Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit SKR Reisen

Mexiko, Guatemala & Belize:Höhepunkte

15-tägige Erlebnisreise durch Mexiko, Guatemala und Belize

Auf dieser 15-tägigen Reise wandeln Sie auf den historischen Spuren der Maya, von ihren Anfängen bis in die Gegenwart. Die Mayas waren vor allem auf der Yucatán Halbinsel Mexikos, in Guatemala und Belize verwurzelt. Die hochentwickelte Kultur errichtete schon weit vor Christi Geburt imposante Städte und Bauwerke, deren schönste Ruinen Sie auf dieser Reise entdecken. Zu den imposantesten Zeugnissen zählen Chichén Itzá, Uxmal und Palenque, aber auch die Stätte Tikal und Yaxchilán werden Sie aufgrund ihrer herrlichen Lage im Regenwald beeindrucken. Neben den vielen Eindrücken aus der Zeit der Maya bleibt selbstverständlich genug Gelegenheit auch die vielfältige Landschaft, sowie die Traumstrände des Golfes von Mexiko und der Karibikküste in Belize zu genießen. Zwischendurch unternehmen Sie Spaziergänge zu Wasserfällen, rauschen mit dem Boot durch den Urwald und erhalten von Ihrem durchgehendenden Reiseleiter allerlei interessante Informationen zu Land und Leuten der drei Mittelamerikanischen Länder. Wer die Reise noch mit einem verlängerten Badeaufenthalt an der Karibik verbinden möchte, kann dieser Reise einen optionalen Badeaufenthalt an Belizes Traumküste anschließen.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Besuch der Grotten von Loltun, Rundgang durch Merida, Badestopp an der Golfküste

Nonstopflug mit Condor nach Cancun
Sie fliegen nonstop mit Condor von Frankfurt am Main auf die Yucatan Halbinsel nach Cancun. Nach Ihrer Ankunft am Abend fahren Sie direkt weiter nach Valladolid in der Nähe der Ausgrabungsstätte Chichén Itzá. Zwei Übernachtungen in Valladolid.

Flamingos im Nationalpark Rio Lagartos • Maya-Stätte Ek Balam
Nach einem entspannten, ersten gemeinsamen Frühstück fahren Sie in den Nationalpark Rio Lagartos am Golf von Mexiko. Highlight des Parks sind die unzähligen pink-rot leuchtenden Flamingos und Pelikane, die bei einer zweistündigen Bootsfahrt beobachtet werden können. Das Wasser der Lagunen hat einen vergleichbar hohen Salzgehalt wie das Tote Meer, sodass die furchtlosen unter Ihnen gerne ein „schwebendes Bad“ nehmen können. Am Nachmittag besuchen Sie die kleine Maya-Stätte von Ek Balam, inmitten des schattigen Dschungels. Hier erhalten Sie zwischen den weniger überlaufenen Ruinen einen ersten Eindruck der bedeutenden Maya Kultur. (F)

Unter den ersten Besuchern des Neuen Weltwunders Chitchén Itzá
Heute früh am Morgen erwartet Sie ein erstes echtes Highlight einer jeden Mexiko Reise: Die Maya- und Tolkenstätte Chichén Itzá (UNESCO Weltkulturerbe). Damit Sie gleich unter den ersten Besuchern sein können, brechen Sie früh auf und beschreiten die Anlage mit deren Öffnung um 8:00 Uhr. Sie haben heute genug Zeit, um sich den vielen Monumenten und Ruinen der zu den Sieben Neuen Weltwundern gehörenden Anlage zu widmen. Neben der imposanten Pyramide mit 91 Stufen, spazieren Sie auch zum „Ballspielplatz“ und dem Palast der Tausend Säulen. Nach Ihrem ausgiebigen Rundgang brechen Sie auf zu Ihrem nächsten Übernachtungsort Izamal. Eine Nacht dort. (F)

Totenkult von Mexiko • Rundgang durch Merida, die weiße Stadt
Die Verehrung der Toten hat in Mexiko eine lange Tradition. Schon die Maya zelebrierten einen besonderen Totenkult. Auf den Friedhöfen Tahmek und Hoctún erklärt Ihnen Ihre Reiseleitung was es mit diesem Totenkult auf sich hat und führt Sie über die bunten, dekorierten Grabstätten. Auf Ihrer Weiterfahrt in die Puuc Region nach Uxmal stoppen Sie in der „weißen Stadt“ Mérida. Nicht nur die Häuserfassaden, sondern auch die Einwohner erstrahlen gerne in strahlendem weiß. Zu Fuß erkunden Sie das historische Zentrum der Millionenstadt, die einst aufgrund der boomenden Sisalproduktion mehr Millionäre als Paris oder New York verzeichnete. Noch heute zeugt die Prachtstraße Paseo de Montejo vom damaligen Reichtum. Anschließend geht es weiter nach Santa Elena, in der Nähe von Uxmal. Zwei Nächte dort. (F)

Maya-Stätte Uxmal • Geheimtipp: Grotten von Loltun • Besuch einer Familie im Mayadorf Santa Elena
Am heutigen Tag entdecken Sie viele weitere Facetten der Maya-Kultur – von damals bis heute. Den Morgen widmen Sie zunächst den Ausgrabungen von Uxmal, die für viele Besucher eine der schönsten Maya-Anlagen Mexikos darstellt und zum UNESCO Weltkulturerbe gehört. Inmitten des Dschungels erheben sich über den Gipfeln der Bäume die Pyramide des Zauberers , der Ballspielplatz sowie der Gouverneurspalast. Während Ihres Besuchs geht es weit ruhiger zu als in Chichen Itza. Gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung entdecken Sie die schönsten Tempel, Fassaden und Figuren, die aus der klassischen Mayaperiode des 5. bis 8 Jhd. stammen. Geheimnisvoller geht es anschließend in den Grotten von Loltun zu. In der Tropfsteinhöhle versteckten sich einst ca. 3.000 Maya vor den näher rückenden Spaniern und erbauten ihre eigene kleine Stadt. Nach Ihrem Spaziergang durch das kilometerlange Höhlensystem können Sie fast noch die Anwesenheit der Maya spüren. Am Nachmittag besuchen Sie Don Hérnan und Dona Azaharia, die zu der Mayabevölkerung Yucatáns gehören. Zusammen mit ihren Kindern und Enkelkindern pflegen sie die alten Traditionen und freuen sich darauf, Ihnen einige dieser alten Bräuche zu zeigen und Ihnen Einblicke in Ihre traditionelle Lebensweise zu geben. (F)

Historisches Zentrum von Campeche
Auf dem Weg nach Campeche passieren Sie zahlreiche kleine Mayadörfer, die Ihnen weitere Eindrücke in das Leben der ländlichen Bevölkerung vermitteln. Die Stadt Campeche war eine der ersten Stadtgründungen der Spanier und entwickelte sich schnell zum wichtigsten Handelszentrum der Neuen Welt. Zum Schutz und zur Verteidigung der Stadt vor den Piraten wurde eine gewaltige Stadtmauer errichtet, in dessen innerem sich das alte Stadtzentrum mit seinen bunten Kolonialhäusern befindet. Sie besichtigen die von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannte Altstadt sowie die Befestigungsanlage mit ihrem interessanten Museum. Vom Fort aus bietet sich Ihnen ein herrliches Fotomotiv. Eine Übernachtung in Campeche. (F)

Badestopp an der Golfküste
Der heutige Tag steht im Zeichen der zwar langen, aber dennoch abwechslungsreichen Fahrt nach Palenque. Von der Golfküste geht es zum Marinestützpunkt Champoton und weiter in die Ausläufer des Regenwaldes von Chiapas. Unterwegs stoppen Sie für ein Bad im türkisblauen Meer des Golfes von Mexiko und haben die Gelegenheit, in einem hübschen Strandrestaurant vor traumhafter Kulisse zu Mittag zu essen (optional). Zwei Übernachtungen in Palenque. (F)

Ausgrabungen von Palenque • die Wasserfällen Agua Azul mit Bademöglichkeit
Die Maya-Stätte Palenque (UNESCO Weltkulturerbe), mit seinen zahlreichen, erhabenen Tempeln, Palästen und Gebäuden aus der Zeit von ca. 900 v. Chr. ist Zeugnis einer unglaublichen Maya-Kunst. Verborgen im immergrünen Regenwald von Chiapas ist es schwer zu glauben, dass die Monumente den äußeren Einflüssen über eine so lange Zeit strotzen konnten. Neben dem wohl berühmtesten Gebäude der Anlage, dem Tempel der Inschriften, erkunden Sie bei Ihrem Rundgang auch den Palas „El Palacio“, den Sonnentempel und den Tempel des Kreuzes. 60 km von Palenque entfernt befinden sich die Wasserfälle von Agua Azul. Bei Sonnenschein glitzert das Wasser auf den unterschiedlichen Terrassen in den schönsten Türkis- und Blautönen. Bei einem Sprung ins kühle Nass gönnen Sie sich eine kleine Erfrischung. (F)

Maya-Stätte Bonampak • Lancadonischer Wald
Sie starten früh in den heutigen Tag und nehmen Ihr Frühstück unterwegs ein. Erstes Ziel ist die Maya–Stätte Bonampark, die erst im 20. Jahrhundert entdeckt wurde. Auf rund 144 m˛ finden sich einzigartige, sehr gut erhaltende Wandmalereien, die darauf warten von Ihnen entdeckt zu werden. In Begleitung eines Bewohners des nahegelegenen Lacandonen-Dorfes, lernen Sie nicht nur die komplette Anlage kennen, sondern erhalten auch einen guten Eindruck von der Pflanzen- und Tierwelt des Lancandonischen Waldes. Anschließend fahren Sie nach Corozal, wo Sie eine Nacht in einer einfachen Lodge verbringen. (F/A)

Maya-Stätte Yaxchilan inmitten des Dschungels
Heute erwartet Sie die im Urwald versteckte Maya-Stätte Yaxchilan. Um dort hin zu gelangen, nutzen Sie Motor-Kanus und schippern über den Usamacinta-Fluss hinein in den tiefen Regenwald. Auf Ihrer halbstündigen Fahrt begleiten Sie die Laute des Dschungels und mit etwas Glück erspähen Sie auch Krokodile oder Brüllaffen. Deutlich ruhiger geht es dann in der Maya-Stätte Yaxchilan zu, die bis heute völlig isoliert von jeglichen Zufahrtsstraßen liegt. Lassen Sie die ganz eigene Atmosphäre dieses Ortes auf sich wirken. Bei einer Entdeckungstour führt Sie Ihre Reiseleitung durch die Ruinen der Anlage. Anschließend fahren Sie per Boot und Bus zurück über die Grenze nach Guatemala und weiter nach Tikal (Einreisegebühr von 20 US$ nicht im Reisepreis inkludiert). Eine Übernachtung dort. (F)

Die Maya-Stätte Tikal zum Sonnenaufgang
Noch bevor die Sonne aufgeht, schnappen Sie sich Ihre Frühstückslunchbox und machen sich auf den Weg nach Tikal (UNESCO Weltkulturerbe). Während die Sonne langsam über den Dschungel emporragt, sitzen Sie bereits auf dem Tempel IV der Maya-Stätte Tikal, genießen den Sonnenaufgang und beobachten wie der umliegende Dschungel zum Leben erwacht. Auch die Tierwelt ist vielfältig in Tikal: Neben Affen und diversen Vogelarten bekommen Sie vielleicht auch Nasenbären vor Ihre Linse. Einst war Tikal eine der wichtigsten Städte der klassischen Maya Epoche und erlebte ihre Blütezeit im 5. Jahrhundert. Noch heute zeugen zahlreiche, imposante Tempel, Stelen und Paläste von der ruhmreichen Vergangenheit. Auf einer Entdeckungstour durch in die Anlage machen Sie sich einen Eindruck von der wohl schönsten Maya-Stätte Guatemalas. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Flores, wo Sie eine Nacht verbringen. (F)

Mit dem Wassertaxi durch die karibische Inselwelt von Belize • Strandaufenthalt
Ab heute steht Entspannung auf Ihrem Programm! Von Guatemala machen Sie sich auf nach Belize, genauer gesagt nach Belize City. Am Hafen wechseln Sie das Transportmittel und ein Wassertaxi braust mit Ihnen über das türkisblaue Meer und weiter durch die traumhafte Inselwelt von Belize. Das kleine Land verfügt über die schönsten Strände der Karibikküste und verzaubert mit feinsandigen Stränden, türkisblauem Wasser und dem zweitgrößten Korallenriff der Welt (UNESCO Weltnaturerbe). Nach ca. 1,5 Std. (je nach Wellengang) erreichen Sie San Pedro auf der Caye Ambergris und beziehen hier ihr Quartier für die nächsten zwei Nächte direkt am Strand. (F)

Zeit für Stranderholung auf der Karibikinsel
Der heutige Tag steht ganz im Sinne der Entspannung & Erholung. Genießen Sie Vorzüge Ihres hübschen, karibischen Resorts, genießen Sie die Sonne, gehen Sie schnorcheln oder lassen Sie einfach die Reise auf dem Liegestuhl Revue passieren. Nach den vielen kulturellen Eindrücken der letzten Tage haben Sie sich das faule Nichtstun verdient. Am Abend treffen Sie sich mit Ihrer Reiseleitung auf ein Abschiedsessen. (F/A)

Bilderbuch-Maya-Stätte Tulum • Rückflug nach DeutschlandTempel des Windes an der Küste von Tulum
Sollten Sie eine Verlängerung auf der Karibikinsel Caye Ambergris gebucht haben, beginnt heute Ihr Verlängerungsprogramm. Für alle anderen heißt es Abschied nehmen. Mit dem Wassertaxi geht es durch die Bucht von Corozal in 1,5 Std. bis nach Chetumal an der mexikanischen Grenze zu Belize. Von dort aus fahren Sie mit dem Bus entlang der Riviera Maya bis nach Tulum. Hier erwartet Sie ein letzter Einblick in die vergangene Welt der Maya. Tulum, die Maya-Festung, die auf einem Felsen direkt am türkisblauen Karibikmeer errichtet wurde, war noch bis zu Zeiten der spanischen Eroberer von den Maya besiedelt. Zum Abschluss der Rundreise spazieren Sie nicht nur durch die Überreste der Stadt, sondern haben auch noch einmal Gelegenheit für ein kurzes Bad im Meer mit herrlichem Bilderbuchpanorama. Wer nicht Baden will, findet in Tulum das perfekte Fotomotiv für die letzte Seite Ihres Urlaubsfotoalbums. Anschließend geht es weiter zum Flughafen nach Cancun. Am Abend hebt der Condor Flieger gen Deutschland ab. (F)

Ankunft
Gegen Mittag Landung in Frankfurt am Main. Von hier erfolgt Ihre individuelle Heimreise. Herzlich Willkommen zurück!
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Nonstopflug (Economy) mit Condor von Frankfurt/M. (FRA) nach Cancun (CUN) und zurück (inkl. Steuern & Gebühren). Sondertarif. Platzangebot begrenzt. Aufpreise möglich. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz: auf Anfrage
  • Transfers & Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 14 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC, teilweise mit Klimaanlage und Pool
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Ein- und Ausreisegebühr Guatemala und Belize von derzeit ca. 85 USD pro Person. Die Gebühren sind jeweils in bar an den entsprechenden Grenzen zu entrichten
  • 69 € - Rail & Fly-Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.), bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • 0 € - Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

4 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in ausgewählten Unterkünften

Reiseziele

Cancun (Mexiko), Chichen Itza (Mexiko)

Themen der Reise

Aktivreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Rundreise inkl. Badeaufenthalt

Höhepunkte
die schönsten Maya-Stätte Lateinamerikas: Chichén Itzá, Tikal & Tulum der Dschungel Guatemalas mit seiner artenreichen Flora & Fauna mit dem Boot zur Maya-Stätte Yaxchilán inmitten des Urwaldes zwei Übernachtungen auf einer Karibikinsel in Belize

Das Besondere bei SKR
abseits der Massen: Bei Öffnung in Chichén Itzá und zum Sonnenaufgang in Tikal Besuch der Grotten von Loltun die Maya-Stätte Bonampak mit Besuch der Selva Lancandon zu Gast bei einer Maya-Familie Totenkult in Mexiko: Ein Abstecher zu den bunten Friedhöfen inkludierter Strandaufenthalt mit optionaler Badeverlängerung in Belize

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

SKR Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - SKR Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
04.03.2019 - 19.03.2019 - -
01.04.2019 - 16.04.2019 € 3.299,- € 3.994,- Zu diesem Datum anfragen
14.10.2019 - 29.10.2019 € 3.359,- € 4.039,- Zu diesem Datum anfragen
28.10.2019 - 12.11.2019 € 3.359,- € 4.039,- Zu diesem Datum anfragen
11.11.2019 - 26.11.2019 € 3.249,- € 3.929,- Zu diesem Datum anfragen
SKR Reisen
ab € 3.249,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 76775

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Mexiko, Guatemala & Belize:Höhepunkte"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung