Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Schweden – Norwegen - von der Ostsee zum Atlantik

12-tägige Studienreise

Zwei Länder, umsäumt von Ost- und Nordsee, durchzogen von Flüssen und Seen: Das sind Schweden und Norwegen. Von Stockholm mit seinen Inseln und der malerischen Altstadt aus steuern Sie auf dieser Studienreise quer durchs südliche Skandinavien nach Oslo und ins alte Hanseviertel von Bergen. Auf dem Götakanal können Sie die Langsamkeit wiederentdecken, während Ihr Dampfer Staustufen erklimmt. Die Hardangervidda, Europas größte Hochebene, und der Plateaugletscher Folgefonna sorgen für ein Gefühl der Freiheit unter weitem Himmel. Zum Finale öffnet sich dann das wildromantische Fjordland - kein Zweifel, hier schlägt das Herz des Nordens. Anker los!

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen. Im Laufe des Tages, je nach gebuchtem Flug, Anreise nach Stockholm und individueller Transfer zum Hotel mit dem Flughafenbus, dem Arlanda-Expresszug oder dem Taxi. Wer früh in der schwedischen Hauptstadt ankommt, unternimmt nachmittags mit dem Studiosus-Reiseleiter einen ersten Erkundungsspaziergang durch Stockholm. Drei Übernachtungen im Zentrum.

Holm bedeutet Inselchen: Fast ein Drittel Stockholms besteht aus Wasserfläche. Unsere Füße aber bleiben trocken auf unserer Tour durch Gamla Stan, die verwinkelte Altstadt. Das ehrwürdige Stadshus wirkt riesig, trotzdem geht es auf dem berühmten Galadinner für den Nobelpreis sehr beengt zu. Mit Blick auf den See Mälaren starten wir unsere eigene noble Begrüßungsrunde, inklusive kleiner Preisverleihung ... Ein Muss für Royal-Fans: das Königliche Schloss (Außenbesichtigung). Und gleich nebenan: die Großkirche, Schauplatz zahlreicher königlicher Hochzeiten. Der Nachmittag gehört Ihnen. Schlossmuseum oder lieber Bootsfahrt durch die Inselwelt der Schären? Ihr Reiseleiter hat viele Tipps parat und hilft bei der Organisation oder einer Tischreservierung für den Abend.

Auf der Insel Djurgaarden bestaunen wir die Vasa. Das Prunkschiff hat etwas mit der Titanic gemein: Beide Schiffe sanken auf ihrer Jungfernfahrt. Die Vasa wurde allerdings nach 333 Jahren gehoben und ankert heute im Dämmerlicht des ihr gewidmeten Museums. Ihr Reiseleiter nimmt Sie gedanklich mit auf die einzige Fahrt der Galeone. Anschließend: Bullerbü-Romantik im Freilichtmuseum. Abends Dinieren mit Meerblick oder lieber ins Studentenviertel? Sie haben Sie die Wahl. Ihr Reiseleiter weist Ihnen den Weg. Sie wundern sich, wieso Sie heute Abend ein Runenalphabet überreicht bekommen?! Vielleicht stehen morgen ja Übersetzungsaufgaben an ...

Auf gen Westen! Schon bald liegt Stockholm hinter uns, und wir genießen die weite Landschaft Südschwedens vor dem Busfenster. Bevor wir morgen über den Götakanal dampfen, begutachten wir heute die Schleusentreppe von Berg - 200 Jahre alte Ingenieurskunst. Nicht weniger bedeutend: der über 1000 Jahre alte Runenstein Rökstenen. Wovon berichten die rund 750 Schriftzeichen eigentlich? Ihr Reiseleiter weiß mehr und entführt Sie mit Wikingerklängen in ein düsteres und dennoch beeindruckendes Zeitalter. Unweit des Vätternsees liegen die stille Klosterruine Alvastra - kulturelles Zentrum des Mittelalters - und das Kloster Vadstena, wo wir dem Leben der heiligen Birgitta von Schweden nachspüren. 330 km. Zwei Übernachtungen im Seestädtchen Motala.

Alle an Deck? Dann kann die über 100 Jahre alte MS Kung Sverker ja ablegen. Ein herrlich rustikaler Ausflugsdampfer! Gemütlich gleiten wir auf dem Götakanal in Richtung Borensberg und fühlen uns in Astrid-Lindgren-Welten zurückversetzt. Höhepunkt der Fahrt ist die fünfstufige Schleusentreppe von Borenshult. Das Mittagessen genießen wir an Bord, am Nachmittag geht's dann wieder nach Motala. Der Rest des Tages ist frei. Wer Lust hat, macht einen Strandspaziergang oder genießt die helle Abendsonne in einem der Hafenrestaurants.

Mit dem Bus dringen wir weiter nach Westen vor. Zeit, ein wenig in die skandinavische Musik einzutauchen. Abba und Edvard Grieg? Kennt jeder. Aber was ist mit Mando Diao oder Johan Svendsen? Wir lassen uns melodisch treiben und passieren dabei die Grenze nach Norwegen. Ein Grenzgänger war auch Roald Amundsen, erster Mensch am Südpol. Wir treffen einen Kenner seines Lebens in Amundsens Wohnhaus unweit von Oslo und erfahren alles über die Lebensgeschichte des eigensinnigen Polarhelden. Wer Lust hat, macht abends einen Abstecher zur nahen "Diebesinsel" Tjuvholmen mit ihren schicken Bars und Restaurants. Hinsetzen, Drink bestellen und die Fjordbrise bei Sonnenuntergang genießen. 400 km. Zwei Übernachtungen in Oslo unweit des Schlosses.

Frische Seeluft am Morgen - unser Oslo-Pass macht's möglich. Mit dem können wir nicht nur Bus und Bahn nutzen, sondern auch so manche Fähre. Die nehmen wir standesgemäß, um auf der Museumsinsel Bygdöy mehr über Norwegens berühmte Seefahrer und ihre Gefährten zu erfahren. Nachdem wir Fritjof Nansens Fram und Thor Heyerdahls Kon-Tiki unter die Lupe genommen haben, steht der Nachmittag zur freien Verfügung. Spazieren Sie doch auf Oslos neuem Aushängeschild, der neun Kilometer langen Hafenpromenade, die die Hauptstadt ein Stück näher an den Fjord rückt. Opernhaus, modernes Kunstmuseum, Streetfood am Pier, gar eine kleine schwimmende Sauna mitten im Hafen – es gibt viel zu entdecken!

Wir lassen die Stadt hinter uns und tauchen ein in die bäuerlich geprägte Naturlandschaft Norwegens. Auf einer spannenden Nebenstraße geht es durchs Numedal, auch Mittelaltertal genannt: eine Landschaft wie der Kultserie "Game of Thrones" entnommen. Wir aber sind der Stabkirchen wegen hier - Zeugnisse der Übergangszeit von heidnischer Religion zum Christentum. Einstmals gab es über 1000 dieser hölzernen Gotteshäuser, heute sind es noch 28 – und im Numedal sehen wir allein vier davon. Übernachtung im Hallingdal. 280 km.

Kameras griffbereit? Am Horizont glitzert der Gletscher Hardangerjökul, im Westen fällt die Landschaft fast senkrecht zu den Fjorden ab, auf dem Grasland dazwischen haben 15000 Wildrentiere ihre Heimat - und diese klare Luft! Willkommen auf der Hochebene Hardangervidda! Wir erleben dieses Naturwunder mit allen Sinnen zu den Klängen von Grieg und inszenieren unseren eigenen Schlussakkord beim Fotostopp am 182 m hohen Wasserfall Vöringsfoss. 200 km. Zwei Übernachtungen im Fjordstädtchen Norheimsund.

Was für ein Tag! Erst queren wir den himmelblauen Hardangerfjord mit der Fähre, dann geht's hinauf zum Folgefonna. Von dem Plateaugletscher aus lassen wir den Panaromablick über die Fjordwelt auf uns wirken. Was könnten die Mitteleuropäer eigentlich von den Norwegern in Sachen Klimapolitik lernen? Ein Thema, das wir auf unserer leichten Wanderung vertiefen. Noch ganz erfüllt von so viel unberührter Natur, fällt der Rückweg zum Hotel am Nachmittag schwer. 80 km.

Am Vormittag lassen wir uns die Gischt am Wasserfall Steindalsfoss ins Gesicht wehen, dann naht Bergen. 80 km. Die Fischhändler auf dem Markt sind schon von Weitem zu hören. Lust auf Krabben? Ihr Reiseleiter nimmt Sie ein paar Schritte weiter mit ins 15. Jahrhundert. Das Hanseviertel Bryggen (UNESCO-Weltkulturerbe) erzählt von der einstigen Macht deutscher Kaufleute. Freier Nachmittag: Wandern auf dem Ulriken oder Flanieren am Hafen? Wenn die Kreuzfahrtschiffe abgelegt haben und die Besucher spürbar weniger werden, treffen wir uns an der Flöyenbahn und rattern auf den Hausberg hinauf. Der Blick über die Schärenküste hinaus aufs offene Meer - postkartenwürdig! Der perfekte Ort fürs Abschlussbild im Abendlicht und Momente des Innehaltens: Unsere Reise hat ihr fulminantes Finale erreicht. Beim Abschiedsessen erinnern wir uns an all die schönen Momente.

Im Tagesverlauf, je nach gebuchtem Flug, Fahrt mit dem Flybus zum Flughafen und Rückreise Richtung Heimat.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Der Transfer vom Flughafen zum Hotel in Stockholm ist nicht eingeschlossen. Wir empfehlen die Fahrt mit dem Flughafenbus (ca. 12 €), dem Arlanda-Expresszug (ca. 30 €) oder dem Taxi (ca. 50 €). Ein betreuter Flughafentransfer im Pkw ist auf Anfrage gegen Aufpreis buchbar. Preis pro Buchung (Stockholm und Bergen, max. 2 Personen) 190 €.
  • Linienflug (Economy) z.B. mit KLM z.B. von Frankfurt oder München nach Stockholm und zurück von Bergen; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 115 €)
  • Transfer zum Flughafen Bergen mit dem Flughafenbus
  • Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • Fahrten mit öffentlichen Linienbussen, U- und Straßenbahnen in Stockholm und Oslo
  • Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • 11 Übernachtungen, Hotels teilweise mit Sauna und/oder Hallenbad
  • Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Mittagessen auf einem Ausflugsschiff, 7 Abendessen im Hotel
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • 72-Stunden-Travelcard Stockholm
  • Bootsausflug auf dem Götakanal (ca. 40 €)
  • Oslo-Pass (ca. 40 €)
  • Fahrt mit der Standseilbahn auf den Flöyen
  • Eintrittsgelder (ca. 110 €)
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus-, Bahn-, Schiffs- und Bootsfahrten durch CO2-Ausgleich
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 25 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung in Mittelklasse-/Komfort-Hotels

Reiseziele

Norwegen, Schweden

Themen der Reise

Rundreise

Treppen- und Balkongeländer
Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
13.06.2019 - 24.06.2019 € 3.195,- € 3.935,- Zu diesem Datum anfragen
18.07.2019 - 29.07.2019 € 2.995,- € 3.635,- Zu diesem Datum anfragen
08.08.2019 - 19.08.2019 € 3.095,- € 3.735,- Zu diesem Datum anfragen
Studiosus
ab € 2.995,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 74 305 407

Reisenummer: 84438

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Schweden – Norwegen - von der Ostsee zum Atlantik"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 74 305 407

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung