Akzeptieren Tourix verwendet Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Reisen mit Studiosus

Sizilien - mit Muße

13-tägige Studienreise mit Muße

"Italien ohne Sizilien macht gar kein Bild in der Seele: hier erst liegt der Schlüssel zu allem", schwärmte schon Goethe. In der Tat war die Insel der ideale Umschlagplatz für alle Völker, die im Mittelmeerraum siedelten. Phönizier, Griechen, Araber, Normannen, ein "schwäbischer" Kaiser ... Alle haben von der fruchtbaren Landschaft profitiert und diese in einer Vielfalt geprägt, wie sie nur selten zu finden ist. Während dieser geruhsamen Studienreise wechseln sich bekannte kulturelle Höhepunkte mit überraschenden Geheimtipps ab. Freundliche Gastgeber bringen uns die sizilianische Lebensart und lokale Spezialitäten näher - und es bleibt viel Zeit, in unseren ausgesuchten Hotels zu entspannen.

Worauf Sie sich freuen können ...

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und Flug nach Catania. Ein Mitarbeiter unserer Agentur holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie zum Hotel in Giardini-Naxos. Je nach Ankunftszeit können Sie schon mal die Meeresluft bei einem Spaziergang genießen oder je nach Jahreszeit eine Runde im Pool drehen. Beim Abendessen lernen Sie die Gruppe und Ihren Studiosus-Reiseleiter kennen. Drei Übernachtungen in Giardini-Naxos.

Taormina hat ein Open-Air-Theater, das bis in antike Zeiten zurückdatiert, und der rauchende Ätna bietet ein immer wieder dramatisches Bühnenbild. Sie fotografieren gern? Kein Problem: Die Stimme Ihres Reiseleiters haben Sie mit dem Studiosus-Audioset immer verständlich im Ohr, auch wenn Sie einmal weiter von der Gruppe entfernt auf Motivsuche gehen. Auf dem Corso Umberto inszenieren sich die Einheimischen und die internationalen Gäste. Der Nachmittag gehört Ihnen. Im Caffč Wunderbar können Sie bei einem Sprizz das Sehen und Gesehenwerden beobachten. 25 km.

Gemütlich schraubt sich der Bus über viele Kurven zum Ätna hinauf bis auf ca. 1900 m. Wer höher hinaus mag, kann sich mit Seilbahn und Jeep durch die karge Hochgebirgslandschaft bis auf ca. 3000 m fahren lassen (ca. 65 €, wetterabhängig). Später erzählt Giuseppe von seinen Reben und dem fruchtbaren Lavaboden der Ätnahänge und lässt uns seine Weine verkosten. Dazu gibt es einen rustikalen Imbiss. Am späten Nachmittag spazieren wir noch zum barocken Domplatz von Catania, wo das dickhäutige Wahrzeichen der "Stadt des Elefanten" seinen Rüssel emporreckt. 150 km.

Türkisblaues Meer, eine Strandpromenade und der steile Kalkfelsen der Rocca umrahmen die ursprüngliche Kleinstadt Cefalů. Bis in die 1950er Jahre wurde hier schmutzige Wäsche öffentlich auf steinernen Waschbrettern gewaschen - wir werfen einen Blick ins mittelalterliche Waschhaus. Von normannischer Pracht ist der Dom mit seinen byzantinischen Mosaiken. Mild blickt der Weltenherrscher auf uns herab. Dann geht es weiter an der Nordküste entlang zur quirligen Hauptstadt der Insel, Palermo. 300 km. Abends essen wir in einer Trattoria in der Nähe unseres Hotels. Drei Übernachtungen in der Altstadt von Palermo.

Palermo inszeniert in scheinbar ungeordnetem Großstadtchaos die sizilianische Lebensart. Dass wir das Teatro Massimo bestaunen können (von außen), ist fast ein Wunder - jahrzehntelang versickerte das Restaurierungsbudget in illegalen Kanälen. Ob solchen Finanzgebarens würde sich Friedrich II. im benachbarten Normannendom im Grabe umdrehen. Nahe den barocken Quattro Canti finden wir zwei weitere wunderbare Normannenkirchen. Am Nachmittag bleibt Zeit zum Bummeln und Entspannen in Palermo.

Vormittags bleibt Zeit zum Ausschlafen und gemütlich Frühstücken. Mittags erwartet uns Gaspare in seiner Küche zum Zaubern: Frische Zutaten vom Markt verwandelt er in feine Siziliengenüsse; wer will, kann gern mitschnippeln. Dann schlagen wir im Dom und Kreuzgang von Monreale ein riesiges Bilderbuch auf: In der Kathedrale erzählen die byzantinischen Mosaiken anschaulich aus Altem und Neuem Testament, im paradiesischen Kreuzgang zeugen die Kapitelle von der hohen Kunstfertigkeit der anonymen Handwerker. 30 km. Am späteren Nachmittag entscheiden Sie selbst: Lust auf weitere, individuelle Besichtigungen oder lieber gemütlich einen Cappuccino unter Orangenbäumen im Antico Caffč Spinnato in der Fußgängerzone? Für das Abendessen auf eigene Faust gibt Ihr Reiseleiter Ihnen Tipps.

Segesta begrüßt uns mit einem Tempelrohbau, der einsam in traumhafter Landschaft steht - seit 2430 Jahren. Ohne Computer errichtet und so raffiniert! Genießen Sie dann den Blick und die Brise des Afrikanischen Meers bei Selinunt. Wer mag, lässt sich mittags dort auch frischen Fisch schmecken. Oder wagen Sie sich an die Spezialität: Pasta mit Thunfischrogen? In Selinunt selbst bekommen Sie einen Eindruck davon, wie man als antiker Siedler auf der Akropolis zwischen dorischen Tempeln und der Festungsmauer lebte. 240 km. Drei Übernachtungen am Meer bei Agrigent.

Heute ist der Tag der Tempel (UNESCO-Welterbe). Hera-, Concordia- und Heraklestempel liegen wie hingemalt auf einer Anhöhe, die Überreste des Zeustempels sind monumental. Das archäologische Museum birgt prächtige Grabungsfunde. Geschichte wiederholt sich: Einst kamen die Griechen als Auswanderer übers Meer. Heute sind es die Nordafrikaner, die in Europa Freiheit und Wohlstand suchen. Der Hitze des Nachmittags gehen Sie am besten am Hotelpool aus dem Weg. Lesen Sie doch einen spannenden Roman von Andrea Camilleri, er stammte aus dem nahe gelegenen Porto Empedocle.

In Sant'Angelo Muxaro probieren die Dorfbewohner alternative Formen des Tourismus. Wir treffen Pierfilippo und sprechen mit ihm über das Leben im Hinterland, lernen Marias Bäckerei lieben und schnuppern in Olgas Käserei. Viele der älteren Einwohner können auch Deutsch oder Englisch, Reminiszenzen an die ehemalige Arbeit im Ausland. Danach verwöhnen uns die Einheimischen beim Picknick mit Spezialitäten. Eine authentische Begegnung hautnah mit Land und Leuten! Zurück in Agrigent bleibt am Nachmittag wieder Zeit zur Erholung. 90 km.

In der Villa Casale (UNESCO-Welterbe) bei Piazza Armerina zeigen kostbare Mosaiken Jagdszenen, Familienleben und Damen im Antik-Bikini beim Sport. Dann Syrakus: Prunkstück des archäologischen Parks ist das griechische Theater. Natürlich darf auch Dionys, der Tyrann aus Schillers "Bürgschaft", nicht fehlen. Hat er im "Ohr des Dionysios" seine Staatsfeinde abgehört? Das entsprang wohl eher der mythenbildenden Fantasie. Traumhaft ist auch der Paradiesgarten, ein ehemaliger Steinbruch, in dem heute Orangenbäume und Oleander blühen. 250 km. Drei Übernachtungen in Syrakus.

Reif für die Altstadtinsel? Die Ortygia brilliert mit einem fast autofreien Centro storico. Vorbildlich restauriert sind Domplatz und Apollotempel. Und alles atmet Geschichte: Der Athenatempel, die heutige Kathedrale, wird seit 2400 Jahren für den Kult genutzt. An der Arethusaquelle erzählt Ihnen Ihr Reiseleiter vom Schicksal der schönen Nymphe. Vielleicht noch ein Sprung auf den Markt und ein paar Naturalien erwerben für zu Hause? Zitronen, Kapern, getrocknete Tomaten, alles gut geeignet zum Mitnehmen ... 20 km. Den Nachmittag gestalten Sie nach Ihren Wünschen.

Sie haben die Wahl: Im Hotel einfach mal ausspannen oder Sie begleiten Ihren Reiseleiter nach Noto, eine der barocken Stätten des UNESCO-Welterbes (80 €). Die Stadt war, bis die Kuppel des Doms vor Jahren einstürzte, ein trauriges Beispiel für lokale Untätigkeit. Heute ist sie ein saniertes Barockjuwel, das wir auf einem gemütlichen Rundgang erkunden. Dann stärken wir uns bei einem rustikalen Imbiss auf einem Bauernhof. 90 km. Abends im Hotel sagen wir gemeinsam beim Abschiedsessen "Arrivederci, Sicilia".

Beginn des Badeaufenthaltes oder im Laufe des Tages Fahrt zum Flughafen in Catania (60 km) und individueller Rückflug.
  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse T) von Frankfurt nach Catania und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 80 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers
  • Rundreise in bequemem Reisebus mit WC
  • 12 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels mit Klimaanlage, meist auch mit Swimmingpool
  • Halbpension (Frühstücksbuffet, ein Mittagessen bei einem Hobbykoch, 10 Abendessen im Hotel, ein Abendessen in einer typischen Trattoria)
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Ein Mittagsimbiss mit Weinprobe
  • Reisetermin 21.12. mit Weihnachts- und Silvestermenü
  • Ein Picknick
  • Eintrittsgelder (ca. 90 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich
  • 80 € - Ausflug in den barocken Süden
  • Halbes Doppelzimmer: Alleinreisenden bieten wir mit der Option „1/2 Doppelzimmer“ die preisgünstige Möglichkeit, sich ein Doppelzimmer mit einem/einer anderen Mitreisenden zu teilen
  • 0 € - ab/bis Basel
  • 0 € - ab/bis Berlin
  • 0 € - ab/bis Bremen
  • 0 € - ab/bis Dresden
  • 0 € - ab/bis Düsseldorf
  • 0 € - ab/bis Frankfurt
  • 0 € - ab/bis Genf
  • 0 € - ab/bis Graz
  • 0 € - ab/bis Hamburg
  • 0 € - ab/bis Hannover
  • 0 € - ab/bis Innsbruck
  • 0 € - ab/bis Köln
  • 0 € - ab/bis Leipzig
  • 0 € - ab/bis Linz
  • 0 € - ab/bis Luxemburg
  • 0 € - ab/bis München
  • 0 € - ab/bis Münster
  • 0 € - ab/bis Nürnberg
  • 0 € - ab/bis Paderborn
  • 0 € - ab/bis Salzburg
  • 0 € - ab/bis Stuttgart
  • 0 € - ab/bis Wien
  • 0 € - ab/bis Zürich
Merkmale der Reise

12 bis 29 Reiseteilnehmer

Unterkünfte:

Übernachtung im Komfort-Hotel

Reiseziele

Sizilien (Italien)

Themen der Reise

Rundreise

Verlängerung: Calatabiano, Hotel Castello di San Marco****
Castello di San MarcoCalatabianoCalatabiano, Hotel Castello di San Marco****Lage: Inmitten eines wunderbaren, großen mediterranen Gartens liegt dieses beeindruckende Schloss aus dem 17. Jahrhundert. Zum herrlichen langen Sandstrand sind es nur einige Schritte. Taormina ist ca. 20 Fahrminuten entfernt, den kleinen Ort Calatabiano mit Geschäften und Bars erreicht man in fünf Fahrminuten. Wir empfehlen die Buchung eines Mietwagens vor Ort.Einrichtungen: Stilvolle Aufenthaltsräume, ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und ein renommiertes A-la-carte-Restaurant in historischem Ambiente sorgen für das richtige Urlaubsgefühl. Im Sommer können Sie Ihre Mahlzeiten auch im Freien genießen.Zimmer: Die 30 eleganten Zimmer (Juniorsuiten) verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN, Föhn und Kaffee- oder Teezubereiter.Sport und Freizeit: Der private Strand mit Liegestühlen und Sonnenschirmen (im Sommer, gegen Gebühr) ist ca. 150 m entfernt. Ein herrlicher Swimmingpool mit Sonnenterrasse und die Gartenanlagen machen das Hotel zu einem idealen Ort für Erholungsuchende. Ein Wellnessbereich mit Whirlpool, türkischem Bad und Sauna (gegen Gebühr) ergänzt das Angebot. Außerdem steht ein Tennisplatz zur Verfügung, und es können Fahrräder ausgeliehen werden.Ein äußerst stilvolles Urlaubshotel am Meer.

Verlängerung: Catania, Hotel Mercure Excelsior****
Mercure ExcelsiorCataniaCatania, Hotel Mercure Excelsior****Im Zentrum der Barockstadt Catania, nur einen kurzen Spaziergang von der Einkaufsstraße Via Etnea entfernt, liegt dieses angenehme Hotel. Schöne Aufenthaltsräume mit Bar laden zum Verweilen ein. Morgens wird im Restaurant mit Sonnenterrasse ein Frühstücksbuffet angeboten, am Abend genießen Sie sizilianische Küche. Entspannung finden Sie im kleinen Fitnesscenter. Die 176 geräumigen Zimmer verfügen über Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn.

Ihr Visum beantragen wir
Bei allen Reisen in visapflichtige Länder beantragen wir für Deutsche, Österreicher und Schweizer die notwendigen Visa. Einzelne Botschaften oder Konsulate visieren nur deutsche Pässe und solche von Ausländern mit ständigem Wohnsitz in Deutschland. Sollte die Visierung Ihres Passes daher nicht möglich sein, schreiben wir Ihnen die kalkulierten Visagebühren gut und bitten Sie, sich das Visum selbst zu besorgen. Bei Einsendung von Pass und Formularen beachten Sie bitte unbedingt die von den Konsulaten festgelegten Fristen, die wir Ihnen mit der Reisebestätigung mitteilen. Sollten Sie diese Fristen nicht einhalten oder aus anderen Gründen ein separates Einzelvisum benötigen, entstehen ggf. beträchtliche Mehrkosten, die wir Ihnen weiterberechnen. Für die Besorgung von Einzelvisa stellen wir 25 € pro Person zuzüglich eventuell notwendiger Kurierfahrten, Konsular- oder Expressgebühren in Rechnung.

Verlängerung: Giardini-Naxos, Hotel Sant'Alphio****
Sant'Alphio GardenGiardini NaxosGiardini-Naxos, Hotel Sant'Alphio****Lage: Das traditionsreiche Hotel liegt in Giardini-Naxos, unterhalb von Taormina. Zu den schönen Stränden von Giardini-Naxos oder Recanati sind es ca. 2 km. Ein Shuttleservice bringt Sie auf Anfrage nach Taormina. Einrichtungen: Im Restaurant wird morgens ein Frühstücksbuffet angeboten, in den Sommermonaten können Sie die Abendessen im Freien genießen.Zimmer: Die 156 hellen, klimatisierten Zimmer haben Sat.-TV, WLAN, Minibar, Safe, Föhn und Balkon oder Terrasse.Sport und Wellness: Ein großer, gepflegter Pool (von April bis Oktober) mit Süßwasser und Liegestühlen befindet sich im üppig bewachsenen Garten. Im Wellnessbereich stehen Ihnen ein Innenpool sowie Sauna und Dampfbad zur Verfügung. Der private Strand mit Liegestühlen und Sonnenschirmen (gegen Gebühr) ist ca. 100 m entfernt. Ein Shuttleservice bringt Sie dorthin. Ein gut geführtes Hotel mit schönem Pool.

Verlängerung: Giardini-Naxos, Hotel Hellenia Yachting****
Hellenia YachtingGiardini-NaxosGiardini-Naxos, Hotel Hellenia Yachting****Lage: Das renovierte, elegante Hotel liegt direkt am Meer in Giardini-Naxos, unterhalb von Taormina. Mit dem Linienbus ist die Altstadt Taorminas schnell erreicht.Einrichtungen: Großzügige Aufenthaltsräume, eine Bar, Internetanschluss und ein gepflegtes Restaurant, in dem morgens ein Frühstücksbuffet angeboten wird, stehen zur Verfügung.Zimmer: Die 112 komfortablen Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn. Wahlweise sind auch Zimmer mit Balkon und Meerblick buchbar.Sport und Freizeit: Eine weitläufige Terrasse direkt am Meer sowie ein großer Swimmingpool und ein Privatstrand mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen (gegen Gebühr) sorgen für die richtige Urlaubsatmosphäre.Ein elegantes Hotel direkt am Meer.

Verlängerung: Giarre, Hotel Etna****
EtnaGiarreGiarre, Hotel Etna****Lage: Das kleine, ruhige und gepflegte Hotel heißt Sie inmitten exotischer Pflanzen und Zitrusfelder an den Hängen des Ätnas willkommen. Es liegt einen knappen Kilometer vom Meer entfernt (per Taxi erreichbar). Einrichtungen: Das Hotel ist aus dem Umbau eines Gutshofes aus dem 16. Jahrhundert hervorgegangen. Das Hotelrestaurant - in den ehemaligen Stallungen - serviert abends typische mediterrane und italienische Gerichte, morgens wird ein Frühstücksbuffet angeboten. Zimmer: Die 30 klimatisierten Zimmer mit Sat.-TV, Minibar und Safe sind komfortabel und freundlich eingerichtet, jedes anders im Stil, aber jedes besonders. Sport und Freizeit: Das Hotel besitzt einen reizvollen Garten, eine Terrasse mit Liegestühlen, Swimmingpool und herrlichem Blick auf den Ätna. Ein kleines, ruhiges Hotel mit guter Küche.

Verlängerung: Taormina, Hotel Villa Diodoro****
Villa DiodoroTaorminaTaormina, Hotel Villa Diodoro****Lage: Diese gepflegte Hotelanlage wurde am Hang gebaut und liegt ruhig und dennoch ganz in der Nähe der Altstadt Taorminas, die zu Fuß schnell erreicht ist. Inklusive: die schönen Aussichten auf Küste und Meer.Einrichtungen: Gepflegte und stilvolle Aufenthaltsräume mit Bar laden zum Erholen ein. Morgens können Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet bedienen. Traumhaft ist die große Terrasse mit Panoramablick.Zimmer: Die 102 geschmackvollen Zimmer haben seitlichen Meerblick, Balkon sowie Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn.Sport und Freizeit: Erholen Sie sich am großen Swimmingpool in Panoramalage. Mit der Seilbahn oder mit Linienbussen erreichen Sie den Strand von Mazzarň.Ein stilvolles Hotel in guter Lage und mit herrlicher Aussicht.

Änderungen
Routen und Hoteländerungen vorbehalten

Bei Schiffsreisen zu beachten
Falls es sich bei Ihrer gewünschten Reise um eine Schiffsreise handelt, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die Sterneklassifizierung der Schiffe auf einem eigenen Bewertungssystem basiert. Wir möchten Ihnen die Entscheidung bei der Auswahl Ihres Schiffes erleichtern, indem wir Ihnen das Ergebnis unserer eigenen Erfahrungen, der Bewertungen unserer Kunden und Informationen der Reedereien/Veranstalter zusammenfassen.

Reiseveranstalter der Reise

Studiosus ( Allgemeine Geschäftsbedingungen - Studiosus Reisen München GmbH)

Termine DZ p.P. EZ p.P.
20.12.2020 - 01.01.2021 € 2.595,- - Zu diesem Datum anfragen
21.12.2020 - 02.01.2021 - -
Studiosus
ab € 2.595,-

inkl. Flug

Oder rufen Sie uns jetzt an:

+49 (0)69 / 174 190 500

Reisenummer: 92792

Reise merken
Reisen online zum günstigsten Preis buchen
Reisen sicher online buchen dank https und SSL Verschlüsselung

Weitere Angebote

Gefällt Ihnen die Reise "Sizilien - mit Muße"? Rufen Sie jetzt an und lassen Sie sich von unseren Reisespezialisten unverbindlich beraten:

+49 (0)69 / 174 190 500

Sicher und günstig verreisen

Reisen zum garantiert besten Preis

Persönliche Beratung durch Spezialisten

Datensicherheit dank Verschlüsselung