Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Tour Vital

Peru

18-tägige Rundreise durch Peru

Auf dieser Reise entdecken Sie Peru von seiner schönsten Seite. Erleben Sie die drei wichtigsten Höhepunkte – Colca Canyon, Titicacasee und Machu Picchu auf einer Reise. Tauchen Sie bei der traditionellen Zubereitung der Pachamanca ein in die Inkawelt, besuchen Sie eine traditionelle Gemeinde am Titicacasee und lassen Sie sich von der mystischen Atmosphäre in Machu Picchu verzaubern.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Besichtigung der berühmten Ruinen von Machu Picchu, Bootsfahrt zu den Islas Ballestas

Linienflug mit LATAM Airlines ab Frankfurt via Madrid nach Lima.

Ankunft am Morgen und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Sie fahren zuerst ins Hotel zum Frühstücken und Frischmachen. Anschließend Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Perus. Sie lernen die Altstadt, den kolonialen Teil, sowie den modernen Zentrumskern kennen. Die Altstadt wurde aufwendig restauriert und strahlt im damaligen Glanz der Kolonialzeit. An der Plaza de Armas (Hauptplatz) sehen Sie den Regierungspalast, das Postgebäude, Rathaus und die Kathedrale. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte Limas. Danach geht es weiter in die hünbschen Stadtviertel Barranco und Miraflores. Letzteres ist bekannt für seine wunderschöne Lage an der Steilküste mit dem "Parque del Amor" (Park der Liebe).

Fahrt entlang der Panamericana Richtung Süden nach Paracas. Sie durchqueren die unterschiedlichsten Landschaften auf der ca. 4h stündigen Fahrt. Unterwegs Stop in einer Pisco Destillerie.

Am Vormittag Bootstour zur artenreichen Tierwelt der Ballestas Inseln. Hier können Sie schon auf der Bootsfahrt zu den Inseln mit etwas Glück Delfine beobachten. Nach ca. 15 Minuten Bootsfahrt können Sie den "Candelabro" entdecken. Dieses Gebilde zählt noch zu den Nazca-Linien, die sich weiter südlich befinden.

Weiterfahrt in südlicher Richtung nach Nazca, bekannt für die berühmten Linien von Nazca. Vor Ort gibt es die Möglichkeit den Überflug über die Nazca-Linien zu buchen.

Weiterfahrt entlang der Panamericana in Richtung Arequipa. Die Fahrt ist zwar lang (ca. 11 Stunden mit entsprechenden Pausen), aber sehr lohnenswert und abwechslungsreich. Sie fahren teilweise entlang der Steilküste mit wunderbarem Ausblick auf den Pazifik, durch Wüsten und Oasen und weitere atemberaubende Landschaften. Selbstverständlich werden unterwegs Foto-, Essens- und Toilettenpausen eingelegt. Ankunft am Abend in Arequipa. Ihr Hotel liegt sehr zentral in der Nähe des Hauptplatzes und nur ca. 1 Gehminute vom Kloster Santa Catalina entfernt.

Stadtrundgang in der "weißen Stadt Perus" mit Besuch der wunderschönen Klosteranlage Santa Catalina. Sie besuchen die Plaza de Armas, wo sich die weiße Kathedrale befindet. Diese ist im Gegensatz zu anderen größer und erstreckt sich über die gesamte Seite des Platzes. Am Ende der Stadtrundfahrt besuchen Sie das Kloster Santa Catalina, in dem auch heute noch Nonnen leben. Danach fahren Sie in die Stadtviertel Cayma und Yanahuara, die typisch für Arequipa sind und einen wunderschönen Ausblick auf die Stadt bieten. Hier tauchen Sie ab in die Kolonialzeit.

Nach dem Frühstück brechen Sie früh auf Richtung Colca Canyon (Höchster Punkt 5.000 Hm). Das Tal zählt zu einer der Tiefsten Schluchten der Welt. Der Canyon stellt sogar den Grand Canyon in den Schatten. Auf dem Weg dorthin halten Sie für ein Mittagessen in einem typischen Restaurant. Ihr wunderschön gelegenes Übernachtungshotel bietet neben einer einmaligen Aussicht zur Entspannung einen eigenen Thermalpool an.

Frühe Fahrt zum Kreuz des Condors, Richtung Cabanaconde. Hier befindet sich eine Aussichtsplattform am Rand des Canyon. Die Kondore, die hier leben, nutzen die guten Luftverhältnisse am Morgen zum Gleiten. Neben Kondoren werden Ihnen aber auch andere Tiere über den Weg laufen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Puno an den Titicacasee.

Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Titicacasee, dem größten Süßwassersee Südamerikas, zu den schwimmenden Inseln der Uros. Die Uros sind ein Ur-Volk, derzeit ca. 2.000 Menschen, die auf etwa 49 "schwimmenden" Schilfinseln leben. Die Bewohner sind Fremden gegenüber anfangs meistens etwas scheu, aber dennoch sehr offenherzig und freundlich. Genießen Sie die Ruhe, den Einblick in das Leben der Dorfgemeinschaft und die eindrucksvolle Landschaft. Als einen besonderen Höhepunkt haben wir für Sie ein typisches Mittagessen mit Musik und Tanz im Kreis der Dorfgemeinschaft (Guayta) organisiert.

Fahrt durch die atemberaubende Landschaft der Anden bis nach Cuzco. Höchster Punkt ist der Pass La Raya auf 4.315 Höhenmetern. Unterwegs unternehmen Sie einen Zwischenstopp in Raqchi und Andahuaylillas. Raqchi, auch „Tempel der Wiracocha“ genannt, ist eine archäologische Stätte, die als Kontrollpunkt der Rute und wurde später unter den Inka weiter ausgebaut. In Andahuayllilas besichtigen Sie die Kirche San Pedro, die gerne aufgrund der Fresken als die „Sixtinische Kapelle Südamerikas“ bezeichnet wird.

Stadtrundgang durch das malerisch schöne Cuzco, die alte Hauptstadt des Inkareiches, mit der Kirche Santo Domingo und Plaza de Armas. Die Altstadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die kleinen Gassen aus Kopfsteinpflaster verleihen der Stadt ein einmaliges Flair. In jedem Winkel, hinter jedem Stein gibt es etwas über die Kultur und Geschichte der Inka zu entdecken. Auf dem Stadtrundgang besichtigen Sie verschiedene Ruinen aus der Inkazeit in Cuzco, darunter auch die Ruine außerhalb – Sacshuayman. Es ist eine ehemalige Festung und noch heute wird hier für den Sonnengott das Fest Inti Raymi gefeiert.

Am Morgen Fahrt ins Heilige Tal. Sie besuchen Chinchero, eine Gemeinde und danach die damalige Festung Ollantaytambo, die noch aus der Inkazeit besteht. Bestaunen Sie dieses Bauwerk. Am Nachmittag herrliche Panorama-Zugfahrt nach Aguas Calientes, dem Dorf am Fuße des Berges Machu Picchu und Ausgangspunkt für die Besichtigung der weltberühmten Ruinen.

Es erwartet Sie der Höhepunkt Ihrer Reise – Machu Picchu! Am sehr frühen Morgen Fahrt mit Bahn und Bus auf den Berggipfel zu den berühmten Ruinen von Machu Picchu (2.360 m) mit dem charakteristischen zuckerhutartigen Hügel. Es ist ein erstklassiges und gut erhaltenes Zeugnis des alten Inkareiches. Hier werden Ihnen die Details zur Geschichte und die Bedeutung der Ruinen erklärt. Erleben Sie selbst die mystische Stimmung, die diese Ruinen ausstrahlen. Nachmittags Rückfahrt mit Bus und Bahn nach Cuzco.

Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Flug via Lima und Madrid nach Deutschland.

Ankunft in Frankfurt am Abend.

OPTIONALE VERLÄNGERUNG REFUGIO AMAZONAS LODGE (F,M,A)
Tag 14:
Früher Flug von Cuzco nach Puerto Maldonado. Hier werden Sie in Empfang genommen und zum Hauptbüro der Lodge gebracht. Hier hinterlassen Sie Ihren großen Koffer. Sie können auf den Booten nur Gepäck für die 4 Tage mitnehmen.Danach geht es mit dem Boot ca. 20 km den Tambopata Fluss hinauf bis zur lokalen Gemeinde „Infierno“ und vorbei am Nationalreservat Tambopata. Nach Ankunft in der Lodge Begrüßung und Einführung in das Lodge-Gebiet. Am Abend geht es am Flussufer entlang, um Kaimane zu beobachten.Ein Hotel der besonderen Art erwartet Sie. Die Refugio Amazonas Lodge ist eine umweltfreundliche und nachhaltige Unterkunft im Nationalpark Reserva Nacional Tambopata. Sie wohnen umgeben von Natur.Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad sowie Moskitonetze und einige sind mit Hängematten ausgestattet. Frühstück, Mittag- und Abendessen sind bereits im Preis inbegriffen. Alle Zimmer werden 3-mal pro Tag mit Strom versorgt und Sie erhalten bei der Ankunft einen Satz mit umweltfreundlichen Pflegeprodukten.Die Unterkunft erreichen Sie nach einer 2,5-stündigen Bootsfahrt von Puerto Maldonado aus.

OPTIONALE VERLÄNGERUNG REFUGIO AMAZONAS LODGE (F,M,A)
Tag 15:
Am heutigen Tag erkunden Sie mit dem Boot den Oxbow See, wo Sie das Wildleben beobachten können. Mit etwas Glück entdecken Sie Hoatzin (Schopfhühner), Kaimane, Hornwehrvögel, Papageien oder Otter.Im Anschluss wandern Sie ca. 30 Minuten zum Canopy Tower, der Ihnen einen Blick von oben erlaubt. Schauen Sie in die Baumkronen des Waldes und entdecken Sie weitere Bewohner.Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Farm von Don Manuel aus der benachbarten Gemeinde Condenado. Er baut diverse einheimische Nutzpflanzen an. Sie lernen mehr über den Nutzen und Gebrauch der Pflanzen. Zum Abendessen sind Sie wieder zurück in der Lodge. Danach gibt es noch die Möglichkeit an Vorträgen über den Naturschutz und Bedrohungen teilzunehmen.

OPTIONALE VERLÄNGERUNG REFUGIO AMAZONAS LODGE (F,M,A)
Tag 16:
Am Morgen wandern Sie zur Lehmgrube, wo die Papageien sich am Morgen meist versammeln. Die Tiere nehmen den Lehm zur Reinigung des Magens auf. Von einem Versteck aus lassen sich die Papageien am besten ungestört beobachten.Nach dem Mittagessen geht es zu einem Wald aus Paranussbäumen. Seit Jahrzehnten werden hier die Früchte geerntet. Geerntet wird nur 2 Monate im Jahr, wo viele Arbeiter in kleinen Hütten am Rand unterkommen. Sie werden zudem mehr über die Ernte und den Trockenprozess erfahren.Danach geht es zur Lehmgrube der Nabelschweine, ca. 20 Minuten von der Lodge entfernt. Sie kommen am späten Morgen in Gruppen von 5-20 Tieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Nabelschweine zu sehen sind, liegt nur bei 15%, aber der Weg ist es wert. Man trifft auch auf andere Tiere, wie Rehe und Papageie.Nach Dämmerung findet eine Nachtwanderung statt. Im Regenwald sind die meisten Tiere nachts aktiv.

OPTIONALE VERLÄNGERUNG REFUGIO AMAZONAS LODGE (F)
Tag 17:
Transfer mit dem Boot zum Hauptbüro in Puerto Maldonado, wo Sie wieder Ihr Gepäck in Empfang nehmen und zum Flughafen gebracht werden. Rückflug via Lima und Madrid nach Deutschland.

OPTIONALE VERLÄNGERUNG REFUGIO AMAZONAS LODGE
Tag 18:
Ankunft in Frankfurt am Abend.
  • Linienflug mit LATAM Airlines ab/an Frankfurt via Madrid nach Lima (Economy Class)
  • Inlandsflug von Cuzco nach Lima (Economy Class)
  • Alle Flughafensteuern & Sicherheitsgebühren
  • Zug zum Flughafen ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen 2.Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Bahnfahrt nach Aguas Calientes und zurück
  • 10 Nächte im Doppelzimmer mit Dusche/WC
  • Täglich Frühstück, 4x Mittag- und 2x Abendessen
  • Rundreise & Transfers im Reisebus
  • Besichtigung der berühmten Ruinen von Machu Picchu
  • Ausflug in den Colca Canyon
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee zur Halbinsel Capachica nach Llachón
  • Besichtigungen & Eintritte wie beschrieben
  • Qualifizierte, deutschsprachige, lokal wechselnde TOUR VITAL Reiseleitung während der Rundreise (jeweils pro Ort)
  • ab 2019: Ihr Beitrag zum Klimaschutz: 10,- € „Kohlenstoff-Kredit“, von diesem Betrag wird der Amazonas Regenwald (Die Lunge der Erde) aufgeforstet
  • Reiseführer Peru - Bolivien pro Vorgang
  • Inlandsflüge von Cuzco nach Puerto Maldonado und zurück nach Lima (Economy Class) (bei Verlängerung)
  • Alle Flughafensteuern & Sicherheitsgebühren (bei Verlängerung)
  • 3 Nächte in der Refugio Amazonas Lodge im Tambopata Reservat (bei Verlängerung)
  • 3x Vollpension (bei Verlängerung)
  • Die Ausflüge mit deutschsprachigem Reiseleiter finden zusammen mit anderen Gästen der Lodge statt. (bei Verlängerung)
  • Gerne bieten wir Ihnen als Alleinreisender ein halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis an. Falls es uns nicht gelingt Ihnen einen Partner gleichen Geschlechts zuzuweisen, erhalten Sie ein Einzelzimmer und wir übernehmen 50% des ausgewiesenen Einzelzimmerzuschlags an Ihrem Reisetermin.
  • 10x Abendessen 239,- € (nur für Termine 2018)
  • Vorübernachtung im guten Mittelklasse InterCityHotel Airport Frankfurt inkl. Frühstück & Shuttlebus im Doppelzimmer 69,- € oder im Einzelzimmer 89,- € (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Rückflugverschiebung auf Wunschdatum 95,-€ (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Zug zum Flughafen 1. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen (wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung über die Deutsche Bahn) 69,- €
  • 0 € - ab Frankfurt am Main
Merkmale der Reise

4 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtungen in Hotels

Reiseziele

Colca Canyon (Peru), Cuzco (Peru), Lima (Peru), Machu Picchu (Peru), Puno (Peru), Titicaca-See (Bolivien)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise

Highlights
Besuch von Machu PicchuAusflug auf dem Titicacasee (Uros und Llachón)Ausflug in den Colca CanyonBootsfahrt zu den Islas BallestasStadtbesichtigungen in Lima, Arequipa, CuzcoBesuch von Ollantaytambo und dem Markt von Chinchero im Heiligen TalTraditionelles Mittagessen bei einer Familie

Wichtige Hinweise
Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen!Kleingruppe: 4 bis max. 12 Pers.

Hotelbeschreibung
Ihre Unterkünfte während der Rundreise1 Nacht im 3* Hotel Allpa in Lima1 Nacht im 4* Hotel Hacienda in Paracas1 Nacht im guten Mittelklassehotel DM in Nazca2 Nächte im guten Mittelklassehotel Casa Andina Standard in Arequipa1 Nacht im 4* Hotel El Refugio in Chivay im Colca Canyon2 Nächte im 3* Hacienda Hotel in Puno3 Nächte im guten Mittelklassehotel Abittare in Cuzco (superior Zimmer)1 Nacht im guten Mittelklassehotel El Mapi by Inkaterra im Heiligen Tal

Voraussichtliche Flugzeiten
HINFLUG ab Frankfurt 19:35 Uhr an Lima 05:55 Uhr (via Madrid, nächster Tag) RÜCKFLUG ab Lima 20:00 Uhr an Frankfurt 17:45 Uhr (via Madrid, nächster Tag, jeweils Ortszeit).

Mindestteilnehmerzahl
Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen. Maximale Gruppengröße 12 Personen.

Hinweise
Hotelklassifizierung nach Landeskategorie.

Empfehlungen
Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer ca. 45,- € p.P. (optional)

Einreisebestimmung für deutsche Staatsbürger
Für die Einreise nach Peru benötigen deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist. Ein Visum ist bei einem Aufenthalt bis 90 Tage nicht erforderlich. Die „Tarjeta Andina“ (Einreisekarte in Peru) wurde abgeschafft und man kann mit dem Reisepass zur Passkontrolle gehen. Hier wird eine digitale Einreisekarte (TAM) vom Sachbearbeiter ausgefüllt. Fragen Sie bitte diesen, ob Sie die TAM ausgedruckt bekommen, sodass Sie sie während der Reise als Nachweis mit sich führen können. Der Reisepass sollte stets mitgeführt werden.

Länderinformationen
Peru ist ein lateinamerikanisches Land mit einem großen Anteil indigender Bevölkerung. Auch heute wird in Teilen neben Spanisch noch Quechua und Aymará gesprochen.Die peruanische Wirtschaft ist in den letzten Jahren stabiler geworden. Die wichtigsten Zweige sind die Ausbeutung der Bodenschätze wie Gold, Silber und Kupfer, die Fischerei und der Tourismus.Zeitverschiebung: Peru gegenüber MEZ -6 Stunden, während der europäischen Sommerzeit MESZ -7 Stunden.Für die Einreise nach Peru ist ein Impfschutz gegen Hepatitis A, Tetanus, Diphtherie und Polio empfehlenswert. Die Standardschutzimpfungen sollten auf dem aktuellen Stand sein. Wichtigste Maßnahme zur Malariavorbeugung und dem Schutz gegen Dengue-Fieber ist der Schutz vor Mückenstichen mit angepasster Kleidung, Verwendung von mückenabweisenden Hautmitteln, evtl. Moskitonetzen etc.Wenn Sie die optionale Verlängerung im Refugio Amazonas buchen, beachten Sie bitte, dass es sich um ein Gelbfieber-Endemiegebiet handelt. Hierfür ist eine Impfung dringend empfehlenswert. Die Impfung muss spätestens 10 Tage vor der Einreise erfolgen. Es ist empfehlenswert den Impfausweis mitzuführen. Falls Sie nicht gegen Gelbfieber geimpft werden können, bitten wir Sie mit Ihrem Arzt Rücksprache zu halten.Bitte beachten Sie auch, dass Sie sich in Peru in ungewohnter Höhe befinden. Es ist dringend ratsam, viel zu trinken und Alkohol ganz zu vermeiden. Hören Sie auf die Signale Ihres Körpers und überanstrengen Sie sich nicht.Peru liegt etwas südlich des Äquators und gliedert sich im Wesentlichen in drei Regionen und Klimazonen, die Küstenregion (Costa), die Gebirgsregion der Anden (Sierra) und die tropische Amazonasregion (Selva). An der Küste: feuchter und bewölkter Winter (Juni-September) mit einer Mindesttemperatur von 14°C. Im Sommer steigt die Temperatur auf 28°C.In den Anden scheint das ganze Jahr die Sonne, in der Nacht sinken die Temperaturen jedoch auf bis zu 0°C. Peru wird in zwei Jahreszeiten geteilt: Regenzeit oder Trockenzeit, diese variieren je nach der betreffenden geografischen Region: die westliche Küste und die westlichen Anden sind in der Regel trocken. In der Urwaldregion ist das Klima das ganze Jahr tropisch. Die beste Reisezeit ist von Juni bis Oktober.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Tour Vital ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Tour Vital GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
22.09.2018 - 09.10.2018 - -
06.10.2018 - 23.10.2018 - -
20.10.2018 - 06.11.2018 € 3.378,- € 4.066,- Zu diesem Datum anfragen
10.11.2018 - 27.11.2018 € 3.328,- € 4.016,- Zu diesem Datum anfragen
17.11.2018 - 04.12.2018 € 3.328,- € 4.016,- Zu diesem Datum anfragen
20.12.2018 - 06.01.2019 € 3.958,- € 4.646,- Zu diesem Datum anfragen
13.01.2019 - 30.01.2019 € 3.278,- € 3.976,- Zu diesem Datum anfragen
20.01.2019 - 06.02.2019 € 3.378,- € 4.076,- Zu diesem Datum anfragen
10.02.2019 - 27.02.2019 € 3.378,- € 4.076,- Zu diesem Datum anfragen
17.02.2019 - 06.03.2019 € 3.378,- € 4.076,- Zu diesem Datum anfragen
10.03.2019 - 27.03.2019 € 3.378,- € 4.076,- Zu diesem Datum anfragen
24.03.2019 - 10.04.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
07.04.2019 - 24.04.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
14.04.2019 - 01.05.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
28.04.2019 - 15.05.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
05.05.2019 - 22.05.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
12.05.2019 - 29.05.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
19.05.2019 - 05.06.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
26.05.2019 - 12.06.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
09.06.2019 - 26.06.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
16.06.2019 - 03.07.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
07.07.2019 - 24.07.2019 € 3.678,- € 4.376,- Zu diesem Datum anfragen
14.07.2019 - 31.07.2019 € 3.678,- € 4.376,- Zu diesem Datum anfragen
04.08.2019 - 21.08.2019 € 3.978,- € 4.676,- Zu diesem Datum anfragen
11.08.2019 - 28.08.2019 € 3.978,- € 4.676,- Zu diesem Datum anfragen
25.08.2019 - 11.09.2019 € 3.678,- € 4.376,- Zu diesem Datum anfragen
08.09.2019 - 25.09.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
15.09.2019 - 02.10.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
22.09.2019 - 09.10.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
06.10.2019 - 23.10.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
13.10.2019 - 30.10.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
27.10.2019 - 13.11.2019 € 3.478,- € 4.176,- Zu diesem Datum anfragen
03.11.2019 - 20.11.2019 € 3.378,- € 4.076,- Zu diesem Datum anfragen
17.11.2019 - 04.12.2019 € 3.378,- € 4.076,- Zu diesem Datum anfragen
24.11.2019 - 11.12.2019 € 3.378,- € 4.076,- Zu diesem Datum anfragen
08.12.2019 - 25.12.2019 € 3.278,- € 3.976,- Zu diesem Datum anfragen
23.12.2019 - 09.01.2020 € 3.978,- € 4.676,- Zu diesem Datum anfragen
Tour Vital
ab € 3.278,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 80249

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Peru"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung