Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Yolo Reisen

Mannomann, die Maya

13-tägige Abenteuerreise durch Mexiko, Belize und Guatemala

Auf den ersten Blick waren es Steine. Aufgeschichtet zu Pyramiden und Tempeln von sagenhaften Dimensionen. Verziert mit allerlei Motiven und Symbolen. Ungeheuer beeindruckend. Dann begannen die Steine zu sprechen und offenbarten eine tausende Jahre alte Kultur von geradezu unfassbaren Fähigkeiten.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Tulum mit Blick auf’s Meer, Action pur im Dschungel, auf den Spuren der Maya in Calakmul, Palenque und Bonampak, Flores - die Inselstadt, Tikal: die größte Stadt der Maya, San Ignacio in Belize, Ohrenbetäubender Lärm im Brüllaffenreservat

Bienvenido! Die Karibik ist für die kommenden knapp zwei Wochen dein. In Eigenregie fährst du vom Flughafen in Cancún zum Hotel in Playa del Carmen. Zieh deine Badesachen an und dann nix wie raus an den Strand! Etwas Besseres als eine kühle Erfrischung im azurblauen Meer kann es nach dem langen Flug wohl kaum geben, oder? Abends kannst du auf eigene Faust noch eine Runde um die Häuser ziehen.

Achtung! Falls du deine Flüge nicht über YOLO gebucht hast, kannst du heute zu beliebiger Zeit anreisen. Dein Hotelzimmer ist gegen 15 Uhr bezugsfertig. Falls du schon früher einziehen möchtest, buchen wir gern ein Tageszimmer für dich. Frag uns einfach!Transfers: Für den Weg vom Flughafen Cancún zum Hotel kannst du mit dem öffentlichen Bus ADO fahren (Dauer der Fahrt ca. 1 Stunde). Die Busse fahren 1 x stündlich direkt vor dem Ankunftsterminal ab. Preis ca.  10 US-$ p.P. Alternativ kannst du über YOLO einen Privattransfer buchen.Unterkunft: Hotel Selina / 2 street n. between 5th & 10th Av Colonia Centro Solidaridad / www.selina.com/mexico/playa-del-carmen

Optional: Tropfsteinhöhle von Río Secreto: Zu Fuß und schwimmend entdeckst du diesen magischen Ort auf abenteuerliche Weise. Inkl. Sammeltransfer ab/bis Playa del Carmen, Ausrüstung, Snacks, Softdrinks, Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung. Preis ca. 90 US-$ p.P. 

Morgens um 9 Uhr erwartet dein Guide dich und die anderen Mitreisenden in der Hotellobby, um euch ein paar wichtige Infos an die Hand zu geben. Dann geht’s los. Das UNSESCO-Weltkulturerbe Chichén Itzá steht als erstes Highlight auf unserem Programm. Die bekanntesten Gebäude sind neben der Stufenpyramide des »Gottes der gefiederten Schlage«, der »Tempel der Krieger«, der »Palast des Jaguars« und die Gruppe der Tausend Säulen. Dein Guide wird dir mit Begeisterung interessante Infos zur Kultur der Maya geben. Nach so viel Kultur, brauchen wir erst einmal eine Abkühlung. Im Dorf Cuzamá können wir beschwingt in das kristallklare Wasser einer der drei Cenotes springen. Cenotes sind unterirdische mit Süßwasser gefüllte Kalksteinbecken. Das erste der Becken ist ganz einfach über Betonplatten zu erreichen, aber wir möchten natürlich auch die anderen sehen und steigen eine steile Holzleiter hinunter in die Unterwelt. Unten angekommen wirst du deinen Augen nicht trauen, denn der Anblick der sich dir bietet ist umwerfend. Bevor uns Schwimmhäute wachsen, machen wir uns auf die Weiterfahrt zu unserem heutigen Ziel, Mérida. Jeden Samstagabend wird die Calle 60 gesperrt und verwandelt sich in ein buntes Treiben: Tische werden auf die Straße gestellt, Musiker füllen die karibische Luft mit ihren Klängen und locken zum Tanz. Wir mischen uns unter die Locals und saugen die Atmosphäre in uns auf. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Das Willkommenstreffen findet heute um 9 Uhr statt.Treffpunkt: 9 Uhr in der Hotellobby des HotelsUnterkunft: HotelWichtig! Packe heute Badesachen in dein Handgepäck, damit du dich unterwegs in den Cenotes erfrischen kannst.

Fahrstrecke: Ca. 320 Kilometer / ca. 4 Stunden

Nach der langen Nacht gestern geht das Leben in Mérida gleich mit dem wöchentlichen Sonntagsmarkt weiter. Setze dich mit einem Kaffee in den Park Santa Lucia und lausche den Musikern. Oder stöbere eine Runde auf dem Flohmarkt im Park Hidalgo nach dem ein oder anderen Souvenir. Der Morgen gehört dir, denn wir treffen uns erst gegen Mittag, um unsere Reise fortzusetzen. Am Nachmittag erreichen wir das Mangrovenreservat von Celestún, das berühmt ist für die Kolonie Kubaflamingos, die in der Flussmündung Estero lebt. Zücke deine Kamera, damit du die possierlichen Tiere auf unserer Bootsfahrt ablichten kannst. Wenn der Film voll ist, fahren wir weiter und erreichen am frühen Nachmittag unser heutiges Ziel, die koloniale Hafenstadt Campeche. Am Abend flanieren wir durch die engen Gassen mit ihren bunten Häusern, grüßen die Einheimischen, die auf den Plätzen beieinandersitzen und bestaunen den Sonnenuntergang über dem Meer. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel

Fahrtstrecke: Ca. 350 Kilometer / ca. 4 Stunden

Wir gehen den Tag entspannt an und starten mit einem gemütlichen Stadtrundgang durch die einst blühende Hafenstadt. Sie wurde im 16. Jahrhundert von den Spaniern gegründet und noch heute gibt es viele Stellen, die an diese Epoche erinnern. Wir bestaunen die Baluarte, eine gegen Überfälle gebaute Festung und erkunden ihr Inneres mit der Kathedrale »La Concepcíon« und dem Parque Principal, dem »Herzen der Stadt«, wo sich die Einheimischen auf einen Plausch treffen. Anschließend hast du noch etwas Zeit den Ort auf eigene Faust zu erkunden, bevor wir weiterziehen. Unser heutiges Ziel ist Palenque. Unterwegs machen wir einen Abstecher nach Sabancuy, wo wir zur Erfrischung ins türkisblaue Meer springen. So fühlt sich Urlaub an! Am späten Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft, wo schon der Pool zur nächsten Erfrischung ruft. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: HotelWichtig! Pack heute Badesachen in dein Handgepäck, damit du unterwegs ins Meer hüpfen kannst.

Fahrstrecke: Ca. 415 Kilometer / ca. 6 Stunden

Heute steht wieder ein bisschen Maya Kultur auf dem Programm und mit dem Besuch von Palenque erwartet dich gleich ein ganz besonderes Erlebnis. Um 300 v. Chr. gegründet, stand Palenque im 7. und 8. Jahrhundert in seiner vollen Blüte. Damit gilt Palenque als eine der ersten Stätten der klassischen Mayaperiode, die aus bisher ungeklärten Gründen aufgegeben wurde. Wir versuchen uns beim Entziffern der mehr als 620 Hieroglyphen des »Tempel der Inschriften« und überlegen uns wie gut wir uns anstelle des Mayakönigs Pakal, der bereits mit zwölf Jahren zum König gekrönt wurde, beim Regieren geschlagen hätten. Wenn du denkst mit ihm ging es schnell zu Ende, so irrst du dich, denn er lenkte fast 70 Jahre lang die Geschicke seines Königreichs! Die Entdeckung seines Grabes in einem ihm zu Ehren errichteten Tempel war eine der größten archäologischen Sensationen. Wenn du dich sattgesehen hast, fahren wir in die Selva Lacandona. Unterwegs locken uns die Wasserfälle von Barrios mit ihrem Rauschen an und selbstverständlich machen wir Halt, um uns an diesem idyllischen Fleck einmal einzutunken. Halte deine auch deine Kamera griffbereit, denn hier kannst du dich nicht nur prima erfrischen, sondern auch fantastische Fotos machen, die alle Zuhausegebliebenen vor Neid erblassen lassen. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: LodgeWichtig! Packe heute Badesachen in dein Handgepäck, damit du dich unterwegs am Wasserfall erfrischen kannst.

Fahrstrecke: Ca. 230 Kilometer / Fahrtdauer ca. 4 Stunden

Wie die Maya früher lebten, hast du nun ja schon von deinem Guide erfahren und kannst es dir anhand der vielen beeindruckenden Tempel sicher auch ganz gut vorstellen. Aber wie leben die Maya heute in Mexiko? Das erfährst du während unseres Besuches im Dorf Lacanjá Chansayab, das sich in der Nähe der relativ kleinen Mayastätte Bonampak befindet. Hier bekommst du einen sehr authentischen Einblick in den heutigen Alltag der Maya, angefangen bei der Art und Weise des Zusammenlebens im Dorf, über die Kultur und Religion bis hin zu alltäglichen Dingen wie der Zubereitung von Mahlzeiten und Medizin. Wetten, dass sich der Alltag der Maya grundlegend von deinem unterscheidet? Lass dich überraschen! Wer Lust auf Action hat, kann sich alternativ noch beim Rafting auf dem Lacanja-Fluss austoben. Nachmittags kehren wir zur Unterkunft zurück und dann ist Zeit zum Relaxen. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: LodgeWichtig! Packe heute Badesachen in dein Handgepäck, damit du dich unterwegs am Wasserfall Moctuniha erfrischen kannst.

Optional: Rafting und Wandern: Unternimm eine spritzige Raftingtour auf dem Lacanja-Fluss. Unterwegs besichtigst du die kleine Mayastätte Lacanja. Ein herrliches Badevergnügen mitten im Regenwald erwartet dich an den Wasserfällen von Moctuniha. Rückkehr zu Fuß auf Dschungelpfaden. Preis bei 2 Teilnehmern ca. 61 US-$ p.P. Falls du die Raftingtour buchst, entfällt für dich der Besuch des Maya-Dorfes.

Und noch mehr Mayakultur – du bist schließlich in Mexiko! Per Boot fahren wir heute nach Yaxchilán, eine bezaubernde und wenig besuchte Mayastätte mitten im Regenwald. Lehne dich zurück und halte Augen und Ohren offen, während wir mit unserem Boot auf dem Río Usumacinta tief in den tropischen Regenwald hineinfahren. Wenn du gar nicht damit rechnest, taucht aus dem Dschungel allmählich die malerische Mayastätte Yaxchilán auf. Die einst bedeutende Stadt herrschte über andere kleinere Städte wie Bonampak und war lange Zeit mit Piedras Negras verbündet. Wir verlassen das Boot und bestaunen nicht nur die gut erhaltene Stätte, sondern auch die exotische Flora und Fauna drum herum, die sie umringt. Wenn wir aus dem Staunen nicht mehr rauskommen, verlassen wir mit dem Boot mexikanischen Boden und überqueren die Grenze nach Guatemala. Die idyllische Insel Flores ist unser Ziel und der Nachmittag ist dein! Zieh mit deinen Freunden durch die verwinkelten Gassen der Altstadt. In den kleinen Geschäften findest du garantiert ein tolles Souvenir für Zuhause.   Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: GästehausHinweis: Heute passierst du die Grenze nach Guatemala. Bitte halte deinen Reisepass bereit. Bei der Ausreise aus Mexiko fällt eine Ausreisesteuer von 27 US-$ pro Person an. Die Einreisesteuer für Guatemala beträgt 4 US-$ pro Person. Bitte habe das Geld möglichst passend dabei.

Fahrstrecke: Ca. 160 Kilometer / Fahrtdauer ca. 3˝ Stunden

Heute kannst du erstmal ein wenig ausschlafen, dann steht die größte von den Maya je erbaute Stadt auf dem Programm: Tikal. Zur Blütezeit lebten hier ungefähr 50.000 Menschen. Rätselhafterweise erlosch die Kultur im Jahr 889 und nun ist der Dschungel unangefochtener Herrscher über die Stadt. Wir haben genug Zeit, auf verschlungenen Pfaden den Spuren der Maya zu folgen und schauen uns den Hauptplatz mit den hoch aufragenden Zwillingspyramiden und der Akropolis an. Zum Abschluss geht’s hoch hinauf. Über Holzleitern erklimmst du die obere Plattform des 60 Meter hohen Tempels IV. Halte durch, denn von dort oben hast du einen atemberaubenden Blick auf den Regenwald. An der Grenzstation Melchor de Mencos überschreiten die Grenze zum dritten Land auf unserer Tour. Belize heißt dich willkommen! Wir düsen weiter in das kleine Städtchen San Ignacio. Dort lebt die Familie von Gilberto, die seit Generationen Touristenführer sind. Sie erzählen uns spannende Geschichten aus dem Alltag in dieser Gegend. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

Unterkunft: HotelHinweis: Für die Einreise nach Belize muss jeder Reisende ein Formular ausfüllen, das du vor Ort erhältst. Bitte halte deinen Reisepass bereit und rechne mit Stichproben an der Grenze, bei denen gegebenenfalls dein Gepäck kontrolliert wird.

Fahrstrecke: Ca. 135 Kilometer / Fahrtdauer ca. 2 ˝ Stunden

Optional: Canopy Tour: Bring dein Blut in Wallung und schwing dich an einem Stahlseil von Baumwipfel zu Baumwipfel im tropischen Regenwald. Dauer: ca. 1 Stunde, Preis ca. 42 US-$ p.P. www.tikalcanopy.com

Genug der Mayakultur, ab jetzt steht erstmal ausgiebiges Seelebaumelnlassen auf dem Programm. Bevor du dich am Strand in die senkrechte Position begeben kannst, steht noch ein Highlight an. Nach einer etwa einstündigen Wanderung durch tropischen Regenwald hindurch gelangen wir zu einem Höhleneingang. Hier besteigen wir unsere LKW-Schläuche, gleiten in kompletter Stille durch verschiedene Höhlensysteme und erleben die faszinierende Unterwelt Belizes. Cave Tubing nennt sich das Ganze. Zurück an der Oberfläche winkt das Schnellboot nach Caye Caulker, an dessen Bilderbuch Buchten wir heute und morgen alle Viere von uns Strecken können. Gleich nach der Ankunft auf der Insel begrüßt uns das Schild ?No Shirt, No Shoes?No Problem.? Na dann mal los! Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel

Fahrstrecke: Ca. 160 Kilometer / ca. 3 ˝ StundenFährüberfahrt: Ca. 45 Minuten

Willkommen in der Karibik. Heute darfst du ausschlafen, denn du kannst du tun und lassen was du möchtest. Doch wahrscheinlich juckt es dich zu sehr in den Füßen und du willst du so schnell wie möglich den Wahnsinnsblick aufs Meer genießen. Auf Caye Caulker gilt ein anderes Zeitmaß, also schalten wir erstmal einen Gang zurück. Wer vor der totalen Entspannung noch ein wenig Action sucht, kann auf einer der vielen Schnorcheltouren das Korallenriff direkt vor der Insel erkunden. Dann ruft die Gemütlichkeit. Schnapp dir ein Fahrrad mit der du die Insel in Nullkommanix umrundet hast und suche dir ein gemütliches Café. Am Abend lockt im Norden »The Split«, wo man in einer der Bars den besten Sonnenuntergang der Insel zu genießen kann. Hach, das Leben ist schön! Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel

Optional: Schnorcheltour: Auf einer Schnorcheltour hast du die Gelegenheit dir die bunte Unterwasserwelt vor der Küste von Caye Caulker genauer anzusehen. Dauer c.a 3 Stunden, Kosten ca. 35 US-$ pro Person.Bootsfahrt zum Sonnenuntergang: Der Sonnenuntergang auf Caye Caulker ist magisch. Nutze die Chance und betrachte das Farbenspektakel, während du langsam auf einem Boot auf dem Meer schipperst. Dauer ca. 2 Stunden, Kosten ca. 38 US-$ pro Person.Kayaktour: Erkunde mit einem Guide zusammen Caye Caulker vom Wasser aus und entdecke dabei die Mangroven. Dauer ca. 3 Stunden, Kosten ca. 25 US-$ pro Person.SUP-Verleih: Kosten ca. 25 US-$ pro Stunde.Fahrradverleih: Leih dir ein Fahrrad und gehe auf Erkundungstour. Kosten ca. 25 US-$ pro Tag.

Heute tauschen wir Blau gegen Grün, Meer gegen Regenwald. Schon früh am Morgen verabschieden wir uns von Caye Caulker und begeben uns auf den Weg zurück nach Mexiko. Auf der Bootsfahrt über San Pedro nach Chetumal kannst du dir noch einmal den Wind um die Nase wehen lassen und den Blick auf das tiefblaue Meer genießen. Anschließend bringt uns unser Bus ins Dörfchen La Union, wo wir mitten im tropischen Dschungel unsere Zelte beziehen. Freu dich auf zwei Nächte inmitten der idyllischen Natur. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Hinweis zur Bootsfahrt: Die Reise führt uns erst nach San Pedro und anschließend, nach etwa einstündigem Aufenthalt, weiter nach Chetumal. Wenn du leicht seekrank wirst, dann sorge vor, denn je nach Wellengang kann die Bootsfahrt etwas ruckeliger werden. Es gibt zwar Toiletten an Bord der Fähren, doch da die Boote recht voll sein können, erledige das lieber schon vor der Abfahrt. Bitte packe alle wichtigen und wertvollen Gegenstände in dein Handgepäck und stelle dich darauf ein, dass einfache Prozesse auch mal etwas länger dauern können, als du es von zuhause kennst.Wichtige Information zur Ausreise aus Belize: Bei der Ausreise aus Belize fällt derzeit eine Ausreisesteuer von 20 US-$ pro Person an. Bitte stelle sicher, dass du den Betrag bereits in Caye Caulker abhebst und passend dabeihast.Wichtige Information zur Einreise nach Mexiko: Für die erneute Einreise nach Mexiko muss jeder Reisende ein Formular ausfüllen, welches du vor Ort erhältst. Bitte halte deinen Reisepass bereit und rechne mit Stichproben an der Grenze, wobei gegebenenfalls dein Gepäck kontrolliert wird.Unterkunft: Zeltlager. Heute übernachtest du mitten in der Natur in geräumigen Zelten mit 2 Betten. Du brauchst dich um nichts kümmern, denn die Zelte warten bereits aufgebaut und mit Kissen und Decke ausgestattet auf dich. Duschen und WCs sind auf dem Zeltplatz natürlich vorhanden, genauso wie ein Restaurant mit einer Bar. Durch die abgelegene Lage kann es hier vorkommen, dass das Wasser, oder der Strom ausfällt.

Fahrstrecke: Ca. 140 Kilometer, ca. 2 ˝ StundenFährüberfahrt: Ca. 30 Minuten nach San Pedro / ca. 1˝ - 2 Stunden nach Chetumal

Schlag beim Frühstück heute mal extra zu, denn heute brauchst du viel Energie. Nach einer Einführung geht’s rund. Wir erklimmen eine steile Felswand und kommen dabei ordentlich ins Schwitzen. Vertrau uns, die Mühe lohnt sich, denn oben angekommen, hast du einen irren Blick auf das grüne Dach des Dschungels bis nach Belize. Wenn du denkst das war’s, hast du dich geirrt, denn jetzt folgt das wahre Abenteuer: abseilen an der 30 Meter hohen Wand. Das ist Adrenalin pur! Nun hast du dir aber auch eine Verschnaufpause verdient. Und die verbringst du am besten bei einem erfrischenden Bad in einem kristallklaren Bach mitten im Dschungel. Wer braucht da schon einen künstlich angelegten Pool? So, nun aber genug gechillt. Nach dem Mittagessen steigen wir in Kajaks und bestaunen die üppige Vegetation vom Wasser aus. Und was es da alles zu sehen gibt: wunderschöne Wasserlilien, Eidechsen beim Sonnenbad und kunterbunte Vögel. Nachmittags kehren wir zum Camp zurück und relaxen nach diesem actionreichen Tag. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen als Picknick, Abendessen

Unterkunft: Zeltlager

Am Morgen führt unsere Reise uns in das wunderschöne Dorf Bacalar, das an der »Lagune der Sieben Farben« liegt. Der malerische Ort darf sich »Pueblo Magico« (magisches Dorf) nennen und das zu recht. Im spanischen Fort wandeln wir auf den Spuren der Piraten, die sich früher in der Karibik offensichtlich ziemlich wohl gefühlt haben. Wen wundert’s? Auch du hast nach all den Abenteuern der vergangenen Tage wieder Sehnsucht nach Sand und Wellen, stimmt’s? Haben wir uns schon gedacht und deshalb fahren wir am Nachmittag schnurstracks zurück zur Küste nach Playa del Carmen. Auf dem Weg dahin lassen wir uns aber ein letztes Highlight nicht entgehen, eine Mayastätte, die einen Wahnsinnsblick auf den Ozean bietet: Tulum heißt das beeindruckende Wunderwerk. Kurz darauf hat uns das faules Leben wieder! Wirf deinen Rucksack in die Ecke und dann nichts wie raus an den Strand. Aber verpass den letzten Abend mit deinen Freunden nicht. Euer Guide feiert das Ende eurer Mexikoreise in einem der vielen Restaurants und Bars mit euch. Salute! Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel Selina / 2 street n. between 5th & 10th Av Colonia Centro Solidaridad / www.selina.com/mexico/playa-del-carmen

Fahrstrecke: Ca. 400 Kilometer / ca. 5 Stunden

Die letzte Nacht war bestimmt lang – hoffentlich geht dein Flug heute nicht so früh, damit du ausschlafen und noch mal ins Meer eintauchen kannst. Egal, wann du von Cancún aus wieder in Richtung Heimat abhebst, wir hoffen, du hattest mit YOLO eine unvergesslich schöne Zeit in Mexiko. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Achtung! Falls du deine Flüge nicht über YOLO gebucht hast, kannst du heute einen Heimflug zu beliebiger Zeit wählen. Dein Hotelzimmer steht dir bis ca. 10 Uhr zur Verfügung. Falls du länger bleiben möchtest, buchen wir gern ein Tageszimmer für dich. Frag uns einfach!Transfers: Für den Weg vom Hotel zum Flughafen Cancún kannst du mit dem öffentlichen Bus ADO fahren (Dauer der Fahrt ca. 1 Stunde). Die Busse fahren 1x stündlich. Preis ca. 10 US-$ p.P. Alternativ kannst du einen Privattransfer ohne Guide buchen. 
  • 100 m˛ Regenwald 4 you (Jedem Gast schenken wir im Regenwald von Ecuador ein Grundstück, das Jahr für Jahr den CO2-Ausstoß seiner Reise kompensiert. Eingetragen auf seinen Namen und auf ewig seins.)
  • Abenteuerreise mit maximal 14 Teilnehmern
  • Aktivitäten laut Tagesprogramm
  • Deutsch sprechender einheimischer Guide
  • Jede Reise findet statt
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen
  • Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder
  • Rail&Fly inkludiert bei allen Buchungen mit Flug
  • Transport: Reiseminibus, Boot
  • Unterkunft: 8 x Hotel, 2 x Zelt, 2 x Lodge, 1 x Gästehaus
  • Flughafentransfer Cancún – Hotel in Playa del Carmen: 80 € pro Fahrzeug bei 1-2 Personen
  • Flughafentransfer Hotel in Playa del Carmen - Cancún: 80 € pro Fahrzeug bei 1-2 Personen
  • Langstreckenflug Frankfurt – Cancún und zurück: ab 799 € 
  • Rail & Fly innerhalb Deutschlands (2. Klasse): inkludiert bei Flugbuchung über YOLO
  • Vor- bzw. Anschlussübernachtung im Tourhotel in Playa del Carmen inkl. Frühstück: 65 € p.P. im Doppelzimmer, 120 € p.P. im Einzelzimmer
Merkmale der Reise

1 bis 14 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in Hotels, Zelten, Lodges und in einem Gästehaus

Reiseziele

Cancun (Mexiko)

Themen der Reise

Abenteuerreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Naturreise, Reise für junge Leute, Rundreise

Highlights
Highlights: Chichén Itzá. Flamingos in Celestún. Auf den Spuren der Maya in Palenque, Yaxchilán und Bonampak. Flores - die Inselstadt. Tikal: die größte Stadt der Maya. Karibikfeeling auf Caye Caulker. Action pur im Dschungel. Tulum mit Blick auf’s Meer. Der weiße Strand von Playa del Carmen.

Wichtige Hinweise
Für die Reise genügt ein durchschnittliches Fitnesslevel. Das Abseiling und die Kajaktour sind für Anfänger geeignet. Es sind keine längeren Wanderungen geplant.

Bei den angegebenen Fahrzeiten handelt es sich um die reine Fahrtdauer. Pausen und Fotostopps bleiben unberücksichtigt.

Bitte beachte, dass du dein Visum für diese Reise selbst beantragst. Dies kann einige Wochen dauern. Am besten du kümmerst dich gleich nach der Buchung darum. Einen tagesaktuellen Einblick über die detaillierten Visabestimmungen bietet die Website der jeweiligen Botschaft.

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.

Für die Reise solltest du insgesamt ca. 250 € pro Person für nicht im Preis inbegriffene Mahlzeiten und Getränke einplanen.

Terminhinweise
Termin 10.11. - 22.11.2019: Hier findest du das Tagesprogramm für 2019. Bitte beachte, dass der Reiseverlauf 2019 sich deutlich von dem in 2020 unterscheidet.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Yolo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Yolo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
13.03.2020 - 26.03.2020 € 1.849,- - Zu diesem Datum anfragen
17.07.2020 - 30.07.2020 € 1.849,- - Zu diesem Datum anfragen
25.09.2020 - 08.10.2020 € 1.849,- - Zu diesem Datum anfragen
09.10.2020 - 22.10.2020 € 1.849,- - Zu diesem Datum anfragen
06.11.2020 - 19.11.2020 € 1.849,- - Zu diesem Datum anfragen
04.12.2020 - 17.12.2020 € 1.899,- - Zu diesem Datum anfragen
Yolo Reisen
ab € 1.849,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 78393

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Mannomann, die Maya"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung