Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Gebeco

Sakura, Sushi und Sake

13-Tage-Studienreise durch Japan

Sie möchten die Höhepunkte im Land des Lächelns kennenlernen? Einer Teezeremonie beiwohnen? Den prachtvollen Kaiserpalast sehen und die Schönheit der Gärten bewundern? Dann lade ich Sie ein, mit mir zu kommen. Gemeinsam tauchen wir ein in die Tradition, die Geschichte und Gegenwart meiner Heimat. Die Gegensätze werden Sie faszinieren und am Ende bleibt pure Begeisterung! Ihre Mitsuyo Kawano

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Mit Zen Meditation und Besuch des Skytree in Tokio

Wir fliegen gen Osten nach Tokio.

Nach Ankunft in Tokio werden Sie durch Ihre Reiseleitung begrüßt und wir fahren gemeinsam zum Hotel. Unterwegs machen wir Halt am Kaiserpalast und bummeln über den Vorplatz. Dicke Mauern schützen das Gelände vor der Öffentlichkeit. Ein Spaziergang durch das Ginza-Viertel lässt uns in das quirlige Leben des gastfreundlichen Tokios eintauchen. (A)

Im Rathaus von Tokio genießen wir auf der Aussichtsplattform einen herrlichen Blick über die Metropole und fahren anschließend zu dem ehrwürdigsten Sakralbau Tokios, dem Meiji-Schrein. Später bummeln wir durch das Stadtviertel Harajuku, in dem viele Trends der japanischen Jugendkultur in die Welt gesetzt werden. Unser Mittagessen genießen wir in einem Sushi-Restaurant. Wir freuen uns anschließend auf eine Bootsfahrt und staunen über die Architektur des Stadtteils Odaiba. (F, M)

Tokios Fischmarkt Tsukiji ist einer der bekanntesten Fischmärkte Asiens und bietet frischen Fisch in allen Variationen. Der weitläufige Außenbereich vermittelt uns einen Eindruck. Anschließend spazieren wir durch den Hamarikyu Garten mit seinen einzigartigen Meerwasserteichen. Ein Besuch im Edo-Museum lässt das alte Tokio zu neuem Leben erwecken. In Asakusa besichtigen wir den bekannten Kannon-Tempel. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise Dori und durch das berühmte Donnertor mit der 750 Kilogramm schweren Laterne. (F)

Wir fahren mit dem Bus nach Kamakura, dem ersten Sitz der Shogune. Zu den erhabensten Kunstwerken der Welt zählt hier die 13,4 Meter hohe Buddha-Figur. Beim Besuch des Fuji-Besucher Zentrums erfahren wir alles rund um den heiligen Berg. Von hier aus genießen wir bei gutem Wetter einen grandiosen Blick auf den Gipfel des Fuji-san. Unser Ryokan lädt abends zu einem Thermalbad, einem Onsen ein. Den Tag lassen wir bei einem japanischen Festessen Kaiseki ausklingen. 250 km (F, A)

Bei einem Besuch einer Wasabi Farm erfahren wir alles über den Anbau des scharfen japanischen Meerrettichs. Nach der Besichtigung der schwarzen Burg in Matsumoto bereiten wir gemeinsam mit einheimischen Köchen die beliebten Soba-Nudeln zu. Gestärkt beginnt unsere Busfahrt nach Takayama in die japanischen Alpen. 250 km (F, M)

Am Morgen bummeln wir über den Markt. Nachdem wir das alte Regierungsgebäude besichtigt haben, schlendern wir durch die Gassen der historischen Handelsstadt. Wir tauchen ein in das traditionelle Japan. Die hübschen kleinen Warenhäuser bieten von kunstvollen Lackwaren bis zu dem bekannten Sake, alles was das Herz begehrt. Der Hochgeschwindigkeitszug wird uns mit spektakulären Aussichten durch die japanischen Alpen bis Okayama begeistern. 489 km (F)

In Okayama erleben wir eines der vielen Gesichter des Koraku-en-Gartens, der sein Aussehen mit dem Wechsel von Witterung und Jahreszeiten stetig verändert. Anschließend besichtigen wir die Okayama-Burg, die wegen ihres rabenschwarzen Anstrichs auch »Krähenburg« genannt wird. Die alte Handelsstadt Kurashiki hat noch weitgehend ihren Charakter erhalten. Von Weidenbäumen gesäumte Kanäle mit alten Wohnhäusern bilden die malerische Altstadt. 164 km (F)

Hiroshima war am 6. August 1945 Ziel des Abwurfs der ersten Atombombe. Wir besuchen die Gedenkstätte mit dem Museum und spazieren durch den Friedenspark. Mit einer Fähre setzen wir auf die Insel Miyajima über. Rot glänzend spiegelt sich bei Flut das als Schwimmendes Tor bekannte Eingangsportal des Itsukushima-Schreins im Meer. Abends wartet ein typisch japanisches Abendessen auf uns - wie wäre es zum Beispiel mit japanischer Pizza Okonomiyaki? (F, A)

Ein Kraftpaket der besonderen Art wartet auf uns. Mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen fahren wir nach Osaka und weiter mit dem Bus nach Nara. Besonders beeindruckend sind hier der Kasuga-Schrein und die größte bronzene Buddhastatue. Sie wird im Todaiji-Tempel dem weltweit größten Holzgebäude verehrt. Bei einem ausgedehnten Waldspaziergang entdecken wir über tausend Jahre alte Kulturdenkmäler. Gewöhnlich gehört außer grünem Tee auch Reiswein zum Essen der Japaner. Die Entwicklung vom Reiskorn zum alkoholhaltigen Getränk erforschen wir im Sake-Museum Gekkeikan Okura. 405 km (F)

Wir tauchen tief in die japanische Seele ein, wenn wir uns von einem Mönch in der Meditation unterweisen lassen. In gelöster Stimmung schauen wir uns noch den Kiyomizu-Tempel an. Wie herrlich ist der Blick über die Stadt von der Terrasse des berühmten Holztempels, von der man ehemals in der Hoffnung auf Erfüllung eines Herzenswunsches in die Tiefe sprang. Aus 13 Meter Höhe! Wir erfahren von einem Teemeister die Geheimnisse der japanischen Teezeremonie, einem uralten aber lebendigen Ritual. Anschließend besichtigen wir den Kaiserpalast und spazieren durch das Gion-Viertel, welches bekannt für seine traditionelle Kulisse, seine Teehäuser und seine eleganten Geishas ist. (F)

Kyoto war mehr als 1.000 Jahre lang, bis 1868, die Stadt der Kaiser. Und mittendrin liegt das Nijo-Schloss. Die Dielen »singen«, wenn man sie betritt - eine Warnung für den Shogun - weshalb sie auch »Japanische Nachtigallen« genannt werden. Zum Glück schickt uns der Shogun nicht seine Samurai hinterher! Wir sehen den einzigartigen Goldenen Pavillon mit dem ihn umgebenden Landschaftsgarten und den Ryoanji-Tempel mit seinem eigenartigen Steingarten. Beim abendlichen Fleischfondue Shabu-Shabu erinnern wir uns an fantastisch verlebte Tage. (F, A)

Eine facettenreiche Reise neigt sich dem Ende und bietet uns viel Gesprächsstoff: »Sayonara« auf Wiedersehen Japan! Wir fahren zum Flughafen Kansai und Sie fliegen zurück nach Deutschland.

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Lufthansa in der Economy-Class bis Tokio/ab Osaka*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge in komfortablen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Fahrt mit Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen
  • Bahnfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
  • Besuch der Aussichtsplattform im Rathaus von Tokio
  • UNESCO-Welterbestätte Nara
  • Matsumoto Burg und Takayama Morgenmarkt
  • Soba Nudelkochen
  • Krähenburg und Koraku-en Garten in Okayama
  • Einweisung in die japanische Teezeremonie
  • Zen Meditation und Sake-Museum
  • Alle Eintrittsgelder
  • 10 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 1 Übernachtung in einem Ryokan (keine Einzelbelegung möglich)
  • 10x Frühstück, 2x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Separater Gepäcktransport von Takayama nach Hiroshima und Hiroshima nach Kyoto; je 1 Nacht ohne Hauptgepäck
  • Hochwertige Reiseliteratur zur Auswahl
  • 74 € - Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse
Merkmale der Reise

15 bis 26 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Komfort-/Luxus-Hotels

Reiseziele

Kyoto (Japan), Mount Fuji (Japan), Tokio (Japan)

Themen der Reise

Erlebnisreise, Gruppenreise, Kombinationsreise, Kulturreise, Kunstreise, Rundreise, Studienreise

Highlights
Japanische Alpen bei Takayama, Welterbestätte Nara, Teezeremonie und Sake-Museum

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Gebeco ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Gebeco GmbH & Co KG)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
18.09.2018 - 30.09.2018 € 4.595,- € 5.455,- Zu diesem Datum anfragen
04.10.2018 - 16.10.2018 € 4.695,- € 5.555,- Zu diesem Datum anfragen
14.10.2018 - 26.10.2018 - -
20.03.2019 - 01.04.2019 € 4.645,- € 5.240,- Zu diesem Datum anfragen
28.03.2019 - 09.04.2019 € 4.795,- € 5.390,- Zu diesem Datum anfragen
01.04.2019 - 13.04.2019 € 4.795,- € 5.335,- Zu diesem Datum anfragen
09.04.2019 - 21.04.2019 € 4.645,- € 5.240,- Zu diesem Datum anfragen
16.09.2019 - 28.09.2019 € 4.495,- € 5.045,- Zu diesem Datum anfragen
04.10.2019 - 16.10.2019 € 4.695,- € 5.245,- Zu diesem Datum anfragen
29.10.2019 - 10.11.2019 € 4.795,- € 5.390,- Zu diesem Datum anfragen
Gebeco
ab € 4.495,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 34106

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Sakura, Sushi und Sake"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung