Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Yolo Reisen

Regenbogen-Emotionen

12-tägige Abenteuerreise

Ein Anfang wie ein Paukenschlag. Und wir könnten es verstehen, wenn du in Kapstadt bleiben möchtest. Aber vertraue uns: Der Schlenker durch die berühmten Vineyards zum Straußeneldorado in der Kleinen Karoo und zurück zu den spektakulären Naturdramen der Garden Route, da wirst du happy sein, dass du mitgekommen bist.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Highlights: Traumstadt am Kap – Kapstadt. Mit dem Fahrrad zum Kap der Guten Hoffnung. Verkoste die edlen Tropfen von Stellenbosch. Walbeobachtung an der Küste von Hermanus. Zu Besuch auf einer Straußenfarm. Wandere an der wilden Küste im Tsitsikamma-Nationalpark.

Sawubona – willkommen in Südafrika! Südafrika ist ein Multikulti-Land und  trägt daher den Beinamen »Regenbogennation«. Bereits am ersten Tag in Kapstadt wirst du auf Leute der verschiedensten Bevölkerungsgruppen treffen: auf Märkten und Plätzen, in Geschäften oder in Restaurants. Und das Schöne daran ist, dass all diese verschiedenen Bevölkerungsgruppen mittlerweile friedlich zusammenleben. Um 15 Uhr erwartet dein Guide dich und die anderen Reiseteilnehmer in der Hotellobby. Ihr bekommt wichtige Infos zur Tour, und dann geht’s los. Dein Guide zeigt euch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Ihr startet am Hotel und lauft zum Stadtteil Bo-Kaap mit seinen wunderschönen bunten Häuschen in rot, blau, grün, orange, rosa und, und, und. Vom Company’s Garden geht es dann zum Parlamentsgebäude und zur Nationalgalerie. Falls du schon gestern Vormittag in Kapstadt ankamst, bist du wahrscheinlich schon durch die Geschäfte und Bars an der Long Street und über den Green Market Square gebummelt. Heute gibt dir dein Guide noch ein paar interessante Insiderinfos zu diesen beliebten Plätzen in Kapstadt. Unsere Erkundungstour endet im Ausgehviertel der V&A Waterfront – perfekte Voraussetzungen für eine gesellige Kennenlernrunde in einem der exzellenten Restaurants, wenn du magst ?

Das Willkommenstreffen findet heute um 15 Uhr statt.Wichtig! Falls du deinen Flug nicht über YOLO gebucht hast, dann stelle bitte sicher, dass du spätestens um 13 Uhr in Kapstadt landest, damit du das Treffen mit dem Guide nicht verpasst.Unterkunft: InnScape Hotel / 53 Castle Street, Cape Town, 8000 / http://innscapeoncastle.comTreffpunkt: 15 Uhr in der Hotellobby

Optional: Bootsfahrt zum Sonnenuntergang: Geh an Bord eines Bootes, das dich hinaus in die Table Bay bringt, und genieße den herrlichen Sonnenuntergang. Preis ca. 410 ZAR p.P.Helikopterflug: Kapstadt mitsamt Tafelberg aus der Vogelperspektive. Diese tolle Aussicht hast du während eines Helikopterflugs über die Stadt. Dauer ca. 12 Minuten, Preis ca. 1.275 ZAR p.P. Wenn du schon früher anreist - Robben Island: Die berühmt-berüchtigte Gefängnisinsel, auf der u.a. Nelson Mandela viele Jahre hinter Gittern saß, ist für Besucher geöffnet. Guides, die hier früher selbst einmal politische Gefangene waren, führen dich durch das Gefängnis und berichten von dem Leben zur Zeit der Apartheid. Preis ca. 380 ZAR p.P. www.robben-island.org.za/toursWenn du schon früher anreist - Tafelberg: Wenn das Wetter passt, musst du unbedingt hinauf auf den Tafelberg. Die Aussicht von dort oben ist grandios. www.tablemountain.net/Wenn du schon früher anreist - Wanderung auf den Tafelberg: Alternativ zur Fahrt mit der Gondel kannst du auch nach oben wandern und nimmst die Gondel dann für den Rückweg. Die populärste Wanderung ist der Platteklip Gorge Hike: Startpunkt: Tafelberg Road Ecke Platteklipp Gorge (Koordinaten 33° 57’ 19.53"S 18° 24’ 57.23"E) Endpunkt: Tafelberg-Plateau (Koordinaten: 33° 57’ 43.20"S 18° 24’ 27.70"E) Dauer: 3 bis 4 Stunden (bergaufwärts) Fitnesslevel: mittelschwer. www.iclimbedtablemountain.com/routes.phpWenn du schon früher anreist - Cape Malay Cooking Safari: Bei der Tour durch den Stadtteil Bo-Kaap hörst du von einem lokalen Guide spannende Geschichten über die Kultur und vor allem das Essen der Regenbogennation. Ihr besucht eine einheimische Familie und kocht mit ihr gemeinsam ein leckeres Gericht. Ein toller Auftakt deiner Reise durch Südafrika! Preis ca. 1.985 ZAR p.P. 

Genauso legendär wie Kapstadt ist das Kap der Guten Hoffnung. Auf dem Weg zum Cape Point statten wir den wohl putzigsten Bewohnern des Kaps einen Besuch ab, den Pinguinen am Boulders Beach. Es ist ein lustiger Anblick, wie die kleinen Pinguine am Strand entlangwatscheln und sich in die Fluten stürzen. Die Cape Point Nature Reserve erkunden wir zu Fuß. Immer wieder hast du tolle Ausblicke auf den Atlantik oder den Indischen Ozean. Am späten Nachmittag bringt uns der Tourbus zurück nach Kapstadt, wo das quirlige Nachtleben dich erwartet. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel

Fahrtstrecke: 150 Kilometer / Fahrtdauer ca. 3 Stunden

Optional: Radtour: Wenn du lieber mit dem Rad das Kap erkunden möchtest, dann gib deinem Guide am besten schon am ersten Tag der Tour Bescheid. Durchführung mit mindestens 6 Teilnehmern. Kosten ca. 675 ZAR pro Person, Dauer ca. 2 - 3 Stunden.

Noch vor dem Frühstück stapfst du hinauf zum Lion’s Head. Von hier oben hast du einen grandiosen Blick auf die Stadt, die im Licht der aufgehenden Sonne langsam erwacht. Nach diesem Fitnessprogramm gibt’s ein leckeres Frühstück im Hotel, und dann geht’s entlang der Westküste nach Clanwilliam. Auf dem Weg machen wir einen Abstecher in den an der Küste gelegenen West Coast National Park. Entlang der schroffen Küste, und speziell auf den Inseln mit ihren unberührten Stränden, überwintern unzählige Zugvögel. Wir erkunden das Gebiet auf einem Spaziergang und wenn du dabei hungrig wirst, dann solltest du am Mittag unbedingt den Fisch probieren. Der ist hier besonders lecker. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Clanwilliam. Hier kaufen wir zusammen Lebensmittel ein und kochen uns was feines in unserem Cottage. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück, selbstgekochtes Abendessen

Unterkunft: Cottages. Heute Nacht übernachten wir in Cottages, die mit allem ausgestattet sind was das Herz begehrt. Wir kaufen gemeinsam ein und kochen abends zusammen ein Festmahl.Hinweis: Der letzte Teil der Wanderung auf den Lions Head ist sehr anspruchsvoll, steil und eng. Wenn du nicht außer Atem oben ankommen möchtest, kannst du optional mit der Seilbahn auf den Tafelberg fahren. Die Hin- und Rückfahrt kostet ca. 290 ZAR p.P.

Fahrstrecke: Ca. 300 Kilometer / Fahrzeit ca. 3˝ Stunden

Heute helfen alle mit, denn sonst gibt’s kein Frühstück. Nach einer Stärkung hast du den ganzen Tag Zeit die Cederberg Mountains zu erkunden. Wie wäre es mit einer Wanderung? Das Gebiet ist touristisch noch nicht sehr weit erschlossen, darum bist du hier vielleicht sogar mal allein unterwegs. Die wüstenähnliche Landschaft mit ihren irren Sandsteinformationen wird dich umhauen. Unterwegs kommst du sogar an Felsmalerien der San vorbei. Anschließend kannst du dich dann wohlverdient im Fluss abkühlen, oder in einem der natürlichen Pools in Algeria abtauchen. Wenn wandern nicht so dein Ding ist und du lieber mal eine Tasse Tee trinkst und den Ausblick genießt, dann bist du hier trotzdem genau richtig, denn Clanwilliam ist das Zentrum der Rooibos-Tee Industrie. Optional kannst du auf einer Plantagentour nicht nur etwas über die Herstellung lernen, sondern auch mal vom edlen Gebräu probieren. Am Abend treffen wir uns alle wieder und kochen gemeinsam. Wie wäre es mit einem traditionellen Barbecue? Das nennt man hier Braai. Euer Guide zeigt euch wie es geht. Verpflegung: Mahlzeiten: Selbstgemachtes Frühstück, selbstgekochtes Abendessen

Unterkunft: Cottages

Optional: Skimmelberg Farm Buchu & Rooibos Tour: Auf dieser Tour kannst du hinter die Kulissen der Teeproduktion schauen und anschließend das heiße Gebräu probieren. Dauer ca. 2 Stunden, Kosten ca. 200 ZAR pro Person.

Heute bringt unsere Reise uns nach Oudtshoorn, in die trockene Halbwüste der Kleinen Karoo. Im kleinen Örtchen Matjesfontein vertreten wir uns die Füße, bevor wir das letzte Stück der Fahrt antreten. Dort angekommen kannst du tun und lassen was du möchtest. Oudtshoorn ist das weltweite Zentrum der Straußenzucht. Wenn du magst, kannst du dir auf einer Farm genauer anschauen wie die Vögel gepflegt und gehegt werden, während du interessante Infos zur Straußenzucht bekommst. Oder wusstest du schon, dass sich Männchen und Weibchen das Brüten ganz genau untereinander aufteilen? Alternativ kannst du ganz einfach in den Pool deiner Unterkunft springen und eine Runde die Seele baumeln lassen. Verpflegung: Mahlzeiten: Selbstgemachtes Frühstück

Unterkunft: Überraschung. Wir versichern dir, dass du in diesen Gefilden damit sicherlich nicht gerechnet hast. Es gibt Doppel- und Einzelzimmer, ausgestattet mit eigenem Bad.

Fahrstrecke: Ca. 480 Kilometer / Fahrzeit ca. 5˝ Stunden

Optional: Besuch einer Straußenfarm: Oudtshoorn ist das Zentrum der Straußenzucht in Südafrika. Auf einer Tour erhältst du Einblicke in das tägliche Geschäft und erfährst allerlei über die großen Vögel. Dauer ca. 2 Stunden / Kosten ca. 100 ZAR pro Person.

In der Umgebung von Oudtshoorn kann man ausgezeichnet Erdmännchen beobachten. Optional kannst du noch vor Sonnenaufgang losziehen, um den kleinen Erdbewohnern beim Aufwachen zuzusehen. Wenn die putzigen Erdmännchen sich gereckt und gestreckt haben, gehen sie auf Jagd. Da auch unser Magen knurrt, gibts nach dem Spektakel auch für uns Frühstück. Wer lieber ausschlafen und nochmal in den Pool springen möchte, kann das auch tun. Nach dem Frühstück treffen wir uns alle wieder und treten die nächste Etappe der Reise an. Diese führt uns durch den Camdeboo Nationalpark. Wir erkunden den westlichen Teil des Parks, das sogenannte »Valley of Desolation«. Hier ragen steile Bergmassive in die Höhe und schöne Wanderwege winden sich durch die Felslandschaft. Natürlich müssen auch wir ein Stückchen des Parks erwandern. Am Abend beziehen wir unser Gästehaus in Graaff-Reinet. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Gasthaus

Optional: Meerkat Safari: Bei dieser Safari fahren wir vor dem Sonnenaufgang los und beobachten dann die Erdmännchen beim Aufwachen. Frühstück inbegriffen. Kosten ca. 650 ZAR, Dauer ca. 2 Stunden (Oktober - März von 6 - 8 Uhr / April - September von 7:30 - 9:30 Uhr).

Hm, bisher ist uns noch kein einziger Löwe, keine Giraffe und kein Elefant über den Weg gelaufen. Das wird sich heute allerdings schlagartig ändern. Heute fahren über den Olifants Pass zum Addo-Elephant-Nationalpark. Am Nachmittag schnüren wir unserere Schuhe und gehen auf Fußpirsch. Also Augen auf! Mit etwas Glück sehen wir heute schon die ersten der Big 5 aus nächster Nähe. Den Tag lassen wir typisch südafrikanisch mit einem Braai in geselliger Runde ausklingen. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Unterkunft: Safari Lodge

Fahrstrecke: Ca. 280 Kilometer / Fahrzeit ca. 3 Stunden

Du musst heute früh aus den Federn, denn die besten Chancen, Tiere zu beobachten, hast du morgens und nachmittags, wenn die Sonne noch nicht so hoch am Himmel steht. In der Hitze der Mittagszeit hingegen verkriechen sich viele Tiere in den Schatten der Bäume. Diesem Tagesrhythmus passen wir uns heute an und starten daher in alle Frühe. Uns bleibt ein ganzer Tag für die Suche nach den sanften grauen Riesen, für die der Nationalpark so bekannt ist. Vor allem kleine Elefantenkinder sind der Hit. Sie sind so tollpatschig und verspielt, dass man ihnen stundenlang zuschauen könnte. Aber nicht nur Elefanten wirst du heute sehen. Auch viele Antilopen, Zebras, Gnus und Giraffen wohnen im Nationalpark. Und mit etwas Glück sehen wir vielleicht sogar noch, wie eine Büffelherde oder ein Löwe ihren Durst an einem Wasserloch stillen. Die Natur ist unberechenbar – also lass dich überraschen, welche Tiere dir vor die Linse laufen. Tja, und auch für dein Abendessen kannst du dich auf eine ganz spezielle Überraschung freuen ? Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück als Picknick, Abendessen

Unterkunft: Safari Lodge

Fahrstrecke und -dauer der Fahrt sind heute abhängig von den Tieren, die wir sehen.

Optional: Pirschfahrt im offenen Fahrzeug: Alternativ zur Pirschfahrt im Tourbus kannst du am Vormittag in einem offenen Fahrzeug eine Safari durch den Addo-Elephant-Park unternehmen. Kosten ca. 865 ZAR pro Person, Dauer ca. 4 Stunden.

Von der Garden Route hast du garantiert schon gehört. Das ist die allseits beliebte Straße, die sich entlang der unglaublich abwechslungsreichen Küste von Kapstadt bis nach Port Elizabeth zieht. Sie ist eines der Highlights Südafrikas, und spätestens heute weißt du, warum. Fantastische Küstenlandschaften und ein reizvolles Hinterland mit Bergen und Tälern, Halbwüsten und Wäldern sind die perfekte Kulisse für einen Traumurlaub! Deinen persönlichen Traumurlaubstag kannst du dir heute selbst basteln. Im Surferort Jeffreys Bay gehört die Zeit dir. Lass am Strand die Seele baumeln, oder schnapp dir ein Surfbrett und stürz dich in die Wellen. Du hast die Wahl! Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Gasthaus

Fahrstrecke: Ca. 100 Kilometer / Fahrzeit ca. 1˝ Stunden

Optional: Surfen: Wenn du immer schonmal ausprobieren wolltest, wie es ist auf einer Welle zu reiten, dann hast du heute die Chance dazu. Entweder kannst du Privatunterricht nehmen, oder in einer Gruppe lernen. Kosten ca. 350 ZAR pro Person in der Gruppe, oder 550 ZAR pro Person für Privatunterricht. Dauer ca. 2 Stunden. 

Heute führt unser Weg uns durch den Tsitsikamma-Nationalpark, der der Inbegriff einer wilden, ungezähmten Küste und gleichzeitig einer der letzten noch nahezu unberührten Urwälder in Südafrika ist. Wahrscheinlich wirst du dich nur schwer von dem Anblick losreißen können, wenn die Wellen auf die felsige Küste donnern. Stundenlang will man da am liebsten nur schauen, schauen, schauen. Vormittags laufen wir ein Stück des beliebten Wanderwegs direkt an der Küste entlang. Immer wieder hast du einen Wahnsinnsblick auf den wilden Ozean, und das Rauschen der Wellen wird dich den ganzen Tag lang begleiten. Für den kompletten Weg braucht man mehrere Tage. So viel Zeit haben wir auf unserer Reise leider nicht. Das musst du dir dann also für deine nächste Südafrika-Reise aufheben. Am Nachmittag erreichen wir den endlosen, feinsandigen Strand in Plett, wie Plettenberg Bay von den Locals gern genannt wird. Halte deine Badesachen also griffbereit für eine erfrischende Pause in den Fluten des Indischen Ozeans. Später am Tag fahren wir weiter nach Knysna. Der Ort, malerisch an der gleichnamigen Lagune gelegen, ist ein echtes Juwel an der Garden Route. Und weil es hier so toll ist, bleiben wir zwei Nächte. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Chalet

Fahrstrecke: Ca. 200 Kilometer / Fahrtdauer ca. 2 Stunden

Der heutige Tag gehört dir. Dein Guide und der Bus stehen für Ausflüge bereit, die ihr gemeinsam aufeinander abstimmt. Zur Wahl stehen unter anderem eine Wanderung im nahegelegenen Wald und Erholung am Strand von Plettenberg oder Buffels Bay. Optional kannst du weitere Ausflüge buchen. Diese reichen von einer Segeltörn in der Knysna Lagune, über Walbeobachtungsbootsfahrten bis hin zu einer Township Tour durch Quilweni. Frag deinen Guide für weitere Tipps. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Chalet

Optional: Segeltörn in der Knysna Laggon: Setz die Segel und gleite durch die Lagune von Knysna – der perfekte Ort für eine Segelbootpartie! Kosten ca. 450 ZAR.MonkeyLand und Birds of Eden: Rund um Plettenberg Bay befinden sich drei Orte die sich dem Schutz verschiedener Tierarten verschrieben haben. In »Monkeyland« leben mehr als 700 Affen und in »Birds of Eden« mehr als 3500 Vögel verschiedener Arten in einem Gehege, das so groß ist, dass du dir vorkommst als wärst du im Wald. Auf einer Führung, die eher einer kleinen Safari gleicht, wirst du viele der Bewohner zu Gesicht bekommen. Kosten ca. 450 ZAR für ein Kombiticket.Walbeobachtung: In Plettenberg Bay kannst du an Bord eines Bootes hinaus aufs Meer fahren und zwischen Juli und November Wale beobachen. Auch Delfine und manchmal sogar Haie werden hier gesichtet. Dauer ca. 2 Stunden. Kosten ca. 800 ZAR, Dauer ca. 2 Stunden.Marine Encounter: Auf dieser Bootsfahrt steht alles im Mittelpunkt, das sich im Meer herumtreibt. Kosten ca, 550 ZAR, Dauer ca. 1˝ Stunden.Quolweni Township Tour: Diese Tour führt dich hinter die Kulissen, in den Township Quolweni. Hier erlebst du den Alltag der Menschen hautnah. Du besuchst eine Schule, ein Gasthaus und kommst mit den Einheimischen in Kontakt. Das Geld für die Tour wird genutzt, um die Guides zu schulen und um das Gehalt der Lehrer zu finanzieren. Kosten ca. XX ZAR, Dauer ca XX.

Heute verlassen wir Knysna und folgen der Garden Route weiter gen Westen. Dabei durchfahren wir die Orte Wilderness und Sedgefield und machen Halt im idyllischen Mossel Bay. Die einstige verschlafene Hafenstadt hat sich zu einem der beliebtesten Ferienziele in Südafrika gemausert. Du hast die Gelegenheit im Bartolomeu Dias Museum der Entdeckung Südafrikas auf den Grund zu gehen. Falls das nicht so deins ist, dann tunk dich eine Runde im Meer ein. Wenn wir erfrischt sind, geht es weiter nach Arniston. Dort wartet ein weiterer goldener Sandstrand und ein schnuckeliges altes Fischerdorf auf uns. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Cottage

Fahrtstrecke: Ca. 365 Kilometer / Fahrtdauer ca. 4 Stunden

Heute verlassen wir die Garden Route, besuchen vorher aber noch einen besonders reizvollen Ort: Hermanus. In der Zeit von Juli bis November kannst du sogar von Land aus Buckelwale beobachten, die es in dieser Zeit bis in die Bucht ganz nah vor der Küste treibt. Es ist ein wahres Spektakel, wenn diese Riesen aus dem Meer springen, um sich dann wieder hineinfallen zu lassen. Egal ob Walsaion oder nicht: Wir unternehmen einen Spaziergang an der Küste, denn auch ohne die Meeresriesen ist der Weg schön. Anschließend kehren wir der Küste den Rücken zu und machen uns auf in das Gebiert, das bei Weinliebhabern auf der ganzen Welt höchste Begeisterung entfacht: Stellenbosch! Hier reiht sich ein Weingut ans andere. Wir erkunden die Studentenstadt mit der historischen Dorp Straat. Im bekannten kleinen Trödelladen »Oom Samie Se Winkel« kannst du ein paar originelle Souvenirs erstehen. Weil’s hier so schön ist, verbringen wir unsere letzte Nacht hier. Am Abend mischen wir uns unter die Studenten und probieren uns einmal quer durch alle Weingüter. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Weingut

Fahrtstrecke: Ca. 325 Kilometer / Fahrtdauer ca. 4˝ Stunden

Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen. Hier verabschiedest du dich von deinen Freunden und machst dich auf den Heimweg nach Europa. Sei nicht traurig, Südafrika ist nur rund zwölf Flugstunden von zu Hause entfernt. Du kannst also jederzeit wiederkommen .. Verpflegung: Mahlzeiten: Frühstück

Flughafentransfers: Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen von Kapstadt. Für diejenigen, die erst am Folgetag abreisen, buchen wir auf Wunsch gern eine Verlängerungsnacht in Kapstadt oder Stellenbosch mit Flughafentransfer. Frag uns einfach!Wichtig! Falls du deine Flüge nicht über YOLO buchst, achte bitte darauf, dass du heute erst nach 15:00 Uhr abfliegst.

Fahrtstrecke: Ca. 85 Kilometer / Fahrtdauer ca. 1˝ Stunden
  • 100 m˛ Regenwald 4 you (Jedem Gast schenken wir im Regenwald von Ecuador ein Grundstück, das Jahr für Jahr den CO2-Ausstoß seiner Reise kompensiert. Eingetragen auf seinen Namen und auf ewig seins.)
  • Abenteuerreise mit maximal 16 Teilnehmern
  • Aktivitäten laut Programm
  • Deutsch sprechende einheimische Reiseleitung
  • Durchführungsgarantie ab 5 Teilnehmern
  • Mahlzeiten: täglich Frühstück, 5 x Abendessen
  • Nationalparkgebühren und Eintritte
  • Transport: Reiseminibus
  • Unterkunft: 5 x Hotel, 1 x Gästehaus, 2 x Safari Lodge, 2 x Chalets, 3 x Cottages
  • Anschlussübernachtung im Hotel 107 Dorp Street in Stellenbosch inkl. Frühstück: 70 € p.P im Doppelzimmer, 140 € p.P. im Einzelzimmer (Ausnahme 1.11 - 31.12.19, dann 110 € p.P. im Doppelzimmer, 220 € p.P. im Einzelzimmer).
  • Flughafentransfer in Kapstadt: 70 € pro Fahrzeug bei 1-4 Personen bzw. 85 € pro Fahrzeug bei 5-8 Personen. Bei Transfers zwischen 22.30 und 6.00 Uhr fällt ein Zuschlag von 10 € pro Fahrzeug an.
  • Flughafentransfer von Stellenbosch nach Kapstadt: 85 € pro Fahrzeug bei 1-4 Personen, 100 € pro Fahrzeug bei 5-8 Personen. Bei Transfers zwischen 22.30 und 6.00 Uhr fällt ein Zuschlag von 10 € pro Fahrzeug an.
  • Langstreckenflug Frankfurt – Kapstadt und zurück ab Port Elizabeth: z.B. mit South African Airways oder Lufthansa ab 899 €
  • Rail & Fly innerhalb Deutschlands (2. Klasse): 89 €, auf Anfrage
  • Vor- oder Anschlussübernachtung im InnsCape Hotel in Kapstadt inkl. Frühstück: 70 € p.P im Doppelzimmer, 125 € p.P. im Einzelzimmer.
Merkmale der Reise

6 bis 16 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Unterkunft: 3 x Hotel, 1 x Lodge, 3 x Gästehaus, 4 x Restcamp

Reiseziele

Gardenroute (Südafrika), Kap der guten Hoffnung (Südafrika), Kapstadt (Südafrika)

Themen der Reise

Abenteuerreise, Erlebnisreise, Gruppenreise, Naturreise, Reise für junge Leute, Rundreise

Highlights
Highlights: Traumstadt am Kap – Kapstadt. Wandere am Kap der Guten Hoffnung. Das Studentenleben in Stellenbosch. Abseits der Touristenpfade in den Zederbergen. Seele baumeln lassen in Jeffrey’s Bay. Walbeobachtung an der Küste von Hermanus. Die wilde Küste im Tsitsikamma-Nationalpark. Auf der Pirsch nach Löwe, Elefant, Giraffe und Co im Addo-Elephant-Park.

Wichtige Hinweise
Bei dieser Reise besteht eine Mindestteilnehmerzahl. Sollte die Reise wider Erwarten nicht durchgeführt werden, geben wir euch bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn Bescheid.

Bei den angegebenen Fahrzeiten handelt es sich um die reine Fahrtdauer. Pausen und Fotostopps bleiben unberücksichtigt.

Bitte beachte, dass du dein Visum für diese Reise selbst beantragst. Dies kann einige Wochen dauern. Am besten du kümmerst dich gleich nach der Buchung darum. Einen tagesaktuellen Einblick über die detaillierten Visabestimmungen bietet die Website der jeweiligen Botschaft.

Falls einzelne der genannten Unterkünfte nicht verfügbar sind, wird eine möglichst gleichwertige Alternative gebucht.

Für deine Reise solltest du pro Woche etwa 100 bis 150 € pro Person für nicht im Preis inbegriffene Mahlzeiten und Getränke einplanen.

Für die Reise genügt ein durchschnittliches Fitnesslevel. Ein Großteil der Wanderungen ist einfach, und einige Wanderungen sind mittelschwer mit Anstiegen. Die Dauer der Wanderungen beträgt eine bis zwei Stunden. Bevor du die Reise buchst, versichere dich bitte im detaillierten Tagesprogramm, dass du fit genug für die Reise bist. Eventuelle Fragen dazu beantworten dir gerne die Reiseexperten von YOLO.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Yolo Reisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Yolo Reisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
14.04.2019 - 27.04.2019 € 2.049,- € 2.498,- Zu diesem Datum anfragen
11.08.2019 - 24.08.2019 € 2.049,- € 2.498,- Zu diesem Datum anfragen
06.10.2019 - 19.10.2019 € 2.049,- € 2.498,- Zu diesem Datum anfragen
03.11.2019 - 16.11.2019 € 1.999,- € 2.448,- Zu diesem Datum anfragen
Yolo Reisen
ab € 1.999,-

pro Person

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 75226

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Regenbogen-Emotionen"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung