Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Berge & Meer

Peru. Spannende Reise von Lima über Cusco bis Puerto Maldonado.

19-tägig

Traditionelle Lebensweisen und geschichtsträchtige Orte. Finden Sie nicht auch, dass die Ruinenstätten der Inka eine geheimnisvolle Atmosphäre versprühen? Die Anden stecken voller Geheimnisse und Mythen! Machu Picchu wartet auf Sie.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Inkl. Verpflegung

Linienflug nach Lima.

Ankunft, Empfang und Hoteltransfer (Zimmer ab nachmittags bezugsfertig). Gestalten Sie den heutigen Tag nach Ihren Wünschen. Schlendern Sie durch die Gassen und lassen Sie sich von dem einzigartigen Flair der Hauptstadt verzaubern. Entspannen Sie in einem der Parks oder erholen Sie sich im Hotel. Wie wäre es mit einem Besuch eines angesagten Restaurants in Lima? Probieren Sie das Nationalgericht von Peru: Ceviche. Oder Dinge, von denen Sie noch nie gehört haben.

Heute lernen Sie die Stadt besser kennen. Alte Häuser im Kolonialstil, historische Plätze und ein buntes Farbspiel der besonderen Art erwarten Sie während einem gemütlichen Stadtrundgang. Sie sehen den Regierungspalast, das Rathaus, das erzbischöflichen Palais und die Kathedrale auf der Plaza de Armas. Hier spielte sich damals das alltägliche Treiben ab. Zum Abschluss der Rundfahrt besuchen Sie das Larco Museum, im traditionellen Bezirk Pueblo Libre gelegen. Es befindet sich in einem wunderschön restaurierten, vizeköniglichen Herrenhaus, das auf einer präkolumbianischen Pyramide aus dem 7. Jahrhundert errichtet wurde. Das Museum bietet die vollständigste Sammlung von prähispanischen Gold- und Silbergegenständen im Lande sowie erotische Kunstwerke. Den Rest des Tages entscheiden Sie selbst, wonach Ihnen der Sinn steht. Wie wäre es mit einem Kaffee am Meer im Künstlerviertel Baranco, oder mit einem Einkauf im Indiomarkt von Miraflores?

Während der Fahrt nach Paracas entdecken Sie eindrucksvolle landschaftliche Kontraste, von schroffen Felsplateaus bis zu saftig grünen Wiesen und halten bei den Ruinen von Pachacamac, die seit dem 9. Jahrhundert als Wallfahrtsort dienen. Auf Wunsch buchen Sie einen Überflug über die mysteriösen Nazca-Linien von Pisco (ca. 235 $, vor Ort buchbar, nach Verfügbarkeit, wetterabhängig).

Gegen Morgen werden Sie zum Pier gebracht, wo Sie bereits ein Boot erwartet. Sie brechen zu einem ca. 2-stündigen Ausflug zu den tierreichen Ballestas Inseln (wetterabhängig) auf. Die Bootsfahrt führt zuerst zu einer seltsamen überdimensionalen Zeichnung - El Candelabro. Ein fast 200 m hohes Scharrbild. Dann tauchen die Ballestas-Inseln aus dem Dunst auf. Das Archipel wird auch das kleine Galapagos von Peru genannt. Beobachten Sie das aufgeregte Treiben der Tölpel und Pelikane. Auf den wild zerklüfteten Klippen dösen Seelöwen und mit etwas Glück können Sie auch die seltenen Humboldt-Pinguine entdecken. Der an Fischen reiche Pazifik bietet Nahrung im Überfluss. Rückfahrt nach Lima.

Heute erfolgen der Transfer zum Flughafen in Lima und der Flug nach Arequipa. Hier werden Sie zunächst zu Ihrem Hotel gebracht. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, die Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie zum Beispiel die Plaza de Armas und die Kathedrale, führt. Zum Abschluss besuchen Sie die "Stadt in der Stadt", das Kloster Santa Catalina. Hier lebten früher Nonnen von der Außenwelt abgeschnitten und ohne Kontakt zu Familienangehörigen. Erst im Jahr 1970 wurde es für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Am Morgen fahren Sie in den mehr als 100 km langen Colca Canyon, der an seiner tiefsten Stelle 3.400 m misst. Sie kommen durch das Gebiet Yura, das sich durch eindrucksvolle geographische Formationen, wie Schluchten und Bergketten, auszeichnet. Danach gelangen Sie in das Naturschutzgebiet von Pampa Cańahuas, eine ausgedehnte Hochebene, wo Sie Vicunjas, einheimische Andenkamele, beobachten können. Die Wolle der Tiere zählt zu den seltensten und teuersten der Welt. Anschließend fahren Sie an Vizcachani und den Pampas von Toccra vorbei und kommen entlang des Kraters des Vulkans Chucura zum Aussichtspunkt Los Andes in Patapampa (4.910 m). Von dort aus können Sie bei klarer Sicht, die Vulkane erkennen, die die Stadt Arequipa umgeben. Einzigartig! Nach einem Mittagessen in Chivay fahren Sie zu Ihrem Hotel und haben am Nachmittag Zeit zum Entspannen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch der Thermalquellen von La Calera?

Nach einem zeitigen Frühstück fahren Sie zum Aussichtspunkt Cruz del Condor, dem Kondorkreuz. Mit etwas Glück beobachten Sie die majestätischen Kondore in ihrem Gleitflug über den Tiefen des Canyons. Sie fahren anschließend weiter nach Puno.

Heute unternehmen Sie einen Ausflug auf dem wohl bekanntesten See Südamerikas. Sie werden am Hotel abgeholt und setzen zu den schwimmenden Inseln der Uros über. Im gesamten Nationalpark Titicaca befinden sich mehr als 50 kleine, von Menschen geschaffene, schwimmende Inseln, die nach ihren Erbauern und Bewohnern benannt wurden. Die Inseln werden aus Totora-Schilf erstellt, welches im Titicacasee wächst. Das Totora-Schilf wird an den Stellen verflochten, wo es am dicksten wächst, sodass eine natürliche Schicht auf dem Wasser entsteht. Auf deren Oberfläche bauen die Einwohner ihre Häuser aus dem gleichen Material und kochen im Freien, um mögliche Brände zu verhindern. Weiter geht es zur Insel Taquile. Unglaublich, aber diese Insel ist bekannt für ihre strickenden Männer. Die Menschen hier tragen farbenprächtige Kleidung, die sie selbst anfertigen.

Auf dem Weg nach Cusco besuchen Sie das Steinmuseum in Pucara, als nächstes halten Sie kurz in La Raya, dem höchsten Punkt der Strecke auf über 4.300 m Höhe. Über Raqchi und Andahuaylillas erreichen Sie Ihr Tagesziel Cusco. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. *Bei einer Gruppengröße von bis zu 10 Reisenden wird die Busfahrt evtl. zusammen mit anderen Reisenden unter englischsprachiger Reiseleitung durchgeführt. Ab 11 Personen wird die Gruppe von einem deutschsprachigen Reiseleiter begleitet. Bei einer Gruppengröße von 15 und mehr Personen erfolgt ein Privattransfer mit deutschsprachiger Reiseleitung.

Am heutigen Tag lernen Sie die Inka-Hauptstadt näher kennen. Den Mittelpunkt Cuscos bildet der Hauptplatz Plaza de Armas. Hier befindet sich eine Kathedrale, die auf Inka-Ruinen erbaut wurde. Die Altstadt ist geprägt von restaurierten Kolonialbauten. Schlendern Sie durch die Straßen und fühlen Sie sich in die Vergangenheit zurückversetzt. Ein Höhepunkt der Stadtbesichtigung ist der Besuch der Korikancha. Es handelt sich um den ehemaligen Sonnentempel der Inka, welcher als Fundament für das Kloster Santo Domingo genutzt wurde. Weiter geht es nach Sacsayhuaman. Die Festungsanlage oberhalb von Cusco bietet Ihnen einen wunderschönen Panoramablick. Schließlich fahren Sie nach Puca Pucara, eine architektonische Anlage, die 7 km außerhalb der Stadt liegt und angeblich militärischen Zwecken diente. Riesige Steinbrocken sind so perfekt ohne Mörtel zusammengefügt, dass nicht einmal ein Blatt Papier dazwischen passt.

Frisch gestärkt und hoffentlich gut akklimatisiert starten Sie am frühen Morgen Ihre Fahrt in das Heilige Tal auf bis zu 3.800 m Höhe. In Chinchero besuchen Sie die Lehmziegelkirche und eine Weberei. Weiter geht es nach Ollantaytambo im Heiligen Tal. Die Gebäude und Inka-Terrassen sowie die engen Gassen der Stadt befinden sich noch im ursprünglichen Zustand, so wie sie die Inka erbaut haben. Sie steigen langsam die Terrasse empor und werden oben mit einem einmaligen Ausblick belohnt. Anschließend fahren Sie wieder zurück in Ihr Hotel im Heiligen Tal.

Entdecken Sie heute eines der sieben neuen Weltwunder unserer Erde und die berühmteste Inka-Stätte Südamerikas: Machu Picchu. Schon früh am Morgen fahren Sie mit dem Bus zur Bahnstation Ollantaytambo. Von dort geht es mit dem Zug nach Aguas Calientes. Die Serpentinen-Straße hinauf nach Machu Picchu absolvieren Sie mit dem Shuttlebus. Und dann haben Sie es geschafft - auf 2.400 m Höhe liegt der mystische Ort direkt vor Ihren Augen! Bevor der Ort erst 1911 entdeckt wurde, war Machu Picchu ein Zufluchtsort, der nur wenigen Auserwählten bekannt war. Glücklicherweise blieb er den Spaniern verborgen, so dass man heute noch durch die gut erhaltenen Ruinen spazieren kann. Auf einer ausführlichen Besichtigungstour erfahren Sie den historischen Hintergrund dieser beeindruckenden Zitadelle und viele weitere Informationen über das Weltwunder von Südamerika. Im Anschluss geht es mit Bus und Bahn zurück nach Cusco.Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt, die Preise beruhen auf einer Mindestteilnehmerzahl. Bitte beachten Sie, dass einige der besuchten Orte über 4.000 m hoch gelegen sind. Die Bootstour an Tag 5 findet zusammen mit anderen Touristen statt, wird jedoch von Ihrer privaten Reiseleitung begleitet. Bitte denken Sie an Ihre individuelle Reiseapotheke, da der mitreisende Arzt Medikamente nur in begrenztem Umfang und für Notfälle mitführen kann. Aufgrund des Höhenklimas ist eine gute körperliche Verfassung nötig. Für Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck ist die Reise nicht geeignet. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt.Aufenthalt in Puerto Maldonado

Transfer zum Flughafen in Cusco und Flug nach Puerto Maldonado. Nach Ankunft in Puerto Maldonado erfolgt der Transfer zum Büro Ihrer Lodge in der Stadt. Dort wird Ihr für den Lodge-Aufenthalt nicht benötigtes Gepäck aufbewahrt. Einschiffung im Hafen Capitania und Bootsfahrt zur Lodge (Fahrzeit ca. 40 Minuten). Bei einem kleinen Begrüßungscocktail aus frischen Früchten der Saison erhalten Sie eine kurze Einführung, können im Anschluss Ihre Zimmer beziehen und dann ein leckeres Mittagessen genießen (abhängig von Ankunftszeit). Am Nachmittag steht eine Exkursion über die "trochas", kleine Pfade, welche sich durch den Dschungel schlängeln, auf Ihrem Ausflugsplan. Lernen Sie eine Vielfalt von tropische Baumriesen, Medizinpflanzen, Vögeln, Insekten, Schmetterlingen und anderen Tieren kennen. Bei der Rückkehr können Sie eine wunderbare Aussicht genießen, bei der Sie mit etwas Glück Tukane und andere Vogelarten beobachtet können. Wie wäre es nach Rückkehr zur Lodge mit einem erfrischenden Bad im Pool oder einem exotischen Cocktail in der Terrassenbar, bevor es mit Einbruch der Dunkelheit mit dem Boot hinaus auf den Fluss geht. Lauschen Sie den Geräuschen des Abends und sichten Sie mit etwas Glück Kaimane, die an den Flussufern leben.

Früh morgens, nach einem Kaffee oder Tee, machen Sie sich auf den Weg zum Sandoval-See. Dort angekommen unternehmen Sie eine Wanderung durch die üppige Vegetation des Regenwaldes. Hier können gewaltige Bäume, Schlangen, Affen und Vögel bewundert werden. Halten Sie die Augen offen! Anschließend steigen Sie um auf kleine Ruderboote, um auf die Suche nach Riesenottern zu gehen. Rückkehr zur Lodge und Mittagessen. Am Nachmittag besuchen Sie einen der beiden Aussichtstürme auf der Anlage der Lodge. Hier können Vögel und andere Tiere, die sich in dieser Höhe aufhalten, beobachtet werden. Zudem kann eine wunderbare Sicht auf den Sonnenuntergang genossen werden. Lassen Sie den Abend am Pool ausklingen oder entspannen Sie bei einer wohltuenden Massage (gegen Gebühr).

Nach dem Frühstück geht es auf einer ca. 20-minütigen Fahrt über den Fluss zu einer Chacra. Hierbei handelt es sich um ein Stück Land, das von einer örtlichen Familie bewohnt wird. Sie werden verschiedene tropische Früchte der Saison und andere lokale Produkte kennenlernen und teilweise kosten. Lecker! Dieser Bauernhof gehört einer, für diese ländliche Gegend typischen, Familien, die auf die natürliche Verarbeitung der Lebensmittel bedacht sind. Anschließend werden Sie eine Eingeborenenfamilie besuchen, welche Ihnen einen Einblick in ihre Traditionen, Lebensweise und Tätigkeiten wie Fischfang, Jagd und Handwerk gewähren wird, die sie in althergebrachter Weise von ihren Vorfahren diverser Eingeborenenstämme des Regenwaldes übernommen hat. Sie werden zudem in die Geheimnisse einiger Heilpflanzen eingeweiht, darunter der Ayahuasca. Den Abschluss dieses Besuches bildet ein mit der Familie gemeinsames Mittagessen unter freiem Himmel. Danach Rückkher zur Lodge und Rest des Tages zur freien Verfügung.

Je nach Abflugzeit können Sie sich am frühen Morgen auf einen kurzen Spaziergang zu einer Salzlecke begeben. Mit etwas Glück sehen Sie einige exotische Vogelarten. Nach dem Frühstück bringt Sie ein Schnellboot nach Puerto Maldonado, danach geht es zum Flughafen. Bei der Ankunft in Lima werden Sie am Flughafen empfangen und in Ihr Hotel gebracht. Nutzen Sie Ihren letzten Abend in Perus kulinarischer Hauptstadt, um in einem Lokal wie dem "Amaz" exotische Gerichte aus dem Dschungel zu probieren.

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Bitte beachten Sie, dass die Stromversorgung in der Lodge im Amazonas-Gebiet nur stundenweise gewährleistet ist. Den genauen Zeitplan erfahren Sie vor Ort.
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit LATAM Airlines (oder gleichwertig) nach Lima und zurück in der Economy Class
  • Inlandsflüge zum Teil mit Zwischenstopp von Lima nach Arequipa und von Cusco nach nach Puerto Maldonado und von Puerto Maldonado nach Lima in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Stadtrundfahrten in Lima, Arequipa und Cusco
  • Bootsausflug Ballestas Inseln
  • Bootsfahrt Titicacasee und Uros Inseln
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • 12 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • 3 Übernachtungen in einer Lodge in Puerto Maldonado
  • 1 Übernachtung im Mittelklassehotel in Lima
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 16 x Frühstück (Tag 3 - 18)
  • 8 x Mittagessen (Tag 7, 8 (Lunchbox), 9 + 10, 12, 13, 15, 16)
  • 2 x Mittagessen
  • 3 x Abendessen
  • 1 Reiseführer Peru pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung (wechselt örtlich)
  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person 599 €
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

10 bis 20 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Mittelklassehotels

Reiseziele

Peru

Themen der Reise

Rundreise

Highlights
Die Heimat des Kondors: Der Colca CanyonStadtrundfahrten in Lima, Arequipa und CuscoBootsausflug Ballestas InselnBootsfahrt Titicacasee und Uros Inseln

Ihre Mittelklassehotels/4-Sterne Hotels während der Rundreise (Landeskategorie)Die Hotels verfügen über Rezeption/Lobby und Restaurant sowie teilweise über Bar. Einige Hotels in den größeren Städten sind zentral gelegen, so dass Sie einige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu Fuß erreichen. Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV und z. T. mit Föhn und Minibar.

Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Hinweise zum Reiseverlauf
Aufgrund des Höhenklimas ist eine sehr gute körperliche Verfassung nötig, da die teilweise erreichten Höhen eine besondere Herausforderung für den Organismus bedeuten. Für Personen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und diversen anderen Vorerkrankungen ist die Reise nicht geeignet. Wir empfehlen in jedem Fall ein Beratungsgespräch mit Ihrem Hausarzt/Reisemediziner, ob Sie einer dieser Risikogruppen angehören oder andere gesundheitliche Gründe gegen diese Reise sprechen. Um der Höhenkrankheit vorzubeugen empfehlen wir Ihnen, viel Flüssigkeit (am besten ohne Kohlensäure) aufzunehmen, keinen oder wenig Alkohol zu trinken und leichtes Essen zu sich zu nehmen (möglichst kein rohes Gemüse). Bitte beachten Sie, dass der Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel nicht unbedingt mit Ihrem Reiseleiter erfolgt. Sie werden jedoch auf jeden Fall von einem Repräsentanten unserer Agentur vor Ort am Flughafen empfangen.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Berge & Meer ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Berge & Meer Touristik GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
16.01.2020 - 02.02.2020 - -
06.02.2020 - 23.02.2020 - -
27.02.2020 - 15.03.2020 € 3.449,- € 4.048,- Zu diesem Datum anfragen
12.03.2020 - 29.03.2020 € 3.449,- € 4.048,- Zu diesem Datum anfragen
26.03.2020 - 12.04.2020 € 3.549,- € 4.148,- Zu diesem Datum anfragen
23.04.2020 - 10.05.2020 € 3.549,- € 4.148,- Zu diesem Datum anfragen
Berge & Meer
ab € 3.449,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 89516

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Peru. Spannende Reise von Lima über Cusco bis Puerto Maldonado."? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung