Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit SKR Reisen

Peru & Bolivien: Impressionen

16-tägige Erlebnisreise durch Peru und Bolivien

PERU & BOLIVIEN Die beiden Länder im Hochland Südamerikas verbindet nicht nur eine gemeinsame Ländergrenze, sondern vielmehr eine reiche prähistorische Vergangenheit, kontrastreiche Metropolen, der tiefblaue Titicacasee sowie die imposanten Bergriesen im Hochplateau der Anden mit ihren traditionell lebenden Einwohnern. Auf dieser Reise entdecken Sie die schönsten Höhepunkte Perus und kombinieren diese mit einem Abstecher zu Boliviens Hauptstadt La Paz und der schönen Sonneninsel.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Aufstieg Huayna Picchu, U¨bernachtung auf der Sonneninsel im Titicacasee

Über Nacht fliegen Sie mit LATAM von Frankfurt/M. über Madrid nach Lima.

Ihre Reiseleitung heißt Sie am frühen Morgen am Flughafen in Lima Willkommen. Gemeinsam erkunden Sie die Sehenswürdigkeiten des kolonialen und modernen Limas. Entdecken Sie das historische Zentrum der mit der Kathedrale, dem Rathaus und den kolonialen Prachtbauten rund um die farbenfrohe Plaza de Armas. Sie werden schnell begreifen, warum die Altstadt zu einer der Schönsten des südamerikanischen Kontinents gehört. Der Nachmittag steht Ihnen zum Ausruhen oder für eigene Erkundungen zur Verfügung. Die Lage Ihre Hotels ermöglicht es Ihnen zum Beispiel, auf eigene Faust über den belebten Hauptplatz des Stadtteils Miraflores zu schlendern. Eine Übernachtung in Lima.

Sie verlassen die Küstenmetropole und fliegen nach Cuzco (3.400 m). Von dort aus geht es direkt weiter ins „Heilige Tal“ der Inka. Aufgrund seiner fruchtbaren Böden, der relativ geschützten Lage und der ständigen Versorgung durch Gebirgswasser diente das Tal den Inkas als landwirtschaftliches Produktionszentrum. Sie beginnen Ihren Ausflug in das Tal mit dem Besuch auf dem bunten Markt in Pisac und der Besichtigung der gleichnamigen Inka Ruinen. Anschließend geht es weiter nach Ollantaytambo. Das sehr ursprüngliche Dorf liegt malerisch zwischen steil aufragenden Bergen und markiert das Tor zum Antisuyo, dem Amazonasteil des einstigen Inkareichs. Sie schlendern durch die Gassen und beobachten die Bewohner bei ihren täglichen Erledigungen. Zum Abschluss des Tages erklimmen Sie die Inkafestung von Ollantaytambo, von wo Sie einen herrlichen Ausblick auf das Dorf und das Umland haben. Sie verbringen die kommende Nacht in Ollantaytambo. (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter durch das „Heilige Tal“ und halten zunächst bei der präinkaischen Agraranlage in Moray. Hier experimentierten einst die Inka mit den verschiedensten Methoden des Terrassenfeldanbaus. Im Idyllischen Dorf Maras, das früher Hauptumschlagplatz für Salz war, besichtigen Sie die Salzminen. Hier wird immer noch nach alter Tradition das berühmte Maras Salz gewonnen. Zwischendrin bleibt Zeit, das lokal und traditionell gebraute Maisbier zu kosten. Zurück in Ollantaytambo besteigen Sie den Panoramazug und fahren entlang atemberaubenden Landschaft und einem malerischen Flusstal nach Aguas Calientes, dem Ort am Fuße des Machu Picchu. Eine Übernachtung in Aguas Calientes. (F)

Heute dürfen Sie sich auf einen echten Höhepunkt Ihrer Rundreise freuen! Frühmorgens geht es los zu einem der neuen Sieben Weltwunder: der ehemaligen Inkastadt Machu Picchu (UNESCO Weltkulturerbe). Bis heute ranken sich unzählige Rätsel und Mythen um die Entstehungsgeschichte dieses Schatzes Perus. Die „verlorene Inkastadt“ wurde nie von den Spaniern entdeckt und schien über Jahrhunderte vergessen worden zu sein, bis im Jahr 1911 der US-Amerikaner Hiram Bingham die Stätte eher zufällig entdeckte. Genießen Sie den eindrucksvollen und majestätischen Ort und nehmen Sie die mystische Stimmung, umgeben von einem imposanten Bergpanorama, in sich auf. Wir bieten Ihnen an diesem Tag die Gelegenheit, den Huayna Picchu zu besteigen. Hierbei handelt es sich um den höchsten Berg der Anlage (Kopfseite). Die Karten für den Zutritt sind auf 400 pro Tag beschränkt und die Zugangszeiten sind ebenfalls reglementiert (je 200 Tickets um 7:00h und um 10:00h). Der Anstieg auf den Huayna Picchu erfolgt über zum Teil steile Treppen (ca. 1.600 Stufen bis zum Gipfel!) und ist in jedem Fall anspruchsvoll, insbesondere bei schwierigen Wetterbedingungen. Eine gute Konditionen ist daher Voraussetzung. Sollten Sie den dennoch absolut lohnenswerten Anstieg auf sich nehmen wollen, der Sie am Ende der Strapazen mit einem unvergesslichen Ausblick auf die gesamte Zitadelle und die angrenzenden Berge belohnt, bestellen Sie Ihre Karte bitte vorab über SKR Reisen. Kosten: 20 EUR pro Person (nur auf Anfrage, keine Ticketgarantie). Nach dem Besuch der Inkastätte geht es mit Bahn und Bus zurück durchs Heilige Tal nach Cuzco. Dort verbringen Sie zwei Nächte. (F)

Ein ganzer Tag in einer der schönsten Städte Perus erwartet Sie heute. Am Morgen gehen Sie direkt auf Entdeckungstour durch die ursprüngliche Stadt (UNESCO Weltkulturerbe). Sie schlendern über den Hauptplatz mit seiner Kathedrale, die zu den größten Kirchen Südamerikas gehört und suchen den 12-eckigen Stein, das Paradebeispiel der fugenlosen Mauertechnik der Inka. Sie besichtigen den Sonnentempel und streifen vorbei am Kloster La Merced durch das urige Künstlerviertel San Blas in dessen Kirche die schönste Holzschnitzarbeit der Stadt zu finden ist. Der Nachmittag gehört Ihnen! Wer möchte, kann sich einem Ausflug zu den vier Ruinen um Cuzco anschließen, die Inkafestung Saksaywaman am Stadtrand zu erkunden ist sehr empfehlenswert (optional, buchbar vor Ort). (F)

Der leuchtend-blaue Titicacasee erwartet Sie! Über die als Altiplano bezeichnete Hochebene passieren Sie ursprüngliche Andendörfer und werden unzählige Lama und Alpaka Herden weiden sehen. Sie passieren die schneebedeckten Berggipfel der Vilcanota Kordillere bis nach Puno am Titicacasee. Bei einem Zwischenstopp im Dorf Raqui erkunden Sie die gleichnamigen präinkaischen Ruinen und haben dann am schönen Hauptplatz von Andahuaylillas die Gelegenheit, die prächtige Kolonialkirche aus dem 17. Jh. mit seiner prunkvollen Innenausstattung und den sehenswerten Fresken einheimischer Künstler zu bestaunen. Das Bauwerk wird wegen der bemalten Decke nicht umsonst auch „Sixtinische Kapelle der Anden“ genannt. Abends erreichen Sie das lebhafte Städtchen Puno am Titicacasee. Hier verbringen Sie eine Nacht. (F)

Gelich morgens geht es für Sie zum ersten Mal auf den Titicacasee: Sie besuchen die Uros Indianer auf Ihren schwimmenden Inseln. Diese sind aus getrocknetem Totora-Schilf geflochten, einer heimischen Pflanze, die auch zum Bau der bekannten Schilfboote verwendet wird. Wenige hundert Uro-Indianer leben aktuell noch hier und erwarten Ihren Besuch. Anschließend geht es auf nach Bolivien! Entlang des Ufers des majestätisch blau leuchtenden Titicacasees fahren Sie auf die Halbinsel Copacabana (3.810m), die bereits auf der bolivianischen Seite des höchsten schiffbaren Gewässers der Welt liegt. Von hier aus schippern Sie mit einem Boot auf die heilige Isla del Sol (Sonneninsel). Neben drei kleinen traditionellen Dörfern, die sich idyllisch in das andine Landschaftsbild einfügen gibt es hier natürlich auch Inkaruinen. Nach dem Besuch des Sonnentempels Pilcocaina spazieren Sie zu ihrer auf einer Anhöhe gelegenen Ökolodge. Hier können Sie die einzigartige Atmosphäre des Sonnenuntergangs genießen, während die glutrote Sonne im Titicacasee versinkt. (F/M/A)

Wenige Besucher haben das Glück die Mondinsel zu besuchen. Nur 7 km von der Sonneninsel entfernt befindet sich das kleine Eiland der Mondinsel. Sie ist kleiner, die Vegetation trockener und die Besucherzahlen wesentlich geringer im Vergleich zur Sonneninsel. Wenige Aymara und Quechua-Familien leben hier von der Landwirtschaft und der Herstellung und dem Verkauf von Handwerkskunst. Sie spazieren zum Tempel der Sonnenjungfrauen, auch Acllahuasi genannt, dessen Fassadengliederung an die maurische Architektur erinnert. Die Insel beherbergt auch die Ruinen des Mondtempels oder Ińak-Uyo Palastes, der aus 35 unterschiedlich großen Räumen bestand. Gegen Mittag fahren Sie dann von der Copacabana aus im Privattransfer weiter nach La Paz. Im höchstgelegenen Regierungssitz der Welt bleiben Sie zunächst für eine Nacht. (F)

Früh am Morgen fliegen Sie nach Uyuni (3.600 m), das Sie nach kurzer Flugdistanz erreichen. Ihr erster Programmpunkt bringt Sie zum "Eisenbahnfriedhof". Die Wracks der Lokomotiven stammen noch aus der Zeit, als Uyuni ein wichtiger Knotenpunkt für den Transport von natürlichen Rohstoffen war. In Colchani erhalten Sie interessante Informationen zum Salzgewinnungsprozess, für den die "Salar de Uyuni" so bekannt ist. In den Galaxy Höhlen staunen Sie anschließend über die Pflanzenfossilien, die hier in den Höhlen gefunden wurde und aus der Zeit stammen, als die Region noch mit Wasser bedeckt war. Unterwegs gibt es heute ein landestypisches Picknick. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihr einfaches Salzhostal in Muniaca. Eine Übernachtung dort. (F/P/A)

Heute steht ein Highlight Ihrer Reise auf dem Programm: Mit Jeeps erkunden Sie den Salzsee von Uyuni und die atemberaubenden Hochlandlagunen. Vergessen Sie heute auf keinen Fall Ihre Sonnenbrille - bei gutem Wetter reflektiert das strahlende Weiß des Salzes die Sonnenstrahlen so stark, dass man kaum hinschauen mag. Auf der Fahrt über das unendliche Weiß ergeben sich herrliche Landschaftsaufnahmen und ein Spiel mit den Perspektiven - nutzen Sie die Gelegenheit für witzige Erinnerungsfotos. Auf der Kakteeninsel, die sich inmitten des unendlichen Salzes befindet, spazieren Sie durch baumhohen Kakteen die vor dem Weiß des Sees fast surreal wirken. Fernab der Touristenrouten nehmen Sie gegen Mittag Ihr BBQ ein. Am Abend, bevor Sie Ihre nächste Unterkunft erreichen, werden Sie den einmaligen Sonnenuntergang genießen und den südlichen Sternenhimmel bewundern. Hier in der Höhe sind die Himmelskörper besonders klar zu erkennen. Eine Übernachtung in einem Salzhotel auf über 3.600 Höhenmetern. (F/M)

Früh am Morgen verlassen Sie Uyuni und fliegen zurück in die Hauptstadt. Bei einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die Andenmetropoe La Paz mit ihrer kolonialen Kirche San Francisco, dem schönen Straßenzug Jaen, auf dem sich mehrere Museen befinden, und dem berühmten Hexenmarkt. Hier tauchen Sie ein in die magische Welt aus Heilkräutern, geheimnisvollen Tinkturen und allerlei Obskurität, die böse Geister vertreiben oder Glück bringen sollen. Probieren sollten Sie zudem heute Vormittag noch eine Salteńa. Diese typischen, meist mit Fleisch gefüllten Teigtaschen gibt es nur bis mittags um 12 Uhr und sind eine köstliche Zwischenmahlzeit. Bei einer Seilbahnfahrt hinauf von La Paz nach El Alto auf 4.100 m erleben Sie den Kontrast zwischen moderner Großstadt und Arbeitervorort. Anschließend Lust auf einen Spaziergang auf dem Mond? Im legendären „Valle de la Luna“ (Mondtal) am Rande der Stadt ergibt sich zwischen bizarren Felsformationen, die die Natur in Tausenden von Jahren geschaffen hat, ein spektakuläres Fotomotiv. Eine Übernachtung in La Paz. (F)

Nach einem entspannten Frühstück machen Sie sich auf den Rückweg nach Puno in Peru. Unterwegs besuchen Sie die beeindruckende Ruinenanlage von Tiwanaku (UNESCO Weltkulturerbe). Die Ruinen zählen zu den wichtigsten archäologischen Stätten in Bolivien und sind mit seinem bekannten Sonnentor die stummen Zeugen der einst hoch entwickelten Präinka-Kultur. Die Tour führt Sie nicht nur durch die Anlage, sondern auch zum nahegelegenene Museum, gefüllt mit antiken Objekten und Werkzeugen, die verdeutlichen, wie weit jene Kultur aus der Zeit um 1580 v. Chr. bereits entwickelt war. Den heutigen Übernachtungsort Puno erreichen Sie am späten Nachmittag. Eine Übernachtung in Puno. (F)

Heute fliegen Sie zurück an die flache Pazifikküste nach Lima. Doch bevor Sie die Hochebene der Anden verlassen, haben Sie noch die Gelegenheit die präinkaischen Grabtürme von Sillustani am malerischen Umayo See kennenzulernen und bei einer lokalen Familie ein schmackhaftes, landestypisches Mittagessen zu genießen. Anschließend geht es zum Flughafen und zurück nach Lima, wo Sie Ihr Hotel im strandnahen Stadtteil Miraflores beziehen. Der Kontrast mit moderner Architektur und pulsierendem Großstadtflair zum traditionellen Leben in den Anden könnte nicht größer sein. Wir empfehlen, dass Sie sich am Abend vom guten Ruf der peruanischen Küche selbst überzeugen und sich die lokale Küche noch einmal schmecken lassen. Propieren Sie doch eine landestypische Ceviche! Eine Übernachtung in Lima. (F/M)

Bis zu Ihrer Abreise am Abend können Sie Ihren Tag in Lima noch für individuelle Aktivitäten nutzen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Shopping-trip? Das Larcomar Shoppingcenter liegt direkt an der Küste, hier können Sie mit Blick auf den Pazifik speisen und bummeln. Zu gegebener Zeit erhalten Sie dann Ihren Transfer zum Flughafen für Ihren internationalen Flug zurück nach Deutschland. (F)

Ankunft in Deutschland
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug mit Iberia (Economy) von Frankfurt/M. (FRA) über Madrid nach Lima (LIM) (inkl. Steuern & Gebühren). Rückflug von Puerto Maldonado (PEM) über Lima. Sondertarif, Platzangebot begrenzt. Weitere Abflugorte in Deutschland, Österreich & der Schweiz: auf Anfrage.
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 73 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • weitere Flüge (Economy) lt. Reiseverlauf
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • Panoramazugfahrt Ollantaytambo – Aguas Calientes und zurück
  • 14 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC, z.T. mit Klimaanlage und Pool
  • Einzelzimmerzuschlag (EZ): siehe Tabelle
  • Mahlzeiten lt. Programm
  • Programm wie beschrieben inkl. Eintrittsgelder
  • Aufstieg Huayna Picchu: 35 € p.P, bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Angaben
  • 71 € - Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn
  • 405 € - Einzelzimmerzuschlag ab: 405.00 Euro
  • Verlängerungsmöglichkeit
  • 25 € - Optionaler Aufstieg Huayna Picchu (Tag 5): bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • 0 € - Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

4 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterbringung in ausgewählten Unterkünften

Reiseziele

Cuzco (Peru), La Paz (Bolivien), Lima (Peru), Machu Picchu (Peru), Puno (Peru), Titicaca-See (Bolivien)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise

Programmhinweis
BITTE BEACHTEN SIE: Reiseverlauf gültig für alle Abreise-Termine in 2020 Reiseverlauf für Abreise-Termine in 2019 auf AnfrageSKR PRIVAT Ab 2 Gästen reisen Sie individuell, zu Ihrem selbst gewählten Termin! Preis ab 5.199 €Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Hinweise
F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = AbendessenProgrammänderungen vorbehalten!

Ihre Unterkünfte
(Änderungen vorbehalten)Ort Unterkunft Nächte Sterne*Lima Allpa & Suites 2 ***Heiliges Tal Hacienda del Valle 1 ***(*)Aguas Calientes Hatun Inti Classic 1 ***Cuzco Mama Sara 3 ***Puno Hotel Hacienda 1 ***Sonneninsel Tacana Lodge 1 ***Uyuni Samay Wasi 1 ***Colchani Palacio de Sal 1 ***La Paz Boutique Casa de Piedra 1 ***+Puno Hotel Hacienda 1 ***Lima Allpa & Suites 1 *** *Landeskategorie

BESONDERER HINWEIS
Reisen in das Hochland von Peru und Bolivien sind aufgrund der erreichten Höhenlagen erfahrungsgemäß relativ anstrengend. Bei einigen Menschen machen sich leichte Symptome der Höhenkrankheit bemerkbar. Wir empfehlen eine Reise nach Bolivien nur, wenn Sie körperlich fit sind.

VERLÄNGERUNGSMÖGLICHKEIT
Kombinieren Sie diese Reise mit spannenden Vor- oder Nachprogrammen in weiteren Regionen Perus! Unser Angebot gerne auf Anfrage.

Highlights
- HÖHEPUNKTE:- die Highlights beider Länder: Machu Picchu & der Uyuni-Salzsee- die Metropolen Lima & La Paz- der Titicacasee in all seinen Facetten- viel Zeit in Cuzco- DAS BESONDERE BEI SKR:- Übernachtung auf der Sonneninsel & Erkundung der weniger bekannten Mondinsel- kontrastreiches La Paz: per Seilzugbahn hinauf ins Arbeiterviertel El Alto- traditionelle Märkte in La Paz & im Heiligen Tal- Mittagessen bei einer Familie in Sillustani- alle Transfers & Ausflüge im Privattransport

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

SKR Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - SKR Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
12.03.2020 - 27.03.2020 € 4.199,- € 4.739,- Zu diesem Datum anfragen
19.03.2020 - 03.04.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
07.05.2020 - 22.05.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
21.05.2020 - 05.06.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
02.07.2020 - 17.07.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
16.07.2020 - 31.07.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
13.08.2020 - 28.08.2020 € 4.499,- € 5.039,- Zu diesem Datum anfragen
10.09.2020 - 25.09.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
01.10.2020 - 16.10.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
08.10.2020 - 23.10.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
22.10.2020 - 06.11.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
05.11.2020 - 20.11.2020 € 4.299,- € 4.839,- Zu diesem Datum anfragen
11.03.2021 - 27.03.2021 € 4.339,- € 4.879,- Zu diesem Datum anfragen
12.03.2021 - 26.03.2021 - -
18.03.2021 - 03.04.2021 € 4.339,- € 4.879,- Zu diesem Datum anfragen
19.03.2021 - 02.04.2021 - -
SKR Reisen
ab € 4.199,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 61197

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Peru & Bolivien: Impressionen"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung