Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Marco Polo Reisen

Rajasthan

16-tägige Mini-Gruppe

Große Rajasthanrunde in kleiner Gruppe. Die wichtigen Highlights wie Jaipur und Taj Mahal sind natürlich dabei. Dazu besonders viel Kontakt zur Bevölkerung: bei Familie Rajavat beim Kochduell, beim Lassiwallah auf dem Basar von Jodhpur oder zwischen den Garküchen auf der Streetfood-Tour durch Old Delhi.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Begleitet durch landeskundige Marco Polo-Scouts

Mittags Flug nach Delhi (Flugdauer ca. 7,5 Std.). Ankunft nach Mitternacht und kurzer Transfer zum nahen Hotel.

Zeitig los und weg vom Hauptstadttrubel. Der Marco Polo Scout nimmt uns mit Richtung Süden nach Patan in Rajasthan. Bis zum nächsten Morgen fühlen wir uns wie Bollywoodakteure zwischen leuchtenden Saris und Töpfern, beim Dinner am offenen Feuer und in unseren Betten im historischen Maharadschapalast.

Per Kleinbus nach Jaipur. Die Hotelbunker lassen wir links liegen, denn Mrs Chhavi Rajavat und Familie beherbergen uns zwei Nächte lang in ihrer Oase. Nachmittags spazieren wir durch die Basare der Altstadt und zum Stadtpalast mit dem Observatorium. Abends vielleicht ins indische Kino?

Freizeit im wunderbaren Jaipur. Oder auf Wunsch Kultiges im kleinen Team: In Retro-Autos Marke Ambassador nimmt Sie der Scout mit zum Palast der Winde und zum Fort Amber (40 €). Abends treffen wir uns alle zur Party wieder. Oder sollen wir's "Duell" nennen? Es wird nämlich um die Wette geschnippelt, gebrutzelt, gewürzt und aufgetischt. Unter hausfraulicher Anleitung, versteht sich. Wer gewinnt, entscheiden unsere Gastgeber und ihre eigens eingeladenen Gäste.

Pushkar - der hinduistische Pilgerort ist voller Mystik. 52 Ghats, rituelle Badestellen für die Gläubigen, säumen den See, Hunderte von Tempeln zieren das Dorf. Das vegetarische Abendessen im Hotel rundet die Stimmung perfekt ab.

Wir dringen weiter vor, tief ins Herz des Wüstenstaates. Beim Mittagsstopp zufriedene, lächelnde Gesichter, Kunsthandwerk und Farbenpracht in Chandelao. Fair Trade live. Und kurze Zeit später in Jodhpur: Unser Hotel für zwei Nächte ist eine ehemalige Kaufmannsresidenz.

Große Augenblicke für unsere Mini-Gruppe: das Fort Mehrangarh im Vormittagslicht, die emsige, indigoblau leuchtende Stadt erst von oben, dann mitten hinein. Ein Masala-Cheese-Omelette im Stehen, eng und fröhlich ist es hier. Auch auf dem Basar, wo wir uns neben die Frauen in ihren leuchtenden Saris setzen und Makhania Lassi schlürfen. Kommunikativ geht's weiter bei Lalit und seiner Familie in ihrem gut 200 Jahre alten Heim.

Abschied von Jodhpur und Fahrt in die Aravalliberge nach Ranakpur. Im Adinath-Tempel lassen wir uns von feinen Steinmetzarbeiten verzaubern. Weiter geht's nach Udaipur, der Perle am Picholasee. Zwei Übernachtungen in einem kleinen Boutique-Hotel mit gerade mal 18 Gästezimmern.

Mit dem Scout erst mal zu Stadtpalast & Co., danach machen, was man will. Ein Workshop für Miniaturmalereien? Tour durch die Altstadtgassen? Romantiker buchen abends den Sonnenuntergang vom Monsunpalast mit Panoramablick auf die Stadt und Dinner im Restaurant am Ufer des Rang-Sagar-Sees (45 €, inkl. Abendessen).

Vormittags besuchen wir die Bergfestung von Chittaurgarh. Unsere nächste Unterkunft hat viel Geschichte: die Rajputen-Burg von Bijaipur. Keine weitere Action am Nachmittag: einfach mal den Lieblingsplatz im Anwesen suchen und zwischendurch im Pool entspannen.

Nach dem Frühstück fahren wir nach Bundi, wo wir die Exoten sind. Erst in der ursprünglichen Stadt, dann im Maharadschapalast. Im nahen Kota begrüßen uns Jai und Harsh Vardhan Singh herzlich in ihrem schlichten historischen Hotel.

Früh nach Bharatpur. Dreieinhalb Stunden im Expresszug und wir sind da. Und wieder übernachten wir ganz speziell: zwei Nächte in einem historischen Palasthotel. Über 300 Vogelarten und viel Natur erwarten uns nachmittags im Keoladeo-Ghana-Nationalpark, der sogar UNESCO-Welterbe-Status hat.

Tagesausflug und Fotoshootings. Zuerst: das Taj Mahal. Atemberaubend schön. Danach: die Geisterstadt Fatehpur Sikri. Unendlich geheimnisvoll.

Zuerst schauen wir in Mathura beim Geburtsort des Gottes Krishna vorbei. Dann geht es schnell voran auf Indiens Superautobahn nach Delhi und zu unserem Quartier für die Nacht. Schicke Zimmer, ideale Lage. Die volle Ladung indisches Leben gibt es dann am Abend: In Old Delhi nehmen wir die Fahrradrikscha und lassen uns von unserem Foodguide zu kulinarischen Experimenten ermutigen.

Durch Delhi radeln? Gern, wer will, mit einem privaten Guide (42 €). Deshalb sind wir ja im kleinen Team hier. Die Aussichten: enge Gassen, Handkarren und Kühe, ein Chai am Straßenrand und ein scharfes Curry zum Frühstück. Kontrastprogramm im Anschluss: die Kolonialbauten von New Delhi, dann frei zum Streifzug durch die Boutiquen in Neu Delhis Shoppingviertel. Danach stilvoll zum erleuchteten Sikh-Tempel, zu dem uns Tuk-Tuks kutschieren. Am Abend zum Abschied noch ein gemeinsames Farewell-Dinner, spätabends Transfer zum Flughafen.

In der Nacht Rückflug von Delhi (Flugdauer ca. 8,5 Std.), Ankunft am Morgen.
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse K) von Frankfurt nach Delhi und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 110 €)
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit guten, landesüblichen, klimatisierten Kleinbussen
  • Fahrten mit Taxis, Tuk-Tuks und Fahrradrikschas lt. Reiseverlauf
  • Bahnfahrt von Kota nach Bharatpur
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels, früheren Maharadschapalästen, Rajputen-Burgen und Havelis
  • Zimmer am 15. Reisetag bis zum Transfer zum Flughafen
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintritte und Nationalparkgebühren (ca. 85 €)
  • Vogelbeobachtungssafari am 12. Tag
  • Streetfood-Tour in Old Delhi (Englisch sprechende Leitung)
  • Klimaneutrale Bus-/Bahnfahrten
  • Reiseliteratur (ca. 20 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reiseleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Weitere Eintritte und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • 40 € - Ausflug Fort Amber
  • 36 € - Rail & Fly 2. Klasse, einfach
  • 30 € - Visagebühren und -beantragung
  • 45 € - Abendprogramm Udaipur
  • 42 € - Radtour Old Delhi
  • 72 € - Rail & Fly 2. Klasse, hin und zurück
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Friedrichshafen
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Paderborn
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

6 bis 12 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Landestypischen-/Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Indien

Themen der Reise

Rundreise

Marco Polo Live
Abenddämmerung am 14. Tag - Old Delhi genießt, und wir sind mittendrin. Überall brutzelt und zischt es in den Garküchen. Pakora, Samosa, Kachori und viele fremd klingende Köstlichkeiten mehr - ein kleines Abenteuer für sinnenfrohe Entdecker, nur Mut!

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Marco Polo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Marco Polo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
26.09.2020 - 11.10.2020 € 1.699,- € 2.098,- Zu diesem Datum anfragen
17.10.2020 - 01.11.2020 € 1.799,- € 2.218,- Zu diesem Datum anfragen
24.10.2020 - 08.11.2020 - -
31.10.2020 - 15.11.2020 - € 2.318,-
14.11.2020 - 29.11.2020 € 1.899,- € 2.318,- Zu diesem Datum anfragen
26.12.2020 - 10.01.2021 € 1.899,- € 2.318,- Zu diesem Datum anfragen
Marco Polo Reisen
ab € 1.699,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 90108

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Rajasthan"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung