpflegung

Reiseziele

Kasachstan, Usbekistan

Themen der Reise

Rundreise

Highlights
Nomadenkultur: 1 Nacht in typischen JurtenAtemberaubender Sharyn CanyonBesuch des eindrucksvollen Registan-PlatzesMetro-Fahrt in TaschkentTraditionelles Abendessen bei einer usbekischen FamilieIssyk-Kul-SeeVorführung Adler-Jagd

Wenn Sie die 2er Belegung in den Jurten oder im 4-Bett-Abteil buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Die Alleinbelegung in den Jurten an Tag 4 ist nicht möglich. Während der Zugfahrt an Tag 10 teilt sich der Alleinreisende ein 4-Bett-Abteil mit drei anderen Gästen. Im Gästehaus in Derbent an Tag 12 stehen nur begrenzt Einzelzimmer zur Verfügung. Je nach Verfügbarkeit kann vor Ort gegen eine Gebühr von ca. 15 € pro Person eine Einzelbelegung gebucht werden.

Ihre 3-/4-Sterne-Hotels/Jurten-Camp/Gästehaus während der RundreiseWährend der Rundreise sind Sie in ausgewählten 3-/4-Sterne-Hotels, in Jurten und Gästehäusern untergebracht. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. In den Jurten sind Sie mit insgesamt 3 Personen untergebracht.

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Bitte beachten Sie, dass Sie in den Gästehäusern und im Jurten-Camp Gemeinschaftsduschen/-toiletten vorfinden werden. Während der Zugfahrt an Tag 10 sind 4-Bett-Abteile für Sie reserviert. Im Zug finden Sie Waschgelegenheiten und Toiletten.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Berge & Meer ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Berge & Meer Touristik GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
05.05.2020 - 19.05.2020 - -
06.05.2020 - 20.05.2020 - -
09.06.2020 - 23.06.2020 - -
10.06.2020 - 24.06.2020 € 2.699,- € 3.098,- Zu diesem Datum anfragen
11.08.2020 - 25.08.2020 - -
12.08.2020 - 26.08.2020 - € 3.098,-
01.09.2020 - 15.09.2020 - -
02.09.2020 - 16.09.2020 - -
Berge & Meer
ab € 2.699,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 91577

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Kasachstan, Kirgistan & Usbekistan Abenteuerreise durch Zentralasien von Almaty bis Taschkent"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung