Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Bavaria Fernreisen

Rundreise - Indien, Nepal

13-tägige Rundreise durch Indien

Vom Taj Mahal zum Fuße des Himalayas Indien und Nepal – zwei Länder, die zwar unmittelbar aneinandergrenzen, aber dennoch jedes durch seine ganz eigenen Besonderheiten besticht. Warum also nicht zu einer spannenden Kombinationsreise verbinden und beide Kulturen und Geschichten kennenlernen? Lassen Sie sich in Indien von der glanzvollen Vergangenheit der Maharajas verzaubern und tauchen Sie in das farbenfrohe Treiben Rajasthans ein, bevor Sie im ehemaligen Königreich Nepal eine faszinierende Mischung aus Kultur und Natur erleben. Im Herzen des mächtigen Himalayas spüren Sie umgeben von zahllosen Stupas, prächtigen Tempelanlagen und eindrucksvollen Landschaften ganz deutlich eine besondere Ruhe und tief verwurzelte Spiritualität.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Wanderung zur Friedenspagode, Besichtigung des Agra Forts

Flug von Frankfurt nach Delhi.

Ankunft in Delhi am Morgen und Empfang durch Ihre Reiseleitung. Anschließend sehen Sie bei einer Rundfahrt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Triumphbogen India Gate, Rashtrapati Bhavan, das Parlamentsgebäude und den Qutab Minar, einen Sieges- und Wachturm sowie Minarett der indo-islamischen Architektur.

Sie verlassen die Hauptstadt und machen sich auf den Weg nach Jaipur, das aufgrund der pink bemalten Häuser als rosarote Stadt bekannt ist. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um sich einen ersten Überblick über die Hauptstadt Rajasthans zu verschaffen.

Auf dem Weg zu Ihrem ersten großen Ziel des Tages unternehmen Sie einen Fotostopp am bekannten Palast der Winde. Anschließend steigen Sie auf Jeeps um und fahren hinauf zum prächtigen Amber Fort, einem klassisch romantischen Rajasthani Fort Palast mit dem berühmten Sheesh Mahal (Spiegelpalast) aus weißem Marmor. Später besuchen Sie den nicht weniger eindrucksvollen Stadtpalast, die ehemalige Residenz des Königs sowie Jantar Mantar, das größte aus Stein und Marmor gearbeitete Sternobservatorium der Welt.

Heute geht die Reise weiter nach Agra, doch zuvor besuchen Sie Fatehpur Sikri, die ehemalige Hauptstadt des Kaisers Akhbar. Der riesige Schatz architektonischer Baudenkmäler sowie die gesamte Innenstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört, wird Sie beeindrucken. Nach der Ankunft in Agra steht die Besichtigung des Agra Forts mit seinem berühmten achteckigen Turm an.

Bevor Sie Indien verlassen, steht natürlich noch ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm – das weltberühmte, märchenhafte Taj Mahal. Freuen Sie sich auf das 7. Weltwunder, dessen Mausoleum aus schneeweißem Marmor mit seinen Kuppeln und mit Halbedelsteinen verzierten Fassaden einem schier den Atem raubt. Nach einer ausführlichen Besichtigung dieses Monuments unsterblicher Liebe, machen Sie sich auf den Weg zurück nach Delhi, wo Sie schließlich zu Ihrem Hotel gebracht werden.

Transfer zum Flughafen Delhi und Flug nach Kathmandu. Ankunft und Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer in Ihr Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Der zweite Teil Ihrer Reise beginnt mit einer Besichtigung der beeindruckenden Hauptstadt Nepals. Ihr erster Halt ist der belebte Durbar-Platz (UNESCO-Weltkulturerbe) im alten Teil der Stadt mit seinen Palästen, Tempeln und Pagoden. Beim Bummel durch die Altstadt, die wie ein orientalischer Basar aufgeteilt ist, werden Sie Menschen aus dem ganzen Land treffen. Ihr nächster Halt ist der große Stupa von Swayambhunath, der durch seine Lage hoch oben auf einem Hügel, einen hervorragenden Ausblick auf das Kathmandutal bietet. Am Nachmittag fahren Sie nach Patan, im Süden der Hauptstadt, und besuchen dort ebenfalls den Durbar-Platz. Dieser wird ähnlich dem in Kathmandu von Tempeln und Pagoden eingerahmt, zwischen denen besonders der dreiteilige, prunkvolle Königspalast von Lalitpur hervorsticht.

Heute führt Sie die Fahrt weiter nach Pokhara, die drittgrößte Stadt des Landes, die eingerahmt vom Himalaya-Gebirge am idyllischen Phewa-See liegt. Nutzen Sie die freie Zeit am Nachmittag, um einen entspannten Spaziergang am Ufer oder durch die Stadt zu unternehmen.

Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie auf nach Khadekhola, von wo aus Sie Ihre Wanderung zur Friedenspagode starten (ca. 3-4 Stunden). Der Weg führt Sie durch die vielfältige Landschaft Nepals und immer wieder bieten sich Ihnen sagenhafte Ausblicke auf die umliegenden Gebirge. Eine besonders gute Aussicht auf Pokhara und den Phewa-See tief unten im Tal haben Sie von der Friedenspagode. Genießen Sie die Ruhe und tiefe Spiritualität des buddhistischen Stupas, bevor Sie den Abstieg antreten. Ihr Tag endet schließlich ganz entspannt mit einer Bootsfahrt über den Phewa-See, bei der Sie den Blick über den atemberaubenden Himalaya, der sich im Wasser spiegelt, schweifen lassen können.

Nach dem Frühstück fahren Sie wieder zurück nach Kathmandu. Nach Ihrer Ankunft haben Sie die Möglichkeit die Stadt noch einmal auf eigene Faust zu erkunden oder einige Souvenirs zu erstehen.

Nehmen Sie noch einmal Abschied von Nepal und den Bergen, bevor es schließlich zum Flughafen geht und Sie den Rückflug nach Deutschland antreten.

in Frankfurt am Morgen.
  • Linienflug mit Etihad Airways (oder gleichwertig, Umsteigeverbindung) ab/bis Frankfurt nach Delhi und zurück von Kathmandu
  • Linienflug Delhi – Kathmandu
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 10 Übernachtungen in 4- und 5-Sterne-Hotels im Doppelzimmer
  • 10x Halbpension
  • Rundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutschsprechende Reiseleitungen
  • 1 Reiseführer nach Wahl pro Buchung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Ihre inkludierten Ausflüge auf einen Blick: Rundfahrt in Delhi
  • Besichtigung von Jaipur, u.a. des Amber Forts
  • Besuch der Stadt Fatehpur Sikri
  • Besichtigung des Agra Forts
  • Besichtigung des Taj Mahal
  • Besichtigung von Kathmandu
  • Besuch des Durbar-Platzes in Patan
  • Wanderung zur Friedenspagode von Khadekhola
  • Bootsfahrt über den Phewa-See
  • None
  • Visagebühr Indien: ca. € 90.- (vorab zu beantragen und zu bezahlen)
  • Visagebühr Nepal: ca. € 40.- (vor Ort zu bezahlen)
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter und Busfahrer (freiwillig)
  • 0 € - Frankfurt/M
Merkmale der Reise

ab 10 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in 4- und 5-Sterne-Hotels

Reiseziele

Kathmandu-Tal (Nepal), Rajasthan (Indien)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Naturreise, Rundreise

Teilnehmerzahlen
10 Personen. Bei Nichterreichen Absage bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Bavaria Fernreisen ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Bavaria Fernreisen GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
19.10.2020 - 30.10.2020 € 1.929,- € 2.248,- Zu diesem Datum anfragen
09.11.2020 - 20.11.2020 € 1.929,- € 2.248,- Zu diesem Datum anfragen
07.12.2020 - 18.12.2020 - -
Bavaria Fernreisen
ab € 1.929,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 93543

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Rundreise - Indien, Nepal"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung