Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Paris - Hauptstadt der Grande Nation

7-tägige Städtereise nach Paris

Paris ist eine zu jeder Zeit und auf jede Weise abwechslungsreiche Stadt. Die französische Hauptstadt besitzt jede Menge historische Bauten, Museen, Parks und Gärten und hat bis heute ihren legendären Charme bewahrt. Sie sehen auf dieser Reise nicht nur die schönsten Seiten der Metropole an der Seine, sondern können auch hinaus nach Versailles und Giverny fahren.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Wahlweise mit Flug oder Bahnanreise, inklusive Museumspass!

Sie fliegen nach Paris oder können alternativ mit der Bahn anreisen. Am Nachmittag treffen wir im Hotel zusammen und machen uns mit einem Bus auf, um die pulsierende Metropole an der Seine besser kennenzulernen. Wir sehen weltbekannte Wahrzeichen wie die Champs-Elysées, den Eiffelturm und die Place de la Concorde, in deren Mitte der 22 Meter hohe Obelisk thront. Auch ein kurzer Foto-Stopp am Trocadero darf nicht fehlen. Von hier haben wir den wohl schönsten Blick auf den Eiffelturm. Während eines gemeinsamen Abendessens in einem Restaurant stimmen wir uns auf die nächsten Tage ein. (A)

Wir ahnten es: Die Pariser Métropolitain ist die viertälteste U-Bahn Europas und existiert seit der Weltausstellung 1900. Die Métro wird uns während der kommenden Tage schnell von einem Ort zum anderen bringen. Unseren Stadtspaziergang beginnen wir auf der Îlę-de-la Cité, in Notre-Dame de Paris. Die frühgotische Kathedrale ist das symbolische Zentrum Frankreichs und hat in der Geschichte des Landes oft eine besondere Rolle gespielt. So setzte sich Napoleon hier selbst die Kaiserkrone auf, und 1944 feierte de Gaulle die Befreiung Frankreichs im Zweiten Weltkrieg. Dann schlendern wir durch eines der interessantesten Viertel von Paris: durch das Marais. Wir kommen an den vielleicht schönsten Platz der Stadt: an den Place des Vosges. Von der Bastille-Oper geht es weiter über den Viaduc des arts, einen in eine grüne Oase umgewandelten Eisenbahndamm zum Parc de Rueilly und zu den Gärten des Bercy-Viertels, die das Herz des neuen Stadtviertels um die Bibliothčque Nationale de France bilden. Das neueste architektonische Kleinod ist die Cité de la Mode et de Design an der Seine gegenüber dem futuristischen Finanzministerium. Wer sich abends eine typisch französische Revue gönnen möchte, hat optional die Möglichkeit das »Lido de Paris« am Champs-Élysées zu besuchen. (F)

Wo einst Reisende ankamen und aufbrachen, sehen wir heute Kunst des 19. Jahrhunderts. Im Musée d´Orsay, dem umgebauten Bahnhof, erwartet uns neben einer großartigen Impressionisten-Sammlung ein umfassendes Bild bourgeoiser Lebenskultur der Belle Epoque. Die Mittagspause verbringen wir in den Tuileriengärten, dem ehemaligen Schlosspark zwischen Place de la Concorde und dem Louvre. Dann steht das Palais Royale auf unserem Programm. Hier haben Richelieu, Ludwig XIV. und Philippe d´Orléans gewohnt. Heute gibt es kaum einen schöneren Ort in Paris als die Arkadengänge des Palais Royal mit seinen Wohnungen, Läden, Galerien, Bistros und Restaurants. Wir bummeln durch die Passagen des 19. Jahrhunderts und beenden unseren Ausflug an der Oper in der Nähe des Kaufhauses Galeries Lafayette. Ein kleiner Tipp: Gehen Sie hinein, nehmen Sie die Rolltreppen in die sechste Etage zur Dachterrasse. Es bietet sich von hier ein toller Blick über die Dächer von Paris. Wer möchte, besucht das nahe gelegene Musée du Parfum und taucht in die bunte Welt der Düfte ein. Optional können Sie abends das herrliche Panorama der Stadt zwischen Eiffelturm und Pont Neuf an Bord eines vollständig verglasten Schiffes genießen. Jeden Abend wird ein raffiniertes Menü vom Küchenchef frisch zubereitet und von leckerem Weinen umrahmt. Lassen Sie sich bei Live-Musik von einem aufmerksamen Service verwöhnen. (F)

Wir wissen: Der einstige Königspalast Louvre ist heute das größte Museum der Welt. Gehen wir hin und lassen wir uns durch die umfangreichen Sammlungen führen. Wir sehen die erhabene Schönheit der »Venus von Milo« und diskutieren über das geheimnisvolle Lächeln der »Mona Lisa«. Stand etwa Leonardo da Vinci ein Mann Modell oder hat sich der Meister mit einer gehörigen Portion Ironie sogar selbst porträtiert? Die revolutionäre Pinselführung und weil nicht genau bekannt ist, wer oder was Leonardo inspirierte, ließ dieses verhältnismäßig kleine Gemälde zu ganz großer Kunst werden. Am Nachmittag treffen wir uns unterhalb des Reiterstandbildes Heinrich IV. zu einer Bootsfahrt auf der Seine. Lassen wir das berühmteste Stadtpanorama der Welt an uns vorüberziehen! (F)

Heute haben Sie die Qual der Wahl: Sie können mit dem Museumspass und nach Ihren eigenen Interessen viele Pariser Museen ohne weitere Kosten besuchen. Optional geht es hinaus nach Versailles. Wir wollen den Prunk erleben, der hier für den französischen Hof entfaltet wurde. Wir spazieren durch den weitläufigen Schlosspark, der zum Inbegriff des barocken Gartens in ganz Europa wurde. Er ist vollkommen geometrisch angelegt, weite Blickachsen bestimmen das Gesamtensemble. Um zu zeigen, dass man die Natur völlig beherrschte, wurden die Sümpfe trockengelegt und der Geometrie des Gartens untergeordnet. So wie der absolutistische Herrscher Ludwig XIV. sich als Zentrum der politischen Macht empfand, so war auch der Garten von Versailles ganz auf den Sonnenkönig hin ausgerichtet. Mit dem Museumspass und einem Audioguide besteht dann die Möglichkeit, das Schloss auch von innen zu besuchen. Dabei können wir uns, wie einst Ludwig XIV., in der berühmten Spiegelgalerie betrachten oder uns im Boudoir der Marie Antoinette umsehen. Nach Paris zurückgekehrt, haben wir Zeit, einen Café au lait in den Künstler-Cafés in Saint-Germain des Prés zu trinken oder durch den Jardin de Luxembourg zu bummeln. (F, A)

Genießen wir die letzten Stunden in der Metropole der Lebenslust. Noch ein letzter Spaziergang über die nahe gelegenen Boulevards und durch die Passagen. Nehmen wir doch einfach ein Stück »Savoir vivre« mit nach Hause! Wir verabschieden uns und fahren zum Flughafen bzw. zum Bahnhof und treten von dort die Heimreise mit dem Flugzeug oder der Bahn an. (F)

Fahrplan-, Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, A=Abendessen)
  • Speziell qualifizierte Gebeco Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Stadtspaziergang durch das Marais
  • Führung im Musée d'Orsay
  • Bootsfahrt auf der Seine
  • Besichtigungen mit Audio-System
  • Alle Eintrittsgelder
  • 5 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Stadtrundfahrt am 1. Tag im komfortablen Reisebus mit Klimaanlage
  • Fahrt zu Besichtigungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Metroticket für 3 Tage
  • 5x Frühstück, 2x Abendessen
  • Gemeinsame Abendessen in Restaurants
  • Ausgewählte Reiseliteratur
  • Bahnanreise
  • Bahnfahrten Frankfurt-Paris und zurück in der 2. Klasse*
  • Sitzplatzreservierung*
  • Fluganreise
  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis/ab Paris*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • 170 € - Lido de Paris (2. Tag)ą
  • 99 € - Bateaux Parisiens (3. Tag)˛
  • 25 € - Versailles (5. Tag)
  • Bahnanreise
  • 160 € - Bahnanreise in der 1. Klasse ICE und TGV
  • Fluganreise
  • 82 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

10 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung im Mittelklasse-Hotels

Reiseziele

Frankreich

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Städtereise

Highlights
Führung durch den Louvre, Museumspass für 4 Tage, Zentral gelegenes Hotel

Besondere Hinweise
Für weitere Unternehmungen empfehlen wir den Besuch im Grévin Paris. Das Grévin Musum ist ca. 5 Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt und besticht nicht nur durch seine Architektur. Wo hat man sonst die Möglichkeit auf so viele Persönlichkeiten zu treffen?

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
21.04.2019 - 26.04.2019 € 1.295,- € 1.650,- Zu diesem Datum anfragen
26.05.2019 - 31.05.2019 € 1.295,- € 1.650,- Zu diesem Datum anfragen
09.06.2019 - 14.06.2019 € 1.325,- € 1.720,- Zu diesem Datum anfragen
16.06.2019 - 21.06.2019 € 1.325,- € 1.720,- Zu diesem Datum anfragen
14.07.2019 - 19.07.2019 € 1.195,- € 1.510,- Zu diesem Datum anfragen
04.08.2019 - 09.08.2019 € 1.195,- € 1.510,- Zu diesem Datum anfragen
11.08.2019 - 16.08.2019 € 1.195,- € 1.510,- Zu diesem Datum anfragen
08.09.2019 - 13.09.2019 € 1.325,- € 1.720,- Zu diesem Datum anfragen
29.09.2019 - 04.10.2019 € 1.325,- € 1.720,- Zu diesem Datum anfragen
27.10.2019 - 01.11.2019 € 1.245,- € 1.600,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 1.195,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 25739

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Paris - Hauptstadt der Grande Nation"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung