Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Kykladen - Küsten des Lichts

15-tägige WanderStudienreise

Bei dieser Wanderreise picken wir uns die "wanderbarsten" und attraktivsten Kykladeninseln heraus: Santorin, Paros und Naxos. Mal sehen, was Sie bei dem aktiven Insel-Hopping am meisten fesselt! Unsere Wanderungen sind variantenreich, führen über einsame Eselspfade und alte Hirtenwege, auf Berggipfel, auf spektakuläre Kraterwege und zu wunderschönen Stränden. Unterwegs interessiert uns auch, wie die ägäischen Urlaubsparadiese in Zeiten der griechischen Schuldenkrise zurechtkommen. Wir speisen in urigen Tavernen, streifen durch bezaubernde Bergdörfer, spazieren durch weiß getünchte Gassen, besuchen ein Weingut und machen viele Badepausen am Meer. So frisch, bunt und abwechslungsreich können Kykladenklassiker sein!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Nonstop-Flug nach Athen, entweder mit Aegean Airlines, mit Lufthansa von München oder mit Austrian von Wien. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel im Hafenort Rafina gefahren, wo Sie schon der Duft des Meeres erwartet. Beim Abendessen im Hotel begrüßt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter mit einem Glas Wein. Jamas! Prost! Auf eine tolle Wanderreise!

Morgens sind es nur ein paar Schritte vom Hotel hinunter zum Fährhafen von Rafina. Bei der dreieinhalbstündigen Fährfahrt nach Paros weht uns der Wind der Ägäis um die Nase. Auf Paros: entspanntes Insel-Feeling, Zeit für einen Frappé an der Uferpromenade der Hafenstadt Parikia. Nachmittags schauen wir uns Parikias schönste Seiten an: weiß getünchte Gassen, geschäftiger Hafen, die Kirche Katapoliani. Das Abendessen genießen wir in einer Taverne mit Bauernsalat, gebratenen Auberginen, Hackfleischbällchen und mehr. Drei Übernachtungen auf Paros.

Wir besichtigen den Marmorstollen bei Marathi und spazieren durch das Bergdorf Lefkes mit seinen blumengeschmückten Gassen. Auf einem alten byzantinischen Weg • wandern wir (3,5 Std., mittel, ?50 m ?300 m) hinunter in das Dorf Marpissa und dann die Küste weiter zum Sandstrand des Golden Beach. Wie wäre es mit einer Erfrischung im Meer? Anschließend plaudern wir mit Christos, wie er mit innovativen Methoden Tomaten, Gurken und andere Gemüsesorten anbaut. Mittags pausieren wir im malerischen Fischerhafen von Naoussa, wo Tintenfische in der Sonne trocknen. 50 km. Tipp für den freien Abend: die Taverne Dionysos Garden in der Altstadt von Parikia. Oder bleiben Sie in Naoussa und fahren Sie später mit dem Linienbus zurück!

Heute geht es noch mal in die Bergwelt von Paros. Unsere • Wanderung (4,5 Std., mittel bis anspruchsvoll, ?100 m ?350 m) führt uns an zwei Klöstern vorbei an die ursprüngliche Südküste der Insel. Ziel ist das Fischerdorf Aliki. Hier erwarten Sie Fischtavernen und ein Strand für die individuelle Mittagspause. 40 km. Gehen Sie am Nachmittag eigene Wege in Parikia! Oder lieber ein Bad im Hotelpool? Am Abend nimmt Sie Ihr Reiseleiter mit in seine Lieblingstaverne.

Vormittags Zeit für die Gassen von Parikia und zum Entspannen. Mittags eine Stunde Fährfahrt zur nächsten Kykladenperle: Weiße Häuser, Bergdörfer, Strände, Buchten - Naxos hat viel zu bieten! Nachmittags locken uns in Naxos-Stadt die Gassen, die Uferpromenade und das Tor des Apollotempels. Abendessen im Hotel. Sechs Übernachtungen in einem von unseren Gästen seit Jahren hervorragend bewerteten Hotel auf Naxos am Strand Agios Georgios, in Gehweite zum Hafen von Naxos-Stadt.

Auf der Inselrundfahrt sehen wir Zitrusfrüchte, Wein, Feigen und Oliven. Landwirtschaft spielt auf Naxos eine dominante Rolle. Im hübschen Bergdorf Apiranthos spazieren wir durch die Gassen. Intensiver • wandern wir (2,5 bis 3 Std., mittel, ?0 m ?550 m) im Norden von Naxos durch die idyllische Landschaft hinunter nach Apollon zu den antiken Marmorsteinbrüchen. Fahrtstrecke 80 km. Freier Abend auf Naxos: heute vielleicht eine Taverne am Strand? Danach noch einen Ouzo bei Sonnenuntergang an der Hafenpromenade?

Vormittags • wandern wir (2 Std., mittel, ?150 m ?150 m) zur antiken Marmorstatue von Melanes, von dort weiter in das Dorf Potamia, wo wir ins griechische Alltagsleben eintauchen. Anschließend kennt Ihr Reiseleiter einen schönen Platz für ein Picknick mit Inselspezialitäten. In Chalki probieren wir dann den Insellikör Kitro und plaudern mit dem Besitzer der Brennerei über die besonderen Zutaten. 50 km. Wer mag, den bringt der Bus zum herrlichen Sandstrand von Plaka. Zurück zum Hotel können Sie dann an der Küste entlangwandern oder den öffentlichen Bus nehmen. Tipp für den freien Abend: die Taverne Paradise in Plaka - Sonnenuntergang inklusive.

Vormittags besichtigen wir in Sangri den Tempel der Göttin Demeter und das Museum. Danach • wandern wir (3 Std., leicht, ?50 m ?200 m) zum Dünenstrand von Kastraki und können uns dort im Meer erfrischen. Fahrtstrecke 30 km. Am Abend serviert der Tavernenwirt Schwertfisch und Kalamari - oder worauf sich Ihr Gaumen sonst noch freut.

Gestalten Sie den Tag nach Ihrem Gusto. Am Strand von Agios Georgios entlang können Sie zu Fuß nach Naxos-Stadt spazieren. Oder wie wäre es mit einem Bootsausflug auf die Inselgruppe der Kleinen Kykladen (ca. 40 €)? Auf den Inseln Iraklia und Koufonisi sind Sie den ursprünglichen Kykladen ganz nahe. Abends treffen wir uns alle wieder und probieren Mezedes in einer Taverne: Die Spezialitäten stehen in der Mitte des Tisches, jeder kostet von allem. So speisen die Griechen!

Unsere heutige • Wanderung (4 Std., mittel bis anspruchsvoll, ?550 m ?550 m) führt auf den Zas, den mit 1004 m höchsten Berg der Kykladen. Es geht über gepflasterte Wege und schmale Pfade, an Brunnen und Windmühlen vorbei zum Gipfel mit Ausblicken auf Naxos und die umliegenden Inseln. Fahrtstrecke 40 km. Anschließend bleibt Zeit für ein Bad im Hotelpool oder für entspannte Stunden am Strand. Für den freien Abend hat Ihr Reiseleiter die besten Tavernentipps.

Am Vormittag Gelegenheit zu einem Spaziergang am Strand von Agia Anna. Dann bringt uns die Fähre in etwa drei Stunden zum nächsten Reise-Highlight: Santorin mit seinen 300 m hohen Kraterwänden und schneeweißen Häusern. In Kamari spazieren wir die Uferpromenade entlang und freuen uns auf eine gemütliche Taverne fürs Abendessen. Vier Übernachtungen in einem einfachen Hotel im Badeort Kamari auf Santorin.

Zum Auftakt besichtigen wir die Ausgrabungen der minoischen Siedlung von Akrotiri, dem Pompeji der Griechen. In der Inselhauptstadt Fira haben Sie Zeit für eigene Stadterkundungen. Genial, die weißen Häuser an der Steilküste und die herrlichen Ausblicke! Nachmittags dann eine • Highlight-Wanderung (3,5 bis 4 Std., mittel, ?250 m ?350 m) auf einem Panoramaweg nach Ia, immer am Kraterrand entlang. Welche Genüsse die Vulkanerde Santorins hervorbringt, kosten wir bei einer Weinprobe. 30 km. Abends sucht sich jeder seine Lieblingstaverne aus.

Vormittags fahren wir mit einem Boot zur erst im 16. Jahrhundert entstandenen Vulkaninsel Kameni. Freuen Sie sich auf eine spektakuläre • Kraterwanderung (1 Std., mittel, ?100 m ?100 m) über den vulkanischen Schotter zum Gipfel! Anschließend erholsame Stunden nach Ihrer Wahl. Tipp für den freien Abend: Dinner in der Bar Francos mit klassischer Musik.

Vom Profitis Ilias, dem höchsten Berg der Insel, • wandern wir (2,5 bis 3 Std., mittel bis anspruchsvoll, Trittsicherheit erforderlich, ?150 m ?550 m) auf einem Panoramapfad zu den Ausgrabungen von Alt-Thera und wieder hinunter nach Kamari. Nachmittags: Zeit zum Sonnen, Baden, Kanufahren oder Schnorcheln am schwarzen Lavastrand. Beim Abschiedsessen in einer Taverne schwelgen wir dann gemeinsam in Erinnerungen an die schöne Reise.

Rückflug von Santorin, entweder nonstop mit Eurowings nach Köln, mit Lufthansa über München oder mit Aegean Airlines über Athen. Oder Beginn des Badeaufenthaltes.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Aegean Airlines z.B. von Frankfurt oder München nach Athen und zurück von Santorin; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Fahrten zwischen den Inseln mit Linienschiffen in der Touristenklasse lt. Reiseverlauf
  • Transfers/Ausflüge in bequemen, landesüblichen Reisebussen (Klimaanlage)
  • 14 Übernachtungen, Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool (außer in Rafina)
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 2 Abendessen im Hotel, 6 Abendessen in landestypischen Tavernen
  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Eine Weinprobe und eine Likörprobe
  • Bootsausflug nach Kameni
  • Eintrittsgelder
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn-, Schiffs- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Berlin TXL
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

9 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Athen (Griechenland), Kreta (Griechenland), Kykladen (Griechenland)

Themen der Reise

Aktivreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Studienreise, Wanderreise

Unterwegs in der Ägäis
Der Schiffsverkehr zwischen den Kykladeninseln wird bei starkem Wind eingeschränkt. Auch in der Vor- und Nachsaison steht teilweise nur ein ausgedünntes Fährnetz zur Verfügung. Wenn es daraufhin zu Programmänderungen kommen sollte, bietet Ihr Reiseleiter Alternativprogramme an. Bitte beachten Sie, dass es beim Betreten und Verlassen der Fähren keinen Kofferservice gibt. Auf Santorin gibt es aufgrund der großen Nachfrage aus dem asiatischen Markt und von Individualreisenden nur ein begrenztes Hotelangebot für unsere Gruppen. Es kann daher vorkommen, dass der Hotelstandard nicht immer den hohen Anforderungen unserer Gäste entspricht.

Verlängerung: Athen, Hotel Arion***
Afroditi VenusSantorinAthen, Hotel Arion***Das kleine Hotel liegt in einer ruhigen Nebenstraße des quirligen Kneipen- und Tavernenviertels Psirri. Nur wenige Gehminuten entfernt befinden sich die Markthalle und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten. Das Hotel verfügt über ein kleines Frühstücksrestaurant, kostenloses WLAN im Lobbybereich und 51 moderne Zimmer mit Holzfußboden, Klimaanlage, Sat.-TV und Föhn. Ein Besuch der Dachterrasse mit Blick auf die Akropolis ist der ideale Abschluss eines erlebnisreichen Tages in Athen.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Treppen- und Balkongeländer
Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
15.09.2018 - 29.09.2018 € 2.245,- - Zu diesem Datum anfragen
22.09.2018 - 06.10.2018 - -
29.09.2018 - 13.10.2018 - -
Studiosus
ab € 2.245,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 78119

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Kykladen - Küsten des Lichts"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung