Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit ASI Reisen

Marokko zum Kennenlernen

15-tägige Rundreise durch Marokko

Die Spuren reicher Dynastien und verborgener Kulturschätze können vor allem in den Königsstädten Marokkos wiedergefunden werden. Die unterschiedlichen Einflüsse, die in den vier Herrscherstädten gewirkt haben spiegeln sich in Architektur und Kultur wieder. Marokko gelingt es aber auch die Brücke zwischen Geschichte und Moderne zu schlagen. Lernen sie alle der vier Königsstädte kennen. Der Hohe Atlas ist Heimat der Berberstämme. Erwandern Sie die kontrastreiche Landschaft von felsigen Schluchten und faszinierenden Grotten, über hohe Gebirgszüge und grüne Oasen. Die Einzigartigkeit und Vielschichtigkeit zeigt sich auch noch in der Landschaft, die rein von Wind und Sand geformt ist. Die unendliche Weite der Wüste vermittelt Ehrfurcht und lasst uns zur Ruhe kommen. Wichtige Info: Aufgrund einer Flugplanänderung von Royal Air Maroc wurde die Dauer dieser Reise um einen Tag auf 15 Tage (Donnerstag - Donnerstag) verlängert.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Besuch der Königsstädte Marokkos, Dades Tal und idyllische Palmenoasen, Ursprüngliche Dörfer und Kasbahs, Durch die rotsandige Erg Chebbi Wüste, Das UNESCO Weltkulturerbe Volubilis

Nachtflug nach Casablanca. Sie werden am Flughafen von Casablanca abgeholt und in unser Hotel gefahren (ca. 40 min.) wo Sie die erste Nacht verbringen.

Unterkunft: Moroccan House

Bevor wir die Route nach Rabat nehmen, besuchen wir den Platz, wo Mohammed V das moderne Casablanca von der alten Medina getrennt hat: dem Viertel der Habbous. Wir sehen den Malhama des Paschas, das Amtsgericht und betrachten die Moschee Hassan II, der zweitgrößten der Welt. Anschließend Fahrt nach Rabat (ca. 1 Std.), wo wir zu Mittag essen. Die Stadt war früher Zwischenstopp für phönizische und karthagische Seefahrer. Heute spiegelt Rabat den modernen Zeitgeist Marokkos wieder. Seine Kasbah der Oudaďa erinnert an die Zeit als die Stadt noch Hauptstadt der Republik war und arabische Völker und andalusische Flüchtlinge, hier ihre Spuren hinterlassen haben. Wir gehen anschließend auf den Turm Hassans zu, das Wahrzeichen der Stadt und besichtigen dort das Mausoleum Mohammeds V. Anschließend fahren wir weiter nach Fes (ca. 3 Std.) Dort bleiben wir für 3 Nächte.

Unterkunft: FES INN & SPA
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Nach dem Frühstück fahren wir (ca. 1 Std.) von Fes nach Meknes, der dritten marokkanischen Herrscherstadt. Dort entdecken wir die große Tür von Bab Mansour, den Platz Lahdim, das Mausoleum von Moulay Ismaďl und den Brunnen des Agoudal direkt neben dem königlichen Palast. Wir essen in Meknes zu Mittag und fahren anschließend (ca. 40 min.) weiter zur römischen Stadt Volubilis: es ist die größte archäologische Fundstätte Marokkos, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Es wirkt wie ein atemberaubendes Museum unter freiem Himmel: einfach beeindruckend. Am späten Nachmittag fahren wir zurück (ca. 2 Std.) nach Fes.

Unterkunft: FES INN & SPA
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Wir haben einen guten Tag, um Fčs zu entdecken, die älteste der Königsstädte, die voller Geschichte steckt. Fčs ist das echte Kulturzentrum und Treffpunkt der Intellektuellen Marokkos. Der maurische Einfluss ist vor allem in der beeindruckenden Architektur ersichtlich. Die Stadt versprüht unvergleichbaren Charme alter Hinterlassenschaften, wie die Bauwerke der Mériniden Dynastie, ganze Viertel, die dem traditionellen Handwerk gewidmet sind, wie zB. Gerber und Weber und die größte Medina Nordafrikas, die von der UNESCO geschützt wird.

Unterkunft: FES INN & SPA
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Morgens verlassen wir Fés und fahren (ca. 2 Std.) in den Mittleren Atlas. Er wird als grünes Herz Marokkos bezeichnet. Dort lernen wir ein komplett anderes Marokko kennen. Auf den äußeren Ausläufern des nördlichen Bergmassivs sind Zeder und Eiche die vorherrschende Baumart. Wir wandern durch einen jahrhundertealten Zedernbaumwald (ca. 2 Std.) am Rande des Sees Dayet. Die nächste Passage der Route, die nach Ifrane führt, eröffnet uns den Eintritt in einen Luftkurort. Dort hat man eher den Eindruck in einem schweizerischen Bergdorf zu sein. Satteldächer, auf denen Störche nisten, Hotels mit Namen wie „Le Chamonix“ oder „Le Perce-Neige“. Die Route führt uns weiter in der grünen Landschaft durch den Jahrhunderte alten Zedernwald hindurch bis nach Midelt (ca. 2 Std.). Hier beginnt der orientalische Teil des Hohen Atlas, die Bergdörfer sind hier sehr isoliert und der Lebensstil traditionell. 

Unterkunft: Taddart
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Länge: 7.00km
Dauer: 2.50h

Nachdem wir den orientalischen Teil des Hohen Atlas überquert haben, kommen wir nach ca. 40 Min. Fahrzeit zum Tizi n’Talghoumte (1.907 m), einer der drei Pässe des Hohen Atlas. Es geht weiter mit einer wunderschönen Wanderung nach Tamsahalte, ein Dorf, das außerhalb jeglicher Zeitrechnung besteht. Die Route führt uns schnell in die Felsschlucht der Ziz und die Palmenhaine von Tafilalet. Anschließend Fahrt (ca. 2,5 Std.) Richtung Erfoud: von hier aus kann man bereits die ersten Wüstendünen entdecken. Sobald wir am späten Nachmittag in Merzouga angekommen sind, können wir den Sonnenuntergang über den Anhöhen der Dünen genießen. Ein traumhaftes Naturspektakel! Wir übernachten in einer Kasbah in Merzouga.

Unterkunft: Kasbah Mohayut
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Länge: 6.00km
Dauer: 2.00h

Die Kamele werden beladen, um dann beginnt das Abenteuer in der Wüste! Wir wandern entlang des felsigen Plateaus und den Dünenfeldern Tamerdanit, Bouyird und Boughanim. Am Brunnen in Znaigui versorgen wir uns nochmal mit Wasser. Unsere Karawane setzt sich weiter in Bewegung den Tälern zwischen den Dünen folgend. Bei der Überquerung der Sanddünen, begegnen wir 170 Meter hohen Dünen, die sich durch Verwehungen ständig verändern. Es erwarten sie überwältigende Momente, bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang erscheint der Horizont unendlich weit. Wie ein sich drehendes Kaleidoskop vermischen sich ocker und rot in den Tiefen der düsteren „hamadas“ (steiniges Plateau) und der kleinen Gebirgsmassive.

Unterkunft: Zeltcamp in der Wüste
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 100m
Abstieg: 100m
Länge: 10.00km
Dauer: 5.00h

Beschreibung siehe Tag 7.

Nach dem Frühstück werden zum letzten mal die Kamele beladen, wandern wir zum letzten Mal durch die beeindruckende Wüstenlandschaft der Sahara. Nach dem Mittagessen erreichen wir schließlich wieder die zivilisierte Welt. Wir fahren zurück zum Ausgangspunkt, in die Kasbah Mohayut.

Unterkunft: Kasbah Mohayut
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 120m
Abstieg: 120m
Länge: 8.00km
Dauer: 3.00h

Wir fahren mit dem Minibus zu unserer nächsten Station dieser Reise (ca. 2,5 Std.) Zunächst besichtigen wir die Palmenoase von Tinerhir. Anschließend erreichen wir die Schlucht von Todra, die schönsten im Süden Marokkos. Wir steigen hinauf zwischen Felsen, vorbei an hochgelegenen Dörfern und Felskämmen. Nach dem Mittagessen fahren wir nach Boumalne (ca. 1 Std.) und bleiben dort für 1 Nacht.

Unterkunft: Kasbah Tizzariouine
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen
Aufstieg: 60m
Länge: 7.00km
Dauer: 3.00h

Morgendliche Wanderung durch das Tal der Rosen. Anschließend essen wir in einer Gite bei Boutaghar zu Mittag. Nach dem Mittagessen fahren wir in Richtung Ouarzazate (ca. 2 Std.), wo wir auf der Route der tausend Kasbahs unterwegs sind und die Palmenoasen von Skoura entdecken. Der Nachmittag in Ouarzazate steht uns zur freien Verfügung, dort verbringen wir auch die Nacht .

Unterkunft: Club Hanane
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 200m
Abstieg: 200m
Länge: 12.00km
Dauer: 2.00h

Aďt Benhaddou ist wohl eines der bekanntesten „Ksar“ im Süden Marokkos: Die Lehmbauten bilden eine harmonische Einheit mit der Umgebung, von der UNESCO wurde die Stadt zum Weltkulturerbe ernannt. Die außergewöhnliche Kulisse hat zahlreiche Filmemacher inspiriert und wurde so zum Drehort vieler historischer Filme. Wir folgen dem Weg der Karawanen zwischen Marrakesch und Ouarzazate weiter. Das Tal von Ounila bietet eine authentische Landschaft mit prächtigen Kontrasten zwischen Kasbahs in ihrer ganzen Schönheit und den ockerfarbenen Bergen, Festungen aus Erde und Terrassenanbau, der der Landschaft ein sattes grün verleiht. Wir besichtigen die Casbah von Telouet auf 1.780 m gelegen. Die nächste Passage führt uns über den Pass Tizi n’Tichka nach Marrakesch (ca. 2 Std.), wo wir am Nachmittag eintreffen. Check-in im Hotel, wo wir für die letzten beiden Nächte bleiben.

Unterkunft: Ryad Mogador Opera
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen
Aufstieg: 150m
Länge: 4.00km
Dauer: 2.00h

Heute widmen wir den Tag einer Führung durch das lebhafte Marrakesch. Morgens erkunden wir die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt wie die Saadian Tombs, die Koranschule von Ben Youssef und der Palast von Bahia. Nachmittags besuchen wir die alten Stadtmauern und die berühmten Gärten der Stadt wie die Gärten der Menara oder der Majorelle. Abends finden wir uns zusammen und genießen im Ryad Omar ein feierliches Abschiedsessen.

Unterkunft: Ryad Mogador Opera
Verpflegung: Frühstück/Mittagessen/Abendessen

Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Heimat.
Verpflegung: Frühstück
  • 11 Nächte in ausgewählten Mittelklassehotels und Kasbahs, Zimmer mit Bad/Dusche und WC
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • Gepäcktransport durch Kamele in der Wüste
  • Deutsch sprechender Kulturführer in Marrakesch und Fés
  • Jack Wolfskin Gutschein (EUR 30) bei Buchung bis 31.03.2019
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Gutschein für Reiseliteratur bei shop.kompass.de
  • Begleitmannschaft (Koch, Kamelführer) in der Wüste
  • Verpflegung lt. Reiseverlauf
  • Alle Eintritte lt. Reiseverlauf
  • 3 Nächte in der Wüste Erg Chebbi, mobiles Zeltlager
  • 3 Nächte in Wüste Erg Chebbi, mobiles Zeltlager
  • Flug mit Lufthansa (Economy) von Frankfurt nach Casablanca und zurück von Marrakesch
  • Tägliches Trink- und Nutzwasser während des Wüstentrekkings
  • Führung und Betreuung durch lokalen, Deutsch sprechenden Wanderführer
  • ASI-Abzeichen und -Tourenbuch
  • Reiserücktrittsversicherung
Merkmale der Reise

10 bis 18 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in ausgewählten Unterkünften

Reiseziele

Atlas (Algerien), Casablanca (Marokko), Fes (Marokko), Marrakesch (Marokko), Meknes (Marokko), Rabat (Marokko)

Themen der Reise

Aktivreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Naturreise, Rundreise, Wanderreise

Höhepunkte
Erkunden Sie die rote Wüste Erg ChebbiEntdecken Sie das grüne Dades TalBesuchen Sie die Königsstädte Marokkos

Einreisebestimmungen
EU-Bürger und Schweizer benötigen einen gültigen Reisepass, der noch für sechs Monate nach Reiseende gültig sein muss. Während Ihres Fluges nach Marokko wird Ihnen vom Bordpersonal ein Einreiseformular ausgehändigt, das Sie bitte ausgefüllt (Stift mitnehmen!) zusammen mit Ihrem Reisepaß im Flughafengebäude von Marrakesch den Behörden übergeben. Auch bei Ausreise ist ein ähnliches Formular auszufüllen, Sie erhalten dieses bei der Sicherheitskontrolle direkt im Flughafen (bitte wieder Stift mitnehmen).Derzeit sind keine Impfungen vorgeschrieben. 

Preise
Preise gelten ab/bis Flughafen Frankfurt.Gerne vermitteln wir Ihnen Anschlussflüge bei Verfügbarkeit nach Frankfurt: Ab Deutschland € 150,-, ab Österreich und Schweiz € 250,-

Unterkuenfte
Bevor wir in die Wüste Erg Chebbi wandern, wohnen wir in der Kasbah Mohayut. Sie können während des Wüstentrekkings Ihr Gepäck in dieser Unterkunft lassen, sodass Sie nur das Notwendigste mit sich zum Zeltcamp in der Wüste tragen. Im Anschluss an das Wüstentrekking übernachten wir wieder in der Kasbah Mohayut und nehmen unser Gepäck wieder mit.

Schwierigkeitsgrad
2

Profil
Von Unterkunft zu UnterkunftMit 6 ausgewählten Wanderungen und 3-tägigem Wüstentrekking im Schwierigkeitsgrad 2

Treffpunkt
Sie werden am Flughafen von Casablanca von einem Repräsentanten von ASI Reisen in Empfang genommen. Bitte achten Sie nach dem Verlassen der Sicherheitszone auf das ASI Willkommensschild. Anschließend Fahrt ins Hotel (ca. 40 min.).

Ausrüstung
Knöchelhohe Bergschuhe mit ProfilsohleTagesrucksack mit ca. 30 l VolumenWasserflasche mit mind. 1 Liter Fassungsvermögenzweckmäßige Wanderbekleidung (T-Shirts, Wandersocken)Warme Zusatzbekleidung (Pullover, Mütze, Handschuhe, Fleece- oder Softshelljacke)Anorak (mit Kapuze) und Überhose, wind- und wasserdicht (z.B. Goretex)Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille, -creme)Stirnlampe / TaschenlampeWaschutensilien, Handtuch und pers. Medikamentefür den Gepäcktransport:Großer Rucksack oder Sporttasche (mit Gepäckanhänger)Schlafsack (Komfortbereich bis ca. 0 Grad)Bequeme Sportschuhe- Trekkingsandalen

Zusatzausrüstung
Teleskopwanderstöcke als GehhilfeFunktionswäsche/-bekleidung (atmungsaktiv)Regenschutzhülle für den RucksackFotoausrüstung, FernglasTaschenmesserSüßigkeiten (z.B. Müsli Riegel), Getränkepulver etc.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

ASI Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - ASI - AlpinSchule Innsbruck GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
09.02.2019 - 23.02.2019 € 1.990,- € 2.390,- Zu diesem Datum anfragen
09.03.2019 - 23.03.2019 € 1.990,- € 2.390,- Zu diesem Datum anfragen
04.04.2019 - 18.04.2019 € 1.990,- € 2.390,- Zu diesem Datum anfragen
18.04.2019 - 02.05.2019 € 1.990,- € 2.390,- Zu diesem Datum anfragen
21.09.2019 - 05.10.2019 € 1.990,- € 2.390,- Zu diesem Datum anfragen
19.10.2019 - 02.11.2019 € 1.990,- € 2.390,- Zu diesem Datum anfragen
02.11.2019 - 16.11.2019 € 1.990,- € 2.390,- Zu diesem Datum anfragen
ASI Reisen
ab € 1.990,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 48762

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Marokko zum Kennenlernen"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung