Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Lappland und Lofoten - Wandern über dem Polarkreis

13-tägige WanderStudienreise

Worin genau besteht die Faszination des Nordens? Finden Sie es heraus auf dieser WanderStudienreise! Wir wandern durch eine wilde und ursprüngliche Natur: durch Taiga und Tundra, auf den hohen Ebenen Lapplands und auf den Lofoten inmitten der zackigen Berge. Erleben Sie die Magie der Mitternachtssonne - das milde Licht zieht ein ganzes Land in seinen Bann und wird auch Sie verzaubern. Wie die Geschichte und die Geschichten der Menschen, die hier leben. Wir begegnen Samen und plaudern mit modernen Wikingern.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise mit SAS nach Oslo und Weiterflug nach Alta. Dort, weit nördlich des Polarkreises, empfängt Sie Ihr Studiosus-Reiseleiter. Um diese Jahreszeit geht die Sonne nicht unter - erleben Sie taghelle Nächte! Falls Sie noch einen Abendspaziergang machen, wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen ein Rentier über den Weg läuft. Allein in der Provinz Finnmark leben fast 100000 dieser halbzahmen Hirsche. Oder werfen Sie einen Blick in die moderne Nordlichtkirche direkt neben dem Hotel!

Ein echtes Highlight zu Beginn der Reise: Ein geheimnisvolles Volk ritzte seine Geschichten vor Urzeiten in den Fels – die schönsten davon sehen wir in Alta (UNESCO-Welterbe). Dann starten wir weiter in den Norden und schnüren das erste Mal die Trekkingschuhe. Wir • wandern (1,5 Std., mittel, ?100 m ?100 m) durch die karge, aber stimmungsvolle Landschaft der Tundra. Am Nachmittag erreichen wir die Nordkapinsel Mageröya. Ein Kutter bringt uns von der Ortschaft Gjesvaer zu einigen der schönsten Vogelfelsen Norwegens: Hier nisten Basstölpel und Eissturmvögel, während Papageitaucher im Tiefflug über die Wellen jagen. Dann stehen wir endlich am Nordkap! 300 m steil fällt der Felsen ins Meer ab. Busstrecke 300 km.

Wir tauchen ein in die Weiten der Taiga. Einsam und mythisch: Finnisch-Lappland. Auf dem Weg liegen die skurrilen Felsformationen von Trollholmsund. Füße genug vertreten? Wir steigen wieder in den Studiosus-Bus und überqueren die norwegisch-finnische Grenze. Wir sind im Land der Samen, und hier wird gejoikt - die eigenwilligen Sprechgesänge der Ureinwohner sind sicher keine Ohrwürmer, aber vielleicht werden Sie ja trotzdem ein Fan davon. Der inselreiche Inarisee erstreckt sich scheinbar endlos in der subarktischen Landschaft. Das Museum Siida an seinem Ufer zeigt samisches Leben gestern und heute - wie lebt die Minderheit den Spagat zwischen ihren Traditionen und der modernen Welt? 350 km. Zwei Übernachtungen in Ivalo.

Heute geht es in den Urho-Kekkonen-Nationalpark. Unsere • Wanderung (4 Std., mittel, ?300 m ?300 m) führt über weitläufige Fjelllandschaften. Wir lassen uns viel Zeit und erkunden die Pflanzen, die während des kurzen Sommers um die Wette blühen und wachsen. Inmitten dieser Kulisse packen wir unsere Rucksäcke aus und rasten. Lecker, unser Picknick im Grünen - vielleicht hat Ihr Reiseleiter sogar Leipäjuusto, finnischen Brotkäse, besorgt, den man mit heimischen Moltebeeren genießt ... 100 km.

Der Fluss Lemmenjoki im gleichnamigen Nationalpark stand einstmals als Sinnbild für den finnischen Goldrausch. Wir setzen mit einem Boot über den Fluss und • wandern (3 Std., leicht bis mittel, ?100 m ?100 m) über moosige Wiesen und durch duftenden Wald. Danach erwartet uns die samische Familie des Bootsführers mit Munkkis (Keksen) und frischem Kaffee. In gemütlicher Runde plaudern wir mit den Gastgebern und erfahren viel Interessantes über das Leben in der nordischen Einsamkeit. Unser Bus fährt uns dann durch Tundra und Taiga. Ob sich mal ein Elch blicken lässt? Busstrecke 270 km. Zwei Übernachtungen in Pallastunturi.

Unser Entdeckerdrang ist ungebremst! Den Rucksack geschultert, Fernglas und Kamera griffbereit, machen wir uns auf den Weg. Wir • wandern (4 Std., mittel, ?500 m ?500 m) quer durch den Pallas-Yllästunturi-Nationalpark. Zwischen Tundra und Taiga sind wir bereits zu Experten geworden und erkennen viele Pflanzen. Doch wie sieht es hier geologisch aus? Ihr Reiseleiter weiß es natürlich. Wer heute noch (mehr) schwitzen will, geht im Hotel gleich in die urige Sauna. Finnisch gut!

Im letzten Zipfel Finnlands liegt der kleine Ort Kilpisjärvi. Dominiert wird die Siedlung vom 550 m hohen Berg Saana. Er gilt den Samen seit jeher als heilig. Schweißtreibend ist der • Aufstieg (3 Std., anspruchsvoll, ?550 m ?550 m), grandios der Ausblick. Genießen Sie die Weite Lapplands und spüren Sie die Mystik dieser Landschaft! Wir kehren nach Norwegen zurück und erreichen am Nachmittag Tromsö, wo uns die weiße Eismeerkathedrale willkommen heißt. Tromsö ist Universitätsstadt, und die Lokale stehen so dicht wie nirgends sonst in Norwegen. Ihr Reiseleiter hat die richtigen Tipps fürs individuelle Abendessen. Und danach? Nutzen Sie die Gelegenheit: Das Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale hat einen ganz besonderen Reiz! 390 km.

Tromsö liegt auf einer Insel, eingebettet in die grandiose norwegische Landschaft. Um diese Lage, die bereits die Wikinger zu schätzen wussten, besser in Augenschein nehmen zu können, geht es mit der Seilbahn hinauf auf den Fjell. Storstein, großer Stein, heißt unser heutiges Wanderrevier. Von hier • wandern wir los (2 Std., mittel, ?250 m ?250 m) und drehen eine genussvolle Runde mit herrlichen Weitblicken auf Fjell und Fjord. Zurück in der Stadt erkunden wir das Museum, bevor es wieder Richtung Süden geht. Unser Ziel ist die zweitgrößte Insel Norwegens - Senja. 140 km. Zwei Übernachtungen auf Senja.

Die Insel Senja hat zwei Gesichter: Im Westen und Norden steigen steile Granitgipfel aus dem Meer, im geschützten Osten ist sogar Landwirtschaft möglich. Unsere • Wanderung (5 Std., mittel, ?200 m ?200 m) hat es in sich und führt in den wenig erschlossenen Aanderdal-Nationalpark. Birkenwälder, tiefe Felsschluchten und über 500 Jahre alte Kiefern machen Lust auf das Land der Trolle. 200 km.

Auf dem See- und Landweg erreichen wir die Lofoten: ein Inselreich mit zackigen Fjorden, schroffen Berggipfeln, versteckten Naturhäfen, grünen Hängen und in Nebel getauchten Mooren. Trockenfisch und Fischerkultur begegnen uns auf Schritt und Tritt, auch in der Unterkunft. Busstrecke 290 km. Am Abend noch Lust auf einen Spaziergang? Dann erklimmen Sie die Hügel am Hotel und genießen Sie den Blick auf Meer und Inseln im milden Licht der Mitternachtssonne! Zwei Übernachtungen in einem urigen Rorbuer-Hotel auf den Lofoten.

Wir • wandern (3 Std., anspruchsvoll, felsiger Untergrund, ?200 m ?200 m) zu den knallbunten Häusern des Fischerdorfs Eggum. Die steilen Berge bäumen sich förmlich gegen das Meer auf. Eine Landschaft wie ein Gemälde. Im Wikingermuseum von Borg sehen wir dann die detailgetreue Rekonstruktion eines Häuptlingshauses. 100 km.

Am Pier von Svolvaer heißt es heute "Schiff ahoi": Keine Straße führt zu unserem letzten Höhepunkt unserer Reise, dem Trollfjord! Steil und zum Greifen nah ragen die Felsen rechts und links empor. Der Kapitän navigiert vorsichtig weiter durch den Raftsund, eine der schönsten Landschaften Norwegens. Nach gut drei Stunden gehen wir berauscht von so viel Natur von Bord und steigen in den vertrauten Bus. Für die zur besonderen Stimmung passende Musik sorgt Ihr Reiseleiter, während wir uns Harstad auf der Inselgruppe der Vesteraalen nähern. Busstrecke 240 km.

Vormittags bringt uns der Bus zum Flughafen Evenes. 40 km. Wir fliegen gemeinsam nach Oslo. Dann geht es, je nach gebuchtem Flug, individuell weiter zu den Ausgangsflughäfen.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit SAS Scandinavian Airlines von Frankfurt oder Hamburg nach Alta und zurück von Evenes; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 75 €)
  • Transfers/Rundreise in bequemem Reisebus
  • Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • 12 Übernachtungen, Hotels teilweise mit Sauna und/oder Hallenbad
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, 11 Abendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Picknick
  • Bootsausflug zu Vogelfelsen (ca. 60 €)
  • Bootsfahrt mit Imbiss auf dem Lemmenjoki
  • Seilbahnfahrt auf den Fjell
  • Bootsfahrt zum Trollfjord (ca. 65 €)
  • Eintrittsgelder (ca. 80 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Finnland, Norwegen

Themen der Reise

Rundreise

Treppen- und Balkongeländer
Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
16.06.2019 - 28.06.2019 € 3.745,- € 4.425,- Zu diesem Datum anfragen
23.06.2019 - 05.07.2019 € 3.595,- € 4.235,- Zu diesem Datum anfragen
07.07.2019 - 19.07.2019 € 3.595,- € 4.235,- Zu diesem Datum anfragen
28.07.2019 - 09.08.2019 € 3.745,- € 4.425,- Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 3.595,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 84423

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Lappland und Lofoten - Wandern über dem Polarkreis"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung