Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Young Line Travel

Panama - Bei Göttervogel, Faultier & Co.

14-tägige YOUNG LINE TRAVEL Reise

Panama-Stadt hat ordentlich Drive, meint unser Scout und taucht mit uns in Mittelamerikas coolste Hauptstadt ein. Dann Vollbremsung! Relaxt wie in einer Hängematte schaukeln wir zwischen Pazifik und Karibik, zwischen Dschungelgrün und Karibikblau. Immer ganz nah dran am Leben der Locals wie Holzschnitzern und Töpfern. Natur pur bei den Göttervögeln im Bergnebelwald und vielleicht auch auf dem Vulkan Barú? Gegen Ende steuert unser Boot direkt auf die Trauminseln von Bocas del Toro zu, wo nicht nur die Faultiere lässig abhängen. Dazwischen immer wieder Beach Fun und Nightlife!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Mittags Flug nach Panama-Stadt (Flugdauer ca. 11,5 Std.). Am Nachmittag Landeanflug über dichtem grünem Dschungel, dann mit Marco Polo Scout Mathews ab in den Asphaltdschungel. Karibikbunte Linienbusse zwischen Bürotürmen, Salsaklänge in den Gassen. Alles sehr entspannt hier. Der Hammer dagegen: der Blick von der Hoteldachterrasse übers Häusermeer. Unser Meer ist erst einmal der Pool hier oben – hineinplumpsen lassen und abkühlen, bis der Sundowner ruft.

First stop: Panamakanal – Shortcut zwischen Pazifik und Atlantik. Eine Gelddruckmaschine für das kleine Land. Auf der Besucherplattform der Miraflores-Schleusen° dann Welthandel in Action: Millimetergenau schieben sich die Containerschiffe zwischen die Stahlwände. Dann geht die Zeitreise durch Panamas Geschichte mit unserem Scout weiter: Eine geballte Dosis Kolonialflair im Casco Antiguo, gepfeffert mit Piratenstorys, während Pelikane übers Wasser flitzen. Abends ziehen wir los – versorgt mit Mathews' Adressen für Streetfood Panama-Style: Empanadas und frittierte Kochbananen. Yummy!

Ein Dorf in einem erloschenen Vulkankrater? Heiße Sache. Dabei ist Valle de Antón tropengrün statt lavaschwarz. Auf dem Markt ein Blick in die Fruchtkörbe: Guanabana, Guaba, Mamon? Nie gehört. Aber vielleicht Lust zu probieren? Dann erst Felsgraffiti, später El Macho. Keine Sorge, Ladys, nur ein Wasserfall! Naturpools bieten eine perfekte Gelegenheit zum Abkühlen. Ein bisschen mehr Action darf es schon sein? Kein Problem: auf Wunsch alternativ erst eine halbe Stunde zu Fuß durch den Regenwald, dann mit Ziplines und Affenzahn übers Blätterdach. Wie cool ist das denn?

Szenenwechsel: In Chitré gehen die Uhren deutlich langsamer als in der Hauptstadt. Die richtige Gegend, um in den Alltag der Panamenos abzutauchen. Wir schauen bei Töpfern und Holzschnitzern vorbei und gewinnen Einblick in ihr traditionelles Handwerk. Zur Stärkung zwischendurch gibt es Pan de La Arena, frisch vom Bäcker. Mmh! Folklore mit traditionellen Kostümen und Musik steht am Nachmittag auf dem Programm. Wie die Trommeln aus Holz wohl hergestellt werden?

Oh, wie schön ist ... ein freier Tag zwischendurch! Am Hotelpool chillen, dann vielleicht zum Leutegucken in den Ort. Oder lieber ein Inselhüpfer auf die Isla Iguana (119 €; Englisch sprechende Leitung, bis zwei Wochen vor Abreise buchbar) zum Baden und Beachen?

Ab in die Berge! Unser Bus knackt lässig die Höhenmeter und arbeitet sich vorwärts auf dem Weg nach Boquete. Kaffeeplantagen, Gemüsefelder, Blumengärten – gute Luft und "good vibrations" im Hochland. Ein Riese, der über allem wacht: der Vulkan Barú, mit 3477 m Panamas höchste Spitze. Glücklicherweise im Dämmerschlaf. Keine Gefahr im Verzug also auf unserer kleinen Wanderung mit Endstation heiße Quellen. Ein wohlig warmer Natur-Spa. Besser geht's fast nicht!

Heute hat Mathews Trekkingschuhe für den legendären Trek "Los Quetzales" verordnet. Klarer Auftrag: Göttervogel-Spotting. "Die Azteken verehrten den Quetzal nämlich als Gottheit," weiß unser Scout. Vom kühlen Nebelwald geht es in einer etwa sechsstündigen Wanderung kontinuierlich bergab in den tropischen Regenwald. Fifty Shades of Green! Und mit etwas Glück sichten wir den ein oder anderen VIB – Very Important Bird – im Geäst. Müde, aber ziemlich happy sind wir – hoffentlich vor dem Nachmittagsschauer – zurück in Boquete und machen den restlichen Tag, was wir wollen.

Ein ganzer freier Tag! Den können Frühaufsteher für einen Ausflug zum schlafenden Riesen Vulkan Barú nutzen (145 €, inkl. Picknick; Englisch sprechende Leitung, bis fünf Wochen vor Abreise buchbar). Mit dem Geländefahrzeug geht es zunächst über Stock und Stein, Kurve um Kurve, das letzte Stück, ca. eineinhalb Stündchen, legen wir zu Fuß zurück. Dann genießen wir den spektakulären Sonnenaufgang und Megablick beim Lunchbox-Frühstück auf dem Gipfel: Wir schauen in den Schlund des Feuerbergs und gleich auf zwei Weltmeere. Oder beim Langschläferfrühstück große Teambesprechung: Vielleicht bei Fresas Mary Erdbeeren satt verputzen? Ein bisschen mehr Action bitte? Die Treetop-Canopy-Tour sorgt garantiert für Adrenalinkicks. Noch nicht genug? Abends lockt die Boquete Brewing Company mit bestem Craft Beer. Salud!

Im Bus vom Hochland an die Karibikküste. Per Wassertaxi sausen wir dann übers türkisfarbene Meer der Inselwelt von Bocas del Toro entgegen. Die Stimmung karibisch-relaxt. Urlaub! Auf Isla Colón Check-in im Hotel, das mitten im Geschehen liegt. Erst mal chillen oder gleich los? Restaurants, Bars und Shops liegen um die Ecke. Mathews, Master of Entertainment, gibt Tipps.

Fluch der Karibik? Keine Spur. Auch wenn Bocas del Toro mal Piratennest war. Instagram-tauglich sind die Strände sowieso. Motto des Tages: nofilter ... Playa, sol y mucho más In Laguna Bocatorito alias Dolphin's Bay klettern alle ins Boot zum Dolphin-Watching. Die Meeressäuger ziehen für uns ihre Show ab. Dann Anker setzen vor Crawl Cay, einem der besten Schnorchelspots des Archipels. Maske, Schnorchel und Flossen sind an Bord – einfach schnappen und zwischen Korallen, Rifffischen und dem ein oder anderen Verwandten von Spongebob durchs glasklare Wasser schwimmen. Hübsch, aber tödlich: Hinter dem Red Frog Beach lebt der Pfeilgiftfrosch, dem wir nicht zu nahe kommen - apropos: auch dem Wasser bleiben wir hier wegen gefährlicher Strömungen besser fern. Deutlich entspannter: die Faultiere, die hier fotogen abhängen. Mit Vorbildcharakter! Wir trainieren unter Idealbedingungen das Faulsein an unserem Paradise Beach.

Vamos a la playa! Am freien Tag einfach die Lieblingspalme suchen, den Panamahut tief ins Gesicht schieben und Relaxmodus aktivieren. Weiß ist der Strand, glasklar das Wasser – wie in der Kinowerbung. Heute live für uns! Vielleicht doch noch mal schnorcheln? Oder per Bike zu den Seesternen der Playa de las Estrellas? Und tiefenentspannt am Abend ein bisschen die Hüften schwingen? Die Latinos machen's vor: Un, dos, tres ...

Am Vormittag zum letzten Mal an den Strand, dann Flughafentransfer im Rekordtempo und am Nachmittag in einer Stunde mit dem Inselflieger zurück in die laute Hauptstadt. Kleiner Kulturschock. Aber Zeit für Powershopping und eine ausgedehnte Abschiedsfiesta, die wir gemeinsam organisieren.

Bis zur Abreise Freizeit. Am Flughafen sagen wir Panama "Adiós" und starten abends zum Rückflug (Flugdauer ca. 10,5 Std.).
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Panama-Stadt und zurück, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 155 €)
  • Inlandsflug (Economy) mit Air Panama von Bocas del Toro nach Panama-Stadt
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit gutem, landesüblichem Reisebus
  • Bootsfahrt von Almirante zur Isla Colón
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Klimaanlage in den genannten Hotels
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen)
  • Bootsausflug nach Crawl Cay
  • Klimaneutrale Bus-/Bahn-/Bootsfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 20 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind (Ziplining Valle de Antón ca. 60 €, Treetop-Canopy-Tour Boquete ca. 105 €); Inlandsflug mit Air Panama: erlaubte Freigepäckgrenze 14 kg, Übergepäck 3 US-$/kg.
  • 36 € - Rail & Fly 2. Klasse, einfach
  • 145 € - Ausflug Vulkan Baru
  • 22 € - CO2-Ausgleich Flüge
  • 119 € - Ausflug Isla Iguana
  • 72 € - Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Friedrichshafen
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Panama

Themen der Reise

Reise für junge Leute, Rundreise

Young Line Reise
Entdecke die Welt! In einer kleinen Gruppe von Travellern, alle zwischen 20 und 35 Jahren, die alle das Gleiche im Sinn haben: Abenteuer, Action und andere Länder kennen lernen. Lagerfeuer-Romantik, Strandpartys, Szenelokale und echte Überraschungen warten auf Euch. Mit von der Partie ist immer Euer Marco Polo-Scout – der jede Menge Insidertipps in petto hat.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Young Line Travel ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen - Young Line)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
11.11.2020 - 24.11.2020 € 2.749,- € 3.348,- Zu diesem Datum anfragen
25.11.2020 - 08.12.2020 € 2.749,- € 3.348,- Zu diesem Datum anfragen
Young Line Travel
ab € 2.749,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 91871

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Panama - Bei Göttervogel, Faultier & Co."? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung