Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Berge & Meer

Oman. Zwischen Märchen und Orientzauber ab/bis Maskat.

9-tägige Erlebnisreise durch das Sultanat Oman

Kulissen, wie man Sie nur aus den Erzählungen von 1.001 Nacht kennt. Das Sultanat Oman ist geprägt durch eine Jahrtausende alte Seefahrervergangenheit und zahlreiche Legenden. Entdecken Sie den Snake Canyon im Rahmen eines Spazierganges und geniessen Sie die Aussicht vom Jebel Shams in den Grand Canyon Omans. Im Wuestencamp wird Ihnen das Leben der Beduinen naeher gebracht und koennen einen unvergesslichen Sonnenuntergang von einer Duene aus erleben. Entdecken Sie das Land zwischen Tradition und Moderne und beginnen Sie Ihre eigene Geschichte mit: Es war einmal...

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Besuch des Naturspektakels "Snake Canyon", Das bunte Treiben auf den orientalischen Souks erleben

Flug nach Maskat. Nach der Ankunft Transfer ins Hotel, wo Sie sich anschließend ein wenig von der Anreise erholen können.

Nach einem stärkenden Frühstück beginnt Ihr Tag mit einer halbtägigen Stadtrundfahrt durch Maskat, der Hauptstadt des Omans. Genießen Sie während Ihrer Rundfahrt die Sehenswürdigkeiten der Stadt und lassen Sie sich vom orientalischen Flair verzaubern. Sie sehen die große Moschee, sowei das Bait Al Zubair Museum mit spannenden Exponaten und Informationen zu der Geschichte, Kultur und Traditionen. Weiter geht es zum Al Alam-Palast (von außen). Dieser dient als Residenz des Sultans Qaboos und wurde um 1970 errichtet. Besonders die Gartenlage ist schön angelegt und rundet das weitläufige Gelände ab. Bummeln Sie anschließend über den Mutrah Souk. Bestaunen Sie die omanische Handwerkskunst oder lassen Sie sich von orientalischen Düften verführen. Übernachtung in Maskat.

Der heutige Tag ist zunächst den Tieren des Omans gewidmet. Haben Sie schon einmal einen Delfin in freier Wildbahn gesehen? Auf Wunsch können Sie nach dem Frühstück an einer Delfin Beobachtungs-Bootsfahrt teilzunehmen und die Meeressäuger einmal hautnah erleben (vor Ort buchbar, ca. 70 US$). Im Anschluss geht es weiter in Richtung Ras al Hadd, dem östlichsten Punkt der arabischen Halbinsel. Auf dem Weg dorthin legen Sie einen Stopp beim Bimah Sinkhole ein, einer ehemaligen Höhle, deren Decke laut einer Legende bei einem Einschlag eines Stückes vom Mondes, eingestürzt ist. Die nächste Station ist Wadi Tiwi. Entdecken Sie die atemberaubende Berglandschaft und schlendern Sie durch das kleine Dorf. Im Anschluss besichtigen Sie die Seefahrerstadt Sur. Die Stadt pflegt die weit zurückreichende Seefahrertradition noch heute, denn der Ort ist ein Zentrum für den traditionellen Bau von Segelschiffen, den sogenannten Dhows. Im Anschluss folgt die Weiterfahrt in den Küstenort Ras al Hadd. Der Küstenstreifen gilt als Naturschutzgebiet und ist bekannt als Brutplatz für Meeresschildkröten. Sie haben nun die Gelegenheit die atemberaubende Landschaft zu besichtigen und die Schildkröten in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Eine geführte Tour mit einem lokalen Ranger findet in der Nacht (oder am frühen Morgen des 4. Tages) statt. Übernachtung in einem Hotel in Ras al Jinz.

Von Ras al Hadd aus geht es für Sie zunächst in die Orte Bani Bu Ali und Bani Bu Hassan. Genießen Sie die Atmosphäre dieser traditionellen Städte und lassen Sie die alte Bauweise der Gebäude auf sich wirken. Im Anschluss geht die Fahrt weiter nach Wadi Bani Khalid, einer wunderschönen Oase im Zentrum der dürren und trockenen Berge. Genießen Sie die Flora und das glasklare, türkisgrün schimmernde Wasser, in dem sich zahlreiche kleine Fische tummeln. Am Ende des Tages erreichen Sie die Rimal Al Wahiba-Wüste, wo Sie beeindruckende Sanddünen in weißen und roten Wellenmeeren erwarten. Bei einem gemütlichen Abendessen im Wüstencamp tanken Sie Kraft für den nächsten Tag und lassen die Umgebung auf sich wirken. Übernachtung in einem Wüstencamp.

Nach einem Frühstück im Wüstencamperfolgt die Fahrt nach Jabrin und der Besuch des historischen Palasts. Das Gebäude gehört zu den schönsten und interessantesten des Omans und war ursprünglich kein Fort, sondern ein Wohnschloss. Es wurde gegen Ende des 17. Jahrhunderts erbaut und zu einem Ort der Bildung und Wissenschaften ernannt. Mit all seinen gestalterischen Details, zählt die Innenarchitektur zu den Glanzstücken traditioneller omanischer Wohnkultur. Besonders zu erwähnen sind die zahlreichen Gemälde an den Holzdecken, mit wunderschönen islamischen Motiven. Genießen Sie den einmaligen Ausblick vom Palast auf die Umgebung. Im Anschluss geht es weiter nach Nizwa. Übernachtung in Nizwa.

Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug durch Nizwa, die ehemalige Hauptstadt des Omans. Anschließend führt Sie Ihre Reise weiter nach Birkat al Mauz, eine Stadt am Fuße des Jebel Akhdar-Gebirges. Hier werden Sie von einer omanischen Familie zum Mittagessen eingeladen. Können Sie sich eine bessere Gelegenheit vorstellen, um Land und Leute kennenzulernen? Genießen Sie anschließend eine Fahrt hinauf auf den Grünen Berg, wie der Jebel Akhdar auch genannt wird. Hier haben Sie die Möglichkeit für einen Spaziergang zwischen kleinen Dörfern und Gärten entlang des Canyons, wo Sie die terrassierten Hänge bewundern können. Flanieren Sie durch die sattgrüne Dattelpalmenplantage, die einen herrlichen Kontrast zur trockenen Wüste bildet. Eine Oase wie man sie sich vorstellt! Hier sehen Sie die Wasserkanäle, die sogenannten "Al Fajal". Die Wasserkanalsysteme dieser Gegend sind eines der vier von der UNESCO gelisteten Weltkulturerbe im Oman. Die Ruine des Palasts, der in den 50er Jahren von den Briten zerstört wurde, erinnert an die alte Pracht der hier ansässigen Al Nabhani-Familie, die vormals selbst die Herrscher des Landes stellte. Übernachtung in Nizwa.

Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Ausflug in die Stadt. Nizwa gilt als geistliches Zentrum des Landes. Sie erkunden den traditionellen Silbersouk, der auch für seine herrlichen Bahla-Töpfereien bekannt ist. Ihr Rundgang durch den modernen Souk führt Sie automatisch zum Eingang des Forts. Dieses wurde von Imam Sultan bin Saif bin Malik Al Ya’rubi errichtet. Schlendern Sie die Treppen bis zur Spitze des Turms herauf und genießen Sie den wunderbaren Blick auf die Stadt und das umliegende Hadschar-Gebirge aus der Vogelperspektive. Ein orientalisches Erlebnis: Schauen Sie sich im Anschluss das bunte Treiben auf dem Viehmarkt an und beobachten Sie die Verkaufs-Verhandlungen der Einheimischen. Danach folgt eine kurze Weiterfahrt nach Bahla. Hier haben Sie die Möglichkeit ein Foto des größten Lehmforts des Omans zu schießen, das als erhaltenswertes Weltkulturgut in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Das dunkelrote Dorf Al Hamra ist Ihr nächstes Ziel. Durch seine besondere Lage am Hang können Sie eine einmalige Aussicht genießen. Als nächstes besichtigen Sie Bait Al Safah, auch bekannt als "House of Peace". Möchten Sie noch mehr über das Leben im Oman erfahren? Das aus Lehm erbaute Bait al Safah ist heutzutage ein Museum, das den omanischen Lebensstil zeigt. Im Anschluss an Ihre Besichtigung gelangen Sie zu Ihrem Resort auf dem Jebel Shams, wo Sie ein gemütliches Abendessen erwartet.

Am Vormittag erkunden Sie den Jebel Shams, den höchsten Berg des Omans. Genießen Sie die unglaubliche Aussicht auf die gewaltige Schlucht, die Ihnen zu Füßen liegt. Eine unfassbare Weite aus tiefen Canyons erstreckt sich vor Ihnen. Ihr nächstes Ausflugsziel Misfat al Abreen befindet sich im Tal. Kleine Gassen und mehrstöckige Häuser aus Ton sind terrassenförmig angelegt und prägen das Stadtbild. Entdecken Sie im Anschluss die Gegend um Wadi Bani Awf. Hier befindet sich der berühmte "Snake Canyon". Es liegt in einen tiefen Canyon eingebettet und zieht sich kilometerweit durch das Gebirge hindurch. Die grünen Dattelpalmen am Fuß der steil aufragenden Felsen stehen im einzigartigen Kontrast zu den schroffen Bergen. Am Ende des Ausfluges geht es für Sie zurück in die Hauptstadt Maskat, wo Sie Ihre Zimmer bis zur späten Abreise beziehen. Kurz vor Mitternacht Fahrt zum Flughafen.

Rückflug nach Deutschland.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.
  • Linienflug mit Oman Air (oder gleichwertig) nach Maskat und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Typisches Mittagessen mit einer omanischen Familie
  • Besuch Snake Canyon
  • UNESCO-Weltkulturerbe: Kanalystem in Nizwa
  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus/Minibus/Geländewagen gemäß Reiseverlauf, inkl. Eintrittsgelder
  • 7 Übernachtungen in 2.5-/3-/4-Sterne-Hotels/Wüstencamp
  • Zimmer bis zur Abreise am frühen Morgen an Tag 9
  • Unterbringung im Doppelzimmer bzw. Chalet
  • Unterbringung im Doppelzimmer bzw. Chalet
  • 7 x Frühstück
  • 1 x Mittagessen bei einer omanischen Familie (Tag 6)
  • 2 x Abendessen im Hotel (Tag 4 + 7)?
  • Deutschsprachige Reiseleitung (Tag 2 - 8)
  • Visum Oman (als e-Visum vor der Reise) pro Person ca. 20 OMR (ca. 50 €)
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 399 €,
  • Zuschlag Business-Class Flug pro Person 2.079 € (vorbehaltlich Verfügbarkeit)
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

maximal 20 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in 2,5- bis 3-Sterne Hotels, Resorts und Camps

Reiseziele

Oman

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise

Highlights
Kultur pur: Typisches Mittagessen mit einer omanischen FamilieGewaltige Schluchten: Snake CanyoJebel Shams: der höchste Berg des OmansDas bunte Treiben auf den orientalischen Souks erlebenUNESCO-Weltkulturerbe: Kanalystem in NizwaSchildkröten in ihrer natürlichen Umgebung beobachten

Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Ihre 2.5-/3-/4-Sterne-Hotels/Wüstencamp während der ErlebnisreiseWährend Ihrer Erlebnisreise übernachten Sie in ausgewählten 2.5-/3-/4-Sterne-Hotels, die meist über Restaurant oder Speisesaal verfügen. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC. Im Wüstencamp übernachten Sie in Chalets mit eigenem Badezimmer/Toilette.

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Hinweise zum Reiseverlauf
In arabischen Ländern ist es möglich, dass in den Hotels kein Alkohol ausgeschenkt wird. Bitte beachten Sie, dass im Oman der Freitag als Wochenende gilt und daher einige Museen und Geschäfte geschlossen haben können.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Berge & Meer ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Berge & Meer Touristik GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
20.01.2020 - 28.01.2020 - -
17.02.2020 - 25.02.2020 - -
16.03.2020 - 24.03.2020 - € 2.398,-
Berge & Meer
ab € 2.398,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 69645

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Oman. Zwischen Märchen und Orientzauber ab/bis Maskat."? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung