Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit B&T Touristik

MUNDO VERDE – Naturerlebnis Zentralamerika

16-tägige Rundreise durch Costa Rica, Nicaragua und Panama

Die drei südlichen Nachbarländer Zentralamerikas einen ihr Naturreichtum und die enorme Artenvielfalt. Erleben Sie verschiedene Klima- und Vegetationsformen, wie den höher gelegenen Nebelwald, karibisches Tiefland und die eher gemäßigte bis trockene Pazifikseite. Zu den Highlights der Reise zählen der Aufenthalt auf Ometepe im großen Nicaraguasee, der Arenal Vulkan und der Tortuguero-Nationalpark in Costa Rica, sowie ein Abstecher zu den Bocas del Toro-Inseln in Panama. Ergänzt werden die vielseitigen Naturerlebnisse durch den Besuch der wunderschönen Kolonialstadt Granada in Nicaragua und des beeindruckenden Panamakanals.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Baden in den Termalquellen am Fuße des Vulkans, Bootsfahrten durch die Wildnis des Dschungels

Gleich nach der Passkontrolle erwartet Sie ein Repräsentant, der Sie durch Gepäckausgabe und Zollkontrolle zum Ausgang des Flughafens begleitet und dort Ihrem Reiseleiter übergibt. Anschließend Transfer ins Hotel in San José und Zimmerbezug.

Nach dem Frühstück beginnt das Naturerlebnis "Mundo Verde" mit einer Fahrt in das Nebelwaldparadies. Bei Las Juntas beginnt die rund 35 km lange, holprige Straße nach Monteverde, einem der bekanntesten Nebelwald-Schutzgebiete Costa Ricas. Hier besuchen Sie das berühmte Reservat von Monteverde, wo über gut begehbare Wanderwege eine 2 bis 2˝-stündige Wanderung geplant ist. Diese Region ist bekannt für das imposante Grün und die vielen Vogelarten, darunter der Quetzal, Göttervogel der Maya. Im Anschluss beziehen Sie die Zimmer im Hotel. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Früh machen Sie sich wieder auf den Weg und fahren zurück zum Panamerican Highway. Über Cańas und Liberia erreichen Sie am späten Vormittag (ca. 11:30h) die Grenze zu Nicaragua bei Peńas Blancas. Ihr Reiseleiter ist Ihnen bei den Grenzformalitäten behilflich. Auf der anderen Seite der Grenze erwartet Sie bereits Ihre Reiseleitung für Nicaragua und Sie fahren weiter Richtung Norden, entlang des riesigen Nicaraguasees. In der Hafenstadt San Jorge nehmen Sie die Fähre und genießen eine einstündige Bootsfahrt zur vulkanischen Insel Ometepe im Nicaraguasee. Ankunft in Moyogalpa, der Hauptstadt der Insel, und Weiterfahrt nach Playa Santo Domingo, wo Sie im Hotel die Zimmer beziehen.

Am Vormittag setzen Sie die Reise fort. Zuerst unternehmen Sie einen Abstecher in das Museum "El Ceibo" und zur legendären Lagune "Charco Verde". Dann geht es mit der Fähre zurück ans Festland und von dort auf dem berühmten Panamerican Highway nach Granada, der ältesten Kolonialstadt des amerikanischen Kontinentes. Zu Fuß erkunden Sie das historische Zentrum und die wichtigsten Monumente dieser eindrücklichen Stadt. Das Abendessen genießen Sie in einem gemütlichen Lokal in der Stadt.

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Nationalpark Vulkan Masaya, wo Sie in den beeindruckenden Santiago-Krater schauen können. Tief unten brodelt und kocht es und eine permanente Wolke aus verschiedenen Gasen schießt mit großer Geschwindigkeit aus dem "Mund des Teufels", wie die lokale Bevölkerung den Krater nennt. Danach geht die Fahrt weiter nach Catarina, einem traditionellen Dorf mit einem herrlichen Ausblick auf die "Laguna de Apoyo". Hier besuchen Sie außerdem einen Pflanzenzüchter, bei dem Sie viel Interessantes über die einheimische Vegetation lernen können. Via Granada fahren Sie dann zum Nicaraguasee und unternehmen eine gemütliche Bootsfahrt durch die tropischen "Isletas" von Granada, bei der Sie die üppige Vegetation und Vogelwelt beobachten können. Anschließend geht es zurück nach Granada, wo Sie die Stadtbesichtigung fortsetzen.

Am Vormittag verlassen Sie Granada und fahren am Nicaraguasee entlang nach San Carlos. Sie genießen die abwechslungsreiche Landschaft und erfahren von Ihrer Reiseleitung mehr über diese Gegend. Von San Carlos geht es über die Grenze wieder nach Costa Rica, wo Sie Ihre dortige Reiseleitung wieder in Empfang nimmt. Sie fahren dann eine gute Stunde bis Muelle und nochmals 20 Minuten bis La Fortuna am Fuße des aktiven Vulkans Arenal. Hier beziehen Sie die Zimmer im Hotel. Nach dem Abendessen haben Sie noch bis 22:00 Uhr Gelegenheit, die hoteleigenen Thermalquellen zu genießen.

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung durch den Arenal-Nationalpark, den Vulkan immer im Blick. Später kommen Sie durch einen kleinen Wald bis zu einem imposanten Lavafeld aus dem Jahr 1992. Im Anschluss daran wandern Sie über die zwischen den Bäumen gespannten und sicher begehbaren Hängebrücken und beobachten hierbei die interessante Natur.

Heute beginnt Ihr Tag sehr früh. Nach einem schnellen Kaffee geht es ca. um 05:30h bereits los und Sie fahren über Puerto Viejo und Horquetas nach Guápiles, wo Sie die Hauptstraße San José - Limón erreichen. Hier genießen Sie in einem Restaurant um ca. 08:00h ein typisches Frühstück und fahren dann im Bus der Lodge weiter in die Gegend von La Pavona bzw. Cańo Blanco. Hier werden großflächig Bananen angebaut und Sie werden über Segen und Fluch der gelben Frucht interessante Details erfahren. Weiter geht es dann per Boot über Kanäle und Flussläufe nordwärts nach Tortuguero, wo Sie in einer Dschungellodge Ihr Zimmer beziehen und das Mittagessen genießen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können sich entweder am Schwimmbad des Hotels entspannen oder mit Ihrem Reiseleiter einen spontanen Ausflug ins Dorf unternehmen. Hier können Sie das Museum zum Schutz der Meeresschildkröten besuchen (Eintritt ca. USD 2,- pro Person, nicht inklusive). Zwischen Juli und September empfehlen wir Ihnen einen nächtlichen Ausflug mit Spaziergang an den Atlantikstrand (nicht inbegriffen und gegen einen Zuschlag von rund USD 30,- pro Person vor Ort buchbar), um den Meeresschildkröten bei der Eiablage zuzuschauen.

Sie erkunden am frühen Morgen in kleineren Booten zusammen mit Ihrem Reiseleiter die engen Kanäle des Nationalparks und halten nach Tieren Ausschau. Die Vegetation ist teilweise so dicht, dass Sie mit dem Boot wie durch einen Tunnel fahren. Krokodile, Affen, Faultiere, Leguane, Süßwasser-Schildkröten, schlafende Fledermäuse und zahlreiche Wasservögel können Sie mit etwas Glück entdecken, und auch die Flora überrascht mit einer kaum mehr zu überbietenden Vielfalt. Rückkehr zur Lodge zum Frühstück. Anschließend unternehmen Sie eine Wanderung im Reservat, bevor Ihnen im Hotel das Mittagessen serviert wird. Am Nachmittag ist eine weitere Bootstour inbegriffen. Das Abendessen wird nach Einbruch der Dunkelheit im offenen Restaurant des Hotels serviert.

Mit dem Boot geht die Reise weiter, Sie fahren südlich nach La Pavona bzw. Cańo Blanco. Dort erwartet Sie wieder Ihr Bus. Sie fahren damit zur Karibikküste, vorbei an der Hafenstadt Limón, wo Sie mit etwas Glück einen Blick auf die Transatlantik- und Kreuzfahrtschiffe werfen können. Parallel zur Küste geht es dann nach Cahuita, einem kleinen Dorf mit typisch karibischem Ambiente. Nach dem Zimmerbezug im Hotel haben Sie freie Zeit. Genießen Sie zum Ausklang des Nachmittags einen Drink in einer Reggae Bar und anschließend auf eigene Faust das Abendessen in einem der Dorfrestaurants. Auch die Strände laden zum Genießen des tropischen Klimas ein.

Nach dem Frühstück wird das Gepäck wieder in den Bus geladen und Sie fahren die kurze Strecke zum Cahuita Nationalpark, wo Sie eine Wanderung unternehmen (um eine Spende pro Person wird am Eingang gebeten). Nebst zahlreichen Vogelarten sehen Sie mit etwas Glück auch Faultiere, Affen und weitere Dschungelbewohner. Anschließend Fahrt über Bribrí zur Grenze in Sixaola. Die Reiseleitung ist Ihnen bei den Grenzformalitäten behilflich. Über eine abenteuerliche Brücke geht es zu Fuß über den Rio Sixaola nach Panama und anschließend zur Hafenstadt Almirante. Hier wird das Gepäck auf ein Boot geladen und Sie fahren rund 30 Minuten zur Hauptinsel Colón in die kleine Stadt Bocas del Toro, wo Sie die Zimmer beziehen. Bocas del Toro ist eine Ansammlung zahlreicher idyllischer Inseln, umspült vom klaren, fischreichen karibischen Meer. Auf der Hauptinsel Colón mit der kleinen Stadt Bocas del Toro finden Sie einige gemütliche Bars, Restaurants, Souvenir-Stände und Läden. Es herrscht eine entspannte, typisch karibische Atmosphäre. Im Zentrum der Attraktionen stehen die einsamen Strände auf der Haupt- oder auch auf den Nebeninseln, sowie die Unterwasserwelt, welche zum Tauchen oder Schnorcheln einladen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Heute erwartet Sie ein Bootsausflug. Zunächst führt Sie das Boot durch kleinere Meeresgassen, die sich durch die vielbewachsenen Mangrovenwälder schlängeln. Halten Sie dabei Ausschau nach Wasservögeln! Coral Key ist auch ein optimaler Platz um schnorcheln zu gehen. Lokale Restaurants, die auf Stelzen über dem Wasser gebaut sind, bieten verschiedene Meeresfrüchte an (nicht inklusive). Später geht die Bootsfahrt weiter zur Insel Bastimentos. Die Insel ist rundherum von Mangroven bewachsen, und ist umgeben von Natur und guter Luft. Isla Bastimentos besteht zum Großteil noch aus Dschungel, es gibt keine Straßen oder Landebahnen. Aus diesem Grund kann die Insel auch nur mit dem Boot angefahren werden. Nachmittags geht es zum Red Frog Beach, wo Sie Zeit zum Schwimmen oder zum Erkunden der Insel haben. Danach fahren Sie über den Hospital Point zurück zur Hauptinsel.

Transfer zur Flugpiste auf Colón / Bocas del Toro und ca. einstündiger Flug nach Panama-Stadt. Anschließend unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen die Ruinen der alten Stadt Panama, welche 1671 durch den Piraten Sir Henry Morgan zerstört wurde, den alten Stadtteil Panamas mit der Kathedrale und dem Nationaltheater und fahren dann nach Miraflores, um einen ersten Blick auf den Panamakanal zu werfen.

Morgens brechen Sie zu einem ganz besonderen Erlebnis auf, nämlich der teilweisen Durchquerung des geschichtsträchtigen Panamakanals. Sie durchfahren einen Teil dieses technischen Wunderwerks, passieren verschiedene Schleusen und erhalten interessante Informationen über die Geschichte des Kanals. Sie können den riesigen Frachtschiffen bei den Manövern zuschauen und genießen später das Mittagessen auf dem Schiff. Danach Rückkehr zum Hotel.

Im Laufe des Tages werden Sie zum Flughafen gebracht und es erfolgt der Rückflug in Richtung Heimat.

Mit der Landung auf Ihrem Heimatflughafen geht diese interessante Studienreise zu Ende.
  • Linienflug von Frankfurt nach San José und zurück von Panama-Stadt nach Frankfurt in der Economy Class (jeder andere Abflughafen auf Anfrage und eventuell gegen Aufpreis möglich). Die meisten Flugverbindungen führen über die USA. Daher sind ein maschinenlesbarer Reisepass sowie die ESTA-Einreisegenehmigung erforderlich.
  • Inlandsflug von Bocas del Toro nach Panama-Stadt in der Economy Class
  • 1 aufzugebendes Gepäckstück sowie 1 Handgepäckstück pro Person
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren, Luftverkehrsabgaben und Kerosinzuschläge
  • Persönlicher Ankunfts- und Abflugtransfer (Flughafen – Hotel – Flughafen)
  • 14 Übernachtungen in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC in verschiedenen Hotels und Lodges der Mittelklasse
  • Tägliches Frühstück, Mittagessen an den Tagen 5, 8, 9 und 14 sowie Abendessen an den Tagen 4, 6, 8 und 9
  • Ausflugs- und Besichtigungsfahrten laut Programm in komfortablen Fahrzeugen (Minibus oder PKW)
  • Qualifizierte, örtliche, deutschsprachige Reiseleitung zum Programm, außer während des Inlandsfluges und bei der Teildurchquerung des Panamakanals
  • Alle Eintrittsgelder zum Programm
  • Reiseführer "Costa Rica" (ein Buch pro Zimmer)
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Touristenkarte Nicaragua (z.Zt. 10,- US$) und verschiedene Grenzgebühren (z.Zt. insgesamt 23,- US$)
  • Fakultative Angebote
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder
Merkmale der Reise

2 bis 16 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in Hotels und Lodges der Mittelklasse

Reiseziele

San José (Costa Rica)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise, Studienreise

Anreise mit Linienflug
Die für Sie reservierten Flüge sind in Ihrer Reisebestätigung vermerkt. Die Fluggesellschaften behalten sich Änderungen vor. Sollten sich Zeitenänderungen ergeben, werden wir Sie umgehend benachrichtigen.

Einreisebestimmungen und Gesundheitsvorschriften
Deutsche Staatsbürger benötigen einen bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Für die Einreise nach Nicaragua ist der Erwerb einer Touristenkarte erforderlich. Grenzgebühren werden für die Ein- und Ausreise in Nicaragua sowie für die Ausreise aus Costa Rica erhoben. Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Hinweis für Personen mit eingeschränkter Mobilität
Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht unbedingt geeignet. In Fällen eingeschränkter Mobilität nehmen Sie bitte vor einer Buchung Kontakt mit dem Reiseveranstalter auf.

Zahlungsmodalitäten
Nach Vertragsabschluss (Eingang der Reisebestätigung beim Reisenden) wird gegen Aushändigung des Sicherungsscheins eine Anzahlung fällig. Diese beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung wird 30 Tage vor Reisebeginn ohne nochmalige Aufforderung fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr wegen Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden kann.

Rücktrittsrecht des Reisenden
Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung einer laut den Reisebedingungen anfallenden Entschädigung vom Reisevertrag zurücktreten.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

B&T Touristik ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - B&T Touristik)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
05.07.2020 - 20.07.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
19.07.2020 - 03.08.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
02.08.2020 - 17.08.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
16.08.2020 - 31.08.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
30.08.2020 - 14.09.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
13.09.2020 - 28.09.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
27.09.2020 - 12.10.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
11.10.2020 - 26.10.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
08.11.2020 - 23.11.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
22.11.2020 - 07.12.2020 € 4.410,- € 4.850,- Zu diesem Datum anfragen
B&T Touristik
ab € 4.410,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 71411

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "MUNDO VERDE – Naturerlebnis Zentralamerika"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung