Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Kos – Rhodos - Perlen des Dodekanes

10-tägige Studienreise

Johanniterburgen und orthodoxe Fresken, ein Vulkan, schneeweiße Dörfer, Pools und Strände. All-inclusive heißt auf dieser Studienreise in der griechischen Inselwelt: kulturelle Höhepunkte entdecken und immer wieder Zeit zum Baden oder für eigene Entdeckungen haben. Wir wohnen auf den Inseln Rhodos und Kos in Hotels am Meer. Ein Tagesausflug auf die Vulkaninsel Nisyros führt uns zum blubbernden Krater, und die ehemalige Schwammtaucherinsel Symi besuchen wir, weil sie die malerischsten Häuser und Gassen weit und breit hat. Wie das Verhältnis zur nahe gelegenen Türkei ist? Fragen Sie Mehmet, der Ihnen zu Geschichten aus seinem Leben griechisch-türkische Spezialitäten in seiner Taverne auftischt!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Kos. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel am Strand von Lambi gebracht. Wenn Sie früh ankommen, haben Sie noch Zeit für den Hotelpool oder einen Spaziergang am Strand. Schuhe ausziehen, tief einatmen und die Zehen in den Sand bohren – und Sie sind sofort im Entspannungsmodus! Beim gemeinsamen Abendessen im Hotel lernen Sie dann Ihre Studiosus-Reiseleiterin und Ihre Mitreisenden kennen. Drei Übernachtungen in einem Strandhotel auf Kos.

Hübsche Gassen, ein Hafenbecken mit bunten Fischerbooten, gemütliche Cafés - das ist Kos-Stadt. Wir tragen unsere Urlaubsstimmung zum Johanniterkastell, von dem die Ordensritter einst die Meerenge zwischen Kos und der türkischen Küste kontrollierten, und zum antiken Marktplatz Agora. Auch die Kirchen und Moscheen, die Überreste von Tempeln und die Platane des Hippokrates lassen uns in die Geschichte der Insel eintauchen. Danach begeben wir uns weiter auf die Spuren des bekannten Arztes der Antike, der als Begründer der wissenschaftlich orientierten Medizin gilt, und besichtigen das Asklepiosheiligtum, seine berühmte Heilstätte. Mittags treffen wir Mehmet im ehemals türkischen Dorf Platani. Er serviert uns in seiner Taverne türkisch-griechische Spezialitäten, setzt sich zu uns an den Tisch und plaudert mit uns über das Verhältnis zwischen der Türkei, Griechenland und Europa. Zurück im Hotel haben Sie Zeit zum Baden und Entspannen. 60 km.

Heute wird es heiß, und damit ist nicht das Wetter gemeint. Per Boot geht es zur Nachbarinsel Nisyros, wo wir im modernen Vulkanmuseum in Nikia erst einmal Theorie inhalieren. Später kitzeln echte Schwefeldämpfe unsere Nase, während wir die imposante Kraterlandschaft bei einem Spaziergang in natura erleben. Herrlich nach Salz und Meer duftet es dagegen im Hafenort Mandraki, wo wir durch verschachtelte Gassen, an der kleinen Burg und blendend weißen Häusern vorbeibummeln. Wer mag, springt am Kieselstrand ins kühle Nass. Busstrecke 50 km.

Den Wind in den Haaren, den Duft der Ägäis in der Nase – in drei Stunden geht es vormittags mit der Fähre zur Insel Rhodos - der nächsten Ägäisperle, die alles hat, was man sich für einen gelungenen Urlaub wünscht: Strände, Berge, Hafenorte, mediterranes Flair und kulturelle Leckerbissen. Womit wir anfangen: im Badehotel einchecken und den Strand genießen. Später fahren wir nach Rhodos-Stadt und reisen hoch oben auf der antiken Akropolis gemeinsam in die glanzvolle Vergangenheit der Insel. Vom Koloss von Rhodos, einem der sieben Weltwunder der Antike, haben Sie schon gehört? 30 m groß soll der Kerl aus Bronze angeblich breitbeinig über der Hafeneinfahrt gethront haben, wie Ihnen Ihre Reiseleiterin eindrucksvoll schildert. Busstrecke 50 km. Sechs Übernachtungen in einem Strandhotel in Faliraki.

Am Vormittag erwartet uns ein echter Hingucker. Zu Fuß erkunden wir die mittelalterlichen Prachtstücke von Rhodos-Stadt (UNESCO-Welterbe) und wandeln auf den Spuren der Osmanen, Italiener und Johanniterritter. Im Großmeisterpalast und in der Ritterstraße, an der Stadtmauer, auf Plätzen, in verwinkelten Gassen und am Wasser fasziniert der Mix aus orientalischem Flair, griechischem Alltagsleben, Urlaubsstimmung und Hafenromantik. Ihre Reiseleiterin kennt die schönsten Ecken und gibt Ihnen auch Tipps für den freien Nachmittag. Spazieren Sie durch die kopfsteingepflasterten Gassen von Rhodos-Stadt oder trinken Sie im Café Aktaion einen griechischen Kaffee! "Sketos" heißt ungesüßt, "metrios" mit einem Stück Zucker. 30 km.

Heute geht es in den Westen der Insel. Nur ein kurzer Aufstieg auf den Felsen Monolithos und wir sind in der Ruine der Johanniterburg hoch über der Küste. Gigantisch ist der weite Blick über das Meer und die vorgelagerten Inseln. Im Anschluss erkunden wir die Ausgrabungen des antiken Kamiros. Speisen Sie gern am Meer? Dann freuen Sie sich auf die Taverne, die uns hier zum Mittagessen inseltypische Leckerbissen wie Fisch und Auberginensalat serviert! Zurück im Strandhotel können Sie sich in den Pool vertiefen oder ins Meer oder in die Morde an griechischen Bänkern – falls Sie den Krimi "Faule Kredite" von Petros Markaris dabeihaben. 140 km.

Wir starten unseren Ausflug heute mit einer Panoramawanderung (1 Std., mittel, ?150 m ?150 m) rund um den Gipfel des Berges Profitis Elias. Anschließend erwarten uns in der Kapelle Agios Nikolaos Funtukli uralte Fresken und regen uns zum Gedankenaustausch über die Rolle der orthodoxen Kirche in der griechischen Gesellschaft an. Im Anschluss: Picknick mit Oliven, Käse, Fladenbrot und Obst im Schatten riesiger Platanen. Ein Schnaps wäre jetzt fein? Sieben-Kräuter-Likör bekommen wir nachmittags hoch oben im Kloster Filerimos. "Jamas", prost - auf die ägäische Inselwelt weit unter uns! 80 km. Nach dem Abendessen im Hotel noch Energie? Sehen und Gesehenwerden heißt hier: auf die "volta" gehen, z.B. in der Bar Mango in Rhodos-Stadt.

Die Fähre bringt uns heute zur Schwammtaucherinsel Symi. Ein malerisches Arrangement bunter Herrenhäuser rund ums Hafenbecken begrüßt uns, ein Panoramaweg hinauf zu den Resten der mittelalterlichen Burg verwöhnt uns mit Blicken auf das Meer und die Dächer von Symi. Zurück im Hafenort fragen wir uns, warum viele der prachtvollen Bürgerresidenzen leer stehen. Gebannt saugen wir die Geschichte der Insel auf: Weil die Schwämme heute künstlich hergestellt werden, ist die Schwammfischerei Vergangenheit. Im Sommer blüht wenigstens der Tourismus. Beten, dass das so bleibt, können wir bei der Ikone des heiligen Michael im Kloster Panormitis.

Vormittags bezaubert uns Lindos mit seinen schneeweißen Häusern und kleinen Gassen, die wie ein Collier die Akropolis des Ortes zieren. Auf Treppenwegen und an zahlreichen Cafés und Läden vorbei steigen wir hinauf zum erhabenen Komplex aus der ruhmreichen Vergangenheit und erkunden, was aus der Römerzeit und von der Johanniterfestung übrig geblieben ist: Säulen, Mauern, Freitreppen, Plätze. Anschließend: Zeit für einen individuellen Bummel durch Lindos. Lokale Folklore- und Popmusik versüßt uns die Rückfahrt zum Hotel, während wir uns auf Strand, Meer, Baden und genüssliches Nichtstun freuen. 80 km.

Wenn Ihre Abflugzeit es zulässt, nutzen Sie die Gelegenheit für ein letztes Bad im Hotelpool oder im Meer! Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Rückreise oder Beginn Ihres Badeaufenthalts.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Condor z.B. von Frankfurt oder München nach Kos und zurück von Rhodos; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 60 €)
  • Fährfahrt von Kos nach Rhodos (kein Kofferservice)
  • Transfers und Ausflüge in bequemen, landestypischen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 9 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Halbpension (Frühstücksbuffet und 9 Abendessen im Hotel), zusätzlich 2 Mittagessen in landestypischen Tavernen
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Bootsausflüge zu den Inseln Nisyros und Symi
  • Eintrittsgelder (ca. 50 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn-, Schiffs- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung im Komfort-Hotel

Reiseziele

Kos (Griechenland)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Städtereise

Ihre Hotels
Kos, Hotel Aeolos Beach**** Das Badehotel liegt direkt am Sandstrand von Lambi. Die hübsche Inselhauptstadt Kos-Stadt ist 5 km entfernt und kann mit öffentlichen Bussen erreicht werden. Die 182 Zimmer und Bungalows sind in typisch griechischem Stil erbaut und verteilen sich in einer großen Gartenanlage. Das Hotel verfügt über zwei Bars und zwei Restaurants, davon eine Taverne am Strand. Für aktive Gäste gibt es einen Fitnessraum und Sportangebote wie Tennis, Tischtennis, Volleyball oder Minigolf. Entspannung finden Sie in der Sauna, im großen Swimmingpool oder am Strand. Faliraki, Hotel Apollo Beach**** Faliraki liegt an der Nordostküste von Rhodos und ist einer der bedeutendsten Ferienorte der Insel. Die östlichen Strände liegen im Windschatten und werden vor allem von Gästen geschätzt, die auch im Meer baden wollen. Die aus zwei vierstöckigen Gebäuden bestehende Hotelanlage befindet sich direkt am flach abfallenden Sandstrand von Faliraki. Zur Haltestelle für die Linienbusse zur ca. 15 km entfernten Stadt Rhodos sind es vom Hotel 200 m. Von jedem der 293 Zimmer hat man einen schönen Blick auf die Gartenanlage und das Meer (seitlicher Meerblick). Das Hotel verfügt über zwei Bars und ein Restaurant (Frühstücksbuffet). WLAN kann gegen Gebühr genutzt werden. Zimmer: Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Safe (gegen Gebühr), Föhn und Balkon. Ein großer Swimmingpool mit Sonnenterrasse, ein Hallenbad, eine großzügige Liegewiese zwischen Swimmingpool und Strand, zwei Tennisplätze, ein kleiner Fitnessraum und diverse Wassersportmöglichkeiten (gegen Gebühr) am Strand sorgen für einen entspannten Urlaub.

Verlängerung: Faliraki, Hotel Apollo Beach****
Apollo BeachRhodosFaliraki, Hotel Apollo Beach****Faliraki liegt an der Nordostküste von Rhodos und ist einer der bedeutendsten Ferienorte der Insel. Die östlichen Strände liegen im Windschatten und werden vor allem von Gästen geschätzt, die auch im Meer baden wollen.Lage: Die aus zwei vierstöckigen Gebäuden bestehende Hotelanlage befindet sich direkt am flach abfallenden Sandstrand von Faliraki. Zur Haltestelle für die Linienbusse zur ca. 15 km entfernten Stadt Rhodos sind es vom Hotel 200 m. Von jedem der 293 Zimmer hat man einen schönen Blick auf die Gartenanlage und das Meer (seitlicher Meerblick). Einrichtungen: Das Hotel verfügt über zwei Bars und ein Restaurant (Frühstücksbuffet). WLAN kann gegen Gebühr genutzt werden. Zimmer: Die Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Sat.-TV, Kühlschrank, Safe (gegen Gebühr), Föhn und Balkon.Sport und Freizeit: Ein großer Swimmingpool mit Sonnenterrasse, ein Hallenbad, eine großzügige Liegewiese zwischen Swimmingpool und Strand, zwei Tennisplätze, ein kleiner Fitnessraum und diverse Wassersportmöglichkeiten (gegen Gebühr) am Strand sorgen für einen entspannten Urlaub. Ein schönes Urlaubshotel am Meer.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Sicherheit
In allen touristischen Ballungszentren ist es angebracht, sich vor Taschendieben in Acht zu nehmen. Es ist ratsam, größere Beträge und Wertsachen im Hotelsafe zu deponieren und nur kleinere Summen zu Spaziergängen und Besichtigungen mitzunehmen. In der letzten Zeit haben Taschendiebstähle im Stadtzentrum von Athen zugenommen, auch in Piräus wurden im Gedränge beim Aussteigen aus den Schiffen bereits Geldbörsen gestohlen.

Treppen- und Balkongeländer
Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
22.09.2019 - 01.10.2019 € 1.845,- - Zu diesem Datum anfragen
06.10.2019 - 15.10.2019 - -
Studiosus
ab € 1.845,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 83042

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Kos – Rhodos - Perlen des Dodekanes"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung