Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Kulturschätze in Vietnam und Kambodscha

14-Tage-Erlebnisreise durch Vietnam und Kambodscha

Die Ausstellung »Schätze der Archäologie Vietnams« bietet erstmals in Deutschland sensationelle Einblicke in Vietnams nahezu unbekannte Kulturschätze. Wir begeben uns auf dieser einzigartigen Reise direkt zu den bedeutenden Ausgrabungsstätten dieser Schätze und tauchen ein in die faszinierende Kulturgeschichte Vietnams und Kambodschas.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Schätze der Archäologie Indochinas, Erkundung der berühmten Tempelstadt Angkor Wat

Am frühen Nachmittag startet Ihr Nonstop-Flug nach Hanoi.

Good Morning Vietnam! Nach unserer Ankunft will die charmante Hauptstadt entdeckt werden: Hupende Mopeds, feilschende Händler und lautes Stimmengewirr heißen uns willkommen und zeigen uns das wahre Hanoi. Im Ethnologischen Museum beeindruckt uns die bunte Vielfalt der Volksgruppen in Vietnam. Anschließend geht es zum Westsee, wo wir die Tran Quoc-Pagode besichtigen. Am Abend lassen wir die Puppen tanzen und genießen eine Aufführung des berühmten Wasserpuppentheaters.

Ein optionaler Tagesausflug bringt uns in die grandiose Inselwelt der Halong-Bucht, die von der UNESCO zur Welterbestätte erklärt wurde. Wie eine versunkene Landschaft ragen über 3.000 wundersam geformte Kalksteinfelsen aus dem Meer, die der Legende nach durch einen Drachen entstanden sind. Wir genießen während der Bootsfahrt die fantastischen Ausblicke und lassen die Seele baumeln. 295 km (F)

Ein archäologisches Highlight ist die Zitadelle von Thang Long - das ehemalige Machtzentrum des Reiches. Das heutige UNESCO-Weltkulturerbe gilt als Symbol für die Entwicklung eines selbstständigen Reiches und für die Verschmelzung fremder Kultureinflüsse. Im Anschluss lernen wir die Stadt näher kennen. Uns zieht es, sofern geöffnet, zum Ho Chi Minh-Mausoleum, in dem der Vater des modernen Vietnams aufgebahrt ist. Bestaunen können wir auch den anmutig architektonischen Literaturtempel, der 1070 zu Ehren Konfuzius errichtet wurde und machen einen Spaziergang entlang des legendenumwobenen Hoan Kiem-Sees. Zum Abschluss des Tages besuchen wir das Museum der Bildenden Kunst. Wertvolle Skulpturen aus dem Reich der Cham zählen zu den ältesten Artefakten des Museums. (F)

Sie verlassen den Norden und fliegen nach Hue. Bis 1306 war die ehemalige Kaiserstadt Bestandteil des Reiches der Cham. Im frühen 19. Jahrhundert wurde die kaiserliche Zitadelle - UNESCO-Welterbe - der »Verbotenen Stadt« in Beijing nachempfunden. Wir tauchen ein in eine längst vergangene Zeit und erhalten einen faszinierenden Einblick in das Leben am Hof der Nguyen Dynastie. Ob der Parfüm-Fluss wirklich duftet, erfahren wir auf der Bootsfahrt zur Thien Mu-Pagode. (F)

Es geht hoch hinaus - über den Wolkenpass fahren wir Richtung Hoi An. Unterwegs halten wir in Da Nang. Es zieht uns zunächst in das weltweit bedeutendste Museum für die Kunst des alten Cham-Reiches. Hier wird die über 1.000 Jahre alte Kulturgeschichte der Champa wieder lebendig. Einige Kilometer entfernt erliegen wir dem Charme Hoi Ans. Das schöne Städtchen zählt ebenfalls zu den UNESCO-Welterbestätten und war einst eine bedeutende Hafenstadt. (F)

Schon die Fahrt zur alten Tempelstadt My Son lässt die einstige Größe des versunkenen Champa-Reiches erahnen. Die Ruinen gelten als eines der archäologisch wichtigsten Bauwerke in Vietnam. Sie dienten dem Shiva-Kult und als Aufbewahrungsort für die Asche verstorbener Könige. Während eines Spaziergangs erkunden wir die hübsche Stadt Hoi An etwas näher: Vorbei am kleinen Hafen mit seinen bunt bemalten Booten geht es bis zur berühmten Japanische Brücke, die die Stadt mit dem Chinesischen Viertel verbindet. Im Museum der Sa Huynh-Kultur bewundern wir archäologische Fundstücke, die uns einen Einblick in die Zeit der Cham-Herrschaft geben. Als Abschluss des heutigen Tages geht es in die pittoreske Altstadt. Die kleinen Gassen bilden das Zentrum der traditionellen Handwerkskunst. Wir besuchen einen Handwerksbetrieb und erlernen die Herstellung der allgegenwärtigen Laternen. 100 km (F)

Wir fliegen nach Ho-Chi-Minh-Stadt, in die führende Handels- und Wirtschaftsmetropole des Landes. Trotz der rasanten Entwicklung zeigt sich die Stadt in vielen Stadtteilen noch immer von ihrer traditionellen Seite. Breite Boulevards, die Kathedrale Notre Dame, das ehemalige Rathaus und die Oper sind Zeugen der Geschichte dieser Stadt. Wir verabschieden uns von der Gegenwart und tauchen ein in längst vergangene Zeiten. Im Historischen Museum erhalten wir einen tiefen Einblick in die verschiedenen Kulturen Vietnams: von der Dong Son-Kultur aus der Bronzezeit bis hin zu den Kulturen der Cham, Khmer und Vietnamesen. Zurück im Hier und Jetzt begeben wir uns in den Südwesten der Stadt - in das quirlige Chinatown mit dem reich verzierten Tempel Thien Hau. Wer mag, kann sich am Abend in ein spannendes Abenteuer stürzen. Eine kultige Vespa, ein ortskundiger Fahrer - und los geht die Fahrt! Im Fluss des trubeligen Verkehrs gelangen Sie zu angesagten Cafés und Bars - Vietnam hautnah! 120 km (F)

Heute haben wir die Möglichkeit, im ländlichen Ben Tre in die Kultur des Mekong Deltas einzutauchen. Umgeben von grünen Reisfeldern, Obstgärten und Kokosnusspalmen erkunden wir die schöne Gegend mit dem Fahrrad (oder auf Wunsch mit dem Tuk Tuk) und kehren schließlich bei Herrn Six ein, der uns herzlich willkommen heißt. Staunend sehen wir zu, wir er scheinbar mühelos eine Kokosnuss-Palme hinaufklettert. Ob wir das auch können? Wir wechseln das Transportmittel und fahren mit dem Boot durch die kleinen Kanäle. Nach einem stärkenden Mittagessen mit regionalen Spezialitäten schauen wir uns einige der lokalen Werkstätten an, in denen Reispapier und andere Produkte aus Kokosnuss hergestellt werden. Anschließend erwartet uns Kambodscha! Wir fliegen nach Siem Reap, dem Tor zu den Geheimnissen von Angkor. 240 km (F)

Der Höhepunkt des Tages ist die Erkundung des berühmtesten Khmer-Tempels Angkor Wat. 210 Hektar Fläche bedeckt dieses architektonische Meisterwerk - eine der größten Tempelanlagen weltweit. Im Anschluss besuchen wir die sagenhafte Königsstadt Angkor Thom. Im Zentrum des Bayon Tempel verzaubern uns die lächelnden Gesichtertürme.(F)

Ein lokaler Archäologe begleitet uns während unserer Besichtigung der Tempelanlage Ta Prohm. Der Tempel beeindruckt nicht nur durch seine Größe, sondern vor allem durch seinen malerischen Anblick: Würgefeigen mit gewaltigen Wurzeln umschlingen das Bauwerk. Ein besonders schönes Bauwerk sehen wir außerhalb von Angkor. Obwohl die Anlage relativ klein und von klarer Linienführung ist, beeindruckt der Banteay Srei doch vor allem durch seine äußerst fein gearbeiteten Reliefs. (F)

Wir besuchen die Anlage Beng Mealea, im Stil von Angkor Wat erbaut, und sehen ihre wunderschönen Reliefs. Mit der Roluos-Gruppe, den ältesten und bedeutendsten Tempeln der Khmer, schließt sich für uns der Kreis dort, wo die klassische Phase Angkors im 9. Jahrhundert begann. 105 km (F, A)

Eine eindrucksvolle Reise neigt sich dem Ende zu. Doch bevor Sie zurück nach Hause fliegen, steht noch ein Besuch des Nationalmuseum aus. Nachdem wir die interessanten Exponate der Khmer-Kunst begutachtet haben spazieren wir noch über den lokalen Markt. Kaufen Sie in der verbleibenden Zeit noch ein paar letzte Souvenirs, bevor es zum Flughafen geht. (F)

Am frühen Morgen endet Ihre Reise wieder in Deutschland!

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Vietnam Airlines in der Economy-Class bis Hanoi/ab Siem Reap über Hanoi bzw. Ho-Chi-Minh-Stadt
  • Inlandsflüge in der Economy-Class
  • Luftverkehrssteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ein- und Ausreisesteuern
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Klein- bzw. Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • 11x Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 11x Frühstück, 1x Abendessen
  • Deutsch sprechende qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Besuch eines Laternen-Workshops
  • Erkundung von Ta Prohm mit einem Archäologen
  • Zu Gast in einem schwimmenden Dorf
  • Einsatz von Audiogeräten
  • Alle Eintrittsgelder
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag
  • Besonderes Abendessen am 31.12. (bei Abreise 17.12.)
  • Reiseliteratur zur Auswahl
  • 86 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
  • 55 € - Visum für Vietnam für dt. Staatsbürger
  • 55 € - Visum für Vietnam für schw. Staatsbürger
Merkmale der Reise

16 bis 16 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Angkor (Kambodscha), Halong Bay (Vietnam), Hanoi (Vietnam), Saigon (Vietnam)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise

Highlights
Besuch der Zitadelle Thang Long, Die Tempelruinen von My Son, Erkundung der berühmten Tempelstadt Angkor Wat

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
26.07.2020 - 08.08.2020 - -
11.10.2020 - 24.10.2020 - -
01.11.2020 - 14.11.2020 € 2.255,- € 2.530,- Zu diesem Datum anfragen
15.11.2020 - 28.11.2020 € 2.255,- € 2.530,- Zu diesem Datum anfragen
20.12.2020 - 02.01.2021 € 2.655,- € 2.930,- Zu diesem Datum anfragen
08.01.2021 - 21.01.2021 € 2.395,- € 2.670,- Zu diesem Datum anfragen
05.02.2021 - 18.02.2021 € 2.495,- € 2.770,- Zu diesem Datum anfragen
26.03.2021 - 08.04.2021 € 2.395,- € 2.670,- Zu diesem Datum anfragen
25.07.2021 - 07.08.2021 € 2.555,- € 2.830,- Zu diesem Datum anfragen
08.10.2021 - 21.10.2021 € 2.195,- € 2.470,- Zu diesem Datum anfragen
29.10.2021 - 11.11.2021 € 2.355,- € 2.630,- Zu diesem Datum anfragen
14.11.2021 - 27.11.2021 € 2.355,- € 2.630,- Zu diesem Datum anfragen
17.12.2021 - 30.12.2021 € 2.595,- € 2.870,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 2.195,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 72723

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Kulturschätze in Vietnam und Kambodscha"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung