Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Kreta ganz gemütlich

15-tägige Erlebnisreise durch Griechenland

Willkommen auf Kreta! Die größte Insel Griechenlands hat so viel zu bieten: historische Funde, eine schöne wie interessante Natur und traditionelle Dörfer mit freundlichen Menschen, die ihr Kreta lieben. Abgelegene Klöster im Landesinnern und herrliche Strände - all das ist Kreta. Entdecken Sie die Vielfalt!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Bootsfahrt in der Mirabello-Bucht

Ein herzliches Willkommen! Nach der Landung in Heraklion fahren Sie zu Ihrem Hotel nach Gouves. (A)

Heute wird die Geschichte lebendig: Bei diesem Abstecher ins 2. Jahrtausend v. Chr. tauchen wir in die Blütezeit der minoischen Kultur ein. Die erhaltenen Ruinen der Palastanlage sind das wichtigste Zeugnis der ersten europäischen Hochkultur, aus der uns so viele Mythen und Legenden überliefert sind. Wir erkunden das Labyrinth des sagenumwobenen Königs Minos, den vielstöckigen Palast, der über 1.000 Räume, unzählige Gänge und Säulenhallen hat. Einige der Funde sind heute im Archäologischen Museum in Heraklion ausgestellt, das wir anschließend besuchen. Die Stadt mit ihren Hafenanlagen aus der Zeit der Venezianer können Sie anschließend in eigener Regie erkunden - oder ein wenig in einem der Cafés ausruhen. 65 km (F, A)

Es geht in den Nordosten der Insel ins Fischerdorf Elounda. Dort machen wir zunächst eine gemütliche Bootsfahrt durch die herrliche Mirabello-Bucht. Schauen wir uns um - der fantastische Panoramaausblick ist einmalig schön. Wir sehen eine venezianische Festung, die einst als ein uneinnehmbarer Militärstützpunkt diente. Ihr späterer Verwendungszweck drückt dann schon eher auf das Gemüt: Sie war Verbannungsort für Leprakranke. Die Häuser dieser Kolonie von Aussätzigen stehen heute noch als stumme Zeugen dieser bedrückenden Epoche. Zum Abschluss des Tages kosten wir eine weitere Spezialität des Landes - das Olivenöl der Familie Vassilakis! 120 km (F, A)

Auf rund 830 Meter Höhe liegt die vielleicht bekannteste Landschaft der Insel. Am Fuße der Dikti-Berge, die bis ins späte Frühjahr schneebedeckt sind, öffnet sich die Hochebene mit ihren typischen Windmühlen und Gehöften. In einer Höhle bei der Ortschaft Psychro soll in uralter Zeit der Göttervater Zeus geboren worden sein. Und tatsächlich belegen Funde - wie so oft - eine sehr frühe Nutzung als Kultstätte. In die byzantinische Zeit führt uns der Besuch der Kirche Kera Kardiotissa, die mit ihren Fresken aus dem 14. Jahrhundert zu den Schätzen der Insel zählt. 120 km (F, A)

Im Landesinnern liegt die imposante Kounaviano-Schlucht, in der wir heute die Natur genießen. Vorbei an Weiden, Platanen und noch erhaltenen Mühlen führt uns der Weg bis zur Brücke von Skalani. Dort verlassen wir die Schlucht und reisen weiter in das Weindorf Archanes. Unterwegs lauschen Sie erneut den Erzählungen zu einigen Mythen und Legenden. Archanes liegt am Fuße des Berges Juchta. Der Sage nach wurde dieser aus dem Antlitz des Götterkönigs Zeus geformt. Wir spazieren durch das gemütliche Dorf, das inmitten von Weinbergen liegt - gern dürfen Sie auch einen der hiesigen Weine kaufen. Vielleicht entscheiden Sie sich aber auch dazu, das kleine Volkskundemuseum zu besuchen (auf eigene Kosten). Wir schließen den Tag in Vathypetro ab, wo ein minoisches Herrenhaus ausgegraben wurde. 70 km (F, A)

Zunächst besuchen wir das wichtigste Denkmal des modernen Kreta: Das Kloster von Arkadi wird als Ort eines heldenhaften Kampfes um die Unabhängigkeit verehrt und zeigt uns außerdem rund 1.000 Jahre Architekturgeschichte. Wir machen einen Stopp im malerischen Dorf Maroulas, welches Sie mit venezianischen Gebäuden verzaubern wird. Die drittgrößte Stadt Kretas, Rethymnon, wird von Bauten aus venizianischer und osmanischer Zeit geprägt. Nach einer gemeinsamen Besichtigungstour haben Sie Zeit, in Ruhe die Stadt zu erkunden oder sich einfach zu den Einheimischen in ein nettes Café zurückzuziehen. Für Freunde der sakralen Kunst gibt es in der Kathedrale am Mitropoli-Platz ein sehenswertes Museum. 220km (F, A)

Heute erkunden wir die Halbinsel Akrotiri. Nach der Fahrt durch reizvolle Landschaften besuchen wir das Kloster Moni Agia Triada. Zwei venezianischen Mönchen, die der orthodoxen Kirche beigetreten waren, wird die Gründung zugeschrieben. Chania, die heimliche Hauptstadt Kretas, hat ihren historischen Charakter eindrucksvoll bewahrt. Freuen wir uns auf den Spaziergang durch die malerischen Gassen der Altstadt, bevor wir hinunter zum idyllischen Hafen flanieren. Dort prägen venezianische und osmanische Gebäude das Bild. Auch die Markthalle sollten wir nicht versäumen. Spazieren Sie durch die Stadt, genießen Sie die Atmosphäre oder entspannen Sie sich in einer der zahlreichen Tavernen oder Cafés, bevor wir zurück fahren. 310 km (F, A)

Die kommende Woche steht voll und ganz im Zeichen der Erholung, nachdem Sie wieder im Hotel in Gouves angekommen sind. Ob Sie am Pool lesen oder direkt am Strand die Sonne genießen möchten, liegt ganz bei Ihnen. Schwimmen Sie im Meer oder ziehen Sie im Pool Ihre Bahnen. Wenn Ihr Hunger nach Entdeckungen noch nicht gestillt ist, können Sie die Insel auf eigene Faust erkunden. Wonach Ihnen auch ist: Wir wünschen Ihnen viel Spaß! 100 km (F, A)

Heute verabschieden Sie sich von der Insel. Sie fahren zum Flughafen von Heraklion und fliegen zu Ihrem Ausgangsflughafen. (F)

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit Condor in der Economy-Class bis/ab Heraklion*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge im komfortablen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Palast von Knossos
  • Kloster Arkadi
  • Alle Eintrittsgelder
  • 14 Hotelübernachtungen inkl. lokale Steuern (Bad oder Dusche/WC)
  • 14x Frühstück, 14x Abendessen
  • Verkostung von Wein und Olivenöl
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • 82 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

10 bis 39 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung nim Komfort-Hotel

Reiseziele

Kreta (Griechenland)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise

Highlights
Besuch einer Olivenölpresse, Bootsfahrt in der Mirabello-Bucht, Wanderung in der Kounaviano-Schlucht

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
27.09.2019 - 11.10.2019 € 1.445,- € 1.790,- Zu diesem Datum anfragen
04.10.2019 - 18.10.2019 € 1.375,- € 1.720,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 1.375,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 62600

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Kreta ganz gemütlich"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung