Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Berge & Meer

Kuba. Kleingruppen-Rundreise.

21-tägige Runddreise durch Kuba

Erleben Sie die Kultur und die Schönheit der Karibikinsel auf dieser Reise mit Ihrer kleinen Gruppe noch intensiver! Spüren Sie das herzliche Temperament der Kubaner während den Übernachtungen in privaten Unterkünften, den Casas Particulares, und tauchen Sie ein in das bunte Treiben des kubanischen Alltags. Von Trinidad aus segeln Sie mit einem Katamaran hinaus aufs karibische Meer bis zur Insel Cayo Blanco. Hier erwarten Sie traumhaft weiße Strände und ein türkisblauer Ozean. Ein unvergessliches Erlebnis! In der kubanischen Musikmetropole Santiago de Cuba verfallen Sie den Rhythmen des Salsa. Viva la musica! Die Hauptstadt der Insel, Havanna, erleben Sie in bunten Chevrolets. Lassen Sie sich in der Zeit zurück versetzen, während Sie das einmalige Ambiente Havannas erleben! Im Ferienparadies Varadero entspannen Sie zum Abschluss bei einem erfrischenden Cuba Libre unten Palmen am malerischen karibischen Meer. Herrlich!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Lassen Sie sich vom kubanischen Alltag einfangen und von traumhaften Sandstränden verzaubern

Flug nach Holguín, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung sowie Transfer zum Hotel.

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Kleingruppen-Rundreise in Holguín, auch bekannt als die "Stadt der Parks". Schon Columbus sagte bei dem Blick auf die Küste der Provinz Holguín, dass Kuba das schönste Land sei, das menschliche Augen je gesehen haben. Während einer Stadtführung lernen Sie die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Region näher kennen. Museen in alten Kolonialbaracken, Galerien und einige Denkmäler reihen sich an die Plätze der Karibikstadt. Ihr Tagesziel ist die lebensfrohe Stadt Santiago de Cuba. Mit einem Abstecher in die Sierra Maestra gelangen Sie zum Wasserfall "El Saltón" (wetterabhängig). Sie erkunden mit Ihrer Gruppe die tropische Vegetation der Gebirgskette bei einer gemeinsamen Wanderung. Anschließend geht es weiter nach Santiago de Cuba. Optional können Sie gegen Abend eine der vielen Bars der Stadt besuchen, um sich dort der Lebenslust und den kubanischen Rhythmen hinzugeben (vor Ort buchbar).

Santiago de Cuba, die heimliche Hauptstadt Kubas, zieht Sie heute mit einem lebendigen Cocktail aus verschiedenen Kulturen in ihren Bann. Während einer Stadtrundfahrt besichtigen Sie das Castillo del Moro. Die Festung wacht auf den Klippen der Bucht und bietet einen wunderschönen Blick über die Südküste. Außerdem sehen Sie Santa Ifigenia, einen Friedhof, der zum Nationaldenkmal ernannt wurde. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten und Unabhängigkeitskämpfer wurden hier zu Grabe getragen. Im Anschluss geht es mit dem Boot oder einer Fähre über den Hafen von Santiago zur gegenüberliegenden Insel Cayo Granma. Der ehemalige Wohnort für Sklavenhändler besticht durch hölzerne Häuser mit rot geschmückten Dächern. Pures karibisches Flair! Nach dem Mittagessen fahren Sie zurück nach Santiago de Cuba, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Wie wäre es mit Erkundungen auf eigene Faust oder mit Ihren Gruppenmitgliedern? Ihr Reiseleiter steht Ihnen gerne mit Insidertipps zur Seite!

Heute begeben Sie sich auf einen Ausflug in die Gebirgskette Sierra Maestra. Mit einem Geländewagen durchqueren Sie zunächst den Gran Piedra Nationalpark, der die ganze Bandbreite der kubanischen Flora und Fauna beinhaltet. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie die Kaffeehacienda "La Isabélica", die 2012 stark von den Ausmaßen des Hurrikane Sandy betroffen war. Eines der Häuser erinnert an die ehemalige Tätigkeit der Hacienda, jedoch wurde dieses in einen botanischen Garten umfunktioniert. Während der Wanderung erfahren Sie mehr über die Geschichte dieses Orts sowie den Anbau und die Herstellung von Kaffee. Im Anschluss fahren Sie weiter Richtung Gran Piedra, dem ca. 1.300 Meter hohen Felsgipfel. Wer die knapp 550 Stufen bis zur Gipfelspitze (1.274 m) hinauf steigt, wird mit einem unbeschreiblichen Ausblick über die Gebirgszüge der Sierra Maestra belohnt.

Nach einem kräftigenden Frühstück mit Ihrer Gruppe verlassen Sie das temperamentvolle Santiago de Cuba und machen sich auf den Weg nach Baracoa. Unterwegs halten Sie in Guantánamo und unternehmen eine kurze Stadtrundfahrt. Weiter geht es in die charmante Hafenstadt Baracoa. "Obgleich ich die kleinste Stadt der Provinzen bin, bin ich immer die erste in der Zeit", begrüßt Sie das Ortschild der ältesten Stadt Kubas. Die Stadtbesichtigung beginnt am El Castillo, ein Hotel, das auf den Ruinen einer alten Festung aufgebaut wurde. Vom Hotelgelände aus haben Sie einen einmaligen Panoramablick auf die hügelige Tropenlandschaft und den Ozean. Außerdem empfehlen wir Ihnen den Besuch des Schokoladenhauses "Casa del Chocolate" (vor Ort buchbar). Hier wird Ihnen ein einzigartiges Schokoladengebräu, das eine Mischung aus Schokoladenpudding und kaltem Milchshake ist angeboten. Das Getränk Namens Chorote wird mit einer dunkelbraunen Schokoladenhaut serviert. Kosten Sie das einmalige Getränk! Wem das zu gewöhnungsbedürftig ist, sollte die Zartbitterschokolade probieren. Sie besuchen die Plaza Martí, an der sich zahlreiche Kolonialbauten und Sehenswürdigkeiten reihen. Der Abend steht zur freien Verfügung, um die Stadt mit Gleichgesinnten auf eigene Faust kennen zu lernen.

Nachdem Sie gestern Baracoa näher kennen gelernt haben, begeben Sie sich heute weiter zum Fluss Río Toa. Hier unternehmen Sie eine Bootsfahrt und schippern über das Wasser durch die unberührte Natur. Vom Fluss aus haben Sie einen unbeschrieblichen Blick auf den Hausberg Baracoas "El Yunque". Verpassen Sie es nicht hier ein Foto zu schießen. Im Anschluss daran fahren Sie zu der Kakao-Finca Duaba. Hier wird Ihnen der Herstellungsprozess von der Bohne bis hin zum verkaufsfertigen Produkt näher gebracht. Lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen und genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Auf dem Weg nach Bayamo legen Sie einen Stopp an der Basilica del Cobre ein. Viele Kubaner und auch Touristen kommen zu diesem Wallfahrtsort, um die Virgen de la Caridad del Cobre bei Problemen zu befragen und Sie um Hilfe zu bitten.

Ihr heutiges Tagesziel ist Trinidad. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp in Camagüey ein. Sie lernen den Ort mit seinem Gassenlabyrinth per Rundgang und -fahrt näher kennen. Das Labyrinth sollte in der Vergangenheit Eindringlinge daran hindern, ins Zentrum der Stadt zu gelangen. Die bunten Glasfenster, Rokoko-Balkone und die bauchigen Tonkrüge verleihen der Stadt ein ganz eigenes Flair. In der Gruppe haben Sie dann die Möglichkeit zu entscheiden, ob Sie noch einen kurzen Stopp in Sancti Spíritus einlegen, bevor Sie die Weiterreise nach Trinidad antreten. Hier beziehen Sie Ihre Privatunterkünfte, die Casas Particulares.

Trinidad ist bekannt für seine Sklavenvergangenheit. Gehen Sie während eines Stadtrundgangs auf die Spurensuche der Zuckerbarone, Sklaven und Piraten. Noch heute erinnert Vieles an die Vergangenheit als Zentrum der Zuckerindustrie und dem damit zusammenhängenden Sklavenhandel. Während einer Besichtigungstour durch die Kolonialstadt besuchen Sie unter anderem die Plaza Mayor, das historische Zentrum Trinidads. Umrahmt ist der UNESCO-Weltkulturerbe-Platz von zahlreichen kolonialen Gebäuden wie beispielsweise dem Palacio Cantero. Im Inneren des beeindruckenden Gebäudes befindet sich ein Museum zur Geschichte Trinidads und der Region. Anschließend probieren Sie einen Cocktail in der bekannten Bar "La Canchanchara". Genießen Sie das Traditionsgetränk aus Aguardiente, Honig, Limonensaft und Wasser mit Ihren Mitreisenden und beobachten Sie das bunte Treiben. Der restliche Tag ist frei.

Sie besuchen heute die Insel Cayo Blanco und die Casa de la Música. Weiße Sandstrände, glasklares Wasser und Inselidylle warten auf Sie. Mit einem Katamaran segeln Sie über das Meer zur kleinen Insel Cayo Blanco (Überfahrt ca. 2 Std., inkl. Getränke). Diese steht wegen ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt unter Naturschutz. Im Schatten der Palmen am traumhaften Strand mit dem türkisfarbenen Ozean vor Ihnen lässt es sich aushalten! Probieren Sie beim Mittagessen auf der Insel die schmackhaften Meeresfrüchte und kubanischen Cocktails. Gegen Nachmittag geht es gemütlich mit neu getankter Kraft zurück nach Trinidad. Den Abend können Sie dann gemeinsam mit Ihrer kleinen Gruppe bei kubanischen Rhythmen, einem Mojito oder Cuba Libre in der Casa de la Música ausklingen lassen (Getränke nicht inklusive).

Heute durchqueren Sie auf Ihrem Weg nach Remedios die Mittelgebirgskette Sierra del Escambray und legen einen Stopp in Santa Clara ein. Während der Fahrt können Sie die wunderschöne Landschaft, die das Gebirge zu bieten hat, genießen. Kiefernwald, Weideland und eine artenreiche tropische Vegetation sind Ihr ständiger Wegbegleiter entlang der kurvenreichen Straßen. Oft genug passiert es, dass Rinder und Pferde Ihren Weg kreuzen. Unterwegs legen Sie einen Zwischenstopp in der Che Guevara-Stadt, Santa Clara, ein. Bekannt ist die Stadt für die gewonnene "Santa Clara-Schlacht", die zum Sieg der Revolution Kubas führte. In Santa Clara besichtigen Sie das Denkmal des weltberühmten kubanischen Nationalhelden Che Guevara, der noch heute von den Kubanern gefeiert wird und zahlreiche Plakate und Mauern ziert.

Am heutigen Tag machen Sie sich nach einer kurzen Tour durch Remedios auf den Weg in die pulsierende Metropole Havanna. Unterwegs besuchen Sie eine Krokodilaufzucht, wo Sie den letzten Archosauriern ganz nah kommen können. Das Mittagessen findet in einer typisch kubanischen Finca statt. In Havanna beziehen Sie Ihre charmanten Casas Particulares. Diese meist sehr einfachen Pensionen sind von Kubanern geführte Privat-Unterkünfte, die vor allem durch ihren kolonialen Charme und das familiäre Flair bestechen.

Lernen Sie heute das alte Havanna, La Habana Vieja, kennen! Während der Stadtrundfahrt sehen Sie beispielsweise die Plaza de Armas, die vom imposanten Palacio de los Capitanes Generales begrenzt wird. 1791 wurde der Palast erbaut und diente als Wohnsitz der Generalkapitäne. Heute beinhaltet er ein Stadtmuseum. Die Plaza de la Catedral gilt als die schönste Havannas. Dominiert wird sie von der barocken Muschelkalksteinfassade der Kathedrale. Im Anschluss an die Besichtigung begeben Sie sich in eine der bunten Zeitmaschinen, die Havannas Straßen beherrschen, die Oldtimer. Entlang der Uferpromenade "El Malecón" werden Sie auf den federnden Ledersitzen eines über 50 Jahre alten Straßenkreuzers durch die verschiedenen Wohnviertel Havannas chauffiert. Wie fühlt es sich an, auf dem Rücksitz einer dieser Legenden zu sitzen? Gegen Abend haben Sie Zeit, die charmante Hauptstadt in Eigenregie zu erkunden. Wie wäre es mit einem Daiqiri in Hemingways Lieblingsbar El Foridita? Oder doch lieber einen Mojito in La Bodeguita?

Freuen Sie sich heute auf einen Ausflug in die unberührte Natur des Vińales-Tals. Vom Hotel "Los Jazmines" haben Sie einen hervorragenden Panoramablick über die kubanische Kulturlandschaft. Eine endlos scheinende, grüne Weite aus charakteristischen Kalksteinformationen, Weideland und Tabakplantagen liegt Ihnen zu Füßen. Erinnern Sie die bewachsenen Felsen auch an Elefantenrücken? Nehmen Sie sich einen Moment, um diesen Augenblick in sich aufzunehmen! Sie halten an der Zigarrenplantage "Casa de Vegüero", wo Sie einen Einblick in die Kunst der Zigarrenherstellung erhalten. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Havanna.

Nach dem Frühstück machen Sie sich mit Ihrer kleinen Gruppe auf den Weg in das Biosphären-Reservat der Sierra del Rosario. Terrassenförmige Kiefernfelder, die der Holzwirtschaft dienen, unzählige Wasserfälle (wetterabhängig) und tropischer Regenwald prägen das Landschaftsbild der Region. Zahlreiche Wanderwege machen dieses Reservat einmalig. Sie wandern auf dem Pfad "Las Delicias" (ca. 2 Std., 3 km, inkl. Lunchbox). Die Wanderung zum Aussichtspunkt Valle del San Juan geht über die ehemalige Kaffeeplantage Buenavista, wo Sie mehr über die Geschichte und die Entwicklung des Cafés im 19. Jahrhundert erfahren. Auf Wunsch können Sie an einer Canopy-Tour teilnehmen (vor Ort buchbar, ca. 25 - 35 CUC pro Person). In und über den Wipfeln bringt Sie ein Stahlseil von Plattform zu Plattform und lässt Sie auf den Park aus der Vogelperspektive herabschauen. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Havanna.

Heute besuchen Sie gemeinsam mit Ihrer kleinen Gruppe die "Callejón Hamel", die Musikgasse in Centro Habana. Wandeln Sie entlang bunt verzierter Wände, die mit Skulpturen und Ornamenten geschmückt sind. Begleitet werden Sie von Musik und Tanz in der Tradition der Afrokubaner. Im Anschluss fahren Sie zurück nach Havanna. Bei einem gemeinsamen Abendessen in einem Paladar kosten Sie z. B. das Nationalgericht Arroz Congris.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.Verlängerung

Transfer zu Ihrem Badehotel. Lassen Sie in Varadero an den endlos langen und weißen Sandstränden die Seele baumeln - Karibik pur. Das All-Inclusive-Angebot Ihres Hotels lässt keine Wünsche offen und macht das Entspannen und Abschalten nicht schwer. Unter den Sonnenschirmen aus getrockneten Palmwedeln schweifen Ihre Gedanken wieder ab zu den gesammelten Erlebnissen der vergangen Tage.

Beschreibung siehe Tag 17.

Transfer zum Flughafen von Varadero. Rückflug nach Deutschland.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.Hotel(s):Hotel Melia Las Antillas
  • Charterflug mit Condor (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Holguín und zurück ab Varadero in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise in klimatisierten Reisebussen gemäß Reiseverlauf inkl. Ausflüge, Besichtigungen und Eintrittsgeldern
  • 8 Übernachtungen in einfachen Mittelklassehotels
  • 8 Übernachtungen in Privatunterkünften
  • 16 x Frühstück (2 - 17), 8 x Mittagessen (2 - 5, 10, 12 + 13,15 als Lunchpaket), 14 x Abendessen (1 - 12, 14 und 16) während der Rundreise (ohne Getränke)
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 1 x Reiseführer Kuba pro Zimmer
  • Touristenkarte Kuba
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Meliá Las Antillas
  • All-Inclusive-Leistungen wie beschrieben
  • Transfer Hotel - Flughafen
  • All-Inclusive
  • Wanderung durch das Vińales-Tal
  • Katamaranfahrt nach Cayo Blanco
  • Oldtimerfahrt in Havanna
  • 7 Stadtbesichtigungen
  • Zuschlag Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer zur Alleinbelegung pro Person 499 €
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Unterkünfte:

Unterbringung in Mittelklassehotels/Casas Particulares inkl. Verpflegung

Reiseziele

Havanna (Kuba), Trinidad (Trinidad und Tobago), Varadero (Kuba), Vińales-Tal (Kuba)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Rundreise inkl. Badeaufenthalt

Highlights
7 Stadtbesichtigungen Diverse Mittagessen in typisch kubanischen Restaurants inklusive

Ihre einfachen Mittelklassehotels während der Kleingruppen-RundreiseDie Hotels sind ausgestattet mit Lobby, Restaurant, Bar und teilweise Swimmingpool. Die zweckmäßig eingerichteten Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC, TV und Klimaanlage. Ihre Casas Particulares während der Kleingruppen-Rundreise Erfahren Sie die Gastfreundlichkeit der Kubaner in den offiziell lizensierten Privatunterkünften. Die einfachen Ferienwohnungen und Häuser werden mit viel Herzlichkeit geführt. Diese werden zum Teil oder ganz an Urlauber vermietet. Freuen Sie sich auf das charmante Ambiente und das familiäre Flair in den meist sehr einfachen kubanischen Casas.Schlendern Sie durch die großzügig angelegte Gartenanlage des Hotels und finden Sie sich inmitten wildromantischer Natur wieder. Das Meliá las Antillas verfügt über ein Hauptgebäude mit Lobbybar, Bars, Restaurants, Schönheitssalon, Fitnessraum, Sauna, Swimmingpools mit Sonnenterasse und Poolbar. Liegen und Sonnenschirme sind am Pool und am Strand inklusive (nach Verfügbarkeit), Badehandtücher sind gegen Kaution erhältlich. Gegen Gebühr bietet das Hotel außerdem Massagen, Tauchen und ein 18-Loch-Golfplatz in ca. 5 km Entfernung.

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Bitte beachten Sie, dass die Casa Particulares lizenzierte Privatunterkünfte der Kubaner sind und nicht mit Hotels verglichen werden können. Die familiäre Atmosphäre, das charmant-koloniale Flair und der Einblick in die Kultur stehen hier im Vordergrund. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Berge & Meer ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Berge & Meer Touristik GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
13.01.2019 - 01.02.2019 - -
20.01.2019 - 08.02.2019 - -
27.01.2019 - 15.02.2019 - -
03.02.2019 - 22.02.2019 - -
10.02.2019 - 01.03.2019 - -
24.02.2019 - 15.03.2019 - -
03.03.2019 - 22.03.2019 € 3.079,- € 3.578,- Zu diesem Datum anfragen
10.03.2019 - 29.03.2019 - -
17.03.2019 - 05.04.2019 € 3.079,- € 3.578,- Zu diesem Datum anfragen
24.03.2019 - 12.04.2019 € 3.079,- € 3.578,- Zu diesem Datum anfragen
31.03.2019 - 19.04.2019 - -
07.04.2019 - 26.04.2019 - -
Berge & Meer
ab € 3.079,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 75516

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Kuba. Kleingruppen-Rundreise."? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung