Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Lernidee Erlebnisreisen

Mit Rovos Rail durch Afrika Exklusiv-Charter von Dar Es Salaam bis Kapstadt (2019/2020)

19-tägige Sonderzugreise von Tansania bis Südafrika

Der Traum des Afrika-Abenteurers und Kolonialisten Cecil John Rhodes war eine Bahnlinie vom Kap bis nach Kairo. Rovos Rail, Afrikas luxuriösester Zug, lässt diesen Traum auf dem beeindruckenden Teil zwischen Kapstadt und Dar Es Salaam Wirklichkeit werden.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Wildbeobachtung im berühmten Selous-Wildreservat mit offenem Geländefahrzeug

Morgensfliegen Sie mit Swiss von Deutschland überZürich nach Dar Es Salaam, wo Sie amAbend eintreffen. Hier begrüßt Sie IhreReiseleitung und begleitet Sie zu IhremKomfort-Hotel, einer ruhigen Oase imregen Treiben der Großstadt. (Snacks)

Wer möchte, kann aneinem Ausflug nach Bagamoyo (inkl. Mittagessen)teilnehmen. Einst bedeutendsterHafen für den Sklaven- und Elfenbeinhandelund Hauptstadt Deutsch-Ostafrikas, sinddie arabischen, indischen und europäischkolonialenEinflüsseder Vergangenheithier bis heute in Baudenkmälern verewigt.Begrüßungsabendessen im Hotel. (FA)

Auf dem Weg zum Bahnhoferkunden Sie das geschäftige Zentrumvon Dar Es Salaam mit seiner Mischungaus modernen Hochhäusern und altenGebäuden im kolonialen, zum Teil nochunverkennbar deutschen Stil. Auf demim modernen chinesischen Stil erbautenTaZaRa-Bahnhof beginnt Ihre großeZugreise quer durch das südliche Afrika.Dar Es Salaam bildet das nördliche Endeder 6.100 km langen Kap-Spur, auf der Siedurch fünf Länder bis an die Südwestspitzedes Kontinents reisen. Machen Siees sich in Ihrer komfortablen Abteil-Suite gemütlich oder genießen Sie einenAperitif im Aussichtswagen, während dieLandschaft von der sandigen, mit Palmengeschmückten Küstenebene in dichtentropischen Wald übergeht. Die Reise wirdzu einer wahren Zug-Safari, wenn Sieam Nachmittag das Selous-Wildreservatpassieren, benannt nach dem berühmtenGroßwildjäger Frederick Selous. Mit55.000 km2 ist der Park eines der größtenund wildreichsten Reservate in Afrika unddennoch ein wahrer Geheimtipp. Bis zumEinbruch der Dunkelheit lässt sich zubeiden Seiten des Zuges Wild erspähen.Zum Abendessen erwartet Sie ein köstlichesDrei-Gänge-Menü im elegantenRestaurantwagen. (FMA)

Am Morgenunternehmen Sie eine ausgiebigePirschfahrt mit offenen Geländefahrzeugendirekt von den Gleisen aus und genießenzum Mittag einen Snack inmitten derfaszinierenden Landschaft – umgebenvon der afrikanischen Tierwelt. Einunvergessliches Erlebnis als Auftakt IhrerReise! (FLA)

Stetig berganverläuft die Bahnlinie auf dem Wegdurch den kaum zugänglichen SüdenTansanias, bis Ihr Zug am Abend dievulkanische Bergkette bei Mbeya erreicht.Die Strecke führt nun durch eine dergeologisch spannendsten Regionen derWelt über das Rift Valley bis Sambia.Ihr Zug windet sich an Steilhängenentlang, fährt durch 23 Tunnel und über300 Brücken. Das Great Rift Valley, derGroße Afrikanische Grabenbruch, ist einegewaltige Erdspalte, die sich von Jordaniendurch das Rote Meer bis nach Ostafrikazieht. Nach Sonnenuntergang können Siehier den faszinierenden Sternenhimmelder Südhalbkugel in seiner ganzen Prachtbewundern. (FMA)

Morgens erreichen Sie bei Tunduma die Grenze und passieren nun das weite, nahezu unbewohnte Buschland im Norden Sambias. Das Inlands-Plateau hat aufgrund seiner Höhe von 1.300 m ein trockenes, gemäßigtes Klima, weshalb Sambia oft als air-conditioned state bezeichnet wird. Am Nachmittag erreicht der Zug Kasama, wo Sie ein Ausflug zu den Chisimba-Fällen des Lwonde-Flusses erwartet. (FMA)

Durch ausgedehnteMiombowälder geht die Reise bis Kanona.In dieser Region, in der der Kongo-Flussentspringt, verlor David Livingstone einstsein Herz an Afrika. Wortwörtlich, dennseine treuen Diener Sussi und Chumabegruben im Jahre 1873 den wichtigstenMuskel des Missionars und Afrika-Forschers im nahe gelegenen Serenye. (FMA)

In Kapiri Mposhi wechselt Ihr Zug von der TaZaRa-Strecke auf die alte Kolonial-Bahnlinie, die nach Rhodes’ Plänen einst bis Kairo hätte gebaut werden sollen. Erst in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts erweiterten chinesische Ingenieure die Strecke bis Dar Es Salaam, um dem Kupferproduzenten Sambia Zugang zu den Häfen am Indischen Ozean zu verschaffen. Über die Hauptstadt Lusaka und den Kafue-Fluss erreicht Ihr Zug am nächsten Tag das fruchtbare Batoka-Plateau. (FMA)

Am Morgen treffen Sie in Livingstoneein, das bis 1935 Hauptstadt des damaligenNordrhodesiens war. Nach kurzer, kurvenreicherFahrt erwartet Sie ein Highlight derReise: die Fahrt über die spektakuläre VictoriaFalls-Brücke, die Sambia mit Simbabweverbindet. Zu ihrer Fertigstellung im Jahre1905 die höchste Brücke der Welt, wurdesie auf Rhodes’ Anweisung an einer Stelleerrichtet, wo die Züge von der Gischt derWasserfälle berührt werden sollten. Ihr Zughält für einen Ausstieg über der rund 120 mtiefen Schlucht des Sambesi-Flusses, mit demaufsteigenden Dampf der Viktoriafällealsmalerischer Hintergrundkulisse! In VictoriaFalls unternehmen Sie einen Spaziergangauf kleinen Wegen durch den Regenwaldzur Absturzkante, an der die tosende Gischthinabrauscht. Als Mosi-oa-Tunya, donnerndenRauch, bezeichnen die einheimischenKololo die mächtigsten Wasserfälleder Erde. 1855 durfte David Livingstonesie auf seiner Expedition vom Kap nachLuanda offiziell als erster Weißer erblicken.Für einen erlebnisreichen Safari-Tag gehtes in zweistündiger Fahrt per Bus über dieGrenze nach Botswana zu einer idyllischam Chobe-Fluss gelegenen Safari-Lodge.Zum Sonnenuntergang unternehmenSie eine Bootsfahrt und halten Ausschaunach Elefanten, Flusspferden, Antilopenund Wasservögeln, die sich in den kühlerenAbendstunden an den Flussufernversammeln.Alternativ können Sie eine Nachtim traditionsreichen Victoria Falls Hotel(gegen Aufpreis) verbringen und am Uferdes Sambesi-Flusses entspannen. Auch beidieser Variante erwartet Sie zum Sonnenuntergangeine Bootsfahrt. (FLA/FMA)

Bei einer Bootsfahrterleben Sie, wie die Tierwelt im wildreichenChobe-Nationalpark erwacht. GenießenSie anschließend beim Frühstück dieAussicht von der Lodge-Terrasse, bevor Sieper Bus zurück nach Victoria Falls fahren.Falls Sie im Victoria Falls Hotel übernachtethaben, steht Ihnen der Vormittag zurfreien Verfügung. Ein Rundflug mit demHelikopter über die beeindruckendenViktoriafälle ist sicherlich ein Höhepunkt(vor Ort buchbar). Mit traditionellenTänzen der Shangaan wird Ihr Zug amNachmittag aus dem Bahnhof von VictoriaFalls verabschiedet. (FMA)

Sie passieren Bulawayo, Hauptstadtder Matabele-Provinz. Unweit derStadt befindet sich Rhodes’ Grab in denMatopo-Bergen. Am Abend erreichen Siedie Grenze zu Botswana. Die Grenzformalitätenwerden bequem direkt an Bord erledigt. Ihre Reise führt Sie weiter über denWendekreis des Steinbocks bis in die weitenEbenen der Rand-Kalahari. (FMA)

Am Vormittagerreicht Ihr Zug Botswanas HauptstadtGaborone. Hier verabschieden Sie sich fürzwei Tage von der Zugmannschaft undpassieren per Bus die nahe gelegene Grenze zuSüdafrika. Bereits am Nachmittag erwartetSie eine erste Safari in offenen Fahrzeugen immalariafreien Madikwe-Wildreservat. ZweiNächte wohnen Sie in einer Komfort-Safari-Lodge. Ihr großes Gepäck bleibt unterdessenwohlbehütet in Ihrem Zugabteil. Madikwe,Südafrikas viertgrößtes Wildschutzgebiet,umfasst 75.000 ha wildreicher Busch- undGrasebene und zählt aufgrund seinerLage abseits der üblichen Routen nochzu den Geheimtipps im südlichen Afrika. (FMA)

Der 13. Reisetag steht Ihnen ganz für Wildbeobachtungen zur Verfügung. Mit etwas Glück sehen Sie Löwen, Elefanten, Nashörner, Wildhunde und vielleicht sogar den seltenen Leoparden. (FMA)

Am 14. Reisetag geht es nach einer letzten Morgen-Safari per Bus in das kleine Städtchen Zeerust, wo Sie Ihr Zugpersonal wieder an Bord von Rovos Rail willkommen heißt. (FMA)

Im stilvollen Rovos-Bahnhof Capital Park in Pretoria, dessen Charme an die 30er Jahre erinnert, bestaunen Sie die originalen, aufwendig restaurierten Dampflokomotiven und neben weiteren historischen Lokomotiven das Herz von Rovos Rail: die Werkstatt, in der aus alten, stillgelegten Waggons in Handarbeit die edlen dunkelgrünen Salon- und Schlafwagen entstehen. Anschließend erwartet Sie eine Rundfahrt durch die Hauptstadt Südafrikas. Sie sehen die Union Buildings, Sitz der südafrikanischen Regierung, und das Wohnhaus von Paul Kruger, dem Präsidenten der einstigen Transvaal-Republik. (FMA)

Kurz vor derAnkunft in Kimberley bietet sich Ihnenein echtes Naturschauspiel: Hunderte vonFlamingos lassen die Ufer eines kleinenSees wie ein riesiges rosafarbenes Banderscheinen. Am frühen Abend rollt IhrSonderzug in den historischen Bahnhofvon Kimberley ein. Das Städtchen erlebtegegen Ende des 19. Jahrhunderts einenwahren Diamantenrausch, aus dem dasnoch heute von der Familie Oppenheimergeführte und einst von Cecil Rhodesbegründete Diamantenimperium DeBeers hervorging. Sie besichtigen dieliebevoll restaurierten Originalgebäudeaus der Belle Epoque Kimberleys undwerfen einen Blick in das Big Hole. Ausdiesem größten jemals von Menschenhandgegrabenen Loch wurden in den Jahren1871 bis 1914 Diamanten von nahezu15 Mio. Karat gefördert. Anschließendbricht Ihr Zug zu seiner letzten großenEtappe in das Kap-Land auf. GenießenSie den Abschiedsabend an Bord Ihresrollenden Luxus-Hotels, während dieSonne die karge, gleichwohl faszinierendeKaroo-Halbwüste in rotes Abendlichttaucht. (FMA)

Am Morgen treffen Sieim kleinen viktorianischen StädtchenMatjiesfontein ein, wo Zeit für dieBesichtigung des geschichtsträchtigen LordMilner-Hotels bleibt. Nachdem Ihr Zugdie Tunnel der Hex River-Berge passierthat, befinden Sie sich nun im anmutigen,sattgrünen Weinland. Südafrikas Winzerhaben sich in den letzten Jahren internationalenRuf verschafft: Einige der bestenWeine der Welt werden hier gekeltert undauch an Bord von Rovos Rail serviert.Am frühen Abend schließlich erreichtIhr Zug das Ziel seiner Reise: Kapstadt.Hier heißt es Abschied nehmen von derlieb gewonnenen Besatzung, bevor Sie zuIhrem De-luxe-Hotel nahe der Waterfrontbegleitet werden. (FMA)

Der Vormittag steht Ihnen für eigene Stadterkundungen und Souvenirkäufe zur Verfügung. Bei gutem Wetter sollten Sie sich die Auffahrt auf den Tafelberg per Seilbahn nicht entgehen lassen (auf Wunsch). Am Nachmittag Flug über Johannesburg nach Deutschland. (F)

Beschreibung siehe Tag 18.
  • 250 € - Aufpreis für die Übernachtung im Victoria Falls Hotel (Doppelzimmer) (gültig vom 12.03.2017 bis 03.09.2020)
  • 420 € - Aufpreis für die Übernachtung im Victoria Falls Hotel (Einzelzimmer) (gültig vom 12.03.2017 bis 03.09.2020)
  • 2830 € - Aufpreis für Flüge in der Business Class (gültig vom 12.03.2017 bis 03.09.2020)
  • 140 € - Aufpreis p. P. im DZ für Zusatzübernachtung in Zürich am Vorabend des Hinflugs (gültig vom 12.03.2017 bis 03.09.2020)
  • 18500 € - Deluxe-Suite (2-Bett-Belegung/Doppelzimmer) (16.08.2020 bis 03.09.2020)
  • 18200 € - Deluxe-Suite (2-Bett-Belegung/Doppelzimmer) (18.08.2019 bis 05.09.2019)
  • 26000 € - Royal-Suite (2-Bett-Belegung/Doppelzimmer) (16.08.2020 bis 03.09.2020)
  • 26000 € - Royal-Suite (2-Bett-Belegung/Doppelzimmer) (18.08.2019 bis 05.09.2019)
Merkmale der Reise

56 bis 68 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in 4- und 5-Sterne-Hotel und im exklusiven Zug (in der gebuchten Kategorie)

Reiseziele

Kalahari-Nationalpark (Botswana), Kapstadt (Südafrika), Victoria Fälle (Sambia)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kreuzfahrt, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Reise mit Arzt, Rundreise, Safari, Seniorenreise, Zugreise

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Lernidee Erlebnisreisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Lernidee Erlebnisreisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
18.08.2019 - 05.09.2019 € 15.800,- € 15.800,- Zu diesem Datum anfragen
16.08.2020 - 03.09.2020 € 15.800,- € 15.800,- Zu diesem Datum anfragen
Lernidee Erlebnisreisen
ab € 15.800,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 48941

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Mit Rovos Rail durch Afrika Exklusiv-Charter von Dar Es Salaam bis Kapstadt (2019/2020)"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung